Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Alles andere ist kein wahres Taijiquan

  1. #1
    Registrierungsdatum
    29.03.2019
    Beiträge
    93

    Standard Alles andere ist kein wahres Taijiquan

    Der neue Branchenstandard

    Alles andere ist kein wahres Taijiquan
    3:48


  2. #2
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.105

    Standard

    Zitat Zitat von Chester Beitrag anzeigen
    Der neue Branchenstandard
    Ärgerlich. Diese Theatralik verhindert wahrscheinlich bei vielen, sich ernsthaft mit der Sache zu beschäftigen. Die Aussage selbst scheint mir in dieser Zuspitzung auch fragwürdig.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.232

    Standard

    Ein langer Stand mit gestreckten Armen, gestrecktem hinteren Bein und vorgebeugtem Oberkörper... So schiebt der ja nicht mal nen Hering vom Teller.

    Und dann fällt er nach vorne, wenn man an seinen Armen zieht. Sensacion!
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  4. #4
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.105

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen

    Und dann fällt er nach vorne, wenn man an seinen Armen zieht. Sensacion!


    .. und nicht nur das. Auch WIE er fällt...

  5. #5
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    567

    Standard

    Ich verstehe es so: Erst wenn Du mindestens einen Boy so erzogen hast, dass er vor dir auf die Knie geht oder sich sonstwie zum Hampelmann macht, dafür sogar bezahlt, sich dabei filmen lässt und damit noch Werbung für dich macht, machst Du echtes Taijiquan.

    Edit: Die wahre Power/Macht liegt seiner Ansicht nach also darin, andere soweit manipulieren zu können, dass sie unterwürfig das eigene Spiel mitspielen. Kennt man so auch von anderen.
    Geändert von Pflöte (18-04-2021 um 19:19 Uhr)

  6. #6
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.232

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    .. und nicht nur das. Auch WIE er fällt...
    Slapstick!
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  7. #7
    Registrierungsdatum
    16.12.2020
    Beiträge
    82

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Slapstick!
    nicht nur das.... würde der "Partner" einfach seine Schultern komplettversteifen und seine Arme Überstrecken, dann hätte man einen optisch ähnlichen Effekt, nur dass man dann bei A&M eine kurze Anspannung sehen würde , aber das ganze ist so offen gefaked , und wo der dann so tut als wären die Arme des Gegners so stabil , dass man sie nicht runterdrücken kann , dabei zeigt der "Partner" keine Reaktion , dass garkein Gewicht einwirken würde... A&M ist leider der Tiger King der KK Welt

  8. #8
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.075

    Standard

    Zumal man niemanden zum Jammern über die "Power" bewegen kann, wenn es nur 4 Unzen wären. Klar, man kann jemanden so destabilisieren, aber dann fällt der halt hin oder stolpert rum. Aber davon jammert keiner darüber wie schlimm das ist. Bei Chen Yu jammern die Leute auch, das sind dann aber irgendwie ein bisschen mehr als 4 Unzen was da ankommt.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.445

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Zumal man niemanden zum Jammern über die "Power" bewegen kann, wenn es nur 4 Unzen wären.
    Doch, das geht

  10. #10
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.075

    Standard

    Klar, mit einer Stichwaffe, oder am Abzug einer Pistole. 16g sind ein Riegel einer Tafel Schokolade.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.336

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Klar, mit einer Stichwaffe, oder am Abzug einer Pistole. 16g sind ein Riegel einer Tafel Schokolade.
    Technisch gesehen sind 4 Unzen eher 113 Gramm, aber das ist auch schon fast egal.

    Generell würde ich mir Gedanken machen, wenn ich die ausgestrecken Arme von jemand mit meinem Gewicht nicht herunterdrücken kann, egal wie die Person grad steht - am waagrecht nach vorne ausgestrecken Arm können die wenigsten Leute mehr als 15 kg zuverlässig halten, die meisten nicht mal das. Natürlich spielt hier der Hebel eine Rolle, direkt an der Schulter sind auch 200 kg kein Thema wenn jemand trainiert ist. Wenn ich die Hand ohne Hebel herunterdrücke und jemand geht dabei nach hinten in die Knie, dann ist das gespielt, wei die Person dann so tut als wären ihre Beinmuskeln schwächer als der Deltoid - auch das wäre bedenklich

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  12. #12
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.125
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    . Wenn ich die Hand ohne Hebel herunterdrücke und jemand geht dabei nach hinten in die Knie, dann ist das gespielt, wei die Person dann so tut als wären ihre Beinmuskeln schwächer als der Deltoid - auch das wäre bedenklich

    Beste Grüsse
    Period.
    Für gewöhnlich gehen die Leute nicht in die Knie weil die Beinmuskulatur zu schwach ist , sondern aufgrund von Lotverhalten .
    Was mich ander Vorstellung von AM stört , ist das er sagt , es geht nicht um Winkel ect. Was in Martial Art sonst so notwendig ist ,sondern um jin-Aufbau . ........ Nur um dann selbst innseiner Aktion ständig die Winkel und damit auch die Vektoren zu verändern ,. Aber er spricht es nicht an , dort liegt für mich der eigentliche Fake .
    Es wird nur unvollständig bis irreführend kommuniziert.

    Guckmal wie er seinen Partner jedesmal " vorbereitet" .
    Er gibt einen Druck bzw. eine konkrete Kraft und stellt seinen Partner darauf ein , dann kehrt er das Ganze um.

    Bei 2.50 min . Wo er ihn wegschiebt , lässt er ihn zuerst stabil drücken , bis das System des Anderen sich auf seinen ( Adams) Druck eingestellt hat ,dann lässt er ihn kurz ins Leere laufen ! Adams Arme gehen zurück. Sieht aus wie ausholen , bewirkt aber ,das der Andere kurzzeitig in ein Loch fällt und genau dort bewegt sich Adam dann hinein. Jetzt ist es leicht den Anderen zu bewegen ,obwohl er vorher scheinbar sooo stabil war. ...das Selbe macht er kurz vorher auch schon .

    Aber er erklärt es nicht . Stattdessen redet er von Jin .

    Das Gleiche bei Aktion am Ende des videos. Erst richtet er ihn aus , indem er scheinbar seine Stabilität aufzeigt , aber in meinen Augen ,ihn in Wirklichkeit in seine Stabilität rein drückt ,dann gibt er eine Kraft die leicht scherend , zu der vorher aufgewendeten Kraft ist. Das genügt völlig um das System des Anderen aus dem Gleichgewicht zu holen ....
    Das nenn ich tricksen. Xd

    Im übrigen, ähnlicher Mechanismus wie damals beim Kerspechtvideo . Du erinnerst dich ?
    Krk hat ebenfalls die leute erst ausgerichtet immVektor und dann eine Kraft leicht über diese drüber schieben benutzt und so die Leute ,sich selbst entrooten lassen .

    Das Ganze funzt , wenn man seinem Partner nicht zeigt ,wie man die Schultern frei macht und senkt , denn dann siehts schon deutlich anders aus . Mit festen Schultern ist fast jeder , der keine Erfahrung darin hat , leicht zu steuern . Und leicht über die unflexible Rumpfmuskulatur , im Lot zu stören .

    Und das ist noch Dojomodus. Im Randori , wenn der Andre noch seine eigene Intention , Absicht , mit dazu gibt und nicht nur passiv folgt , funktionieren viele Sachen davon nur noch abgeschwächt oder in einem viel kleineren Zeitfenster .

    In erster Linie aber stören mich die unvollständigen bis Fehlerhaften Erklärungen.
    Geändert von Cam67 (19-04-2021 um 15:20 Uhr)
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  13. #13
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.800

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Doch, das geht
    Was wiegt ein Elektroschocker?

  14. #14
    Registrierungsdatum
    29.03.2019
    Beiträge
    93

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Was wiegt ein Elektroschocker?
    Ein Jin-Schocker (AM) wiegt vermutlich gegen 95kg.

    In erster Linie aber stören mich die unvollständigen bis Fehlerhaften Erklärungen.
    Advanced Mushroom management 4 IMA:
    - Im Dunkeln halten
    - Mit S***e füttern
    - Abschneiden was zu hoch hinauswächst

    So bleibt man unantastbar und almighty

  15. #15
    Registrierungsdatum
    15.08.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    67

    Standard

    was ist eigtl. aus dem ursprünglichen demo-partner geworden. hat den adam bereits abgemurkst als sie sowas getestet haben?

    auf den videos wird er jeder immer gefaehrlicher, wenn er mittlerweile so einfach die leute platt macht.
    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit. Warum auch nicht, es hat ja Zeit.
    https://www.ziranmen.de/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07-10-2014, 21:14
  2. Da ist was wahres dran
    Von Nahot im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15-06-2010, 11:06
  3. Die andere Seite der SV, Kein Kampf = Ego schwächen?
    Von Vamacara im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 16-04-2009, 16:28
  4. Space-Intrusion - alles andere ist nur ein Browserspiel
    Von planet-nemela im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15-04-2008, 12:07
  5. Wahres Taiji ?
    Von Hongmen im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20-05-2006, 12:40

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •