Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 76 bis 90 von 131

Thema: Ich bin der Anton

  1. #76
    Registrierungsdatum
    06.06.2021
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Findest du? Hört sich für mich nicht so an.....

    Ich kann deine Sichtweise gut nachvollziehen, da du anscheinend nur den nichtssagenden Inhalt der Webseite kennst.
    Es gab da mal ein "offizielles Protokoll" dieses Freunderlkreises. Da ging es darum, wie man sich eine Neustrukturierung (unter der eigenen Kontrolle) vorstellt. Von außen betrachtet klingt das Ganze schon fast nach Verschwörungstheorie. Da ging es um Absprachen, wie Sachen geregelt werden sollen. Japan und Hatsumi wurden dabei völlig außer Acht gelassen.

  2. #77
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.693

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Na komm, lass mich mitlachen. Bin nicht so der "Japankenner". Sind Konsens oder Gremien nichts für Japaner?
    Möchte Hatsumi dass sein System/Stil mit ihm vergeht?
    Allgemein werden Japanern ja Attribute wie Höflichkeit, Friedfertigkeit, Konsensbereitschaft etc. angedichtet. Das alles mag auf der "sichtbaren" Ebene auch vorhanden sein. Sobald es aber ans Eingemachte geht, hat in Japan oft extreme Fraktionsbildung, knallharter Egoismus und weitere hübsche Dinge der Vorrang.

    Das kann man ganz gut an der japanischen Parteipolitik sehen (sollte man sich dafür interessieren). Die offiziellen politischen Parteien (liberal-konservativ, sozialdemokratisch, kommunistisch, etc...) sind eigentlich nur lose Vereine mit entsprechendem Parteilabel, in denen kleine, aber extrem mächtige Grüppchen den Marsch blasen. Politiker nennen oft auch nur die entsprechende Gruppe der sie angehören, kaum aber die eigentliche "Partei". Sehr, sehr speziell das Ganze.

    Zurück zur KK: Es gab und gibt immer wieder mal Versuche, auch in klassischen Koryû, vor oder nach dem Ableben eines Sôke/Shihan ein Gremium der höchsten Lehrer zu installieren. Diese Versuche scheitern in schöner Regelmässigkeit und meist gehen die höchsten Lehrer dann jeder seines eigenen Weges.

    Das letzte prominente Beispiel dafür ist die Ono-ha Ittô-ryû.
    Hokushin Ittô-ryû Hyôhô - Shibu Schweiz
    schwert|gedanken, ein Blog zu jap. Geschichte, Kultur und den klassischen Kriegskünsten

  3. #78
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    1.868

    Standard

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Allgemein werden Japanern ...
    ...
    Diese Versuche scheitern in schöner Regelmässigkeit und meist gehen die höchsten Lehrer dann jeder seines eigenen Weges.

    Das letzte prominente Beispiel dafür ist die Ono-ha Ittô-ryû.
    Vielen Dank, jetzt weiß ich auch was da so lustig war.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  4. #79
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.800

    Standard

    Zitat Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
    Nach 64 Jahren sollte man schon von einem 15ten Dan reden dürfen. Länger als Hatsumi selbst, hat das weltweit niemand trainiert.
    Was heißt denn "reden dürfen"?
    Man hat eine Graduierung ja nicht weil andere das meinen oder davon reden.
    Im Normalfall besitzt ein Soke keine Graduierung, ob er nu 64 oder 5 Jahre trainiert hat, dsrum geht es überhaupt nicht. Wer soll einen Soke denn auch graduieren?

  5. #80
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.195

    Standard

    Zitat Zitat von rossundreiter Beitrag anzeigen
    Ich kann deine Sichtweise gut nachvollziehen, da du anscheinend nur den nichtssagenden Inhalt der Webseite kennst.
    Ja, ich kenne nur den Text von deren Website- Insiderwissen, wie du ihn zu haben scheinst, hab ich zu diesen Leuten nicht

  6. #81
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.342

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Was heißt denn "reden dürfen"?
    Man hat eine Graduierung ja nicht weil andere das meinen oder davon reden.
    Im Normalfall besitzt ein Soke keine Graduierung, ob er nu 64 oder 5 Jahre trainiert hat, dsrum geht es überhaupt nicht. Wer soll einen Soke denn auch graduieren?
    Wenn er den Stil erbt, kann er ja vorher gradiert werden.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  7. #82
    Registrierungsdatum
    02.08.2004
    Ort
    Münsterland
    Alter
    52
    Beiträge
    276

    Standard

    Er hat aber den "Stil" Bujinkan nicht geerbt, sondern erfunden.

    Die Motivation, eine Gruppe der Dai-Shihan zu gründen ist übrigens aus Japan initiiert mit der Bitte, Verwaltungs-Tätigkeiten wie Jahreskarten und Urkunden in D zentral zu verwalten.

  8. #83
    Registrierungsdatum
    06.06.2021
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan W Beitrag anzeigen
    Die Motivation, eine Gruppe der Dai-Shihan zu gründen ist übrigens aus Japan initiiert mit der Bitte, Verwaltungs-Tätigkeiten wie Jahreskarten und Urkunden in D zentral zu verwalten.
    Darf ich dich bitten, deine Aussage zu belegen?

  9. #84
    Registrierungsdatum
    02.08.2004
    Ort
    Münsterland
    Alter
    52
    Beiträge
    276

    Standard

    Natürlich darfst Du darum bitten, ich belege es aber nicht, da ich Kommunikation innerhalb unserer Dojo-Gemeinschaft nicht veröffentlichen möchte, siehe es mir bitte nach.

  10. #85
    Registrierungsdatum
    06.06.2021
    Beiträge
    1

    Standard

    Servus Stefan! Danke für deine ehrliche Antwort. Ich frage, weil unser Sensei uns das doch deutlich anders erzählt hat. Vor zentraler Verwaltung war seiner Aussage nach nie die Rede. Er hält deswegen etliches davon für einen gehörigen Schmarren.
    Leider scheint es da auch keine klaren Anweisungen aus Japan gegeben zu haben.
    So wie ich es verstanden habe, soll Hatsumi auf seinem Geburtstag gesagt haben... Kann ich natürlich auch nicht nachprüfen, bin ja auch nur ein kleiner Schwarzgurt.

  11. #86
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.800

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Wenn er den Stil erbt, kann er ja vorher gradiert werden.
    Wenn jemand schon als Stilerbe vorgesehen ist, wird er im Normalfall auch nicht graduiert, das ist in Iemoto-Systemen wie beim Aikido z.B. der Fall. Und wie Stefan W schon sagte: Hatsumi ist der Begründer (des Bujinkan).
    In den einzelnen Schulen hat er von Takamatsu Toshitsugu Urkunden erhalten. Wie man auf den meisten Bujinkan Web-Seiten lesen kann, übergab sein Lehrer Takamatsu ihm die "Sokeschaft" über alle 9 Schulen gleichzeitig, kurz vor seinem Tod.
    Er bekam damit auch die ihn legitmierenden Schriftrollen überreicht, anscheinend hatte er vorher keine Graduierungen. Somit ist er:

    •34th soke of Togakure ryu ninjutsu, originally founded by Daisuke Togakure
    •28th soke of Gyokko ryu koshijutsu, originally founded by Hakkunsai Tozawa
    •28th soke of Kukishin ryu happo hikenjutsu, originally founded by Izumo Kanja Yoshiteru
    •26th soke of Shinden fudo ryu dakentaijutsu, originally founded by Izumo Kanja Yoshiteru
    •21st soke of Gyokushin ryu ninjutsu, originally founded by Sasaki Gorozaemon
    •18th soke of Koto ryu koppojutsu, originally founded by Sandayu Momochi
    •18th soke of Gikan ryu koppojutsu, originally founded by Sonyu Hangan Gikanbo, lord of Kawachi
    •17th soke of Takagi yoshin ryu jutaijutsu, originally founded by Oriuemon Shigenobu Takagi
    •14th soke of Kumogakure ryu ninpo, originally founded by Heinaizaemon Ienaga Iga, who adopted the name Kumogakure Hoshi

    Und Gründer und 1, und wahrscheinlich einziger Soke des Bujinkan Budo Taijutsu.

    Bezüglich der Richtigkeit der historischen Daten gibt es wohl Unstimmigkeiten, so behauptet jedenfalls das Bugei Ryūha Daijiten, die wohl größte Enzyklopädie japanischer Kriegerschulen.

  12. #87
    Registrierungsdatum
    02.08.2004
    Ort
    Münsterland
    Alter
    52
    Beiträge
    276

    Standard

    @rossundreiter: Zumindest ist es seit dem so, dass die Jahreskarten und Kyu-Urkunden wohl zentral in Japan bestellt werden, und nicht mehr Dojo-weise.

  13. #88
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.342

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Wenn jemand schon als Stilerbe vorgesehen ist, wird er im Normalfall auch nicht graduiert, das ist in Iemoto-Systemen wie beim Aikido z.B. der Fall. Und wie Stefan W schon sagte: Hatsumi ist der Begründer (des Bujinkan).
    In den einzelnen Schulen hat er von Takamatsu Toshitsugu Urkunden erhalten. Wie man auf den meisten Bujinkan Web-Seiten lesen kann, übergab sein Lehrer Takamatsu ihm die "Sokeschaft" über alle 9 Schulen gleichzeitig, kurz vor seinem Tod.
    Er bekam damit auch die ihn legitmierenden Schriftrollen überreicht, anscheinend hatte er vorher keine Graduierungen. Somit ist er:

    •34th soke of Togakure ryu ninjutsu, originally founded by Daisuke Togakure
    •28th soke of Gyokko ryu koshijutsu, originally founded by Hakkunsai Tozawa
    •28th soke of Kukishin ryu happo hikenjutsu, originally founded by Izumo Kanja Yoshiteru
    •26th soke of Shinden fudo ryu dakentaijutsu, originally founded by Izumo Kanja Yoshiteru
    •21st soke of Gyokushin ryu ninjutsu, originally founded by Sasaki Gorozaemon
    •18th soke of Koto ryu koppojutsu, originally founded by Sandayu Momochi
    •18th soke of Gikan ryu koppojutsu, originally founded by Sonyu Hangan Gikanbo, lord of Kawachi
    •17th soke of Takagi yoshin ryu jutaijutsu, originally founded by Oriuemon Shigenobu Takagi
    •14th soke of Kumogakure ryu ninpo, originally founded by Heinaizaemon Ienaga Iga, who adopted the name Kumogakure Hoshi

    Und Gründer und 1, und wahrscheinlich einziger Soke des Bujinkan Budo Taijutsu.

    Bezüglich der Richtigkeit der historischen Daten gibt es wohl Unstimmigkeiten, so behauptet jedenfalls das Bugei Ryūha Daijiten, die wohl größte Enzyklopädie japanischer Kriegerschulen.
    Danke schön, man lernt immer wieder weiteres dazu.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  14. #89
    Registrierungsdatum
    06.06.2021
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan W Beitrag anzeigen
    @rossundreiter: Zumindest ist es seit dem so, dass die Jahreskarten und Kyu-Urkunden wohl zentral in Japan bestellt werden, und nicht mehr Dojo-weise.
    Das ist mir tatsächlich völlig neu. Ich dachte es gibt keine Jahreskarten aus Japan mehr (so wurde es mir zumindest gesagt).
    Das mit den zentralen Bestellungen stelle ich mir doch sehr schwierig vor... keine Ahnung wie das gehen soll..... Müssen sich jetzt alle Dojos bei Fröhlich melden?

  15. #90
    Registrierungsdatum
    02.08.2004
    Ort
    Münsterland
    Alter
    52
    Beiträge
    276

    Standard

    Nein, nicht beim Fröhlich. Das ist ja das Dilemma.
    Es haben sich Dai-Shihan zusammengeschlossen. Aber ich denke nicht, dass da alle mitmachen. Ich denke, dass S. Fröhlich nach wie vor in "seiner" Organisation tätig ist.
    Da weiß ich aber nichts Genaues...

    Edit: Ich muss sagen: Nicht unbedingt beim Fröhlich. Ich glaube, er bietet das aber an.
    Geändert von Stefan W (16-06-2021 um 13:06 Uhr)

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Messerkampfkunst mit Anton Trots Rational System
    Von BiancaTatze im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06-12-2015, 14:08
  2. Anton-Jutsu oder sowas Ähnliches aus Österreich.
    Von Rene im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01-12-2013, 10:37

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •