Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 417

Thema: Böker Sigyn: 42 a konform?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.821

    Standard Böker Sigyn: 42 a konform?

    eure einschätzung?

    ... ist für mich ein 2-finger mini messer. könnte das evtl. von interpretierfreudigen ordnungshütern als "push-dagger" variante verstanden werden?
    habe bisher nichts zu dem messertyp finden können und habs mir gekauft. inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher, ob mir das nicht eingezogen werden kann.

    Böker Sigyn.
    klingenlänge: bis fingermulde 5cm, bis "griff" 6cm. das kleine biest liegt bombenfest in der hand, trotz nur 2-finger griff:

    x böker.jpg

    böker 3.JPG

    im gegensatz zu einem push-dagger ist die haltung (finger, hand, winkel der klinge in relation zur handhaltung usw.) komplett anders, auch die klingenform ist eigentlich "an sich" unbedenklich, aber trotzdem hab ich dabei ein unsichers "gefühl".

    x böker2.JPG

    was meint ihr?
    Geändert von amasbaal (13-08-2021 um 18:20 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  2. #2
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.439

    Standard

    Ist 'nen "Neckknife", né? Sollte meiner Meinung nach kein Problem darstellen

  3. #3
    Registrierungsdatum
    19.05.2002
    Ort
    bonn - bad godesberg
    Alter
    44
    Beiträge
    3.238

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    eure einschätzung?

    ... ist für mich ein 2-finger mini messer. könnte das evtl. von interpretierfreudigen ordnungshütern als "push-dagger" variante verstanden werden?
    ich würde mal sagen eher nicht, dazu sieht der griff zu gerade aus. das problem fängt ja faktisch ab nem gewissen knickwinkel zwischen griff und klinge an (45 grad aufwärts, siehe rechtsprechung zum ka bar tdi, [ja, auch wenn im gesetz was von wegen quer verlaufendem griff und so steht...] näheres hier: https://openjur.de/u/765493.html )...
    "All martial arts have a window of opportunity. Some windows are bigger than others." Dan Inosanto

  4. #4
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.493

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Fister Beitrag anzeigen
    ich würde mal sagen eher nicht, dazu sieht der griff zu gerade aus. das problem fängt ja faktisch ab nem gewissen knickwinkel zwischen griff und klinge an (45 grad aufwärts, siehe rechtsprechung zum ka bar tdi, [ja, auch wenn im gesetz was von wegen quer verlaufendem griff und so steht...] näheres hier: https://openjur.de/u/765493.html )...
    Würde ich ähnlich sehen, hab mich vorhin auch mal wieder durch die Feststellungsbescheide des BKA geklickt. Der Rücken geht auch praktisch gerade durch, von "quer zur Klinge" kann hier nicht die Rede sein. Dennoch scheinen solche Feststellungsbescheide von diversen Faktoren abzuhängen. Wichtig für eine Einstufung als Waffe scheint auch zu sein, ob Hersteller und/oder Händler das Produkt als "taktisch" etc. bewerben oder nicht, was Böker ja in dem Fall nicht tut.
    Was sich mir allerdings ehrlich gesagt bei diesem Beispiel nicht wirklich erschliesst ist, warum um alles in der Welt man beschlossen hat, dass das Teilchen fast 5 mm Klingenstärke braucht - 3 mm hätten aus meiner Sicht locker gereicht. So würde ich mir eher Gedanken um die Alltagstauglichkeit als um die Rechtslage machen.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  5. #5
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.427

    Standard

    Rein OPTISCH würde ich sagen, das ist ein kleines Fixed.
    Ich weiß nicht, wie es beworben wird. Steht da was von tactical, killing, survival, ...?
    Wenn nicht, ist es für mich ein Gebrauchsmesser.
    Außer du würdest mir in eine Kontrolle geraten, wo die Umstände eh ein Messer schwer erklären würden.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  6. #6
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.821

    Standard

    gut.
    bin beruhigt.
    wird beworben als edc-neck knife.

    hatte nur so ein unsicheres "gefühl" im sinne von "böse klinge", als ich erstmals mit dem ding spielte, weil es wirklich ein (kleiner) brecher ist. massiv und so, wie es in der hand liegt und wie es sich nach quick-draw "verhalten will" (jede klinge "will" was, was an ihrer machart und der art der für sie geeigneten "führung" liegt), ist es nicht nur ein kleiner box-cutter, wenn man böses will - v..a. in clinch situationen wäre das ein übles teil (andererseits: das sind dann alle klingen. siehe die bei piper/libre beliebten kleinen obstschälmesserchen mit gebogener klinge). aber will ich ja natürlich nicht... und in kritische "einsatzlagen" mit entsprechenden kontrollen gerate ich seit jahrzehnten nicht mehr. alter macht weise
    Geändert von amasbaal (13-08-2021 um 22:51 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  7. #7
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.439

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    .....massiv und so, wie es in der hand liegt und wie es sich nach quick-draw "verhalten will"....
    ......es ist nicht nur ein kleiner box-cutter, wenn man böses will - v..a. in clinch situationen wäre das ein übles teil
    Ist das nicht bei jedem Neck-Knife so?
    Ich hab noch 2 von denen hier:
    https://www.bladehq.com/item--Boker-...arambit--80854 die auf mich in D-land neu und originalverpackt warten....
    Ich frag mich gerade ob ich, Dank der "Plage" jemals zu Gesicht bekomme bzw um den Hals/Gürtel hängen haben werde

  8. #8
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.821

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Ist das nicht bei jedem Neck-Knife so?
    Ich hab noch 2 von denen hier:
    https://www.bladehq.com/item--Boker-...arambit--80854 die auf mich in D-land neu und originalverpackt warten....
    Ich frag mich gerade ob ich, Dank der "Plage" jemals zu Gesicht bekomme bzw um den Hals/Gürtel hängen haben werde
    ja, ist meist so...
    nur, bei dem ist mir eine gewisse "aggressivität" aufgefallen, die ein großer teil der neck-knives ohne "taktischen anstrich" nicht haben. ist rein subjektiv.

    karambits... hab ich früher mal 2 gekauft. eins klein, eins groß.
    aber, so weit ich mir habe sagen lassen, ist das inzwischen ja nicht mehr erlaubt, zu führen. angeblich sollen ja schon messer einkassiert worden sein, die gar keine "karambits" im eigentlichen sinne waren (kein ring, nur sehr gering gebogene klinge oder sogar nicht mal ne gebogene klinge, aber mit ring). vielleicht tragen da die hersteller ne mitschuld, weil sie solche "nicht-karambits" aufgrund der auch nur minimal gebogenen klingenform oder aufgrund des ringes als "karambit" bzw "karambit style" bewerben. ein weiteres "gerücht" (wo immer das auftaucht, gibt es leute, die das bestätigen und andere, die es nicht so sehen) ist ja, dass klingen in "tantoform" und andere "eindeutig taktische" klingenformen zum einzug der messerchen führen können (auch kleine neck knives).
    da ja nicht für jedes teil ein extra-feststellungsbescheid existiert und so einiges auslegungssache ist, ist das alles sehr verwirrend.
    ich hab seit 35 jahren mit messern in den kk zu tun und immer noch keine gewissheit, was "führungsmäßig" geht und was nicht, weil die klingenlänge und die sache mit den einhandmessern ja leider nicht das einzige kriterium ist. da jedes messer geeignet ist, als waffe zu dienen, müßte man bei sehr vielen einen feststellungsbescheid haben, um ganz sicher zu sein. die gibt es aber nur für einen kleinen bruchteil der geräte auf dem markt.

    weiß auch nicht, warum mich das im moment irritiert.
    eigentlich gibt es ja wichtigeres und ich trage die dinger ja nicht andauernd mit mir rum - nur eine weile lang, wenn ich "was neues" hab.
    ... andere sammeln eisenbahnen
    Geändert von amasbaal (13-08-2021 um 23:19 Uhr) Grund: mann... immer diese tippfehler ;(
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  9. #9
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.439

    Standard

    An sich bin ich kein großer Fan, des Karambits- wird meiner Meinung nach zu viel Hype drum gemacht und zu oft in den falschen Kontext gesetzt
    Allerdings müsste ich da zugreifen da ich von Zeit zu Zeit Boxen mit Messer in Pakalgriff übe (was dann beim Karambit wieder der Richtige Kontext ist)
    Hier trage ich Messer; unteranderem zu SVzwecken.......wie auch immer

    Feststellungsbescheid? Was ist das.....
    Brauch ich mich hier nicht wirklich drum scheren

    Sammeln tue ich nicht wirklich- Messer ist ein Gebrauchsgegenstand und da trage ich eh nur immer eins am Mann(gehöre ja nicht zu den SayocJüngern)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.821

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    (gehöre ja nicht zu den SayocJüngern)
    kein erstmesser zum steckenlassen, zweitmesser zum weiterarbeiten und dritt und viertmesser zum nochmal hinterherwerfen?
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  11. #11
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    57
    Beiträge
    740

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    kein erstmesser zum steckenlassen, zweitmesser zum weiterarbeiten und dritt und viertmesser zum nochmal hinterherwerfen?
    one is none, ....
    ansonsten kann der Ordnungshüter alles erstmal einkassieren, egal ob das lächerlich ist oder nicht
    ich hab´ ein Gnome und ein Lahot, aber so richtig praktisch sind die nicht, kann man nur Kartons öffnen oder so
    dann lieber ein größeres Klappmesser, das nicht einhändig zu öffnen ist, damit die nicht ´rumheulen

  12. #12
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    3.367

    Standard

    Also ... ich sehe da auch keine Probleme mit dem Messer. Fällt für " mich " u.a. den Bereich Taschenmesser. Abgenommen werden kann es eigentlich nur in einer Situation die der Gefahrenabwehr dient und in die gerätst du ja nicht mehr .

    Selbst wenn es zu einer Personenkontrolle kommt, solltest du freundlich darauf hinweisen, daß du ein Taschenmesser führst und sagen wo es sich befindet ( Jackentasche, hintere Hosentasche usw. ) und dann ankündigen, daß du es jetzt herausholst. Gib es ruhig zu, daß du ein Taschenmesser dabei hast ... Betonung auf " Taschen ... ". Dann kannst du ja erzählen, daß du es beruflich benötigst ( " die vielen Pakete und dafür ist es enorm praktisch und schön handlich " ) dann sollte eigentlich nix passieren.

    Wird es zum Zwecke der Gefahrenabwehr eingezogen, kannst du es dir später wieder abholen. Wissen viele nicht und vergessen daß dann. Und alle paar Jahre, muß dann kistenweise Zeuch entsorgt werden ...

  13. #13
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.821

    Standard

    Zitat Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
    daß du es beruflich benötigst ( " die vielen Pakete und dafür ist es enorm praktisch und schön handlich " )
    dem ist tatsächlich so.
    außer zum spielen, ist es dafür da.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  14. #14
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.508

    Standard

    Mal kurz eingeworfen: das ist wirklich ein sehr hübsches Teil, dass bei mir einen spontanen Habenmuss-Reflex getriggert hat.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  15. #15
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    3.367

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    dem ist tatsächlich so.
    außer zum spielen, ist es dafür da.
    Dann hast du außerdem noch einen sozial-adäquaten Grund ... schließlich sind Messer vor allem sehr praktische Werkzeuge. Bis auf uns paar komischen Messerjockels hier im Forum ...

Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alternative zum Böker MPT
    Von Ahriman im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25-05-2016, 15:55
  2. Böker Massage-Kubotan
    Von Redled im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24-10-2010, 01:10
  3. Böker Plus Trance und Taschenlampe
    Von Bundy im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03-08-2010, 18:41
  4. Messer: Böker Undercover
    Von Alex! im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07-04-2007, 19:57
  5. Böker Speedlock
    Von collision_course im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14-07-2004, 17:59

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •