Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Drilling oder nicht

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.570
    Blog-Einträge
    12

    Standard Drilling oder nicht

    Vielleicht jetzt nicht gerade wirklich aktuell, aber trotzdem: ein gutes Video und Statement zu dem Thema. Auch der Vergleich zum Autofahren macht Sinn.

    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  2. #2
    Registrierungsdatum
    21.02.2008
    Ort
    Ingenbohl
    Alter
    31
    Beiträge
    18.784

    Standard

    Ich drille auch nur noch selten. Ich mache, Unterricht zum Lernen, wenig Drills, dann Situationsspiele und dann Randori.

    Das wirkt reine Drillen ist nur noch um die 10%

    Gesendet von meinem SM-N970F mit Tapatalk

  3. #3
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.271

    Standard

    Zitat Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
    Ich drille auch nur noch selten. Ich mache, Unterricht zum Lernen, wenig Drills, dann Situationsspiele und dann Randori.

    Das wirkt reine Drillen ist nur noch um die 10%
    warum ? was sind deine gründe ?

  4. #4
    Registrierungsdatum
    21.02.2008
    Ort
    Ingenbohl
    Alter
    31
    Beiträge
    18.784

    Standard

    Dynamic problem solving as Lehransatz. Decision making speed als entscheinden Faktor stärken.
    Adaptionsfähigkeit unter Druck und Variabilität verbessern.

    Diese halte ich für viel entscheidender, als die tatsächliche Geschwindigkeit der Ausführung.

    Gesendet von meinem SM-N970F mit Tapatalk

  5. #5
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.741

    Standard

    Bei mir ist es so, das das was ich am wenigsten mache, freies Rollen ist. Das mache ich, wenn ich keinen Bock habe mich zu konzentrieren, oder wir in der Woche schon viel trainiert haben und einfach mal was entspanntes zum runterkommen brauchen, dann ist freies Rollen ganz gut.

    Ansonsten sind da halt verschiedene Ebenen:

    Auf der einen Seite gibt es da immer neue Techniken und Bewegungsabläufe und die probiere ich immer aus, d.h. ich trainiere viel einfache Wiederholungen, um neue Techniken zu lernen. Wenn ich sie kann, teile ich sie halt in meine 3 Kategorien ein:

    A) Gut für mein eigenes Game
    B) Gut für mich als Lehrer und das Game meiner Schüler
    C) Nicht für mich geeignet und gegen meine Philosophie, bzw. Unterrichtskonzepte

    Dann gibt es eben diese Situationen, wo ich an alten Techniken arbeite und schaue, das ich die Mechanik weiter verbessere oder halt neue Follow Ups entdeckt, etc. so entstand zum Beispiel meine Guillotine Guard.

    Danach kommt halt das Positionssparring, meistens sehr spezifisch:

    Z.B. 50/50 nur auf einer Seite mit offenen Beinen, dann nur die andere Seite, dann das ganze ohne die Beine zu schließen, etc.
    sehr viele spezifische Positionen, sobald die Position vorbei ist, fängt es wieder von vorne an.

    Dabei variiert die Intensität, je nach Trainingspartner und Stimmung.

    Ich unterteile Positionen auch in aktive und passive Teilaspekte, z.B. eine agressive offene Guard und eine passive offene Guard, usw.

    Dabei bleibe ich einige Wochen bei bestimmten Drills und wechsle dann die Drills

    Ich würde sagen ich mache 45% Technik, 45% Positionen und 10% freies Rollen.

    Das gilt für die Partnerübungen, dazu kommt halt noch Solotraining für die Körpermechanik

    Je älter ich werde, desto weniger Lust habe ich Leute zu tappen oder zu zerstören und natürlich hab ich auch keine Lust selber mit Leuten zu trainieren, die denken jede Rolle wäre das ADCC Finale.

    Ab und zu rolle ich auch mal mit 100% Intensität, aber das ist eher der Test ob das Gelernte funktioniert, zum lernen bleibe ich in meinem entspannten Approach.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    31.05.2009
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    1.268

    Standard

    Wie alt bist du denn Björn?
    "So I came back and I had a good talk to the guy and I hit him a couple more times you know" -Renzo Gracie

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.741

  8. #8
    Registrierungsdatum
    11.07.2016
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    48
    Beiträge
    109

    Standard

    Mal kurz offtopic

    Es sind derartige Threads inkl. Kommunikation untereinander, die mich noch hier halten...

    Danke dafür...
    "Denken ist wie Googeln, nur krasser !!!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Drilling Good or Bad
    Von jkdberlin im Forum Grappling
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26-08-2020, 17:35
  2. Master Izzo, Master Horgan- DRILLING FOR REALISTIC COMBAT
    Von die Chisau im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16-04-2014, 11:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26-09-2012, 19:46
  4. Lloyd Irvings private drilling center
    Von jkdberlin im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24-08-2012, 14:33

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •