Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 70

Thema: Dehnung und Mobilität

  1. #16
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.223

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Interessanterweise sind diese Dinge wieder groß im Kommen im Mobilitytraining.
    Vor allem die Hüft- und Kniebeweglichkeit sowie die Dehnung ist über Leute wie Ido Portal oder der Calisthenicszene in der Breite angekommen.
    Es sagt ja auch niemand was gegen Dehnung und Beweglichkeit per se. Nur kann man die so ... und auch ganz anders erarbeiten. Aber wir kommen immer mehr vom Thema ab.

  2. #17
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Wow, ich kenne ansonsten nur Ochi, der das konnte. Und der hat 2 künstliche Hüften, wie man munkelt.
    Was, nur er konnte auf dem Fußballen drehen??

  3. #18
    Registrierungsdatum
    09.06.2021
    Beiträge
    557

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Es sagt ja auch niemand was gegen Dehnung und Beweglichkeit per se. Nur kann man die so ... und auch ganz anders erarbeiten. Aber wir kommen immer mehr vom Thema ab.
    Klar aber ich spreche schon genau von diesen Übungen.
    Aber genug OT.

  4. #19
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Was, nur er konnte auf dem Fußballen drehen??
    Also Mawashi Geri Jodan mit nach vorne zeigendem Standfuß ist mir jetzt niemand anders erinnerlich. Gut, vielleicht irgendwer in Hummelsdorf, den ich nicht kenne
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  5. #20
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Interessanterweise sind diese Dinge wieder groß im Kommen im Mobilitytraining.
    Vor allem die Hüft- und Kniebeweglichkeit sowie die Dehnung ist über Leute wie Ido Portal oder der Calisthenicszene in der Breite angekommen.
    Hast du da mal Beispiele/Links? Mir ist das in dieser Form noch nicht untergekommen.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  6. #21
    Registrierungsdatum
    09.06.2021
    Beiträge
    557

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Hast du da mal Beispiele/Links? Mir ist das in dieser Form noch nicht untergekommen.
    Mach vl. einen eigenen Faden auf, hier wird das OT.

  7. #22
    Registrierungsdatum
    18.06.2002
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    49
    Beiträge
    806

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Kannst du mir bitte erklären oder besser noch in Bild(ern?) zeigen, was du damit meinst? Ich kann mir unter "momentfrei" nix vorstellen.
    Ich bin Berechnungsingenieur - bei dreht sich alles immer um Kräfte, Momente, Drücke, Temperaturen, Winkel und sonstige physikalische Größen. Ich fasse auch meine Karatetechniken als rein physikalische Vorgänge auf. Vielleicht wähle ich deshalb solche unüblichen Begriffe.

    Ich weiß nicht genau, wo ich anfangen soll, bitte sei nicht beleidigt, wenn es zu weit vorn ist. Ich sehe an Deiner Altersangabe, dass Du 56 bist; wie ich hattest Du also noch eine richtige Schulbildung

    Ich versuche es mal an zwei Beispielen: Gyaku-Zuki und Mawashi-Geri.

    Gyaku-Zuki:

    Nehmen wir an, dass im im Zenkutsu-Dachi stehts, Hüfte 45° abgedreht. Und nur um die Leute hier im Forum zu ärgern, nehmen wir an, die hintere Hand ist in Hikite. (Spielt für das Beispiel überhaupt keine Rolle, aber ich triggere gern Leute ). Du führst jetzt den Gyaku-Zuki aus, Deine Hüfte rotiert nach vorn bis sie frontal steht.
    Wenn Du nicht sehr beweglich bist, zeigt der hintere Fuß nicht exakt nach vorn. Wenn Du schon leicht vorgeschädigt bist, spürst Du jetzt vielleicht sogar schon einen unangenehme Zugspannung im Knie (im Allgemeinen auf der Innenseite). Dies liegt daran, weil Dein Knie gerade ein Drehmoment um die Längsachse des Beins aufnehmen muss. Dies wiederum liegt daran, weil Dein hinterer Fuß die Weiterdrehung des Beins behindert. (Bei vielen Karateka sehr schön zu sehen, dass sie mit der Innenkante des hinteren Fußes stehen.)

    Wenn Du die gleiche Bewegung ausführen willst, ohne dass das Knie ein Drehmoment um die Längsachse des Knies aufnehmen muss, musst Du verhindern, dass der hinter Fuß die Bewegung der Hüftrotation nach vorn behindert. Das geht am einfachsten durch anheben und aufstellen.
    ACHTUNG: Nicht einfach aufstellen! Anheben und Aufstellen.

    Wenn Du nur aufstellst, hast Du den Vorteil, dass sich das hintere Knie in Richtung Ziel ausrichtest. Das heißt, die Kraftvektoren zeigen schon mal alle in die richtige Richtung. Nichts desto trotz reicht das nicht, um das Bein momentenfrei zu halten. Der hinter Fuß muss komplett lastfrei sein.

    Bei 1:26 sieht man die klassische Bewegung, danach meine Variante:

    https://www.facebook.com/cekavau/vid...48321718651990

    Mawashi-Geri:

    Bei genauerem Nachdenken hätte ich mit dem Beispiel anfangen sollen. Es ist wesentlich einfacher zu erklären.
    Du stehst wieder in Zenkutsu-Dachi. Wenn Du jetzt den Ushiro-Ashi-Mawashi-Geri trittst, dreht Dein vorderes Bein ca. 90° (i. A. etwas mehr) zur Seite. Leider liegt da aber Körpergewicht drauf. Das heißt, so lange Du drehst, wirkt durch die Reibung des Fußes am Boden ein Moment entlang der Längsachse des Beins und damit durch das Knie.
    Man kann das umgehen, indem man lastfrei umsetzt. Das sieht es nicht sehr elegant aus, gebe ich zu, aber meine Knie danken es mir.

    Man kann das relativ einfach üben, indem man mit Mae-Ashi-Mawashi-Geri anfängt. Dabei ist darauf zu achten, dass beim Absetzen des hinteren Fußes der Fuß zur Seite zeigt, die Hüfte ebenfalls schon 90° zur Seite zeigt und während des Kicks das Standbein nicht mehr gedreht wird.

    Kurz zu sehen bei 3:00

    https://www.facebook.com/cekavau/videos/283715199932430

    Will man Ushiro-Ashi-Mawashi-Geri machen, muss mit dem vorderen Bein eine Vorbewegung gemacht werden, die das Gleiche erreicht. Der Fuß landet lastfrei 90° zur Seite, Hüfte und Knie sind ebenfalls schon seitlich ausgerichtet. (Hier muss man ganz präzise arbeiten, nicht fast seitlich, ganz seitlich.) Und beim Kick wird weder Oberkörper, noch Hüfte noch Standbein bewegt.

    Ab 2:32 (aber leider mit Ura-Mawashi-Geri, habe auf die Schnelle nichts anderes gefunden.

    https://www.facebook.com/cekavau/videos/596470057989752

    Grüße
    SVen

    P.S.: Warum sieht das so diletantisch aus? Weil es aus dem Zoom-Training meines Vereins stammt.

    Sven

    P.P.S.: Warum habe ich häufig den hinteren Fuß unten (klassisch)? Weil in den Zoom-Einheiten viel mit dem Prüfungsprogramm gearbeitet wurde.

    Sven

    Edit: Habe noch ein Beispiel mit Ushiro-Ashi-Mawashi-Geri gefunden:

    ab 2:16

    https://www.facebook.com/cekavau/vid...98935513898913

    SVen
    Geändert von CeKaVau (08-07-2021 um 20:15 Uhr)

  8. #23
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.223

    Standard

    @CeKaVau
    Dankeschön mit Knicks und Handkuss!
    Ich guck da morgen noch mal mit Ton rein. Aber auch so glaube ich verstanden zu haben, was du meinst und machst.
    Letztlich sieht man ja, dass, wenn du den Fuß NICHT vorweg umstellst, öfter mal die Matte unter dem Standbein dreht. Und genau das passiert auf festem Boden gerne im Knie...

  9. #24
    Registrierungsdatum
    18.06.2002
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    49
    Beiträge
    806

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    @CeKaVau
    Ich guck da morgen noch mal mit Ton rein. Aber auch so glaube ich verstanden zu haben, was du meinst und machst.
    Die Videos sind Supercuts der Zoom-Einheit. Da ist kein Ton dabei.

    Wenn Du möchtest, kannst Du die ungeschnittenen Einheiten haben. Die sind dann mit Ton, aber leider halt 90 Minuten lang. Jedenfalls sind dann jede Menge Erklärungen dabei - musst aber meine Stimme ertragen. Leider meine ich das völlig unironisch.

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Letztlich sieht man ja, dass, wenn du den Fuß NICHT vorweg umstellst, öfter mal die Matte unter dem Standbein dreht. Und genau das passiert auf festem Boden gerne im Knie...
    Yep, mein Boden hier ist echt glatt und die Unterseite der Iso-Matte ist es ebenfalls. Eine ganz blöde Kombo. Und noch was: Ich arbeite da noch dran, meine Technik wird sich in den nächsten Jahren vermutlich noch verbessern. Wie gesagt, die 30 Jahre vorher sitzen tief.
    Ich bin auch in meiner Entwicklung etwas gehandicapt, weil ich immer noch am 5. Dan bastle.

    Grüße
    Sven

  10. #25
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Mach vl. einen eigenen Faden auf, hier wird das OT.
    Ich soll jetzt einen Faden aufmachen, um zu verstehen, was du mit deinen vagen Andeutungen eigentlich sagen wolltest? Och nö, lass mal.
    Geändert von Katamaus (08-07-2021 um 23:43 Uhr)
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  11. #26
    Registrierungsdatum
    09.06.2021
    Beiträge
    557

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Ich soll jetzt einen Faden aufmachen, um zu verstehen, was du mit deinen vagen Andeutungen eigentlich sagen wolltest? Och nö, lass mal.
    Ok, dann halt OT.
    In einem eigenen Faden mit konkreter Fragestellung könnte ich es halt ausufernder erklären.
    Aber wenn man dazu zu faul ist.

    https://youtu.be/ko3xDrveLgI

  12. #27
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Ok, dann halt OT.
    In einem eigenen Faden mit konkreter Fragestellung könnte ich es halt ausufernder erklären.
    Aber wenn man dazu zu faul ist.
    Danke! Dann weiß ich jetzt was gemeint ist. Das kannte ich noch nicht.

    Ggfs. dann in einem eigenen Faden weiter…
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  13. #28
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.418

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Ok, dann halt OT.
    In einem eigenen Faden mit konkreter Fragestellung könnte ich es halt ausufernder erklären.
    Aber wenn man dazu zu faul ist.

    https://youtu.be/ko3xDrveLgI
    Ist für mich nicht vergleichbar. Er geht in den Squat, hat das Gewicht dann überwiegend auf einem Bein und kann mit dem anderen Bein die Bewegungsrange austesten. Die anderen hocken mit vollem Gewicht drin. Habe beides probiert, ist eine völlig andere Belastung der Gelenke. Und ich bin relativ beweglich in den Knien und kann mich aus dem seiza bspw. vollständig nach hinten ablegen. Für Otto Normal Verbraucher ist das im Karate Clip sicher nix.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    09.06.2021
    Beiträge
    557

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Ist für mich nicht vergleichbar. Er geht in den Squat, hat das Gewicht dann überwiegend auf einem Bein und kann mit dem anderen Bein die Bewegungsrange austesten. Die anderen hocken mit vollem Gewicht drin. Habe beides probiert, ist eine völlig andere Belastung der Gelenke. Und ich bin relativ beweglich in den Knien und kann mich aus dem seiza bspw. vollständig nach hinten ablegen. Für Otto Normal Verbraucher ist das im Karate Clip sicher nix.
    Nein, was man im Karateclip sieht ist ein möglicher Endpunkt, aber da man statisch sitzt nix besonderes sondern reine Dehnung.
    In dem von mir geposteten Video sieht man wie man sich mal dynamisch den Bewegungsradius erarbeitet.
    Das bekommen wohl 99% im Breitensport nicht hin weil man dazu noch ne gewisse Stabilität braucht.
    Das andere bekommen Kleinkinder von selbst hin.
    20165a.jpg

  15. #30
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.418

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Nein, was man im Karateclip sieht ist ein möglicher Endpunkt, aber da man statisch sitzt nix besonderes sondern reine Dehnung.
    In dem von mir geposteten Video sieht man wie man sich mal dynamisch den Bewegungsradius erarbeitet.
    Das bekommen wohl 99% im Breitensport nicht hin weil man dazu noch ne gewisse Stabilität braucht.
    Das andere bekommen Kleinkinder von selbst hin.
    20165a.jpg
    Rein statisch ist das im Clip ja nicht, sie wippen ja noch. Wie auch immer, genau deshalb ist die Übung in der Form für 99% der Leute nicht das Gelbe vom Ei und ich glaube nicht, dass sich ein Teil der Leute im Clip damit einen Gefallen getan hat.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. mobilität für atg squats erhöhen
    Von DangerOne im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29-11-2011, 06:01
  2. Dehnung
    Von Seit1990 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18-11-2010, 19:19
  3. Dehnung
    Von jinn im Forum Trainingslehre
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12-07-2007, 15:27
  4. Dehnung
    Von Shen Wu im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06-01-2004, 14:26
  5. KPST 7: Fussarbeit und Mobilität
    Von jkdberlin im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16-04-2003, 15:52

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •