Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 200

Thema: PAHUYUTH - Was ist der tiefere Sinn des Pahuyuth und warum wird es weitergegeben?

  1. #46
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    3.241

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Das sieht mir auf den ersten Blick nach Kasachstan oder so aus, wenn ich diverse meiner Trainingspartner mit dem hier gezeigten Phänotyp vergleiche... denkbar wäre aber auch Sacha oder Expats aus den betreffenden Regionen usw. Dort sind Boxen und Ringen die tonangebenden Sportarten, niemand kommt auf die Idee, die als reinen KS zu betrachten und es bestehen auch gewisse Anbindungen derselben zur Untergrundszene (direkte oder indirekte Zugehörigkeit zur oK, "Schutzengel" für Sportler usw.), gerade im Ex-Ostblock kein seltenes Phänomen. Und das scheint auch hier der Fall zu sein. Was soll ich sagen, im Zweifelsfall muss man sich eben gut überlegen, wen man schubst. Ich amüsiere mich ja nach wie vor über die Gleichsetzung "Kampfsportler = automatisch alleine, fair und unbewaffnet", aber das ist ein anderes Thema...

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  2. #47
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    ... Was soll ich sagen, im Zweifelsfall muss man sich eben gut überlegen, wen man schubst. Ich amüsiere mich ja nach wie vor über die Gleichsetzung "Kampfsportler = automatisch alleine, fair und unbewaffnet", aber das ist ein anderes Thema...
    Vor längerer zeit stellte mir mal jemand geschäftlich einen „herrn anton“ von der firma „is-sport“ aus ungarn vor.

    „herr anton“ war c.a. 1,85 groß, so breit wie hoch, hatte einen ziemlichen schweinskopf mit welkohren und stiernacken auf und fuhr einen großen schwarzen benz.
    Mir wurde mitgeteilt, „herr anton“ sei europameister im sport (gewesen) und auf interessierte nachfrage meinerseits die sportart „ringkampf“ genannt.

    Die firma „is-sport“ war wohl im bereich „wirschafts-profiling“ tätig, denn „herr anton“ hatte eine art ungarischen vollstreckungsbescheid dabei und wollte sich erkundigen, ob/ggf. welche (zunächst) legalen mittel der beitreibung des dort ausgewiesenen betrages es gegen einen in der brd lebenden ungarischen landsmann gebe.

    Mir wurde auch mitgeteilt, dass in der firma (standesgemäß) ausschließlich sportsmänner beschäftigt seien.

    Eine geschäftsbeziehung zwischen „is-sport“ und meiner person kam in der folge aus verschiedensten gründen nicht zustande, soweit das hier von interesse ist.

  3. #48
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    3.241

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    welkohren
    "Blumenkohlohren" (cauliflower ears) heisst das Alternativ "Ringerohren".

    Über die Legalität des erwähnten Unternehmens möchte ich hier keine Mutmassungen anstellen, muss aber hinzufügen, dass ich im Sport eine Reihe von (vollkommen legalen) Stellenangeboten bekommen habe. Vom Trainingsfleiss wird häufig auf den Arbeitsethos geschlossen, und gerade wenn der Firmeninhaber direkt oder indirekt mit dem betreffenden Sport verbunden ist, wird da z.T. grosser Wert drauf gelegt. Zudem ist es nun mal so, dass Leute aus den vorderen Rängen in den betreffenden Sportarten (bei aller sonstigen Charaktervielfalt) erfahrungsgemäss in der Regel sehr schwer zu beeindrucken und fast unmöglich einzuschüchtern sind. Dafür sorgt die natürliche Selektion auf dem Weg dorthin. Das bringt für bestimmte Tätigkeitsbereiche gewisse Vorteile im legalen wie im sagen wir mal grenzlegalen Bereich mit sich.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  4. #49
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    ... Das bringt für bestimmte Tätigkeitsbereiche gewisse Vorteile im legalen wie im sagen wir mal grenzlegalen Bereich mit sich. ...

    das kann ich mir sehr gut vorstellen.

  5. #50
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    1.052

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    "Blumenkohlohren" (cauliflower ears) heisst das Alternativ "Ringerohren".

    Über die Legalität des erwähnten Unternehmens möchte ich hier keine Mutmassungen anstellen, muss aber hinzufügen, dass ich im Sport eine Reihe von (vollkommen legalen) Stellenangeboten bekommen habe. Vom Trainingsfleiss wird häufig auf den Arbeitsethos geschlossen, und gerade wenn der Firmeninhaber direkt oder indirekt mit dem betreffenden Sport verbunden ist, wird da z.T. grosser Wert drauf gelegt. Zudem ist es nun mal so, dass Leute aus den vorderen Rängen in den betreffenden Sportarten (bei aller sonstigen Charaktervielfalt) erfahrungsgemäss in der Regel sehr schwer zu beeindrucken und fast unmöglich einzuschüchtern sind. Dafür sorgt die natürliche Selektion auf dem Weg dorthin. Das bringt für bestimmte Tätigkeitsbereiche gewisse Vorteile im legalen wie im sagen wir mal grenzlegalen Bereich mit sich.

    Beste Grüsse
    Period.
    Hab dazu eine lustige Geschichte aus den wilden 90ern gehört: da hat ein Schwergewichtler als Schutzengel für eine Firma in Moskau gearbeitet. Er wurde gefragt, warum er bei den "Verhandlungen" so locker bleibt und ob er keine Angst hat, dass die Gegenseite auch mal so einen dabei hat. Da meinte er, dass es in seiner Gewichtsklasse im ganzen Land nur 5 Leute wären und er ist seit dem Karriereende mit allen befreundet.
    Einmal soll die Gegenseite tatsächlich einen mitgebracht haben. Die haben sich angeguckt, umarmt und sind saufen gegangen.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
    ... Die haben sich angeguckt, umarmt und sind saufen gegangen.

    eigentlich total lieb:

    https://de-de.facebook.com/JOEROGAN/...3355621514902/


    man darf sie wahrscheinlich nur nicht reizen.

  7. #52
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    3.241

    Standard

    Zitat Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
    Hab dazu eine lustige Geschichte aus den wilden 90ern gehört: da hat ein Schwergewichtler als Schutzengel für eine Firma in Moskau gearbeitet. Er wurde gefragt, warum er bei den "Verhandlungen" so locker bleibt und ob er keine Angst hat, dass die Gegenseite auch mal so einen dabei hat. Da meinte er, dass es in seiner Gewichtsklasse im ganzen Land nur 5 Leute wären und er ist seit dem Karriereende mit allen befreundet.
    Einmal soll die Gegenseite tatsächlich einen mitgebracht haben. Die haben sich angeguckt, umarmt und sind saufen gegangen.
    So isses Wobei das mit dem Saufen primär mit den Leuten ausserhalb vom Kaukasus gut geht, ich nehme mal indirekt an der war Greco-Ringer - im Freistil findet man in den Top 5 normal keine 2 die nicht aus dem Kaukasus kommen

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    eigentlich total lieb:

    https://de-de.facebook.com/JOEROGAN/...3355621514902/


    man darf sie wahrscheinlich nur nicht reizen.
    Karelin war meines Wissens nie Schutzengel, der hat einen Doktortitel in Sportwissenschaften ("Abwehr des Suplex im internationalen Ringsport" oder so), hat bemerkenswert clevere Interviews gegeben und hat seine Kontakte auf ganz anderen Ebenen. Er ist inzwischen Politiker für die Putin-Partei und meines Wissens sehr beliebt. Soweit ich das beurteilen kann ist er sowas wie lebendiges Kulturgut in Nordrussland und insbesondere daheim in Sibirien.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  8. #53
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Karelin war meines Wissens nie Schutzengel, ... . Er ist inzwischen Politiker für die Putin-Partei ...

    zum glück!

    da befindet er sich jetzt jedenfalls außerhalb der kriminalität.

  9. #54
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    3.241

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    zum glück!

    da befindet er sich jetzt jedenfalls außerhalb der kriminalität.
    Der aktuelle US-Präsident hat da meines Wissens kürzlich andere Theorien dazu geäussert, aber das ist ein anderes Thema
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  10. #55
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    ... , aber das ist ein anderes Thema
    genau, politik!

    die ist hier verboten.

  11. #56
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    1.052

    Standard

    Karelin war zu erfolgreich, um Schutzengel zu sein, viele andere leider nicht so.

    Ein sehr populärer Song aus den 90ern geht (übersetzt) so:

    "We are former athletes
    And now - racketeers!"

    Hier eine gute Doku zu der Zeit (ab 18:20 gehts auch kurz um die Racketer-Arbeit), wobei der Riese mit dem Bart verdächtig nach einem sehr bekannten russischen Karateka aussieht und zumindest sein offizieller Lebenslauf diese Station nicht aufführt (und eigentlich auch nicht kann).
    Also entweder ist der Lebenslauf geschönt, oder man hat für die Doku möglichst gruselige Typen gecastet (vielleicht hat das der Gesprächspartner so eingefädelt und die "Wessis" haben es nicht geblickt), ich blicke da jedenfalls noch nicht ganz durch

    https://www.youtube.com/watch?v=1LM0Uq4OJ7w

  12. #57
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    3.241

    Standard

    Zitat Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
    Ein sehr populärer Song aus den 90ern geht (übersetzt) so:
    "We are former athletes
    And now - racketeers!"

    https://www.youtube.com/watch?v=1LM0Uq4OJ7w
    Danke für den Link, ich schau nach Feierabend mal rein. Hast Du zufällig noch den Titel von dem Song? Und nachdem wir immer mehr in OT abdriften würde ich vorschlagen, wir verlagern alles weitere dazu in einen eigenen Faden oder in die PNs.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  13. #58
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    36
    Beiträge
    4.217

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Danke für den Link, ich schau nach Feierabend mal rein. Hast Du zufällig noch den Titel von dem Song? Und nachdem wir immer mehr in OT abdriften würde ich vorschlagen, wir verlagern alles weitere dazu in einen eigenen Faden oder in die PNs.

    Beste Grüsse
    Period.
    Ich bitte aus Gründen um ein eigenes Topic

  14. #59
    Registrierungsdatum
    13.01.2019
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
    Warum?
    Weil Deine Gedanken zu Worten werden, Deine Worte zu Taten und Deine Taten zu Deinem Schicksal. Dein Mindset beeinflusst Deine Autodynamikreaktionen, diese beeinflussen Dein Training und alles zusammen beeinflusst das, was Du unter Umständen mal vor Gericht bzw. vor Dir selbst zu verantworten hast.

    Zitat Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
    Was verzeiht denn dieser Lehrer für Sachen? Bzw. was hat er zu verzeihen?
    Das findet man heraus, wenn man damit beginnt, andere zu unterrichten oder wenn man ein Schüler dieses Lehrers wird und irgendwann auf den eigenen Lernweg zurückblickt. Siehe hierzu auch



    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    m.e. packt miehpray die über die "pahuyuth"-autodynamikfunktion (s.o.).
    Wie soll das gehen? Dafür müssten zunächst folgende Faktoren erfüllt sein:

    1. Das Pahuyuth-Wissen (einschließlich der von Dir genannten Autodynamikfunktionen) existiert, wobei die folgenden Submodalitätsoptionen bereits andernorts in diesem Forum herausgearbeitet wurden:

    • a. Das Pahuyuth-Wissen wurde, ob seiner Größe und Komplexität, von einem Genie erfunden.
    • b. Das Pahuyuth-Wissen ist, ob seiner Größe und Komplexität, über viele Generationen hinweg gewachsen.

    2. Das Pahuyuth-Wissen ermöglicht eine derartige Einflussnahme, z.B. unter Nutzung des Modells der Autodynamik.
    3. Es besteht bei den jeweiligen Rezipienten keine hinreichende Immunität gegen eine derartige Einflussnahme.

    Weil aber nach Auffassung etlicher KKB-Gelehrter Punkt 1 nicht zutrifft und das Pahuyuth-Wissen demnach gar nicht existieren kann (siehe diverse Threads in diesem Forum), besteht keinerlei Grund zu Beunruhigung und wahrscheinlich bildest Du Dir das alles nur ein!

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    da hat man kaum chancen.
    Vielleicht sollte mal herausgestellt werden, dass Autodynamikreaktionen nicht nur im Pahuyuth existieren und folglich auch nicht nur von Pahuyuthies angewendet werden. Tatsächlich tut dies jeder Mensch den ganzen Tag und ein Leben lang.

    Lediglich das Modell, welches die „verhaltensbiologischen Mechanismen von Reiz und Reaktion, die innerhalb einer Reaktionsfolge vorliegen“ beschreibt, ist ein Bestandteil des Freikämpferwissens und folglich etwas, das sowohl im PAHUYUTH als auch im SAIYASART und in der FREIKÄMPFER HEILKUNDE auf mannigfaltige Art und Weise gelehrt und angewendet wird.

    Ein Beispiel für eine misslungene Autodynamikreaktion, hast Du mit dem „Türstehervideo“ bereits selbst gegeben. Aus Off-Topic-Gründen erspare ich Euch näher darauf einzugehen. Es wäre ein ziemlich langer #Mängelbericht.

    Stattdessen folgt hier ein Beispiel für eine gelungene Autodynamikreaktion auf der Basis einer unbewussten Wahrnehmung.



    Dateneingabe und Datenverarbeitung erfolgen hier (weitgehend bis vollständig) unbewusst. Die Ausgabe erfolgt auf körperlicher Ebene, basierend auf zuvor angeeigneten Reaktionsmustern.

    Es wäre schon ziemlich verrückt, wenn man sowas auch mit (tausenden) Kampftechniken, Kampftaktiken und Strategien für bewaffneten Kampf und unbewaffneten Kampf machen bzw. reaktive Fähigkeiten, wie diese, mit einem ausgeklügelten Lehrsystem gezielt kultivieren könnte. Angeblich besteht die Möglichkeit den eigenen Körper auf die Fähigkeit zum autodynamischen Abruf geeigneter, kampfrelevanter Reaktionsmuster in Notsituationen zu trainieren. Ich habe gehört, dass ein möglicher erster Schritt in dieser Richtung, darin bestehen soll, die sogenannten 30 Übungen zu trainieren.

    Zum Glück gehören aber all diese Dinge in das Reich der Mythen und Legenden, denn Pahuyuth existiert in Wahrheit ja gar nicht … sagen zumindest die Gelehrten.^^
    Geändert von Miehpray (13-04-2021 um 12:36 Uhr)

  15. #60
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    ... , besteht keinerlei Grund zu Beunruhigung und wahrscheinlich bildest Du Dir das alles nur ein! ...

    würde ich bestimmt auch glauben, wenn Du mich nicht jedesmal wieder kriegen würdest, wie man an diesem Beitrag (wieder) erkennt.

Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PAHUYUTH BERLIN - Ist es ... ?!
    Von KungFuPeitsche im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 20-10-2017, 02:11
  2. Pahuyuth-Schule
    Von SMINGPLAI im Forum Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09-09-2014, 11:51
  3. Pahuyuth-Buch
    Von SMINGPLAI im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01-10-2012, 23:49
  4. Pahuyuth
    Von RaggamanAEK im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13-04-2007, 14:20

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •