Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 91

Thema: Wankan Rituale

  1. #1
    Registrierungsdatum
    24.05.2021
    Beiträge
    23

    Standard Wankan Rituale

    Hat von euch schonmal jemand von einem Wankan Ritual Wind bekommen? Wie habt ihr euch verhalten als ihr das gehört habt?
    LG, jp21

  2. #2
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    11.053

  3. #3
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.687

    Standard

    Zitat Zitat von jp21 Beitrag anzeigen
    Hat von euch schonmal jemand von einem Wankan Ritual Wind bekommen? Wie habt ihr euch verhalten als ihr das gehört habt?
    LG, jp21
    Wie soll man sich groß verhalten, wenn man vom heiß Baden in Nigeria hört?

  4. #4
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.647

    Standard

    kata... aber "ritual"?

    nun ja, man könnte kata ja als ritualisierte form bezeichnen...



    das hier hab ich aus youtube bekommen. es hat mich nicht beeindruckt.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  5. #5
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    11.053

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    das hier hab ich aus youtube bekommen. es hat mich nicht beeindruckt.
    Das ist ja einfach die Kata Wankan. Ich denke nicht, dass der TE das meint.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    540

    Standard

    Vllt. die Kata laufen und danach heiß baden?

  7. #7
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    - fehler

  8. #8
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Wie soll man sich groß verhalten, wenn man vom heiß Baden in Nigeria hört?

    https://www.researchgate.net/publica...e_implications

  9. #9
    Registrierungsdatum
    24.05.2021
    Beiträge
    23

    Standard

    Weder das heiße Bad noch Kata als ritualisierte Form sind

  10. #10
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von jp21 Beitrag anzeigen
    Weder das heiße Bad noch Kata als ritualisierte Form sind

    ja aber was ist es denn dann?

  11. #11
    Registrierungsdatum
    24.05.2021
    Beiträge
    23

    Standard

    Ritual klingt so irgendwie, aber eben nicht bloß die Kata als Kata
    Geändert von jp21 (25-05-2021 um 18:55 Uhr)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    12.10.2011
    Beiträge
    895

    Standard

    Es gibt des öfteren Veranstaltungen, bei denen zu meditativen Zwecken die Wankan 108 mal hintereinander schweigend gelaufen wird. Da kommen dann wieder die Buzzwords Zen, Meditation, etc ins Spiel. Hab mich von sowas immer fern gehalten.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    24.05.2021
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
    Es gibt des öfteren Veranstaltungen, bei denen zu meditativen Zwecken die Wankan 108 mal hintereinander schweigend gelaufen wird. Da kommen dann wieder die Buzzwords Zen, Meditation, etc ins Spiel. Hab mich von sowas immer fern gehalten.
    Genau, so Guru-Geschichten, ist auch nicht mein Fall.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.647

    Standard

    EDIT: ups, da wurde ja einiges geschrieben in der zwischenzeit. ich hab auf (sinngemäß) "ist doch nur ne kata" reagiert.

    ja, klar.

    aber sonst bliebe echt nur das bade-ritual (wankan jedo) aus nigeria übrig, und das hat mit karate so viel zu tun, wie das christliche tauf-ritual mit der kunst des jagens mit blasrohren im amazonas gebiet.

    sollte das trotzdem gemeint sein: ist halt eines der rituale aus traditionellen medizinsystemen, die de facto schädlich für die zu "heilenden" sind. ist in nigeria inzwischen sehr umstritten, wird nur von wenigen ausgeübt (ein ganz bestimmter stamm und wird da auch nicht von jedem gut geheißen) und wird wohl von vielen religiösen autoritäten als "unislamischer aberglaube" abgelehnt. vergleichbares (traditionell und schädlich im sinne von äußeren verletzungen) gibt es überall auf der welt.
    ich hab da keine besondere reaktion drauf gehabt, als ich davon hörte. warum auch? als ethnologe kennt man noch ganz andere sachen (im kontext männlicher initiationsrituale der Papua oder von Amazonas stämmen, von trance induzierten religiösen selbstverletzungs-ritualen in Europa und im "Nahen Osten"... usw. usf.). das ritual an sich ist hier gar nicht das problem. es ist eher die "übertreibung" und nicht beachtung der konkreten temperatur des wassers. "hot" kann auch 50°, 60° und muss nicht (was wohl zum teil vor kommt) um die 80° sein. (eine frage der auslegung der rituellen regeln und der "Bildung" bzw. ob die temperatur überhaupt per thermometer kontrolliert wird. man bräuchte das ritual gar nicht verbieten. kann man den leuten lassen. nur eben: temperaturkontrolle und festlegung einer höchst-temperatur, die nicht verletzt)

    Among the Hausa-Fulani women of Zaria, Nigeria, "cold" or "sanyi" is thought to be a common cause of illnesses, and especially edema (swelling) during pregnancy. The traditional treatment for these illnesses is a hot bath. The new mother or mother-to-be sleeps in an overheated room and must take baths in very hot water, called "wankan- jego," to keep out the cold. The birth attendant uses a bundle of leafy twigs from tamarind or neem trees to splash hot water over the women's body. This splashing hides the real temperature of the hot water over the women's body. This splashing hides the real temperature of the hot water so that she does not feel it, but it may actually be 82 degrees centigrade. Severe scalds often result from, such baths. Women confined during childbirth in the hospital and then discharged are still often subjected to the "wakan-jego" after they return home. Their thighs, buttocks and breasts are the most susceptible areas where these hot-water scald burns are the worst, sometimes even resulting in their nipples being sloughed off, thus making the mother unable to lactate. Since most deliveries in the Zaria region still take place at home and most patients with childbirth complications come to the hospital only as a last resort, it is possible that scald injuries are underreported and the total morbidity and mortality rate may be much higher, both of mothers and babies. Understanding this cultural ritual is necessary to devise effective countermeasures, like encouraging hand testing the bath water for its safety before commencing the baths. Better still, since all the scalded patients in the groups studied were illiterate housewives, formal education could disprove the need for these traditional and harmful hot baths to chase away the "cold" that has been falsely believed to be the cause of childbirth illnesses.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  15. #15
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.647

    Standard

    Zitat Zitat von jp21 Beitrag anzeigen
    Genau, so Guru-Geschichten, ist auch nicht mein Fall.
    ach sooooooo

    meditatives formen laufen... hm
    als nicht-karateka und südostasien KK freund hab ich da nen speziellen bezug zu. im silat gibt es ja die "flower dance" (Kembangan) formen und die sind im detail nicht von irgend welchen stilen vorgegeben, sondern individuelle produkte. sie haben nichts mit "guru geschichten" zu tun, sollen zu einer gesteigerten körperwahrnehmung der grundsätzlichen art der bewegung dienen (und keine "enzyklopädie" von techniken oder schrittfolgen in gestalt einer vorgegebenen "form". das wären eher Jurus-kurzformen und Lankahs). Flower Dance hat auch was mit der öffnung für "energien" zu tun und ist von daher nicht unabhängig von animistischen und hindu-buddhistischen vorstellungen - trotz heutigem Islam. ich find diese art von formen einfach nur schön und sie lehren einen tatsächlich einiges in richtung passendes körpergefühl und "rhythmischen bewegungsfluss". der spirituelle aspekt ist mir persönlich dabei egal und "kampftechniken" lernt man so auch nicht wirklich (auch, wenn man sie im tanz integriert). für letzteres sind sie aber gar nicht gedacht. man könnte manche Kambangan vorführungen fast als tänzerisches Yoga mit bezug auf Silat-bewegungslehre und -körperbewußtsein bezeichnen, andere sind wiederum näher an den Jurus und Lankahs dran, nur halt länger und mit ästhetischen zusätzen versehen). darf auf keiner hochzeit als "unterhaltung" fehlen
    SO WAS find ich klasse (ist nicht ganz "korrekt", weil eigentlich geht das nu mit rhythmischer musikbegleitung, die sich an die performance anpasst und sie zugleich leitet - ein wechselseitiger prozess):
    Geändert von amasbaal (24-05-2021 um 20:11 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eure Rituale?
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27-07-2014, 17:09
  2. Traditionen und Rituale
    Von domo77 im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 765
    Letzter Beitrag: 18-05-2012, 19:33
  3. Rituale vor einem wettkampf
    Von ISCH im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21-11-2011, 08:28
  4. Rituale zum überleben eines dorffestes
    Von Kicker im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31-12-2009, 19:42
  5. Kata Wankan im Shotokan und Shito Ryu
    Von Ryushin im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07-08-2007, 20:12

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •