Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 235

Thema: Kumakan Karate

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard Kumakan Karate

    Ich hatte letztens für jemanden nach einer Trainingsmöglichkeit gesucht und bin auf ein Karate Dojo gestoßen das Ihren eigenen Stil entwickelt hat.

    Die Inhalte der Seite wirken etwas komisch. Die selbst Darstellung wirkt recht Glorifizierend und recht abgehoben. Leider stand da kein Preis, weil das mich wirklich interessiert hat. Ist so eine Art der Darstellung normal oder ist das mehr Show.
    EDIT:
    Für mich wirkt es aufjedenfall wie die Mega show. Nach dem ich mir deren Kihon Sachen angeschaut habe, muss ich sagen, dass das wirklich nicht beeindruckendes ist. Ich würde eher soweit gehen, dass man sich da eher verletzt.
    Edit-Ende
    https://www.kumakan-karate.de/


    Mein neues Lieblingszitat:
    "Das Kumakan-Karate ist in der internationalen Kampfkunstszene mittlerweile als

    gleichberechtigter, traditionsbasierter Kampfkunststil anerkannt und besitzt darüber hinaus auch eine Eintragung beim Deutschen Patentamt."
    Geändert von Dastin (26-05-2021 um 05:20 Uhr)
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  2. #2
    Registrierungsdatum
    24.05.2021
    Beiträge
    23

    Standard

    Hab mir das gerade mal kurz angeschaut, meine Meinung ist, dass man sehr vorsichtig sein sollte wenn jemand dir weiß machen will, dass sein Zeug der Shit schlechthin ist und das dann mit ach so tollen Argumenten untermauert.

    Meiner Meinung nach ist es auch völlig gleich welche Kampfkunst oder Stilrichtung man erlernt, weil man überall das selbe machen kann, es sind nur verschiedene Wege. Die ganze Historie benötigt kein Mensch, weil ein Oi-Tzuki bleibt ein simpler Oi-Tzuki, ganz egal ob dein Trainer den 10. Dan trägt oder dir sonst was für tolle Sachen erzählt.

    Was zählt ist ob du deinen Oi Tzuki wirksam ausführen kannst und das widerum ist ausschliesslich deine alleinige Aufgabe das zu lernen, nieman ist in der Lage dir das eizutrichtern.

    Wenn du dich im Dojo gut und wohl fühlst würdeich sagen und da dein Ding so machen kannst wie du es dir vorstellst, dann bist du an einer guten andresse.
    Geändert von jp21 (25-05-2021 um 20:22 Uhr)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.783

    Standard

    also in der "fma-szene" hab ich in den letzten 34 jahren von dieser "angesehenen Persönlichkeit in den Kampfkunstkreisen" mit ihrem " 30-jährigen Studium ... des philippinischen Eskrima", nichts gehört oder gesehen.
    dass man sich so ziemlich alles von irgendwelchen Shaolin Mönchen kaufen kann, ist auch kein geheimnis. dieses neue chinesische gesetz gegen fake-master und den verkauf von titeln ist nicht umsonst erlassen worden.

    schon alleine die aufmachung und lobpreisung... und dann PATENTAMT... höchster fake-alarm.

    die werte freifrau taucht nur auf ihrer eigenen website auf. wäre sie weltweit anerkannt und bewundert, wäre sie noch irgend wo anders erwähnt.
    gut: sie verkauft ein buch über ihren stil, das in Amazon ein einziges rating ohne kommentar hat (natürlich 5 sterne )
    und dann gibt es noch einen eintrag ihres "wirtschafsunertnehmens" (das dojo) auf einer website auf der man sich als unternehmen plazieren kann:

    Silvia Freifrau von Röhl - Kampfkunstschule mit Sitz in Berlin ist in der Creditreform Firmendatenbank in dem Geschäftsfeld "Sport- und Freizeitunterricht" eingetragen. Das Unternehmen ist wirtschaftsaktiv. Das Unternehmen wird derzeit von einem Manager (1 x Inhaber) geführt. Die Frauenquote im Management liegt bei 100 Prozent.
    genial: 1 manager, frauenquote im management 100%

    nichts in youtube zum bestaunen ihrer großmeisterlichen fähigkeiten.
    allerdings eine merkwürdigkeit:
    https://www.youtube.com/watch?v=qwm4Sd8ZtD8

    wenn sie 2011 als großmeisterim anerkannt wurde, wie kommt dann dieser herr hier aus den USA 2017 zu einer sichtbar schon etwas älteren "bahnschranke"? dafür bedarf es doch vieeeeele jahre! spricht dafür das da gegenseitig schlicht alles "anerkannt" wird.
    MC Dojo...
    da würden mich keine 10 pferde hinziehen können.

    das hier ist ebenfalls irritierend, steht da doch in der beschreibung "shotokan". man achte mal auf die enormen leistungen der braungurte im 1. drittel
    https://www.youtube.com/watch?v=D82ouDUdMYw

    du suchst was in Berlin?
    warum greifst du denn auf so etwas zurück?
    da gibt es doch fast alles. sicher auch gutes aus der "Okinawa stil ecke" des Karate oder gutes aus den CMA/TCMA, darunter sicher auch den ein oder anderen Shaolin stil ... und verschiedene varianten der FMA auch.

    https://www.facebook.com/shidokan.shirasagidojoberlin
    http://www.berliner-karate-verband.d...gen/shito-ryu/
    http://kampfsportschulen.net/kampfsp...le/CMs2b2fc47/
    http://www.zan-shin-kai-dojo.de/was-...to-ryu-karate/
    https://hung-gar.berlin/
    https://choyleefut.de/
    https://www.mantis-kungfu-berlin.de/

    soll erst mal reichen. ist bei weitem noch nicht alles zum thema Okinawa Karate und Kung Fu in Berlin
    die fma adressen spare ich mir...
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  4. #4
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.292

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    wenn sie 2011 als großmeisterim anerkannt wurde, wie kommt dann dieser herr hier aus den USA 2017 zu einer sichtbar schon etwas älteren "bahnschranke"? dafür bedarf es doch vieeeeele jahre! spricht dafür das da gegenseitig schlicht alles "anerkannt" wird.
    MC Dojo...
    da würden mich keine 10 pferde hinziehen können.
    Ich glaube nicht, dass Lemus was mit den Berlinern zu tun hat. Irgendein Dojo in Kalifornien heist Kumakan, das bedeutet ja erstmal nix. Lemus ist jedenfalls kein McDojo.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.292

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    das hier ist ebenfalls irritierend, steht da doch in der beschreibung "shotokan". man achte mal auf die enormen leistungen der braungurte im 1. drittel
    https://www.youtube.com/watch?v=D82ouDUdMYw
    Die scheinen mir auch nix mit den Berlinern zu tun zu haben (und auch nix mit Lemus).

  6. #6
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.783

    Standard

    dann gibt es GAR NICHTS von diesem weltweit berühmten und anerkannten stil aus Berlin zu sehen

    und dass das kein MC Dojo in den USA ist und nichts mit dieser merkwürdigen seite der freifrau zu tun hat, soll mir recht sein. man sieht zwar nicht viel, aber das, was man sieht ist ja voll in ordnung. so erklärt sich auch die bahnschranke.

    "Mc Dojo" sollte übrigens die firma der freifrau bezeichnen (dachte ja, die hätte ne filiale in den usa... aber wohl nicht mal das... wirklich sehr international und weltweit bekannt ihr system)
    Geändert von amasbaal (25-05-2021 um 22:50 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  7. #7
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.292

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    und dass das kein MC Dojo in den USA ist und nichts mit dieser merkwürdigen seite der freifrau zu tun hat, soll mir recht sein. man sieht zwar nicht viel, aber das, was man sieht ist ja voll in ordnung. so erklärt sich auch die bahnschranke.

    "Mc Dojo" sollte übrigens die firma der freifrau bezeichnen (dachte ja, die hätte ne filiale in den usa... aber wohl nicht mal das... wirklich sehr international und weltweit bekannt ihr system)
    Das ist sein bekannterer Channel - ich finde Lemus in Ordnung, da gibt es wesentlich schlechteres:

    https://www.youtube.com/user/Oneminutebunkai/videos

  8. #8
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    2011 als großmeisterim anerkannt.
    Die Überreichung der Renshi-Urkunde fand seltsamerweise auf der Straße statt, das scheint mir mal eine unkonventionelle und innovative Art zu sein.
    Immerhin hat sie bei der Jahreszahl berücksichtigt, dass Hanshi Nitta 2012 verstorben ist.
    Hanshi Nitta war mit Sicherheit nicht weltweit der einzige, der diesen Titel überreichen durfte.
    Renshi, Kyoshi, Hanshi und Meijin sind auch keine Großmeister-Titel, sondern Ehrentitel die von der IMAF-Kokusai Budoin vergeben werden dürfen, das ist die Nachfolgeorganisation der Dai Nippon Butokukai.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    12.10.2011
    Beiträge
    899

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Renshi, Kyoshi, Hanshi und Meijin sind auch keine Großmeister-Titel, sondern Ehrentitel die von der IMAF-Kokusai Budoin vergeben werden dürfen
    ich zitiere mal mich selber aus (diesem Thread):
    Zitat Zitat von Inumeg
    Soweit ich weiß, ist keiner der Titel seitens der IMAF oder anderer Organisationen rechtlich geschützt. Heißt: [...] jeder kann die vergeben oder tragen, wie er lustig ist.
    Geändert von Inumeg (28-05-2021 um 10:41 Uhr)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.783

    Standard

    durch die und in der MAAI, die eine internationale organisation ist, anerkannt zu sein ist nicht gleich international anerkannt sein
    letzteres meint doch offensichtlich die anerkennung in der "KK-welt" und nicht nur durch/in MAAI.

    das sollte doch wohl klar sein, ohne, dass man das aufdröseln muss...

    und natürlich: lüge.
    denn, wenn die überreichte urkunde nicht die "erhöhung" zum gm bedeutet, dann lügt jemand, der behauptet, auf diese weise zum gm ernannt worden zu sein (ein anderer grund für den titel ist nicht erwähnt, ... wenn ich das recht erinnere)

    und "hexenjagden", in denen vermeintliche "hexen" gejagt wurden, betrafen v.a. "hexen", die gar nicht behauptet hatten, hexen zu sein und das ergebnis der "jagd" ist doch ETWAS anders, als geläster in einem virtuellen forum, oder?
    der vergleich hinkt.

    wenn ein link von einem ganz normalen trainierenden, der nicht von sich behauptet, großmeisterlich international ne nummer zu sein, eine "schlechte" ausführung von irgend was zeigt, dann verbuche ich das einfach unter: ist nicht optimal, aber ist ja noch kein meister von himmel gefallen. mir reicht es zu sehen, was gezeigt werden sollte, und gut, dass ich bei manchen sachen nicht gefilmt wurde
    nun, da stellt sich aber jemand dar, die von sich behauptet, nicht nur meister, sondern großmeister zu sein, gibt einen beleg an, der nicht stimmen kann (ich verlasse mich da auf Inryokus expertise, dass das schriftstück nichts mit GM zu tun hat.) UND zeigt dann AUCH noch schlechtes Karate. so schlecht (der block... die körperhaltung, als hätte sie pudding in den beinen), dass selbst ein nicht-Karateka das beurteilen kann. anfänger- evtl. mittelstufe meinetwegen, aber ganz und gar nicht GM, nicht mal das, was man von einem "einfachen" übungsleiter mit kyu-graduierung erwarten könnte)

    und bei sowas... werde ich immer meckern, wenn es mir auffällt und mich entschuldigen, sollte ich einem irrtum aufgesessen sein.

    ein irrtum liegt hier aber wohl nicht vor...
    wenn doch: wo?

    noch einmal zur wiederholung
    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Renshi, Kyoshi, Hanshi und Meijin sind auch keine Großmeister-Titel, sondern Ehrentitel
    btw.: selbst ich bin von der MAAI mal angehauen worden, ob ich nicht bei denen "Kali GM" sein möchte. die scheinen ja echt aktive anwerbung zu betreiben (oder damals betrieben zu haben) ... dabei hatte ich zu dem zeitpunkt nur das "equivalent" zu zwei schlappen "1. Dan" graduierungen in FMA stilen.
    inzwischen, viele jahre später, hätte ich dann vielleicht sogar GGM sein können
    aber nein, ich musste ja auf die internationale anerkennung verzichten, weil die mir peinlich gewesen wäre...
    solche skrupel scheint aber nicht jede(r) zu haben.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  11. #11
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Ich stimme da amasbaal vollkommen zu. genauso sehe ich es auch.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  12. #12
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    nun, da stellt sich aber jemand dar, die von sich behauptet, nicht nur meister, sondern großmeister zu sein, gibt einen beleg an, der nicht stimmen kann (ich verlasse mich da auf Inryokus expertise, dass das schriftstück nichts mit GM zu tun hat.)

    Erstmal, was ist überhaupt ein Großmeister? Eigentlich gibt es doch im Japanischen gar keinen wirklich entsprechenden Titel, der kommt doch eher aus dem europäischen Raum im Bereich des Handwerks, der Freimaurerei, und ähnlicher Logen.

    Dann ist ein Renshi noch der niedrigste dieser Ehrentitel, der so ab dem 4. Dan vergeben werden kann, und dann ist man noch nicht mal Shihan (das kann man ab 6. Dan werden), also höchstens Shidoin, was meistens einfach mit "Lehrer" übersetzt wird. Ein Shihan wäre dann der "erfahrene Lehrer", der die Schule vertreten kann. Also nichts mit "Großmeister".

    Dazu muss man nicht einmal ein großartiger Experte sein, diese Informationen sind ja frei im Internet verfügbar. Zudem können u.a. auch Kendo-Organisationen diese Ehren-Titel vergeben, was eben auch die Aussage, Nitta Sensei wäre weltweit der einzige, der das recht hatte diese Titel zu vergeben, Lügen straft.

    Dann frage ich mich, was das mit diesen Titeln überhaupt im okinawanischen Karate verloren hat, die Titel sind Anfang des 20. Jhd. von der Dai Nippon Butokukai (Vorgänger-Organisation der IMAF) eingeführt worden, wohl als Reaktion auf das Dan-System in den traditionellen japanischen Kampfkünsten. Da gab es in Japan noch gar kein Karate, und der Einfluss der Dai Nippon Butokukai erstreckte sich nicht bis Okinawa.

    Eine Urkunde auf der Straße zu übergeben, wäre für eine Organisation wie Dai Nippon Butokukai oder IMAF wohl undenkbar, und das Ganze dann auch noch angeblich im Namen des Kaiserhauses, das muss man sich erst mal wegstecken.
    Geändert von Gast (30-05-2021 um 21:24 Uhr)

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.407

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    ... die scheinen ja echt aktive anwerbung zu betreiben (oder damals betrieben zu haben) ...
    Den Eindruck hatte ich auch mal eine ganze Zeit.
    Zwei Bekannte haben damals in einer Bierlaune wohl ja gesagt.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  14. #14
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    725

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    [...]
    und natürlich: lüge.
    denn, wenn die überreichte urkunde nicht die "erhöhung" zum gm bedeutet, dann lügt jemand, der behauptet, auf diese weise zum gm ernannt worden zu sein (ein anderer grund für den titel ist nicht erwähnt, ... wenn ich das recht erinnere)

    und "hexenjagden", in denen vermeintliche "hexen" gejagt wurden, betrafen v.a. "hexen", die gar nicht behauptet hatten, hexen zu sein und das ergebnis der "jagd" ist doch ETWAS anders, als geläster in einem virtuellen forum, oder?
    der vergleich hinkt.

    [...]
    Die Familie Röhl schreibt auf der Website: mit dem Großmeistertitel "Renshi" gewürdigt
    Bedeutet: Der Ehrentitel Renshi wird von ihnen als Großmeistertitel bezeichnet.
    Da wird nicht gelogen. Überhaupt nicht.
    Wenn das falsch ist, machen das auch andere (außerhalb der MAA-I) falsch. Z.B. findet man es auch auf https://www.karate-bayern.de/kempo.html - also der Seite vom Bayerischen Karate Bund e.V.
    Da steht: Die Karatestilrichtung Andyoko-Ryu Kempo Karate wurde von Renshi (Großmeister) Andreas Busche gegründet.
    Es wird, genauso wie auf der Website der Familie von Röhl, der Ehrentitel Renshi als Großmeistertitel bezeichnet.

    Hexenjagd habe ich im übertragenden Sinne benutzt um die meiner Ansicht nach übertriebene negative Darstellung sowie die absichtliche Suche nach Fehlern oder Kritikpunkten aufzuzeigen.
    Ich bin davon aus gegangen, dass die Nutzung des Wortes "im übertragenden Sinne" bekannt ist.
    Es war nicht wörtlich als Vergleich gemeint.

    Die Wörter Fake und Lüge zu benutzen, obwohl die betroffenen Personen nicht an der Diskussion beteiligt sind - nicht einmal durch einen Vertreter ihre Schule, ist für mich deutlich mehr als Geläster in einem virtuellen Forum.
    Geändert von Alexa91 (31-05-2021 um 08:50 Uhr)
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  15. #15
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    PATENTAMT... höchster fake-alarm.
    In der Tat, das ist totaler Humbug.

    Kurz und bündig: Als Patente werden technische Erfindungen geschützt, die neu sind, auf einer erfinderischen Tätigkeit beruhen und gewerblich anwendbar sind (§ 1 Abs. 1 PatG). Diese Aussage gibt bereits die Antwort auf (sehr) häufig gestellte Fragen. Patent-Schutzrechte werden für Erfindungen auf dem Gebiet der Technik gewährt, dabei wird zwischen „Erzeugnissen“ und „Verfahren“ unterschieden.

    Ein Erzeugnispatent schützt alle Gegenstände, wie bspw. Maschinen(-teile), Schaltungen oder Arzneimittel. Ein Verfahrenspatent schützt die Verfahren, die zur Herstellung eines Produkts dienen.

    Ein Patent wird für eine Erfindung erteilt, die

    1. neu ist
    2. auf einer erfinderischen Tätigkeit beruht
    3. gewerblich anwendbar ist.
    Eine Aufzählung, was alle NICHT patentierbar ist, erspare ich mir...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27-02-2020, 13:04
  2. Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 03-10-2013, 05:44
  3. Suche Trainer für BJJ, Shidokan Karate oder Kyokushin Karate
    Von LuKasZ im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06-08-2013, 11:10
  4. Verlosung: Karate-Buch.com - kostenlose Goju Ryu Karate Bücher
    Von Karate-Buch.com im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01-09-2011, 14:49
  5. US Sport Karate / Contact Karate / American Karate
    Von Peaceful Warrior im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08-01-2008, 22:39

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •