Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 45

Thema: E-Scouter kauf

  1. #31
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    725

    Standard

    Zitat Zitat von Affenherz Beitrag anzeigen
    Das ist kein Argument gegen Elektromotoren [...]
    Ich halte lediglich E-Mobilität mit Rollern für gänzlich und mit Fahrrädern für weitestgehend unnötig und habe nicht versucht ein Argument gegen Elektromotoren zu bringen.

    Und ja... Hätte man vorher wissen können müssen, dass das so passiert.
    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  2. #32
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Ist nicht weites gehen unnötig. Es gibt halt viele gute Gründe.

    Man müsste die Idioten dran kriegen, die die Dinger in den See werfen. Mir fehlen bei solchen taten die Worte.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  3. #33
    Registrierungsdatum
    10.07.2002
    Ort
    Hannover
    Alter
    43
    Beiträge
    1.873

    Standard

    Kann man sehen wie man will, früher ging's ja auch ohne. Und Idioten oder nicht, die Akku-Herstellung ist extrem umweltfeindlich. Und ja, das betrifft natürlich alle Akkus, auch die in Handys o.ä..
    Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.

  4. #34
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    früher sind die mit dem Auto zum training gefahren

    Aktuell habe ich mein Auge auf die Marke Cowboy geworfen
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  5. #35
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.569

    Standard

    Zitat Zitat von Dastin Beitrag anzeigen


    Aktuell habe ich mein Auge auf die Marke Cowboy geworfen
    Keine schlechte Wahl, hat herausnehmbaren Akku, Schutzbleche, Licht und wiegt knapp 19 Kg. Hat App Spielereien wie Diebstahlschutz.

    Nachteile:
    -Vorderlicht geht in der Kurve nicht mit Lenkbewegung.
    -Nur eine Rahmenhöhe, bei 170cm Leute tuts im Schritt weh, bei 190 cm im Rücken.
    -Noname-teile als Motor, Akku, oder gelabeled als "Cowboy" Reifen und Bremsen.
    -Nachrüstung von Gepäckträger (empfehlenswert: https://www.thule.com/de-de/bike-pac...-rack-_-100090)
    oder Ständer nur Notlösungen.
    -dann ist man auch gewichtsmäßig nicht soo weit von anderen Rädern entfernt, die bewährte Boschantriebe und-Batterien haben mit mehr Leistung und Service und vollausgestattet unter 2000 Euro kosten zB. :

    https://www.linkradquadrat.de/fahrra...iABEgJusvD_BwE
    Geändert von Paradiso (25-06-2021 um 20:58 Uhr)

  6. #36
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Bei dem für unter 2000 würde ich die Variante gut 2300 nehmen, die ein 500wh Akku hat und ggf einen 2 500wh akku dazu kaufen


    Aktuell bin ich noch unzufrieden. Aktuell suche ich was mit möglichst großen akku. Rausnehmbar, guter Motor, und erstakku bestellbar. ��

    Sobald home Office zu Ende sind , ist die Reichweite pro Jahr ca. 11.500km

    KTM hätte ich noch gesehen
    Geändert von Dastin (26-06-2021 um 01:20 Uhr)
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  7. #37
    Registrierungsdatum
    10.07.2002
    Ort
    Hannover
    Alter
    43
    Beiträge
    1.873

    Standard

    Zitat Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
    früher sind die mit dem Auto zum training gefahren
    Bei euch Wessis vielleicht
    Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.

  8. #38
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Die Entscheidung ist gefallen.

    Ich habe mich bei Stadler für das KTM Macina Ultimate Pro entschieden. Im allen hat es mir vorort gut gefallen.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  9. #39
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.391

    Standard

    Haste mal nen Link, welches?

  10. #40
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.391

    Standard

    Aber nen normales (Trekking)Pedelec 25 km/h.

  11. #41
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.569

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Haste mal nen Link, welches?
    Ich vermute er meint das hier:

    https://shop.zweirad-stadler.de/Fahr...ekkingrad.html

    Ist für den Preis eine gute Wahl.

    Der Gepäckträger hat ein tiefe Strebe um Gepäcktaschen für einen tiefen Schwerpunkt einzuhängen. zudem gibt es für den Racktime-träger Körbe da kannst du die Trainingstasche reinschmeißen und Expander drüber.

    Sitzhaltung entspannt so das man sich auch im Straßenverkehr für gute Sicht nicht verrenken muß.

    Die Suntourfederstütze funktioniert gut wartungsarm.

    Die Deore-Naben sind gut, über Felgen und Speichen schreibt Stadler nix.

    Die Bremsen sind untere Preislage aber funktionieren nach meiner Erfahrung sehr gut, besser als Tektro, über Bremscheibengröße
    schweigt Stadler, vom Bild her 2x 180mm.

    Suntour-Federgabel mit Luft und 63mm, völlig ok.

    Sattel und Licht von renommierten Herstellern, Rücklicht gut geschützt verbaut.

    625er Akku und CX Motor ist oberste E-bike Ausstattung.

    Aber Kleinigkeiten zur Alltagsnutzung:

    Wenn mal nen Platten, vielleicht auf Reifen mit mehr Pannenschutz umsteigen, am besten Marathon Plus, dabei aufpassen und Reifenbezeichnung eine Nummer kleiner wählen, also 42-622 statt 47-622 der baut größer auf und streift sonst an Schutzblech und Hinterbau.

    Dickes Schloß und gute Versicherung auch für Anbauteile wie Akku.

    Das Display besser abnehmbar montieren ( kleine Schraube im Halter) und immer schön abnehmen beim Fahrrad abstellen. Kinder und Diebe zerren sonst dran und das Plastik bricht.

    Wenn etwas knarzt, das kann der Vorbau sein oder auch Verkleidung und Aufhängung des Motors, das kann man vom Service erwarten das zeitnah zu beheben.

    Viel Spass....und viel Geduld mit dem Stadlerservice.
    Geändert von Paradiso (15-07-2021 um 11:23 Uhr)

  12. #42
    Registrierungsdatum
    10.07.2002
    Ort
    Hannover
    Alter
    43
    Beiträge
    1.873

    Standard

    Zitat Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
    Die Entscheidung ist gefallen.

    Ich habe mich bei Stadler für das KTM Macina Ultimate Pro entschieden. Im allen hat es mir vorort gut gefallen.
    Na dann viel Erfolg mit deinem Elektrokundschafter.
    Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.

  13. #43
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.391

    Standard

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    ...


    Sieht zwar auf dem Foto echt scheiße aus, aber technisch top, würde ich (auch) sagen, hätte aber einiges nicht so genau wie Du gewusst... Ach naja, gezoomt sieht es gar nicht so schlimm aus, irgendwie wirkt es so asymetrisch, aber in groß geht's, ist auch nicht so wichtig...

    Motor ist wirklich top, habe den am MTB...!

    Aber die Marathon Mondial sind geniale Reifen, würde sie für die hauptsächlich Straße ggf gegen Marathon Supreme tauschen und etwas dünnere (schmalere nehmen. Sind verhältnismäßig leicht, haben nen guten Pannenschutz und in dem Fall ordentliches Profil, womit man durchaus off-road fahren kann ohne schlechte EIgenschaften auf der Straße zu haben. Aber klar, ansonsten kann man natürlich auch nen robusten Marathon (Plus) nehmen...

  14. #44
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.391

    Standard

    Persönlich würde ich auf so nem Rad auch immer eher 37-622 fahren... Bisschen mehr Druck, weniger Gewicht, immernoch robust und dick genug, dass man nicht ständig pumpen muss bzw. auch mal mit weniger Druck fahren kann usw... Aber egal, die Mondial werden vermutlich erstmal das ein oder andere Jahr halten...

  15. #45
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.569

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen

    Aber die Marathon Mondial sind geniale Reifen, würde sie für die hauptsächlich Straße ggf gegen Marathon Supreme tauschen und etwas dünnere (schmalere nehmen. Sind verhältnismäßig leicht, haben nen guten Pannenschutz und in dem Fall ordentliches Profil, womit man durchaus off-road fahren kann ohne schlechte EIgenschaften auf der Straße zu haben. Aber klar, ansonsten kann man natürlich auch nen robusten Marathon (Plus) nehmen...
    In Berlin würde ich wegen der vielen Scherben nur den pannensichersten Reifen nehmen, das mehr an Rollwiderstand spielt mit Motor keine Rolle.

    Beim E-Bike darfst du nicht wahllos die Reifenbreite wechseln (ERTRO Norm ) und auch sonst viele Anbauteile. Am besten eine E Mail an den Fahrradhersteller und nachfragen, viele Händler sind da überfragt.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Netbook Kauf
    Von Polymorph im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30-11-2011, 21:00
  2. Gi Kauf?
    Von (B)Eule im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30-05-2008, 22:49
  3. Tonfa Kauf
    Von Karate_Bushi im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01-10-2006, 20:04
  4. Der Gi-Kauf
    Von .Sunshine im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21-09-2005, 16:12
  5. Kauf eines Katana
    Von Bladerunner im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06-01-2005, 09:17

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •