Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 62

Thema: Mein neuer Anfang

  1. #1
    Registrierungsdatum
    25.04.2021
    Alter
    33
    Beiträge
    32

    Standard Mein neuer Anfang

    Hallo

    Ich bitte alle sich meinen Plan anzuschauen und gegebenenfalls etwas zu ergänzen was ich vielleicht vergessen haben könnte.


    Um mir neue Kraft und Leistungsfähigkeiten anzueignen habe ich mir einen Trainingsplan erstellt und ich würde mich freuen wenn ihr mir sagt was ihr davon haltet. Mein Training besteht im Augenblick aus 3 verschiedenen Teilen:

    Kraft-Ausdauer
    Kraft
    Wiederherstellung der alten Fähigkeiten

    Mein Kraftausdauer Training besteht aus folgenden Übungen die ich leider noch nicht Optimieren kann weil mir schlichtweg das Geld dafür fehlt. "Armer Frührentner"

    Meine derzeitigen Übungen:

    Kraft-Ausdauer
    2x Täglich 5x die Woche:
    Kurzhantel-Kreuzheben aus dem Rücken 3x30 bis zu 30KG pro Hantel
    Kreuzheben aus den Beinen 3x30 bis zu 30KG pro Hantel
    Kurzhantel-Bankdrücken 3x30 momentan 10KG pro Hantel
    Hammercurls 3x30 10KG pro Hantel
    Kurzhantel-Shrugs 3x30 10KG pro Hantel
    Kurzhantel-Frontheben 3x30 8KG pro Hantel
    Kurzhantel-Seitheben 3x30 8KG pro Hantel
    Butterflys auf dem Boden 3x30 10KG pro Hantel
    Kurzhantel-Trizepsdrücken 3x30 4KG pro Hantel "Bedingt durch einen Bruch im Ellenbogen wo durch der Trizeps in Mitleidenschaft gezogen wurde momentan noch Physio-Training.
    Bauch Ober 3x30
    Bauch Unter 3x30
    Bauch Seitlich 3x30
    Kurzhantel-Überkopfdrücken 3x30 10KG pro Hantel
    Reverse-Flys 3x30 8KG pro Hantel
    Einarmiges Kurzhantelrudern 3x30 30KG pro Hantel
    Unterarm Curls Untergriff 3x30 15KG
    Unterarm Curls Obergriff 3x30 15KG
    Wichtig schnelles gehen "Nicht laufen und nicht walken"

    Kraft 2x die Woche
    Bei Kraft versuche ich im Moment meine Übungen als 5er Satz mit mindestens 8 Wiederholungen zu packen. Bei vielen Übungen fehlt es aber noch am MaxKraft Gewicht wegen Geld.

    Wiederherstellung der alten Fähigkeiten

    Tägliches Abwehrtraining Ober/Unter-Körper
    Tägliches Schlag u. Tritt-Training
    Abhärtungstraining = Unter und Oberschenkel sowie Handaußenflächen und Unterarme "Meine Frau hat so einmal am Tag Zeit ihre Wut an mir auszulassen." Wer liebt nicht diese kleinen Schmerzen?
    Balancetraining = Tanzen und einfache Leichtathletik
    Tägliches Dehnen = 30 Minuten vor dem Training.

    Auf Grund der Tatsache das ich anstatt Kampfsport im Verein oder Verband zu lernen mir einen von Grund auf eigenen Style angeeignet habe der zu 100% auf meine Bedürfnisse abgestimmt ist kann ich keine für euch genaueren Daten nennen. Inspirationen für mich waren das:

    - Judo Würfe
    - Ringen Bodenkampf
    - Krav-Maga Druckpunkt und Gelenkbruch
    - Muay-Thai Sehr schnelle und harte Tritte und Schläge


    Wenn hier also Fachmänner und Frauen sind für die von mir genannten Kampfkunst-Arten dann bitte ich euch mit mir in Kontakt zu treten. Auf ein paar Nachrichten oder ein persönliches Treffen für vielleicht sogar das eine oder andere Kräftemessen ganz im Sinne des Kampfgeistes würde ich mich sehr freuen.


    Bis dahin allen noch eine fröhliche Zeit.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Zitat Zitat von neu-anfang Beitrag anzeigen
    ... Abhärtungstraining = Unter und Oberschenkel sowie Handaußenflächen und Unterarme "Meine Frau hat so einmal am Tag Zeit ihre Wut an mir auszulassen." ...

    Wie erfolgt da die abhärtung im einzelnen, zb mit bratpfanne, nudelholz, teppichklopfer o.ä.?


    Ansonsten:

    Harter plan, zieh‘s durch!

  3. #3
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Sie haut und tritt ihn 20 Minuten oder so.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  4. #4
    Registrierungsdatum
    25.04.2021
    Alter
    33
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Wie erfolgt da die abhärtung im einzelnen, zb mit bratpfanne, nudelholz, teppichklopfer o.ä.?


    Ansonsten:

    Harter plan, zieh‘s durch!
    Nein mit den Händen oder Füßen schlägt sie nicht. Sie ist sehr Wehleidig... Dicke Bambusstäbe und Harte Hölzer. Für die Handaußenflächen ist geplant sich Asiatische Metallkissen zu Organisieren. Und wenn sie mal keine Lust hat geht es in den Wald. Wir haben viele harte Baumarten bei uns in Schwerin. Und auch besonders totes Holz. So mit kann man auch gleich sein Selbstbewusstsein stärken und Baumfäller spielen. "Spaß"

  5. #5
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Zitat Zitat von neu-anfang Beitrag anzeigen
    ... geht es in den Wald. Wir haben viele harte Baumarten bei uns in Schwerin. Und auch besonders totes Holz. So mit kann man auch gleich sein Selbstbewusstsein stärken und Baumfäller spielen. "Spaß"

    Die axt im walde sozusagen.

    Hau rein!

  6. #6
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Zitat Zitat von neu-anfang Beitrag anzeigen
    ... Für die Handaußenflächen ist geplant sich Asiatische Metallkissen zu Organisieren. ... harte Baumarten ... bei uns in Schwerin. ...

    Ideen/motivation, speziell auch für die handaußenflächen:



  7. #7
    Registrierungsdatum
    25.04.2021
    Alter
    33
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Ideen/motivation, speziell auch für die handaußenflächen:


    Die Hände sehen doch noch gut aus...

  8. #8
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Zitat Zitat von neu-anfang Beitrag anzeigen
    Die Hände sehen doch noch gut aus...

    schönheit durch training - wobei es dem um die schönheit wohl frühestens in zweiter linie geht.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    25.04.2021
    Alter
    33
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    schönheit durch training - wobei es dem um die schönheit wohl frühestens in zweiter linie geht.
    Das mit dem gut aussehen war doch rein Sarkastisch gemeint. Aber in meinem Fall hatte ich das ganze Thema zum Glück schonmal. Also Daumen drücken das die Nerven noch nicht alle wieder nachgewachsen sind.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Zitat Zitat von neu-anfang Beitrag anzeigen
    Das mit dem gut aussehen war doch rein Sarkastisch gemeint.
    ach so!


    Aber in meinem Fall hatte ich das ganze Thema zum Glück schonmal.
    hast Du da auch windschutzscheiben eingeschlagen?


    Also Daumen drücken das die Nerven noch nicht alle wieder nachgewachsen sind.
    auf jeden fall!

  11. #11
    Registrierungsdatum
    25.04.2021
    Alter
    33
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    ach so!




    hast Du da auch windschutzscheiben eingeschlagen?




    auf jeden fall!
    Als Kind ja... Allerdings nicht Freiwillig ich hab ADHS seit meiner frühsten Kindheit und weil ich durch meine Störung als Kind schon früh gemobbt wurde hatte ich mehr als genug Aggressionen die ich so kompensieren konnte. Habe als 12 Jähriger auch Wettwerfen mit Toploader Kühlschränken und Kombi Herden veranstaltet. Oder mit meinem damaligen bestem Freund immer WWF nach gespielt. Er hatte bei einer Größe von 1.85 fast 140Kg auf der Waage. Ich 80KG bei einer Größe von ca. 1.69! Habe eine gute Genetik für meine ADHS Störung.

    Deswegen habe ich als Profilbild auch Broly von Dragonball. Auch wenn diese Anime-Figuren rein Fiktiv sind hat der Autor mit dieser Figur eine Identität geschaffen mit der ich mich Persönlich gut Identifizieren kann.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    3.147

    Standard

    Hi,

    also das Volumen was du da täglich bewegst ist meiner Meinung nach VIEL zu hoch. 2mal am Tag Krafttraining mit den gleichen Übungen, warum? Zudem noch Laufen, Kampfsport und Dehnen? Viele der Übungen sind zu isolativ und auch redundant. Mein Tipp: wähle an einem variierendes Grundprogramm bestehend aus komplexen Ganzkörperübungen, z.B. 1. Tag Kreuzheben, Bankdrücken, Rudern; 2. Tag Kniebeuge, Überkopfdrücken, Klimmzug. Zwischen den Übungen kann man wenige sinnvolle Isolationsübungen mit einbauen, dort öfter mal ein wenig variieren damit der Körper andere Reize gesetzt bekommt. Das Vorgehen hat den Vorteil das identische Muskelgruppen einmal drückend und einmal ziehend belastet werden, zudem gibst du deinem Körper "genug" Zeit zur Regeneration. Früh kannst du laufen, Radfahren oder schwimmen gehen, danach das Krafttraining und abends mit genug zeit dazwischen deine Kampfsport- Übungen, zum Cooldown etwas leichtes Dehnen.

    ABER, das ist immer noch ein immenses Pensum wo schon in den professionellen Bereich geht. Wichtig ist, dass du auch regenerative Phasen mit einplanst. Massagen, Physio, etc. Du kannst dich mit einem derart hohem Pensum wirklich ganz schnell dauerhaft kaputt machen, da musst du schon genau wissen was du machst. Ich kenne genug Leute die sich mit einem weitaus geringerem Pensum dauerhaft kaputt gemacht haben.

    Grüße

  13. #13
    Registrierungsdatum
    21.03.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    30
    Beiträge
    2.583

    Standard

    Zitat Zitat von neu-anfang Beitrag anzeigen
    Habe als 12 Jähriger auch Wettwerfen mit Toploader Kühlschränken und Kombi Herden veranstaltet.
    Ja klar.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    25.04.2021
    Alter
    33
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Hi,

    also das Volumen was du da täglich bewegst ist meiner Meinung nach VIEL zu hoch. 2mal am Tag Krafttraining mit den gleichen Übungen, warum? Zudem noch Laufen, Kampfsport und Dehnen? Viele der Übungen sind zu isolativ und auch redundant. Mein Tipp: wähle an einem variierendes Grundprogramm bestehend aus komplexen Ganzkörperübungen, z.B. 1. Tag Kreuzheben, Bankdrücken, Rudern; 2. Tag Kniebeuge, Überkopfdrücken, Klimmzug. Zwischen den Übungen kann man wenige sinnvolle Isolationsübungen mit einbauen, dort öfter mal ein wenig variieren damit der Körper andere Reize gesetzt bekommt. Das Vorgehen hat den Vorteil das identische Muskelgruppen einmal drückend und einmal ziehend belastet werden, zudem gibst du deinem Körper "genug" Zeit zur Regeneration. Früh kannst du laufen, Radfahren oder schwimmen gehen, danach das Krafttraining und abends mit genug zeit dazwischen deine Kampfsport- Übungen, zum Cooldown etwas leichtes Dehnen.

    ABER, das ist immer noch ein immenses Pensum wo schon in den professionellen Bereich geht. Wichtig ist, dass du auch regenerative Phasen mit einplanst. Massagen, Physio, etc. Du kannst dich mit einem derart hohem Pensum wirklich ganz schnell dauerhaft kaputt machen, da musst du schon genau wissen was du machst. Ich kenne genug Leute die sich mit einem weitaus geringerem Pensum dauerhaft kaputt gemacht haben.

    Grüße
    Danke für deine Sorge aber mache dir keine Sorge... Mein Körper ist wesentlich mehr Stress gewöhnt als der Plan.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    318

    Standard

    Zitat Zitat von neu-anfang Beitrag anzeigen
    Danke für deine Sorge aber mache dir keine Sorge... Mein Körper ist wesentlich mehr Stress gewöhnt als der Plan.
    Antikörper spricht wichtige Sachen an. Du kannst es natürlich anders machen und das mag auch eine Zeit lang gehen. Irgendwann wird es aber deinem Körper zu viel werden und dann wird es unschön. Bist du eigentlich wirklich 32? Für mich hörst du dich eher nach 22 an. Nichts für ungut.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neuer Anfang - Welche KK?
    Von Dextrous im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15-05-2014, 14:32
  2. neuer Anfang
    Von EltonvsSimon im Forum Philosophie, Esoterik und Tradition
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12-01-2010, 20:06
  3. Anfang
    Von Tanquo im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16-11-2009, 07:02
  4. Der Anfang...
    Von Herby im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30-08-2004, 12:43
  5. Neuer Sheriif in der Stadt oder neuer Mod im Anfängerforum
    Von Franz im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27-01-2004, 12:19

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •