Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Zeige Ergebnis 136 bis 145 von 145

Thema: Rassistsicher Übergriff in Straßenbahn

  1. #136
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.189

    Standard

    Zitat Zitat von Macabre Beitrag anzeigen
    mit 18% auf den Schuhen....



  2. #137
    Macabre Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    ....







    Back to Topic...

  3. #138
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.189

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    ist die gesinnung schon so, dass sie die handlung aufgrund einer bewußten verachtung eines menschen wegen seiner bloßen existenz als die "art mensch", die er ist, geschieht, ist das ja auch ein zeichen für eine form von vorsatz. ein vorsatz, in dem das opfer nicht einmal als mensch geachtet wird, was heißt, dass der tat dann auch keine "humanen" grenzen gesetzt werden und sie deshalb um so brutaler ausgeführt werden kann
    „Wir sagen natürlich, die Bullen sind Schweine. Wir sagen, der Typ in Uniform ist ein Schwein, kein Mensch. Und so haben wir uns mit ihnen auseinanderzusetzen. Das heißt, wir haben nicht mit ihm zu reden, und es ist falsch, überhaupt mit diesen Leuten zu reden. Und natürlich kann geschossen werden.”

    -Ulrike Meinhoff-

  4. #139
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.644

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    „Wir sagen natürlich, die Bullen sind Schweine. Wir sagen, der Typ in Uniform ist ein Schwein, kein Mensch. Und so haben wir uns mit ihnen auseinanderzusetzen. Das heißt, wir haben nicht mit ihm zu reden, und es ist falsch, überhaupt mit diesen Leuten zu reden. Und natürlich kann geschossen werden.”

    -Ulrike Meinhoff-
    und?
    solche sachen wurden ja auch "berücksichtigt". bestätigt meine aussage.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  5. #140
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.189

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    zb. bei der frage, ob die klassischen "mordmerkmale", wie etwa "niedere beweggründe" vorliegen
    diese "klassischen" Mordmerkmale stammen aus dem dritten Reich, von Roland Freisler.

    Freisler stand an der Spitze der nationalsozialistischen Unrechtsjustiz und zeichnete sich durch sein von Häme geprägtes, aggressives und befangenes Auftreten aus sowie durch seine unangemessene Prozessführung, welche darauf angelegt war, die Angeklagten zu demütigen und weitgehend ihres Rechts auf Verteidigung zu berauben.

    Hier eine Kostprobe seines Gesinnungsstrafrechts:




    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    moralisch/etisch sowieso.
    etisch
    [...]
    Bedeutungen:

    [1] Linguistik: auf die Sprachverwendung (die Parole), die materiellen Eigenschaften der sprachlichen Einheiten bezogen[1]
    [2] Sozialwissenschaft: mit den Augen eines distanzierten Betrachters (im Gegensatz zu einem Betrachter, der sein Untersuchungsobjekt als Mitglied, aus einer Innenperspektive betrachtet)

    https://de.wiktionary.org/wiki/etisch

    Geändert von Pansapiens (02-05-2021 um 00:17 Uhr)

  6. #141
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.189

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    und?
    dass das eine linke Intellektuelle gesagt hat, finde ich interessant, im Zusammenhang mit dieser Darstellung:

    Zitat Zitat von ETARAK Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon, dass die "Mittel" der radikalen Linken hinterfragt werden können, ihre Motivation und ihre Ziele sind denen der Rechten bei weitem überlegen.
    Geändert von Pansapiens (02-05-2021 um 00:15 Uhr)

  7. #142
    Macabre Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    dass das eine linke Intellektuelle gesagt hat, finde ich interessant, im Zusammenhang mit dieser Darstellung:

    Naja, bisschen aus dem Zusammanhang gerissen, dein Zitat, die Geschichte geht ja schon ein wenig anders: https://www.deutschlandfunk.de/natue...icle_id=125182

  8. #143
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.429

    Standard

    Zitat Zitat von Schattengewächs Beitrag anzeigen
    Die Einleitung suggeriert , das ein "Übergriff" , welcher politisch motiviert ist , in seiner Qualität anders zu werten währe , als "Übergriffe" die anders motiviert sind . ...
    Und das ist auch so. Denn bei politisch motivierten Taten eröffnen sich ganz andere, quantitative Gefährungspotentiale. Da reichts schon, das du anders aussiehst oder sprichst- Und das ist ganz allgemein gesprochen. Du kannst auch als hellhäutiger in der entsprechenden Situation deswegen zum Opfer werden. Auch in Deutschland. Politisch motivierte oder rassistische Übergriffe sind kein "Privileg" der Mehrgeitsgesellschaft.

    Unabhängig davon stimmt es, dass das für die konkrete SV-Frage grunsätzlich nicht erheblich ist.

  9. #144
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.429

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    ... angenommen ein deutsches opfer macht den eindruck teure wertsachen bei/an sich zu tragen, und der täter will die haben... das hätte dann nichts mit dieser speziellen "gesinnung" zu tun. aus der sicht des täters mit gesinnung, ein raub am "volksgenossen". das ist dann poliitisch neutral (solange nicht ausdrücklich für die kasse der vereinigten gesinnungsfreunde geraubt wird).

    ...
    Das sehe ich etwas differenzierter. Wenn die Täter - z.B bei Jugenbanden- sich besonder auf die - nun deutschen- Opfer konzentrieren, darf man mutmaßen, dass da noch ein Gesinnungsmotiv eine Rolle spielt. Nach dem Motto: der hat mehr Kohle und ist dazu noch Kartoffel.

  10. #145
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.566
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    schade, ich habe echt gedacht, man kann so ein Thema hier laufen lassen. Aber entweder wird es von einigen nur noch als Off-Topic Spielwiese benutzt oder andere ergehen sich in unerwünschte politische Diskussionen und werden dann persönlich. Unglaublich blöd.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polizeilicher Übergriff
    Von Gast im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 504
    Letzter Beitrag: 18-08-2020, 05:26
  2. Übergriff im eigenen Haus
    Von Chondropython im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03-01-2015, 11:42
  3. Straßenbahn Hannover
    Von Budoka_Dante im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17-05-2008, 22:39
  4. Angriff in der Straßenbahn
    Von Doomhammer im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09-10-2007, 13:03
  5. Jetzt is es schon gefährlich wenn man zur Straßenbahn geht..
    Von TaketheBomb im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20-05-2007, 22:02

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •