Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 105 von 110

Thema: Marc Aurel und die antiken Stoiker bis zum neuzeitlichen Stoizismus

  1. #91
    Registrierungsdatum
    31.07.2021
    Ort
    Schweiz
    Alter
    53
    Beiträge
    103

    Standard

    Der Sinn meines Vergleichs korreliert mit der Reptil-Vogel-Metaphorik der Religionen, wie es in den beiden verlinkten Videos beschrieben wird.

  2. #92
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.203

    Standard


  3. #93
    Registrierungsdatum
    31.07.2021
    Ort
    Schweiz
    Alter
    53
    Beiträge
    103

    Standard

    Zu:
    SRF Kultur - Lernen von Stoikern - Sternstunde Philosophie
    Barbara Bleisch fragt nach bei der Stoa-Spezialistin Anna Schriefl und dem Philosophen Richard David Precht
    https://youtu.be/gZvgB4Bv6EY

    Anna Schriefl bringt den antiken Stoizismus quellentreu sachlich rüber, während Prechts äußerst subjektive Sichtweise den wissenschaftlich-historischen Dokumenten, die ich gelesen habe, widerspricht, gerade was Marc Aurel und Seneca betreffen. Mich schaudert seine plumpe Zusammenfassung des 2. Weltkriegs ohne jegliche Andeutung der Shoa. Dafür unterstellt er Marc Aurel eine aktive Christenverfolgung, was die historische Wissenschaft verneint. Marc Aurel bat sogar die Christen in seinem Heer, für den Sieg zu beten zu ihrem Gott.
    Geändert von Joykey (06-09-2021 um 00:43 Uhr)

  4. #94
    Registrierungsdatum
    19.09.2017
    Beiträge
    56

    Standard

    @Joykey
    Jetzt muss ich mal mit Dir schimpfen :-).Du stellst hier ziemlich steile Thesen auf (Singen lernen als Vergleich zum Stoizismus).Ich glaube,ich bin hier nicht der einzige,der das alles nicht so richtig versteht.Und wenn dann irgend jemand noch einmal nachfragt,was denn genau gemeint ist,sagst Du nur "Steht doch alles da".Wäre nett,wenn Du so doofen Menschen wie mir erläutern würdest,was Du meinst,und wo da die Zusammenhänge sind.
    Wenn ich mich richtig erinnere,hattest Du auch in dem anderen Thread nie die Frage beantwortet inwiefern Du mit den Konzepten vonn innerer und äusserer Kampfkunst vertraut bist.Falls ich mich hier irren sollte,entschuldige ich mich natürlich.

    Ein KungFu-Bruder von mir hat mir auch erzählt,dass die Philosophie im im KungFu ja so toll ist.Als ich dann gefragt habe welche er meint,hat er mich nur mit grossen Augen angesehen.Natürlich kann ich immer und in alles etwas hineininterpretieren.Ob diese Interpretation dann richtig ist,ist wieder eine andere Frage.

    Und natürlich kann ich den 2ten Weltkrieg betrachten,ohne auf die Judenvernichtung zu sprechen zu kommen.Es kommt halt immer auf die Perspektive an.

    Ich denke,dass es auch in der Historiker geben wird,die sagen dass Aurel an der Christenverfolgung beteiligt war.Letztendlich ist alles nur Theorie.Ich kenne niemanden der mit Aurel über diese Frage diskutiert hat,und ich glaube auch nicht,dass ich jemals so einen Menschen kennenlernen werde ;-)
    Geändert von Arkil (06-09-2021 um 15:04 Uhr)

  5. #95
    Registrierungsdatum
    31.07.2021
    Ort
    Schweiz
    Alter
    53
    Beiträge
    103

    Standard

    @Arkil
    Es gibt nun mal wissenschaftliche Standards wie Objektivität und quellenbezogene Faktentreue. Precht bewegt sich mit seiner "Populärwissenschaft" außerhalb der seriösen Wissenschaft. Sein Geschwafel diente nur als abgelatschter Aufhänger, weil die eigentliche Expertin nicht großartig bekannt ist. Er hat diese Rolle drollig bedient und weitere Fans verloren, wie die Kommentare zeigen.

    Also wenn Dir häufiger ein Kopfschütteln als Reaktion entgegengebracht wird, könnte es tatsächlich ein Anstoß sein, an der eigenen Verständnisproblematik mental zu arbeiten.

  6. #96
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.259
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Joykey Beitrag anzeigen
    @Arkil
    Es gibt nun mal wissenschaftliche Standards wie Objektivität und quellenbezogene Faktentreue. Precht bewegt sich mit seiner "Populärwissenschaft" außerhalb der seriösen Wissenschaft. Sein Geschwafel diente nur als abgelatschter Aufhänger, weil die eigentliche Expertin nicht großartig bekannt ist. Er hat diese Rolle drollig bedient und weitere Fans verloren, wie die Kommentare zeigen.

    Also wenn Dir häufiger ein Kopfschütteln als Reaktion entgegengebracht wird, könnte es tatsächlich ein Anstoß sein, an der eigenen Verständnisproblematik mental zu arbeiten.
    An welcher Stelle lese ich hier nun eine Erläuterung raus,nach der Arkill gefragt hat .
    Das Einzige auf was du ständig verweist ist Objektivität und Fakten ,sowie die Treue dazu, aber eine Frage direkt beantworten ,tust du nicht.
    Und Verweise sind keine Antworten. Ich seh immer nur das Umschiffen anstatt zu antworten

    Und bitte erzähl nicht wieder da wäre was HINREICHEND erklärt worden ohne je zu erklären , zu welchem Bezug da was hingereicht hätte , oder welche Stelle die Erklärung konkret gewesen sein soll. ..... So auch zu meiner Frage , wo denn die KONKRETEN Fakten zu deiner These wären , vom Bezug zu innerer KK und und Stoismus , ganz konkret . Nicht als Interpretation.
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  7. #97
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Habe noch nicht den ganzen thread geprüft.

    Hatten wir das schon:


    https://karate-hassmersheim.hpage.co...nd-zu-tun.html


    https://www.podcast.de/episode/50072...+und+New+York/



    ?

  8. #98
    Registrierungsdatum
    31.07.2021
    Ort
    Schweiz
    Alter
    53
    Beiträge
    103

    Standard

    @Kunoichi Girl
    Danke für Deine Links. Die Frage nach dem Zusammenhang zwischen KK und Stoizismus hat einen eigenen Thread, wo ich auch entsprechendes Quellenmaterial angab:
    https://www.kampfkunst-board.info/fo...uropäischen-KK

  9. #99
    Registrierungsdatum
    31.07.2021
    Ort
    Schweiz
    Alter
    53
    Beiträge
    103

    Standard

    Religionspolitik und Christenverfolgungen in der Regierungszeit Mark Aurels
    "Eine kritische Auswertung der Überlieferung zu den Verfolgungsaktivitäten gegen Christen in der Regierungszeit Mark Aurels spricht gegen die in der kirchlichen Tradition angelegte Vorstellung einer besonderen Verfolgungspraxis dieses Kaisers. Insbesondere fehlt es an neuartigen Anordnungen Mark Aurels diesbezüglich. Ob es in seinem Prinzipat zu einer höheren Anzahl christlicher Märtyrer gekommen ist als unter seinen Vorgängern oder Nachfolgern, ist laut Joachim Molthagen wegen fehlender verlässlicher Angaben schwer abzuschätzen. In den Jahren 165–168 – vermutlich im Zusammenhang mit der Pestepidemie – waren Christen zunächst in dem durch die Partherkriege in Mitleidenschaft gezogenen Ostteil des Römischen Reiches Opfer örtlichen Volkszorns, nicht jedoch einer staatlich gelenkten Initiative. Mark Aurel hielt gegenüber den Christen an der Linie fest, die seit Trajan galt: Sie sollten nicht behördlich belangt werden, solange sie auf öffentliche Bekenntnisse zu ihrem Glauben verzichteten."
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Aurel

    Hauptgrund: Es sollte zu keinen Unruhen kommen. Aktives Missionieren war nicht erlaubt.

    Youtube-Video aus "Antike: Wissen - Fakten - Hörbücher" - Die Adoptivkaiser Teil 3: Antoninus Pius und Mark Aurel (Quelle: Cassius Dio, geboren um 163 in Nikaia in Bithynien; gestorben um 235) ab 4:38 über Marc Aurel und speziell zu den Christen ab 27:10
    https://youtu.be/E6ZqWp-LWwQ
    Geändert von Joykey (07-09-2021 um 11:49 Uhr)

  10. #100
    Registrierungsdatum
    19.09.2017
    Beiträge
    56

    Standard

    Und ich habe das hier gefunden ;-) :

    http://www.bunse-latein.de/Latein-Ho...htm#Marc_Aurel

    Die Angriffe Marc Aurels auf die Christen waren ungeheuer gewalttätig

  11. #101
    Registrierungsdatum
    31.07.2021
    Ort
    Schweiz
    Alter
    53
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von Arkil Beitrag anzeigen
    Und ich habe das hier gefunden ;-) :

    http://www.bunse-latein.de/Latein-Ho...htm#Marc_Aurel

    Die Angriffe Marc Aurels auf die Christen waren ungeheuer gewalttätig
    Mit einem 9.Klasse-Schüleraufsatz kann ich wahrlich nicht mithalten. Aber für Dich scheint es das Passende zu sein, ohne wissenschaftliche Quellenbelege, ist doch überflüssig und eine Zumutung und grenzt an eine skandalöse Schikane.

  12. #102
    Registrierungsdatum
    19.09.2017
    Beiträge
    56

    Standard

    Naja,Wikipedia ist ja auch nicht immer wirklich wissenschaftlich.Da hat es doch immer wieder mal Fälle von Fake News gegeben.Und Youtube ist ja noch schlimmer.Ich habe da schon Videos gesehen,welche beweisen,das die Erde flach ist ;-)

  13. #103
    Registrierungsdatum
    31.07.2021
    Ort
    Schweiz
    Alter
    53
    Beiträge
    103

    Standard

    Dein verlinkter Schüleraufsatz schafft es nicht einmal, die eigene Quelle richtig zu zitieren, denn diese basiert auf der Kirchengeschichte des Eusebius, deren erste vollständige deutschsprachige Übersetzung im Jahr 1839 in der wissenschaftlichen Fußnote auf Seite 121 bereits darauf hinweist, inwiefern die von Eusebius erwähnte hervorgehobene Textquelle des Melito von Sardes aufzeige, wie regional bedrängte Christen durch ihre Berufung auf Kaiser Marc Aurel eine Freilassung zu erwirken hofften, weil dies eine reelle Chance war.
    Geändert von Joykey (08-09-2021 um 04:28 Uhr)

  14. #104
    Registrierungsdatum
    19.09.2017
    Beiträge
    56

    Standard

    Ist ja möglich,dass ich jetzt etwas missverstehe,aber ist jetzt doch eine Quelle (Eusebius) aufgetaucht,welche besagt dass Aurel aktiv an der Christenverfolgung beteiligt war? Hört sich jetzt für mich persönlich so an.

  15. #105
    Registrierungsdatum
    31.07.2021
    Ort
    Schweiz
    Alter
    53
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von Arkil Beitrag anzeigen
    Ist ja möglich,dass ich jetzt etwas missverstehe,
    Ja.

    Zitat Zitat von Arkil Beitrag anzeigen
    aber ist jetzt doch eine Quelle (Eusebius) aufgetaucht,
    Die war immer da, habe sogar die Seite angegeben, damit Du es findest.

    Zitat Zitat von Arkil Beitrag anzeigen
    welche besagt dass Aurel aktiv an der Christenverfolgung beteiligt war?
    Nein.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. fehlende Tradition in antiken/europäischen KK?
    Von rudongshe im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 11-08-2021, 09:24
  2. Razmafzar: Restaurierung eines antiken Shamshir
    Von itto_ryu im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24-11-2015, 18:24
  3. Unterrichtssequenz: Kampfsport im antiken Griechenland
    Von Sojobo im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15-11-2013, 19:49
  4. Thomas- marc
    Von baby doll im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09-10-2006, 08:21

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •