Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 39

Thema: Karatetraining im Home Office (angebl. vom Kampfkunstkollegium anerkannt)

  1. #1
    Registrierungsdatum
    17.03.2021
    Ort
    SH
    Alter
    34
    Beiträge
    38

    Standard Karatetraining im Home Office (angebl. vom Kampfkunstkollegium anerkannt)

    Bei meinem Streifzug durch die Weiten des www habe ich diese Seite hier gefunden:

    www.teachmekarate.de

    Kurz gesagt:
    Hier wird Karate quasi im Home Office gelernt, die Prüfungen aufgenommen und an die Initiatoren geschickt. Das ganze Programm soll vom Kampfkunstkollegium anerkannt sein, die die Prüfungen laut Website auch anerkennen sollen. Ich vermute mal, dass es dann auch Urkunden vom Kampfkunstkollegium gibt.

    Kennt jemand das Programm und kann mir sagen, wie seriös das ist?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    bieten die meisten dojo nicht hometraining an und 7 tage sind doch kostenlos. wieso nicht einfach durch schnorren.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  3. #3
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Karateka Beitrag anzeigen
    Bei meinem Streifzug durch die Weiten des www habe ich diese Seite hier gefunden:

    www.teachmekarate.de

    Kurz gesagt:
    Hier wird Karate quasi im Home Office gelernt, die Prüfungen aufgenommen und an die Initiatoren geschickt. Das ganze Programm soll vom Kampfkunstkollegium anerkannt sein, die die Prüfungen laut Website auch anerkennen sollen. Ich vermute mal, dass es dann auch Urkunden vom Kampfkunstkollegium gibt.

    Kennt jemand das Programm und kann mir sagen, wie seriös das ist?
    Ich kenne es nicht, habe mir auch nur eben mal die Homepage angeschaut. Die Idee ist zumindest zur Zeit nicht schlecht, das Training so zu gestalten, da man ja quasi nicht die Möglichkeit hat, an einem Training teilzunehmen, bzw. irgendwo neu einzusteigen. Doch wie ich beim OnlineTraining doch festgestellt habe, gehen viele Details, die wichtig sind, flöten, weil man doch nicht alles sehen kann.

    Zum groben Lernen ist das sicherlich nicht schlecht und vllt auch zum Motivieren ganz gut. Aber auf Dauer würde doch einiges fehlen. Partnerübungen finden doch gar nicht statt, und das kann man auch per Video nur bedingt bis garnicht nachstellen.

    Also wenn die sagen, daß man ein guter Karateka wird, würde ich sagen, daß es nicht seriös ist, wenn die aber sagen, es ist eine gute Ergänzung zum Lifetraining und zum Verbessern von Kata usw, würde ich sagen, daß es nicht das schlechteste ist. Ich würde es tatsächlich mal testen wollen.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
    bieten die meisten dojo nicht hometraining an und 7 tage sind doch kostenlos. wieso nicht einfach durch schnorren.
    genau

  5. #5
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    4.232

    Standard

    Zitat Zitat von Karateka Beitrag anzeigen
    Das ganze Programm soll vom Kampfkunstkollegium anerkannt sein,
    Und wer ist dieses Kampfkunstkollegium?

  6. #6
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Alter
    26
    Beiträge
    672

    Standard

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    Und wer ist dieses Kampfkunstkollegium?
    https://www.kampfkunstkollegium.com/

    Letztendlich eine gewerbliche Firma, die Inhaber von Kampfkunstschulen anwirbt, um ihnen bessere Marketingstrategien zu zeigen.

    hier mal ein "nettes" Video, um einen Eindruck zu bekommen: https://www.youtube.com/watch?v=1iU1ig4hJgw
    Geändert von Tantal (18-03-2021 um 17:41 Uhr)
    Noli turbare circulos meos

  7. #7
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    4.232

    Standard

    Zitat Zitat von Tantal Beitrag anzeigen
    https://www.kampfkunstkollegium.com/

    Letztendlich eine gewerbliche Firma, die Inhaber von Kampfkunstschulen anwirbt, um ihnen bessere Marketingstrategien zu zeigen.

    hier mal ein "nettes" Video, um einen Eindruck zu bekommen: https://www.youtube.com/watch?v=1iU1ig4hJgw
    Also keine Institution deren "Anerkennung" irgendetwas wert ist, danke

  8. #8
    Registrierungsdatum
    17.03.2021
    Ort
    SH
    Alter
    34
    Beiträge
    38

    Standard

    Zitat Zitat von Schnubel Beitrag anzeigen
    Also wenn die sagen, daß man ein guter Karateka wird, würde ich sagen, daß es nicht seriös ist, ...
    Zumindest prüfen die anscheinend online bis einschließlich 1. Dan.

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    Und wer ist dieses Kampfkunstkollegium?
    Der Link zu deren Homepage wurde ja schon gepostet. Es ist quasi ein von Toni Dietl gegründete MAIA-Klon.
    Geändert von Karateka (18-03-2021 um 18:45 Uhr)

  9. #9
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    240

    Standard

    Achso, ja hatte ich mir denken können. Der Toni Dietl arbeitet ja sehr kommerziell

  10. #10
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Auf Youtube kannst du dir auch Karate zeug ankucken und Gürtel sind doch eh rauch. Nach der Pandemie irgendwo anmelden und da dann weiter trainieren. Am besten Lehrvideos vom entsprechenden verband kucken, wo man später auch trainierne will, denn je nach Stil und Verband können kleinigkeiten und größere sachen unterschiedlich sein.

    Am besten aufnehmen, und vergleichen.

    PS: Der eine Japaner der englisch Spricht und ein Youtube kanal hat, bietet Einzelunterricht an. Wobei das bisschen teurer ist und eher als Ergänzung gedacht ist.


    PSS: Beim preis muss man aber fairerweise auch sagen, dass das einzelunterricht ist.

    Zitat Zitat von Schnubel Beitrag anzeigen
    Achso, ja hatte ich mir denken können. Der Toni Dietl arbeitet ja sehr kommerziell
    gegen Kommerziell ist doch an sich nichts einzuwenden. Solange trotzdem auch eine entsprechende Qualität vorhanden ist.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  11. #11
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    240

    Standard

    Das ist halt die Frage, ob diese Art von kommerzieller Arbeit auch wirklich das Geld wert ist!

  12. #12
    Registrierungsdatum
    17.03.2021
    Ort
    SH
    Alter
    34
    Beiträge
    38

    Standard

    Zitat Zitat von Schnubel Beitrag anzeigen
    Das ist halt die Frage, ob diese Art von kommerzieller Arbeit auch wirklich das Geld wert ist!
    Naja, der Dietl ist ja nun auch nicht irgendwer. Er war zumindest mal DKV-Bundestrainer.

    Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass mein damaliger Trainer ein guter Freund von Dietl ist und seit Jahren in Folge als "Dojo des Jahres" ausgezeichnet wird, obwohl andere Schulen von der Ausstattung bis zum Training besser sind.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    725

    Standard

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    Also keine Institution deren "Anerkennung" irgendetwas wert ist, danke
    Woran machst du fest, von welcher Institution eine "Anerkennung" irgendetwas wert ist?

    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  14. #14
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    725

    Standard

    Zitat Zitat von Karateka Beitrag anzeigen
    [...]

    Der Link zu deren Homepage wurde ja schon gepostet. Es ist quasi ein von Toni Dietl gegründete MAIA-Klon.
    Du schreibst MAIA? Meinst du MAA-I?
    Falls ja. Ich glaube nicht, dass die mit dem Kampfkunstkollegium vergleichbar sind.


    Frage hat sich erledigt. Es war wirklich MAIA gemeint. Die Martial Arts Industries Association.

    Grüße
    Alexa
    Geändert von Alexa91 (19-03-2021 um 09:51 Uhr) Grund: Frage hat sich erledigt
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  15. #15
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.409

    Standard

    Warum nicht?
    War er es nicht auch mit dem Online-Kurs in 6 Monaten bis zum Schwarzgurt?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Home Office Bürostuhl
    Von jkdberlin im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08-08-2017, 19:53
  2. Microsoft Office Home and Student 2007
    Von WingChun77 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21-05-2012, 17:33
  3. Prüfungen von andere anerkannt?
    Von hundekönig im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19-04-2007, 16:32
  4. IFMA von der GAISF anerkannt
    Von Joachim Deeken im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20-04-2006, 19:25
  5. Wie werde ich schnell, spektakulär und anerkannt Weltmeister ?
    Von Ostblocker im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19-07-2005, 13:09

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •