Seite 69 von 71 ErsteErste ... 19596768697071 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.021 bis 1.035 von 1059

Thema: Ueshibas Superkräfte ...

  1. #1021
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Weiß ich nicht, es geht ja nicht einfach um "Punkte drücken", sondern um ganze gezielte Manipulationen des Nervensystems, bis zu dauerhaften Schädigungen.
    Ja klar, als TCMler oder so kann das sicher ganz praktisch sein und ich stelle ja auch nicht in Abrede, dass das grundsätzlich funktionieren kann. Das Problem ist halt, dass sich das nicht vernünftig überprüfen lässt (im Gegensatz zu Treten und Schlagen). Muss man halt dran glauben. Mein persönlicher Eindruck war, dass das bestenfalls die Referenten realisitsch hinbekämen und ansonsten ganz viel Illusionen bestehen.

    An "ich drück mal und streich dann irgendwo anders drüber um den Schaden wieder gut zu machen", wie das dann oftmals dort gezeigt wird, tue ich mich extrem schwer zu glauben.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  2. #1022
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Als KK'ler hat man eigentlich wesentlich simplere aber, aus meiner Sicht, auch wesentlich wirksamere Tools im Gepäck, als Meridiane zu manipulieren.
    Oder so... Sehr viel besser auf den Punkt gebracht.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  3. #1023
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Das Problem ist halt, dass sich das nicht vernünftig überprüfen lässt (im Gegensatz zu Treten und Schlagen).
    Naja, wie viele Schläge und Tritte stecken denn manche ein, bis eine erkennbare Wirkung eintritt?

  4. #1024
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Naja, wie viele Schläge und Tritte stecken denn manche ein, bis eine erkennbare Wirkung eintritt?
    Das meine ich nicht. Du kannst aber relativ leicht überprüfen, ob die Wirkung haben.

    Gesendet von meinem SM-G986B mit Tapatalk
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  5. #1025
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    1.930

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Naja, wie viele Schläge und Tritte stecken denn manche ein, bis eine erkennbare Wirkung eintritt?
    Ist eine Frage der Stellen die du angreifst und eine Frage der Power (umgangssprachlich) die man überträgt. Von Atemi mal abgesehen, gibt's aber noch mehr Möglichkeiten (im "konventionellen" KK Arsenal), fiese Hebel und Würfe zum Beispiel, Alltagsgegenstände oder auch Waffen.

    Gehört den Kyusho auch zu Ueshiba's Superkräften? Dachte bisher das wäre ein anderer Themenbereich.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  6. #1026
    Registrierungsdatum
    18.03.2021
    Beiträge
    237

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    Dieses Synchronisierung ist in meinen Augen auch ein nicht zu unterschätzender Teil bei den Übungen im Topik.
    Für das Üben Beider wertvoll , beim Test dagegen sehr gut ausnutzbar.

    Was ja auch der Grund ist , weshalb im Wettkampf aber auch schon im Randori diese Dinge (Topik) nur noch eingeschränkte bzw. stark temporäre Wirkung haben , da der Andere nicht im Erwartungsvollen Dojomodus ist , sondern aktiv SEINE Intention (Angriff ) mit reinbringt und damit die Intention des jeweiligen Gegenüber überschreiben kann.
    Deswegen arbeiten die interessanten Übungen mit der Intention des Partners, was dann natürlich den Nachteil hat, daß sie am statischen passiven Partner nicht funktionieren.

  7. #1027
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen

    Gehört den Kyusho auch zu Ueshiba's Superkräften?
    Nur zu den "normalen" Techniken. Den Begriff Kyusho kenne ich allerdings im Aikido-Kontext nicht, Punkte wo man drücken kann und die weh tun, aber schon.

    Das ist auch immer lustig wenn man Leute trifft, die da relativ unempfindlich sind. Ich habe schon erlebt dass jemand erst nach intensiver "Behandlung" empfindlich wurde, was dann aber dauerhaft so geblieben ist. Kriege ich noch heute zu hören...

  8. #1028
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.259
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Affenherz Beitrag anzeigen
    Deswegen arbeiten die interessanten Übungen mit der Intention des Partners, was dann natürlich den Nachteil hat, daß sie am statischen passiven Partner nicht funktionieren.
    Yep, hast Recht. Da müsste ich präzisieren. Klar wenn die Aufgabe darin besteht in bestimmter Art und Weise zu Drücken oder zu Ziehen , selbst einfach zu Stehen, dann sind das auch Intentionen.

    Was ich meinte , im Randori interessiert es mich nicht die Bohne ob der Andere mich bewegt, viel wichtiger für mich ist , was mache ich während er mich bewegt. Bei mir z.b. Geht es immer darum in seine Flanke oder Rücken zu kommen . Ist er zu statisch geh ich rum, ist er instabil, bewege ich ihn um seine Achse bis er mir die Zeigt ,oder ich führe ihn durch Angebote dazu das er mir die Flanke schenkt , UM , dann ihn abzureissen , auszuheben oder einfach umhauen. Xd

    Oft schenke ich auch meine eigene Flanke oder dreh sogar den Rücken zu , um zu sehen wie der Andere reagiert, was er damit anfangen möchte und kann , und v.a. Was kann ich nun aus dieser benachteiligten Konstellation noch herausarbeiten.
    Denn real beginnt es oft eben nicht in deiner Wohlfühlposition und Distanz.
    Das meinte ich hier mit Intention.

    Das fehlt in einer "gerahmten Übung" und ist auch sinnvoll so, macht aber das Üben in der Form immer ein wenig verzerrt.
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  9. #1029
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.259
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Das ist auch immer lustig wenn man Leute trifft, die da relativ unempfindlich sind. Ich habe schon erlebt dass jemand erst nach intensiver "Behandlung" empfindlich wurde, was dann aber dauerhaft so geblieben ist. Kriege ich noch heute zu hören...
    Im Ernst ? Der Punkt wurde quasi sensibilisiert und damit angreifbar gemacht ? Auch cool xd
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  10. #1030
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    1.930

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Nur zu den "normalen" Techniken. Den Begriff Kyusho kenne ich allerdings im Aikido-Kontext nicht, Punkte wo man drücken kann und die weh tun, aber schon.

    Das ist auch immer lustig wenn man Leute trifft, die da relativ unempfindlich sind. Ich habe schon erlebt dass jemand erst nach intensiver "Behandlung" empfindlich wurde, was dann aber dauerhaft so geblieben ist. Kriege ich noch heute zu hören...
    Naja, Schmerzpunkte und andere "empfindliche" Ziele wie Solar-Plexus, kurze Rippe, Leber, Nieren und so weiter sind ja nicht ungewöhnlich, das würde ich auch nicht unter Kyusho verstehen. - Aber vielleicht verstehe ich Kyusho ja auch falsch bzw habe nicht das "richtige" Bild.

    Ich habe da so ein "Dillman-Bild" von. Sanfte Berührung an ein paar Punkten und schon sind die Lichter aus oder man hat Durchfall oder so.
    Natürlich auch "No-Touch-KO". Ist also nicht so meins.

    Noch mal zu den Schmerzpunkten, die kenne ich über's Hapkido. Mir persönlich war das mit drücken zu unzuverlässig (einer kniet ab vor Schmerzen, der Nächste bedankt sich für die Massage). Draufkloppen klappt hingegen fast immer (als "Add-on" bei der Annahme zB) und falls nicht, auch egal, die Annahme hängt ja nicht daran.

    Schade, der Feierabend naht.

    Liebe Grüße
    DatOlli
    Geändert von DatOlli (27-07-2021 um 14:53 Uhr) Grund: falls nicht....

  11. #1031
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.259
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Affenherz Beitrag anzeigen
    Deswegen arbeiten die interessanten Übungen mit der Intention des Partners, was dann natürlich den Nachteil hat, daß sie am statischen passiven Partner nicht funktionieren.
    Ah, das ist übrigens genau der Hintergrund von Nassems Video , wo er etwas provokativ meinte die CMA funktioniert nicht kooperativ.
    Er ist halt auch der Meining das es die Intention des Anderen braucht , da CMA (in seiner Sicht) vor allem mit Manipulationen arbeitet. Oder. Wie Olli und ich gerade meinten , du brauchst das Gespräch . Mit Monolog funktioniert es nur mässig.
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  12. #1032
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Sanfte Berührung an ein paar Punkten und schon sind die Lichter aus oder man hat Durchfall oder so.
    Natürlich auch "No-Touch-KO". Ist also nicht so meins.
    Nein, so etwas gibt es im Aikido bzw. Daito-ryu nicht. Wenn, dann tut es weh.
    Aiki allerdings ist wieder anders, man liegt unten ohne zu verstehen warum.
    Geht aber ohne Durchfall.

  13. #1033
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht verstehe ich Kyusho ja auch falsch bzw habe nicht das "richtige" Bild.

    Ich habe da so ein "Dillman-Bild" von. Sanfte Berührung an ein paar Punkten und schon sind die Lichter aus oder man hat Durchfall oder so.
    Das muss nicht unbedingt sanft sein. Im Gegenteil, die Punkte werden schon richtig angegriffen. Bei mir hat so ein Instructor mal auf den Unterarm gekloppt und so einen Punkt getroffen (Dünndarm 17 oder Galle 13 oder wasweißich). Keine Ahnung, ob reproduzierbar mit Absicht oder eher zufällig . Normalerweise bin ich da recht unempfindlich aber das Ding tat höllisch weh.

    Ich denke halt, dass das unverhältnismäßig Übung braucht. Dünnpfiff oder Inkontinenz habe ich jedenfalls nicht bekommen.

    Gesendet von meinem SM-G986B mit Tapatalk
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  14. #1034
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.272

    Standard

    Na was ist denn hier los, unser Lieblings-Naturwissenschaftler ist inaktiv und wir haben ein neues Thema?

    Ich war immer extrem kritisch ggü. Kyusho und sehe das mittlerweile etwas differenzierter. Man hat leider mit viel offensichtlichem BS und teils über-konditionierten Leuten zu tun. Ich habe nun aber auch recht bodenständige Leute da kennengelernt.
    Da ist die Herangehensweise so, dass erstmal nicht die Punkte im Vordergrund stehen, sondern wie überall anders auch gute Struktur, Körpermechanik, Krafterzeugung etc. Die Punkte sind dann ein add on, die zusätzliche Zieloptionen bieten. Wenn man aber sonst nix kann, bringen die Punkte auch nix. Und jeder ist da auch ein bißchen anders empfindlich - habe auch schon bei anderen auf eine Stelle am Arm gedrückt (Punkt Lunge irgendwas) und der bricht sofort zusammen und als der Partner das bei mir gemacht hat, habe ich kaum was gemerkt. An anderen Stellen merkt man dann aber einen sehr deutlichen Effekt. Das ist aber auch in anderen KK so, manche Leute haben halt ein Glaskinn und brechen beim ersten low kick zusammen und andere können da ersmal ein paar fressen, bis sie weichgeklopft sind.
    Geändert von FireFlea (27-07-2021 um 20:13 Uhr)

  15. #1035
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    habe auch schon bei anderen auf eine Stelle am Arm gedrückt (Punkt Lunge irgendwas) und der bricht sofort zusammen und als der Partner das bei mir gemacht hat, habe ich kaum was gemerkt.
    Ja, da gibt es was im Aikido, nennt sich Yonkyo, und gevt auch auf Lunge irgendwas (5, oder 6), davon sprach ich weiter oben schon.
    Das ist aber eine Kombination mit einem Schulterhebel, d.h wenn das nicht funktioniert, tut es trotzdem aua.
    Und Ueshibas Superkräfte? Naja, nix übernatürliches. Dieser Typ im Opa-Kostüm war einfach stark, egal wo der gedrückt hat, es tat einfach höllisch weh.

Seite 69 von 71 ErsteErste ... 19596768697071 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. WC Superkräfte Vergleichsschaulaufen - Folge 2 1/2!
    Von chuckybabe im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 09-12-2006, 19:02
  2. Die superkräfte der x-men was haben vt ler wirklich drauf ?
    Von Ragnar der Malmzahn im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24-11-2006, 13:07

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •