Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 66

Thema: Hochwasserkatastrophe

  1. #1
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.944

    Standard Hochwasserkatastrophe

    Sehr heftige Entwicklung: Ist irgendjemand betroffen hier aus dem Forum und mag berichten?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    18.06.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.591

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Sehr heftige Entwicklung: Ist irgendjemand betroffen hier aus dem Forum und mag berichten?
    Ich habe das Wochenende sturmfrei.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    3.367

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Sehr heftige Entwicklung: Ist irgendjemand betroffen hier aus dem Forum und mag berichten?
    Mein Schwager ist da unten im Einsatz, er ist Feuerwehrmann. Uns hier in OWL hat es gar nicht getroffen, von daher sind jetzt Feuerwehr, THW und Co. aus unserer Gegend unterstützend im Einsatz. Ich weiß bisher nur, daß es ihm und den Kameraden gut geht. Mehr weiß ich noch nicht.

    Ich habe schon etwas Geld gespendet und werde auch nochmal nachlegen, je nachdem wieviel benötigt wird. Ich bin schon ziemlich entsetzt über die ganze Situation. Nun ja, morgen geht es in den Urlaub und ich hoffe etwas Abstand vom Alltag gewinnen zu können.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.226

    Standard

    In den betroffenen Gegenden wird sehr viel Geld benötigt werden, um wenigstens das Gröbste zu reparieren.

    Wer was übrig hat:
    https://www.swr.de/home/spenden-hotl...pfalz-102.html

    https://www.google.com/amp/s/www1.wd...haeden-100.amp

    Bringt mehr als die derzeit überbordernde Müllentsorgung a.k.a. "Sachspendendenflut" ... und auch mehr als die ganze Betroffenheitsheuchelei, die seit Tagen in sämtlichen Medien grassiert.


    (Wir hatten Glück: Hier - Vorderhunsrück - war's entgegen vorheriger dunkellila Warnung harmlos.)
    Geändert von Ripley (16-07-2021 um 20:50 Uhr)

  5. #5
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.469

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Betroffenheitsheuchelei
    Steinmeier spricht über Flutopfer, Laschet lacht im Hintergrund

    „Rheinische Frohnatur in Ehren: Aber während der Bundespräsident den Opfern gedenkt, herumzualbern ohne Maske, wird dem Ernst der Lage nicht gerecht.“
    Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,
    Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.


  6. #6
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Zitat Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
    Mein Schwager ist da unten im Einsatz, er ist Feuerwehrmann. Uns hier in OWL hat es gar nicht getroffen, von daher sind jetzt Feuerwehr, THW und Co. aus unserer Gegend unterstützend im Einsatz. Ich weiß bisher nur, daß es ihm und den Kameraden gut geht. Mehr weiß ich noch nicht.

    Ich habe schon etwas Geld gespendet und werde auch nochmal nachlegen, je nachdem wieviel benötigt wird. Ich bin schon ziemlich entsetzt über die ganze Situation. Nun ja, morgen geht es in den Urlaub und ich hoffe etwas Abstand vom Alltag gewinnen zu können.
    Schon 4 Feuerwehrleute im Einsatz umgekommen, heftig. Noch über 1000 Vermisste, sicher war ein Teil nicht erreichbar weil Funknetz zuammen gebrochen ist, aber einige werden nicht mehr am Leben sein.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Steinmeier spricht über Flutopfer, Laschet lacht im Hintergrund

    „Rheinische Frohnatur in Ehren: Aber während der Bundespräsident den Opfern gedenkt, herumzualbern ohne Maske, wird dem Ernst der Lage nicht gerecht.“


    Ja hab ich gesehen, da sieht man wie die ernsten Mienen schnell umschalten können... . Aber den Laschet fand ich schon immer ... .

  8. #8
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    ...Steinmeier spricht über Flutopfer, Laschet lacht im Hintergrund

    ...
    Und umgekehrt

    https://www.bild.de/politik/inland/p...3780.bild.html

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.04.2021
    Beiträge
    159

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Steinmeier spricht über Flutopfer, Laschet lacht im Hintergrund

    „Rheinische Frohnatur in Ehren: Aber während der Bundespräsident den Opfern gedenkt, herumzualbern ohne Maske, wird dem Ernst der Lage nicht gerecht.“
    du meinst jetzt den Steinmeier oder ?

  10. #10
    Registrierungsdatum
    23.04.2021
    Beiträge
    159

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    In den betroffenen Gegenden wird sehr viel Geld benötigt werden, um wenigstens das Gröbste zu reparieren.

    )
    ich muss da mal zwischen fragen .ist in der Gegend nicht auch Versicherung soweit dass die Schäden an den Wohnhäusern und autos usw. abgedeckt sind?

  11. #11
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.814

    Standard

    Zitat Zitat von Eisfee Beitrag anzeigen
    ich muss da mal zwischen fragen .ist in der Gegend nicht auch Versicherung soweit dass die Schäden an den Wohnhäusern und autos usw. abgedeckt sind?
    nur mit hausrats- und gebäudeversicherung, die einen extra teil für "elementarschäden" beinhaltet. viele sparen sich das, weil teuer und (bisher) war es in den betroffenen gegenden ja noch nie so...
    das wird dann bitter... solange bund/land nicht entsprechend einspringen. und die meisten haben ja nur teilkasko, was das kfz angeht, also auch da: gibt nix.

    bei mir war der "schaden" minimal. bin zwangsweise mit auto unterwegs gewesen und in meiner nachbarstraße (nur knapp 50 meter lang) war das wasser so hoch, dass ich gerade noch ohne probleme so durchgekommen bin - dachte ich, bis ich bemerkt habe, dass ich ne dicke pfütze im Fußraum von beifahrersitz und hinterem sitz auf der rechten seite hatte. ärgerlich aber nicht schlimm...
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  12. #12
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.226

    Standard

    Zitat Zitat von Eisfee Beitrag anzeigen
    ich muss da mal zwischen fragen .ist in der Gegend nicht auch Versicherung soweit dass die Schäden an den Wohnhäusern und autos usw. abgedeckt sind?
    Wenn dein Haus weg ist - wo ist wohl die Versicherungspolice?

    Nächste Frage: Ist dein Haus, dein Hausrat - und zwar ausreichend - gegen Elementarschäden abgesichert? Uups, Unterversicherungsklausel? Dumm gelaufen!

    Und während du darauf wartest, dass die Kommunikationstechnik wieder in Funktion gesetzt wird, damit du dann - für die nächsten Monate - mit der Versicherung herumstreiten kannst: Wovon bezahlst du die Miete irgendwo jottwehdeh, wovon kaufst du ein oder zwei Satz Wechselklamotten, ggf. Lebensmittel, vielleicht gar was zum Spielen für die Kinder?
    Wie? Dein Job ist auch davongeschwommen? Blöd, wa?

    Kürzer: Mag sein, dass einige, viele, die meisten, vielleicht sogar ausreichend, versichert sind. Ändert aber nix dran, dass genau JETZT sehr viel Geld benötigt wird, um akute Not zu lindern.
    Wenn du übrig hast, gib, wenn nicht, dann nicht.
    Ganz einfach.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard

    Davon ab - in vielen dieser Gebieten wird gar keine Elementarversicherung angeboten - sollte einem ggf. zu denken geben.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.814

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Davon ab - in vielen dieser Gebieten wird gar keine Elementarversicherung angeboten - sollte einem ggf. zu denken geben.


    echt??? warum sollte das nicht in Köln zb. angeboten werden. bisher gab es doch nur ein wenig probleme bei extremem rhein-hochwasser in ein bis zwei stadtteilen.
    als student hab ich mal für versicherungen gearbeitet. in köln und vororten wollten die unbedingt, dass leute die "elementare" abschließen, weil hier ja eh nie was wirklich teures für die versicherung passiert (dachte man bis jetzt). v.a. die vororte hat es hart getroffen. pulheim zb. steht ziemlich unter wasser. das hat es da NOCH NIE gegeben.
    dass gebiete mit einem bekannten risiko häufiger überschwemmungen schwierig sind, wenn man ausgerechnet am bachufer wohnt, leuchtet ein, aber... köln und umfeld?
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  15. #15
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.469

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Schon 4 Feuerwehrleute im Einsatz umgekommen, heftig. Noch über 1000 Vermisste, sicher war ein Teil nicht erreichbar weil Funknetz zuammen gebrochen ist, aber einige werden nicht mehr am Leben sein.
    hör auf, er kann nicht mehr....




    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,
    Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.


Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •