Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 27 von 27

Thema: Karate 60 plus

  1. #16
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    910

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    Schade das nicht er im ki--Karate video der Partner war. Dann müsste sie erstmal ne Weile ihr Ki von Bosen aufsammeln .und sie sich selbst gleich mit dazu . Xd
    Wahre Worte. Gelassen ausgesprochen

    PS: Das erinnert mich an einen Bekannten und seine erste Kendo Stunde. Er damals 2. Dan Karate und erfolgreicher Wettkämpfer. Beide bekamen ein Shinai in die Hand und wurden aufgefordert, den anderen damit anzugreifen... Das sagt man manchem nicht 2x. Blöd für den anderen.
    Geändert von Katamaus (06-04-2021 um 22:49 Uhr)
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  2. #17
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    1.945

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Trainierst Du im normalen karatetraining oft/ausgiebig an schlaggeräten?
    Nur an der Puppe - ab und an. :-D

    In meinem Fall heißt die Bob und hat zwei durchaus angenehme Features:
    a) Bob haut und tritt nicht zurück
    b) Bob geht nicht so schnell kaputt. Insbesondere ist er insofern ein echt harter Kerl, dass es ihm nichts ausmacht, wenn ich ihm Kicks (absichtlich oder auch nicht, gibt's beides) ins Gemächt semmele.

    Bob ist durchaus ein feiner Kerl, immer bereit und trotzdem unaufdringlich. Aber der mehr oder weniger liebevolle Umgang mit Bob kann in meinen Augen das Präsenztraining immer nur ergänzen, nicht ersetzen.
    Und, ganz ehrlich, nach mittlerweile auch wieder fünf Monaten ohne die auf alle Sinne wirkende soziale Komponente des Präsenztrainings fehlt mir an dieser Front gewaltig etwas.

    Und das kann man nicht durch Zimmerpflanzenkumite oder Steifftierweitwurf, nicht durch Bobvertrimmen und auch nicht durch Cybersächs ... äh ... -training ersetzen.

  3. #18
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    294

    Standard

    So was hier hatte ich gemeint:



    Sensei nakamura ist zwar wohl u60, aber er trainiert ja in diesem video so moderat und kickt so tief, dass das m.e. ü60 in ähnlicher form auch noch möglich sein müsste.

    Könnte mir vorstellen, dass durch regelmäßiges derartiges training sich für karateka, die sonst nicht viel am sandsack trainieren, ganz neue perspektiven ergeben könnten.

    Vielleicht ändert ripley ja doch noch ihre meinung.
    Denn im karate soll man doch auch flexibel sein, oder?

  4. #19
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    294

    Standard

    Das hier müsste m.e. schon auf ü60 hinkommen:




    Scheint mir allerdings etwas weniger moderat.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    1.945

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    So was hier hatte ich gemeint:
    Ich auch. Du kennst Bob nicht?
    Guck Bob XL Century. Ist jugendfrei.

    Und, nein, meine Meinung erfährt da vorerst keine Änderung.

  6. #21
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    294

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    ... Bob XL Century. Ist jugendfrei.
    Aber nicht zum aufblasen!


    Und, nein, meine Meinung erfährt da vorerst keine Änderung.
    Das ahnte ich.

  7. #22
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    1.945

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Aber nicht zum aufblasen!
    Du musst schon die jeweiligen Bezüge beachten!

    Die zum Aufblasen hatte ich weiter oben angeführt.
    Bob ist ... standfest. Naja, kommt drauf an, wie abgefüllt er ist. Auch das - wie im richtigen Leben.

    So, bin raus. Hat Spaß gemacht bis hier, aber nu is' mal gut.

  8. #23
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    294

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Du musst schon die jeweiligen Bezüge beachten!

    Die zum Aufblasen hatte ich weiter oben angeführt.
    Bob ist ... standfest. Naja, kommt drauf an, wie abgefüllt er ist. Auch das - wie im richtigen Leben.

    So, bin raus. Hat Spaß gemacht bis hier, aber nu is' mal gut.

    Jawohl!



    Edit:

    Hatte Deinen beitrag nr.17 übersehen.
    Geändert von Kunoichi Girl (07-04-2021 um 12:27 Uhr)

  9. #24
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    3.011

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Die schlagen nicht zurück...
    Karateka auch nicht !
    "We are voices in our head." - Deadpool

  10. #25
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    294

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Karateka auch nicht !
    kommt wahrscheinlich auf den karateka an:



  11. #26
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.628

    Standard

    wieso da doch auch nicht. zumindest das gezeigte bis minute 2:21. Beide haben zwar was gemacht, aber nie zur selben zeit
    OK danach war die erste Szene wo es dann doch nicht so war. Verdammt
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  12. #27
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    201

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Mal ernsthaft geantwortet: wir hampeln noch in weißen Pyjamas rum. Meist eine Stunde Kihon und Kata, gefolgt von ein paar Schlagkombinationen im Tabata-Format. Wir haben alle großen Spaß daran und freuen uns, dass wir uns auf diese Weise überhaupt noch sehen. Besser Coitus interruptus als gar kein Coitus!

    Alleine - auch wenn ich noch U60 bin -mache ich die Sachen für die im Vereinstraining zu wenig Zeit bleibt: artfremde Kata (Sanchin, Tensho, Meikyo Nidan, Tekki Oyo, etc.), Makiwara, Sandsack, Kobudo,... Oder ich probiere einfach mal ein paar Sachen aus. Insgesamt hilft mir Covid eher, mein Karate weiterzuentwickeln, als dass es bremst. Es lässt mir Zeit, mich um mich selbst zu kümmern.
    Bis auf das Herumhampeln kann ich Dir zustimmen. Das training ist mehr dafür gedacht, dass man drin bleibt, also sozusagen ein Erhaltungstraining. Muss aber gestehen, dass ich auch neue Sachen gelernt habe und die Fitness trotzdem beibehalten habe. Natürlich mache ich nebenher auch noch anderen Sport, habe das Glück sogar in unseren Sportraum zu gehen und fahre viel Fahrrad. Aber das Online-Training als solches absolviere ich auch im Karate-Gi in meinem privaten kleinen Keller, den ich als Dojo eingerichtet habe. Von daher finde ich das gar nicht so schlecht, auch in diesen Zeiten eine gewisse Struktur in das Training zu bringen. Ich gehe also zum Training ins Dojo und ziehe mich dafür vorher um. Das ist gefühlt fast so, als würde ich in die Halle fahren. Wie gesagt eine gewisse Struktur sollte da drin sein, und ich finde es auch gut im Gi zu trainieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Boxen plus?
    Von SnowE-Do im Forum Boxen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28-11-2014, 23:36
  2. Lautsprecherkabel Plus und Minus
    Von Samurai85 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20-05-2010, 08:07
  3. Juice Plus
    Von Marco_T im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25-11-2005, 09:23
  4. Pracitcal Plus woher günstig ?
    Von WeBsToR im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-02-2004, 10:31

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •