Seite 4 von 97 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 1444

Thema: Böker Sigyn: 42 a konform?

  1. #46
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    36
    Beiträge
    4.776

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    ja das verstehe ich, ich bezog das auf "Chinakracher" vom Grabbeltisch
    Ja, die finde ich auch ein bisschen schwierig... es gibt zwar durchaus passable, zum Teil sogar gute Messer von chinesischen Produzenten, aber die haben in der Regel auch Mittelklasse-Preise. Auf der anderen Seite gibt es in der Preisklasse durchaus gute Optionen - einige davon wurden ja bereits genannt -, aber die kommen meist von Produzenten, die schon länger im Geschäft sind und Qualitätskontrolle ernst nehmen.

  2. #47
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    44
    Beiträge
    1.361

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Ja, die finde ich auch ein bisschen schwierig... es gibt zwar durchaus passable, zum Teil sogar gute Messer von chinesischen Produzenten, aber die haben in der Regel auch Mittelklasse-Preise. Auf der anderen Seite gibt es in der Preisklasse durchaus gute Optionen - einige davon wurden ja bereits genannt -, aber die kommen meist von Produzenten, die schon länger im Geschäft sind und Qualitätskontrolle ernst nehmen.
    Ich hab mir jetzt ein kleines Fixed von Sanrenmu geholt - im Angebot für 26 Euro, super gemacht. Wenn die Scheide aus Kydex und nicht ABS wäre, wäre das Ding makellos. Für den Preis (jenseits von Mora, Hultafors und Opinel) kenne ich sonst deutlich schlechtere Sachen.

  3. #48
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.844

    Standard

    so groß finde ich die unterschiede zu den teuren teilen auch nicht. also... in dem sinne von: ist für mich nicht relevant (klar gibt es die... schon alleine wegen hochwertigen stahlsorten, handmade, custom made und so).
    klinge muss halten/stabil genug sein, schärfe sollte überzeugen und leicht nachschärfbar sein, soll gut und fest in der hand liegen und soll mir optisch gefallen.
    und: soll legal führbar sein.
    da gibt es im bereich 20-100 € so einige schätzchen.
    warum für ein alltagsmesser mehr ausgeben?

    zu china:
    ich hab einige, die in China hergestellt wurden, aber von "westlichen" designern und den bekannten firmen in auftrag gegeben wurden. das läuft dann über Böker oder Schrade oder wie sie alle heißen. die sind immer recht gut. da dürfte dann auch sehr auf die qualitätskontrolle geachtet werden. geht ja um den ruf der auftragsfirmen.
    was aber immer passieren kann bei industrieller fertigung, ist, dass mal ein fehlerhaftes mit durchrutscht. ich glaube, so was nennt sich "montagsmesser" (ich meine, das mal so gehört zu haben).
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  4. #49
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.139

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Sonny Bargers "you never know when you have to pop a balloon or peel a banana"
    Also ich saß mal daneben als der Presi des örtlichen Clubs auf einer Faschingsveranstaltung gefragt wurde ob er ein Messer hat (der Fragesteller wollte - wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht - tatsächlich Luftballons abschneiden). Der Presi beschwerte sich danach weil er gefragt wurde und der andere davon ausging, dass er eines hat - insofern witzig weil es auch so war
    Also ist Sonny Barger nicht der einzige Rocker des es für solche Zwecke brauchte

    Ich persönlich bin - basierend auf Diskussion mit Period und auf ein paar praktischen Erfahrungen diesen Winter - auch wieder von stärkeren Klingen beim EDC weggekommen. Nachteile überwiegen doch die (möglichen) Vorteile in meinem Anwendungsbereich. Mein Victorinox Spirit XC möchte ich nicht mehr missen. Erst wenn man immer eine Zange dabei hat, merkt man wie oft man eine gebrauchen kann (analog zum EDC, dass da auch gleich noch dabei ist) - gestern erst beim Bergsteigen zur Schuhreperatur.
    Geändert von ThomasL (26-08-2021 um 20:57 Uhr)
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  5. #50
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    3.770

    Standard

    EDC?

    Zunächst das Praktischste aller Taschenmesser am Schlüsselbund: Victorinox Classic Mini (Alox) mit Messer, Feile, Schere und Schraubenzieher. Damit geht alles: Pakete aufschneiden, schnell mal was fest drehen, Nägel schneiden (vor allem Eingerissene bei den Kindern)... Und es geht sogar am Flughafen durch den Sicherheitscheck :>

    Dann, wenn ich eine größere Tasche oder Rucksack dabeihabe, habe ich immer gerne ein Victorinox Taschenmesser dabei. Davon habe ich 3:
    • Zum Wandern oder Skitouren nehme ich ein Victorinox Hiker mit (da benötige ich i.d.R. keinen Korkenzieher und achte auf das Gewicht). Alternativ nutze ich ein Swiza D03, welches ich zum Geburtstag bekommen habe (mit Gravur!). Minimalistisch, aber alles Wesentliche dran
    • Im Auto liegt ein Victorinox Climber für alle Fälle (da benötigte ich noch Korkenzieher als ich jung war ).
    • Zum Camping oder im Urlaub begleitet mich ein Victorinox Huntsman (Korkenzieher!).

    (Praktisch sind sie alle aber ich bin ja Sammler und 3x das Gleiche wäre da langweilig. Außerdem sind die immer schon eingepackt, denn sonst würde ich sie vergessen.)

    Zusätzlich habe ich ganz gern noch was ganz Einfaches dabei, also ein Opinel, Victorinox Sentinel oder eben jetzt das Böker Piranha.

    Wenn Gewicht und Platz gar keine Rolle spielen oder ich auf Nummer sicher gehen will, kommt ein Victorinox Swisstool Spirit plus zum Einsatz.

    Ganz schön Bluna eigentlich…
    „Grau teurer Freund, ist alle Theorie. Und grün des Lebens goldner Baum.“

  6. #51
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.844

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Ganz schön Bluna eigentlich…

    ich denke, hier kommen schon die richtigen zusammen.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  7. #52
    gast Gast

    Standard

    ich bin mit den multitools nie richtig warm geworden, ich hab das hier eigentlich immer dabei
    https://www.amazon.de/KNIPEX-87-01-1...0-a8eddba1bf6a
    https://www.amazon.de/Wera-Bit-Sorti...s%2C223&sr=8-3

  8. #53
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.139

    Standard

    Damit keine Missverständnisse aufkommen, das Multitool ist mein EDT (Every day Tool) nicht mein EDC Messer. Zum Schneiden habe ich immer noch ein kleines, spitzes feststehendes (für alles wo ich ein wirklich scharfes oder spitzes Messer benötige) dabei und ein kleines Victorinox (für alles andere, dass ist daher auch dauernd recht stumpf) dabei. Ja, wir sind etwas bekloppt.

    Katamaus: Ohne Korkenzieher? Womit öffnest Du den Gipfelwein? Oder nur noch Schraubverschluss?
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  9. #54
    Registrierungsdatum
    19.05.2002
    Ort
    bonn - bad godesberg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.346

    Standard

    re: multitool/schlüsselanhänger

    bin da seit x-jahren mit dem leatherman squirt unterwegs und kann es empfehlen; einzig (ausgerechnet!) der kapselheber ist nicht so optimal da etwas zu kurz, so dass man etwas fummeln muss und die bierflasche lieber mit was anderem aufmachen sollte...

    https://www.amazon.de/LEATHERMAN-831...s%2C264&sr=8-2
    "If one of you can punch a hole through a shoji with just your ejaculation, then you'll be a real martial artist!" Morihei Ueshiba

  10. #55
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.626

    Standard

    Als Multitool hab ich ein billiges Werbegeschenk in der Tasche- die paar male, wo ich ein Schräubchen festdrehen musste, hat es getan, was es sollte!?
    Messer, wie schon ob erwähnt, ist ein alter Folder aus der Wihongi Serie von Browning, daß ich in einer Kydexcheide als "feststehendes" Messer trage
    Ansonsten hab ich noch eine Taschenlampe von Fenix(weiss Grad nicht welches Modell) in der Tasche

    Die "schwere" Artillerie bleibt zu hause

  11. #56
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.626

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Ohne Korkenzieher? Womit öffnest Du den Gipfelwein? Oder nur noch Schraubverschluss?
    Wein? Cachaçaflaschen gibt es hier als Halbliter mit Kronkorken.......

  12. #57
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.139

    Standard



    Gipfelwein ist eh quatsch, oben gibt es Schnapps.
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  13. #58
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.844

    Standard

    ach ja, multitool. da hab ich seit jahrzehnten auch so ein no name mit allem drum und dran.
    ganz praktisch.
    ein schönes messer macht aber mehr glücksgefühle - obwohl zu weniger arbeiten geeignet.

    übrigens: ein taschenmesser, das eine recht lange, ungelogen rasiermesserscharfe, arretierende klinge hat, war ein werbegeschenk der Raiffeisenbank in den 1980ern.
    banken haben damals also dinge verschenkt, mit denen man sie hätte ausrauben können und die heute zu echten problemen führen könnten, wenn man sie in einer bank oder sonstwo mitführt. absurd
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  14. #59
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    3.770

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Katamaus: Ohne Korkenzieher? Womit öffnest Du den Gipfelwein? Oder nur noch Schraubverschluss?
    Ich hatte vereinfacht dargestellt. In Wirklichkeit ist es komplizierter. Ehrlich gesagt habe ich nur selten Alkohol dabei. Wenn dann im Winter Schnaps und nur im Sommer Roten. Für letzteren Fall wird dann auch schon mal das Messer umgepackt (muss ja eh für Sommer/Winter-Rucksack). Für ersteren Fall kommt hinzu, dass das Hiker einen Kreuzschlitz statt Korkenzieher hat. Das ist da nicht ganz unwichtig, falls mal was mit der Bindung ist. Zudem ist es eines der leichteren Modelle. Skitour finde ich irgendwie anstrengender als Wandern und man hat eh viel mehr dabei. Da achte ich eher auf Gewicht.

    Zitat Zitat von Mr.Fister Beitrag anzeigen
    der kapselheber ist nicht so optimal da etwas zu kurz, so dass man etwas fummeln muss und die bierflasche lieber mit was anderem aufmachen sollte...
    Die mache ich eh immer direkt mit dem Griff auf. Aufklappen dauert viel zu lange.
    „Grau teurer Freund, ist alle Theorie. Und grün des Lebens goldner Baum.“

  15. #60
    gast Gast

    Standard

    Skitour, alter Schwede, das geht gar nicht, das hat mir mal einer aus dem Westerwald versucht beizubringen, als ich in Sonthofen war, ein Schritt vor zwei zurück,
    der war dann schon 400m weiter, wir sind dann mit Schneeschuhen los, das war auch schon schwierig.......

Seite 4 von 97 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alternative zum Böker MPT
    Von Ahriman im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25-05-2016, 15:55
  2. Böker Massage-Kubotan
    Von Redled im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24-10-2010, 01:10
  3. Böker Plus Trance und Taschenlampe
    Von Bundy im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03-08-2010, 18:41
  4. Messer: Böker Undercover
    Von Alex! im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07-04-2007, 19:57
  5. Böker Speedlock
    Von collision_course im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14-07-2004, 17:59

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •