Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Traditionelle Kleidung

  1. #1
    Registrierungsdatum
    18.03.2021
    Beiträge
    141

    Standard Traditionelle Kleidung

    Man findet im Netz viele Versuche, "traditionelle" Kleidung für TCMA zu verkaufen. Die Tube ist voll mit Menschen in seidenen Schlafanzügen.
    Ich bin gerade über zwei Websites gestolpert, auf denen etwas über die streng regulierte Kleidung der Chinesen während der Qing-Dynastie aufgeklärt wird.
    Wer also unbedingt in traditioneller Kleidung trainieren will: Chang Pao/Ma Gua und Stiefel müssen es sein!

    http://en.chinaculture.org/library/2...tent_69980.htm
    http://en.chinaculture.org/library/2...tent_69980.htm

    Und hier noch was zu Rüstungen und Schuhen, wobei hier auch gleich Ming und Qing über den Kamm geschoren werden:
    https://greatmingmilitary.blogspot.c...omparison.html

    http://www.chinadaily.com.cn/life/20...11569590_2.htm
    Geändert von Affenherz (16-06-2021 um 14:01 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von Affenherz Beitrag anzeigen
    [...]
    Wer also unbedingt in traditioneller Kleidung trainieren will
    [...]
    Hallo,
    ab wann ist etwas denn Tradition?
    Nach 200, nach 100, nach 50 Jahren? Nach 10, 8, oder 5 Schülergenerationen?
    Ab wann ist denn eine Kampfkunst TCMA?

    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Alter
    26
    Beiträge
    629

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ab wann ist etwas denn Tradition?
    Nach 200, nach 100, nach 50 Jahren? Nach 10, 8, oder 5 Schülergenerationen?
    Ab wann ist denn eine Kampfkunst TCMA?
    hängt von der Definition ab, ein sinniger Punkt ist sicherlich, ob die kk noch für den Waffen-Kontext gedacht war und ist.
    Noli turbare circulos meos

  4. #4
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    57
    Beiträge
    646

    Standard

    Tradition bedeutet in etwa Überlieferung, soll heißen es muß mindestens eine Übergabe stattgefunden haben, warum du das auf Waffen beziehst ist mir schleierhaft.
    Wenn Alexas Mutter begonnen hat Hütchen für die Eierbecher zu stricken und Alexa das jetzt fortsetzt ist das bereits Tradition.
    Ich weiß, mir fallen immer die besten Beispiele ein.
    Ich finde übrigens Seidenpyjamas, die nicht aus Seide sind, so besonders sinnlos.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    23.02.2010
    Ort
    Mechernich
    Alter
    35
    Beiträge
    347

    Standard

    Ich platz hier mal aus aktuellem Anlass rein...seit Monaten suche ich wissenschaftlich verwertbares Material über die Tai Chi Kleidung - wohl die (nicht) seidenden Pyjamas (ich mag sie asiaromantisch)?
    Gefühlt hab ich goole.scholar auf links gedreht, mich durch 'fashion Encyclopedias' und Bücher zu chinesischer Kultur gewühlt, aber ich finde irgendwie...nichts (zu Aufkommen, Herkunft, Wandel, Verbreitung - und meine befreundete Sinologieprofessorin mit Hintergrund in u.a. Taijiquan und Qigong ist zur Zeit nicht erreichbar).

    Weiß hier jemand genaueres?
    Geändert von KK-Baghira (16-06-2021 um 18:43 Uhr)
    "Empty your mind... be formless, shapeless, like water..." (Bruce Lee)

  6. #6
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Alter
    26
    Beiträge
    629

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    Tradition bedeutet in etwa Überlieferung, soll heißen es muß mindestens eine Übergabe stattgefunden haben, warum du das auf Waffen beziehst ist mir schleierhaft.
    Wenn Alexas Mutter begonnen hat Hütchen für die Eierbecher zu stricken und Alexa das jetzt fortsetzt ist das bereits Tradition.
    Hütchen für Eierbecher würde ich nur nicht als cma bezeichnen^^. das war ja der Kontext, das t in "tcma" und nicht allgemein.

    Ansonsten geht deine Definition natürlich auch, aber dann ist sie zu beliebig und daher in meinen Augen wertlos.
    Noli turbare circulos meos

  7. #7
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    36
    Beiträge
    4.232

    Standard

    Traditionelle Kleidung in den TCMA ist Jogginghose und T-Shirt dachte ich?

  8. #8
    Registrierungsdatum
    18.03.2021
    Beiträge
    141

    Standard

    Zitat Zitat von KK-Baghira Beitrag anzeigen
    Ich platz hier mal aus aktuellem Anlass rein...seit Monaten suche ich wissenschaftlich verwertbares Material über die Tai Chi Kleidung
    Es gibt keine Taichikleidung. Was in der Qingzeit getragen wurde, siehe oben. In der Moderne kamen dann Turnsachen in Mode, genau wie im Rest der Welt. In meinem Umfeld tragen die Leute Jogginghose mit T-Shirt oder Trainingsanzug.
    Der verlinkte Anzug ist irgendwas neumodisches, das einen stilistischen Spagat zwischen Filmkostüm und Maos Kartoffelsack probiert.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.02.2010
    Ort
    Mechernich
    Alter
    35
    Beiträge
    347

    Standard

    @Affenherz: Vielen Dank und bitte verzeih - ich hatte unsauber formuliert, was 'die Tai Chi Kleidung' angeht.

    Was mich aber verwundert ist: Der verlinkte, neumodische Anzug als 'Spagat von Filmkostüm & Kartoffelsack' hat ja eine gewisse asiaromatnisch-verklärte Verbreitung bspw. in Filmen o.ä. erfahren - und wird im Internet über 'Tai Chi clothing' o.ä. problemlos gefunden. Und daher wundert es mich, dass ich dazu, zu dieser Verbreitung bzw. was in dem Anzug kulturell vermeint und gesehen wird, nichts finde.
    "Empty your mind... be formless, shapeless, like water..." (Bruce Lee)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    57
    Beiträge
    646

    Standard

    Zitat Zitat von Tantal Beitrag anzeigen
    Hütchen für Eierbecher würde ich nur nicht als cma bezeichnen^^. das war ja der Kontext, das t in "tcma" und nicht allgemein.

    Ansonsten geht deine Definition natürlich auch, aber dann ist sie zu beliebig und daher in meinen Augen wertlos.
    Hat das Wort "Tradition" im Kontext "CMA" plötzlich eine andere Wortbedeutung?
    Und ja richtig, es ist beliebig und subjektiv, ob´s wertlos ist, liegt wohl im Auge des Betrachters.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Alter
    26
    Beiträge
    629

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    Hat das Wort "Tradition" im Kontext "CMA" plötzlich eine andere Wortbedeutung?
    würde ich schon sagen. ansonsten würde ja dein eierbecher wieder passen. man schaue sich halt an, wozu martial arts entwickelt wurden und wenn sie heutzutage noch das vermitteln können, wozu sie früher entworfen wurden, würde ich sie traditionell nennen. Heutzutage löst man das anders, die Bundeswehr wurde ja schon öfter als Bsp. aufgeführt, daher sehe ich neuere cma dann nicht als traditionell an.

    somit finde ich meine Definition weiterhin sinnig, hab Alexas Frage somit beantwortet und vielleicht nehmen ja andere auch noch was mit. Affenherz seh ich eh nicht in Seidenanzügen tcma betreiben^^. der konzentriert sich auch auf entscheidendere Dinge
    Geändert von Tantal (16-06-2021 um 20:34 Uhr)
    Noli turbare circulos meos

  12. #12
    Registrierungsdatum
    18.03.2021
    Beiträge
    141

    Standard

    Der Filmanzug ist wahrscheinlich durch Bruce Lee populär geworden. Da müsste man also mal einen gemütlichen Popcornabend machen und gucken, wen in welcher Epoche Bruce Lee da jeweils spielt.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    [...]
    Wenn Alexas Mutter begonnen hat Hütchen für die Eierbecher zu stricken und Alexa das jetzt fortsetzt ist das bereits Tradition.
    Ich weiß, mir fallen immer die besten Beispiele ein.
    [...]
    Hütchen für Eierbecher!
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    57
    Beiträge
    646

    Standard

    Zitat Zitat von Tantal Beitrag anzeigen
    würde ich schon sagen. ansonsten würde ja dein eierbecher wieder passen. man schaue sich halt an, wozu martial arts entwickelt wurden und wenn sie heutzutage noch das vermitteln können, wozu sie früher entworfen wurden, würde ich sie traditionell nennen. Heutzutage löst man das anders, die Bundeswehr wurde ja schon öfter als Bsp. aufgeführt, daher sehe ich neuere cma dann nicht als traditionell an.

    somit finde ich meine Definition weiterhin sinnig, hab Alexas Frage somit beantwortet und vielleicht nehmen ja andere auch noch was mit. Affenherz seh ich eh nicht in Seidenanzügen tcma betreiben^^. der konzentriert sich auch auf entscheidendere Dinge
    ich sehe Du schaffst Dir also inzwischen schon neue Wortbedeutungen, nicht schlecht

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Traditionelle" Kleidung
    Von RemyB im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29-01-2011, 20:07
  2. Traditionelle Muay Thai "Kleidung"
    Von Portukilla im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13-09-2007, 20:39
  3. Kleidung...
    Von Entchen im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02-05-2005, 12:16
  4. Kleidung MT
    Von malte-la im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08-10-2004, 18:16
  5. Kleidung
    Von Kung Fu Man im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07-11-2003, 18:57

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •