Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122
Zeige Ergebnis 316 bis 326 von 326

Thema: E-Auto ökologisch sinnvoll?

  1. #316
    Registrierungsdatum
    10.07.2002
    Alter
    44
    Beiträge
    2.056

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Wie sehen diese den aus?
    Ich möchte auch im Winter ein vollbeladenes Auto mit Heizung und Radio 500km am Stück bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 140 km/h bewegen können. Und was OliverT sagt. Das Tanken/Laden sollte in wenigen Minuten gemacht sein, damit ich weiterkomme.

    Wenn ich an die letzte Fahrt nach Polen denke: Da waren das 1400km pro Strecke und auf der Rückfahrt durften nur möglichst wenige möglichst kurze Halts sein. Wie soll ich sowas mit nem E-Auto machen? Zumal ich dort auch keine Ladesäulen, wohl aber Tankstellen gesehen habe.

    PS: Und keine Funktionalität als Abo-Modell.
    Geändert von Tyrdal (26-01-2023 um 11:11 Uhr)
    Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.

  2. #317
    Registrierungsdatum
    26.11.2009
    Ort
    bei Siegen.
    Alter
    45
    Beiträge
    79

    Standard

    Tja,

    meine Schwägerin war letztes Jahr mit Familie im E-Auto in Dänemark im Urlaub. Das sind auch rund 1000 km.
    Es war kein Problem.
    Vielleicht ist es auch eine Frage der Erwartungshaltung.
    women life freedom

  3. #318
    Registrierungsdatum
    10.07.2002
    Alter
    44
    Beiträge
    2.056

    Standard

    Zitat Zitat von die hummel Beitrag anzeigen
    Tja,

    meine Schwägerin war letztes Jahr mit Familie im E-Auto in Dänemark im Urlaub. Das sind auch rund 1000 km.
    Es war kein Problem.
    Vielleicht ist es auch eine Frage der Erwartungshaltung.
    Klar, ich erwarte Ladesäulen. Siehe oben. Die Frage ist auch wie sie gefahren ist? Du gehst ja nicht wirklich auf die Anforderungen ein.
    Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.

  4. #319
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Mir gehts nicht um die geteilte Nutzung sondern darum, dass man nicht mehr selbst fährt.
    Im ÖPNV fährt man ja auch nicht selbst.
    Der Punkt ist aber:
    Bis heute ist es abe gesetzlich gar nicht möglich, dass ein Fahrzeug völlig autonom ohne Fahrer fährt. Es gibt datenschutzrechtliche und ethische Hürden.
    Deshalb ist ein "Operator" vorgeschrieben.
    Maschinen Entscheidungen zu überlassen, bei denen es eventuell um Menschenleben gib, ist gestzlich ncht erlaubt.

  5. #320
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.972

    Standard

    Es ist aber auch meine Entscheidung, ob ich den ÖPNV nutze oder selbst fahre.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  6. #321
    Registrierungsdatum
    26.11.2009
    Ort
    bei Siegen.
    Alter
    45
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
    Klar, ich erwarte Ladesäulen. Siehe oben. Die Frage ist auch wie sie gefahren ist? Du gehst ja nicht wirklich auf die Anforderungen ein.
    Ohne Ladesäulen wird es wohl nicht gegangen sein...
    Ich kann Dir auch nicht genau sagen, ob sie jetzt 400 oder 500 km am Stück geschafft haben.
    Die Ladezeiten sind mit ca. 20 Minuten aber ja auch nicht all zu weit von 10 Minuten weg.

    Möglicherweise sind Deine Anforderungen auch etwas zu hoch und ein E-Auto ist dann einfach nichts für Dich.
    Mußt Du halt auf Wasserstoff warten, damit kommst Du vermutlich weiter mit einer Tankfüllung.

    Es wird sich in den nächsten Jahren doch noch einiges tun an der Infrastruktur, sowohl bei E, als auch bei H².
    women life freedom

  7. #322
    Registrierungsdatum
    10.07.2002
    Alter
    44
    Beiträge
    2.056

    Standard

    Zitat Zitat von die hummel Beitrag anzeigen
    Möglicherweise sind Deine Anforderungen auch etwas zu hoch
    Wie gesagt, Verbrenner gibt's viele, die diese Anforderungen spielend erfüllen. Und das ist nunmal mein Use Case. Ich will nicht den halben Tag vor der Ladesäule verbringen sondern irgendwo ankommen.
    Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.

  8. #323
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.983

    Standard

    @Tyrdal: Ja, eventuell ist ein E-Auto dann wirklich noch nichts für dich, aber auch das wird sich bald ändern (bezieht sich auf die Einschränkungen). Die Ladezeiten sind für mich aber nur noch bedingt ein Argument, liegen in der Größenordnung in dem man sowieso sinnvoller Weise kurze Pausen einlegen sollte.
    Viele Grüße
    Thomas

    https://www.thiele-judo.de/portal/

    Wyrd bid ful aered

  9. #324
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.774

    Standard

    Das Thema Ladesäulen ist für mich das Argument mit dem bei mir der Kauf eines E Autos steht und fällt. ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, eine Wallbox oder Laden per Kabel unmöglich.
    Die wenigen Ladesäulen in der Nähe sind immer öfter belegt wenn ich vorbeifahre, also was soll ich jetzt machen wenn ich am nächsten Morgen zu Arbeit einen vollen Tank brauche?

    Zur Installation von Ladesäulen und wie halbherzig da was passiert:

    https://www.berliner-zeitung.de/mens...tand-li.306889

    Der Staat müsste ja pro Tag etwa 1000 Ladesäulen installieren um das Ziel nur noch E Autos zuzulassen zu erreichen, Grund genug dem Ganzen skeptisch gegenüber zu stehen.

  10. #325
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.972

    Standard

    Und wenn dann die smarten Netze eingeführt wurden und man Pech hat ist das Auto dann am nächsten Tag trotzdem nicht voll, weil in der Gegend gerade Strommangel herrschte und deshalb die Autos nicht geladen oder sogar entladen wurden.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  11. #326
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Es ist aber auch meine Entscheidung, ob ich den ÖPNV nutze oder selbst fahre.
    Will denn jemand das Selbstfahren verbieten, oder komplett abschaffen?
    Ich glaube, das ist Utopie.

Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05-11-2014, 13:56
  2. SV - Auto...
    Von Mr. Nice Guy im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12-07-2008, 17:01
  3. SV im Auto
    Von wl59 im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29-06-2008, 13:23
  4. Das Auto
    Von Apfelbaum im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29-11-2007, 15:50
  5. SV im und um´s Auto
    Von Fidibus im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20-08-2002, 14:51

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •