Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Zeige Ergebnis 46 bis 56 von 56

Thema: Aufwärmen im Krafttraining (Kniebeuge)

  1. #46
    Registrierungsdatum
    08.01.2010
    Ort
    nrw
    Beiträge
    2.178

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Auch wenn es eigentlich schon gesagt wurde, aber vielleciht nochmal kurz und bündig: Ich denke DU hast den Fokus zu sehr auf dem Rücken und brauchst ihn viel mehr auf dem Bauch (ersteren natürlich nciht vergessen).
    Ja, denke ich auch.

    @period: Du bist erschreckend gut informiert.. .
    Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"

  2. #47
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.336

    Standard

    Zitat Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
    @period: Du bist erschreckend gut informiert.. .
    Och, weisst Du, ich bins gewohnt dass ich fast alle Leute, die ich kenne, früher oder später erschrecke - heute bist dann halt Du dran

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  3. #48
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Och, weisst Du, ich bins gewohnt dass ich fast alle Leute, die ich kenne, früher oder später erschrecke ...

    Hoffentlich wurden diese armen bisher nicht zu sehr traumatisiert.

  4. #49
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.336

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Hoffentlich wurden diese armen bisher nicht zu sehr traumatisiert.
    Dazu ein weiser Ausspruch von meinem Greco-Trainer - "A Guda hoids aus, und um an Schlechdn is ned schod". Kann auch passend gegendert werden.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  5. #50
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    ... Kann auch passend gegendert werden.

    Das ist m.e. fast das/der/die/... wichtigste.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.576

    Standard

    @Period: Die Zielgruppe ist mir egal solang sie bezahlt. Ich bin da tolerant, aber nur schauen, nicht anfassen…

  7. #52
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.336

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    @Period: Die Zielgruppe ist mir egal solang sie bezahlt. Ich bin da tolerant, aber nur schauen, nicht anfassen…
    Na wunderbar, da tun sich dann ganz neue Märkte auf. Falls Du die Damenquote doch etwas erhöhen wolltest, kannst ja mal versuchen in dem gleichen Outfit zu kochen oder zu putzen (wir können ja eine Markterhebungsumfrage hier im Board machen ). Und wenn das anderen Zielgruppen auch gefallen sollte - umso besser.

    PS: Wenn Du mich als Manager anstellen willst, möchte ich in gut abgelagertem Kornelkirschenholz bezahlt werden (die neue geheime Währung, die zuverlässig am Finanzamt vorbeigeht!) und bestehe darauf, dass mein Name nicht in Erscheinung tritt. Aber bei dem Geschäftsmodell sollte das ja nicht weiter schwer sein.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  8. #53
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.576

    Standard

    Katamaus:
    Overhead Squats und Besenstiel auf nach vorne gestreckten Armen finde ich da auch ganz gut. Eignen sich imho super zum Aufwärmen.
    Das sind auch gute Übungen. Aber um die Technik für die hier gezeigte Kniebeugenvariante zu verbessern würde ich den Stock auch genau da hinlegen, wo er bei der Übung selbst liegt. Eine Überkopfkniebeuge oder eine mit den Armen nach vorne hat andere Schwerpunkte (Problemstellungen).


    @Period: Dann muss es aber eine Miniaturküche sein, sonst sieht man wie klein ich bin und das ist nicht gut für das Geschäft mit der weiblichen Kundschaft. Eventuell könnten wir eine Hobbit oder Zwergeküche aus einer der Hobbitverfilmungen erwerben.
    Kornelkirsche: Im Bachgau wohl bald eine gefährdete Art.

  9. #54
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.336

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    @Period: Dann muss es aber eine Miniaturküche sein, sonst sieht man wie klein ich bin und das ist nicht gut für das Geschäft mit der weiblichen Kundschaft. Eventuell könnten wir eine Hobbit oder Zwergeküche aus einer der Hobbitverfilmungen erwerben.
    Kornelkirsche: Im Bachgau wohl bald eine gefährdete Art.
    Der Einfachheit halber kann man auch in einer normalen Küche starten, nur vorsichtshalber alle Labels abkleben. Falls es gut ankommen sollte weiter wie gehabt, ansonsten müssen wir uns dann für den zweiten Dreh die Puppenküche besorgen, dann sagen wir einfach, der erste Dreh wäre in einer übergrossen Küche erfolgt, normal seist Du 1.90 gross und die Kilos könnten sie sich ausrechnen. Marketing ist alles, und ich muss mir ja meine Kornelkirschen verdienen

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  10. #55
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.232

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Das sind auch gute Übungen. Aber um die Technik für die hier gezeigte Kniebeugenvariante zu verbessern würde ich den Stock auch genau da hinlegen, wo er bei der Übung selbst liegt. Eine Überkopfkniebeuge oder eine mit den Armen nach vorne hat andere Schwerpunkte (Problemstellungen).
    Schon klar aber um erstmal den Rücken gerade zu bekommen (Bauch drinnen, kein Hohlkreuz) wären die imho prima geeignet. Wenn man, so wie ich, etwas steif in der BWS ist, ist Overhead auch eine sehr gute bewegungserweiternde Übung.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  11. #56
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.576

    Standard

    Das sind gute Übungen und natürlich kann man dabei auch lernen den Rücken richtig zu stabilisieren. Trotzdem würde ich persönlich das Techniktraining hier mit exakt der gleichen Übungsform durchführen, nur eben ohne Gewicht und täglich. Idealerweise sogar inklusive des Aushebens der (Besen)stange aus dem Ständer.
    Gerade die Variante mit nach oben gestreckten Armen halt ich zum Abstellen des gezeigten Fehlers bei eine „normalen“ Kniebeuge für eher ungeeignet. Von der Ausführung her ist es eher eine Frontkniebeuge und sie wäre mir technisch zu anspruchsvoll um die Konzentration vor allem auf Bauch / Rücken zu lenken. Als Progression wenn die normale sitzt, fände ich sie eher interessant.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. zur richtigen Kniebeuge
    Von nintai im Forum Trainingslehre
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11-03-2015, 12:15
  2. Wie Aufwärmen vor Krafttraining?
    Von Pinuti im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09-03-2014, 08:51
  3. Alternativen zur Kniebeuge
    Von TKD-Dragon im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11-06-2009, 10:41
  4. kniebeuge doch anders?
    Von Polymorph im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01-03-2007, 13:35
  5. Kniebeuge bei Knieproblemen
    Von Windy im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04-09-2006, 14:09

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •