Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Was ist ein Troll?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.186

    Standard Was ist ein Troll?

    Abseits von den Fabel-Figuren die Verwendung des Begriffes unter dem Stichwort "Netzkultur":

    https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29

  2. #2
    Registrierungsdatum
    15.08.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    69

    Standard

    nur ein echter troll wird fuer son schwachsinn nen post aufmachen.

    gratuliere
    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit. Warum auch nicht, es hat ja Zeit.
    https://www.ziranmen.de/

  3. #3
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.604

    Standard

    :d

  4. #4
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.245
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Viskando Beitrag anzeigen
    nur ein echter troll wird fuer son schwachsinn nen post aufmachen.

    gratuliere
    Meinst du nicht das auch Trolltum mißbraucht oder benutzt werden kann. Und/ oder als solches betrachtet , und zwar von beiden Seiten und jede Seite aber der Meinung ist,derdie Andere trollt grade . Xd
    der So daß die Frage welcher nun echt ist , also wirklich ein Troll ist , nicht soo verkehrt ist ? Nur ne Frage
    Wenn ich da so an die letzte Parallelstanddiskussion denke , nenene...... Glaube mal jeder dachte da der Andere trollt gerade

    Ich kann bis heute nicht so Richtig erkennen wer trollt gerade und wer benutzt einfach die Spiegeltechnik, oder Ironie.
    Und gibt es einen Unterschied zw. Trollen als Handlung und Troll als Sein.?

    Hmh, für mich nicht so eindeutig alles
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  5. #5
    Registrierungsdatum
    31.05.2011
    Alter
    28
    Beiträge
    1.358

    Standard

    Finde es nur lustig, dass sich hier mit Abstand mehr Trolle tummeln als in anderen Fachforen, in denen ich unterwegs bin.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.778
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ein Schelm, der Thread-Ersteller ...
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  7. #7
    Registrierungsdatum
    01.04.2018
    Alter
    44
    Beiträge
    46

    Standard


  8. #8
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.245
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Dextrous Beitrag anzeigen
    Finde es nur lustig, dass sich hier mit Abstand mehr Trolle tummeln als in anderen Fachforen, in denen ich unterwegs bin.
    Was die Frage aber nur paar Schritte weiter nach hinten verlagert. Xd
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  9. #9
    Registrierungsdatum
    15.08.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    69

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    Meinst du nicht das auch Trolltum mißbraucht oder benutzt werden kann. Und/ oder als solches betrachtet , und zwar von beiden Seiten und jede Seite aber der Meinung ist,derdie Andere trollt grade . Xd
    der So daß die Frage welcher nun echt ist , also wirklich ein Troll ist , nicht soo verkehrt ist ? Nur ne Frage
    Wenn ich da so an die letzte Parallelstanddiskussion denke , nenene...... Glaube mal jeder dachte da der Andere trollt gerade

    Ich kann bis heute nicht so Richtig erkennen wer trollt gerade und wer benutzt einfach die Spiegeltechnik, oder Ironie.
    Und gibt es einen Unterschied zw. Trollen als Handlung und Troll als Sein.?

    Hmh, für mich nicht so eindeutig alles

    du versucht auch jedem thread eine art mehrwehrt zu verpassen oder? das könnten man auch als trollen interpretieren!

    kleiner schwenk aus der geschichte. zu meiner zeit waren noch alle ziemlich freundlich im internet. selbst junge leute (zu denen ich damals auch noch zaehlte. vermutlich sehe ich deshalb alle als damals freundlich an ) . dass das immer aggressiver bis hin zur sinnlosigkeit und absichtlichen totalen vernichtung des anderen is halt ein entwicklungs prozess. anonymität und die eigene ohnmacht halt. kannste schoen sehen wo wir als gesellschaft so stehen grundaetzlich.

    ------

    natuerlich wie immer. alles nur anektodische aussagen. geiles wort. danke dafuer herr drosten.
    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit. Warum auch nicht, es hat ja Zeit.
    https://www.ziranmen.de/

  10. #10
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.886

    Standard

    Zitat Zitat von Viskando Beitrag anzeigen
    ...
    kleiner schwenk aus der geschichte. zu meiner zeit waren noch alle ziemlich freundlich im internet. selbst junge leute (zu denen ich damals auch noch zaehlte. vermutlich sehe ich deshalb alle als damals freundlich an ) . dass das immer aggressiver bis hin zur sinnlosigkeit und absichtlichen totalen vernichtung des anderen is halt ein entwicklungs prozess. anonymität und die eigene ohnmacht halt. kannste schoen sehen wo wir als gesellschaft so stehen grundaetzlich.

    ...

  11. #11
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.886

    Standard

    In Anlehnung an J.P. Sarte: Die Trolle, das sind (immer) die anderen.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.186

    Standard

    Zitat Zitat von Viskando Beitrag anzeigen
    nur ein echter troll wird fuer son schwachsinn nen post aufmachen.

    gratuliere
    Die Eröffnung eines solchen Fadens reicht dir da als Begründung?

    Aus der WP-Definition: "Ihre Kommunikation in diesen Communities ist auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielen. Dies erfolgt mit der Motivation, eine emotionale Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen."

    Es reicht also nicht aus, eine Minderheitsmeinung zu vertreten, um "Troll" zu sein.

    Na mal schaun welche Meinungen es noch gibt.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.245
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Viskando Beitrag anzeigen
    du versucht auch jedem thread eine art mehrwehrt zu verpassen oder? das könnten man auch als trollen interpretieren!

    kleiner schwenk aus der geschichte. zu meiner zeit waren noch alle ziemlich freundlich im internet. selbst junge leute (zu denen ich damals auch noch zaehlte. vermutlich sehe ich deshalb alle als damals freundlich an ) . dass das immer aggressiver bis hin zur sinnlosigkeit und absichtlichen totalen vernichtung des anderen is halt ein entwicklungs prozess. anonymität und die eigene ohnmacht halt. kannste schoen sehen wo wir als gesellschaft so stehen grundaetzlich.

    ------

    natuerlich wie immer. alles nur anektodische aussagen. geiles wort. danke dafuer herr drosten.
    War hoffentlich kein Vorwurf .^^
    Ist es denn nicht so ,das überall einnMehrwert gefunden werden kann ? Nur ne Frage.

    Aber Thema Troll. Gerade der Trollbegriff wird doch nicht selten benutzt ,um den Anderen in ein Ecke zu stellen , wenn seine Sicht oder auch seine Art , einem nicht passt. Ebenso , wie jemand schnell in die transversal-kognitive Ecke gestellt wird , wenn er bei bestimmten Themen nicht konform geht.

    Also ist für mich die Frage, was ist ein Troll für jemanden persönlich ?
    Für mich , wenn er an Diskussion überhaupt nicht interessiert ist sondern nur aufheizen , veräppeln , stänkern oder ebwusst irre führen will, das Thema , die Diskussion selber aber keinen Wert für ihn hat.

    Und das kann durchaus auch temporär sein. Daß amn z.b. Irgendwann resigniert und dann halt anfängt zu trollen . Xd ......ohne wirklich ein Troll zu sein.

    PS. Sollte ich diesen Thread zu ernst genommen haben,dann grosses Sorry. ....ich wollte nicht trollen .....^^
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  14. #14
    Registrierungsdatum
    15.08.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    69

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    War hoffentlich kein Vorwurf .^^
    Ist es denn nicht so ,das überall einnMehrwert gefunden werden kann ? Nur ne Frage.

    Aber Thema Troll. Gerade der Trollbegriff wird doch nicht selten benutzt ,um den Anderen in ein Ecke zu stellen , wenn seine Sicht oder auch seine Art , einem nicht passt. Ebenso , wie jemand schnell in die transversal-kognitive Ecke gestellt wird , wenn er bei bestimmten Themen nicht konform geht.

    Also ist für mich die Frage, was ist ein Troll für jemanden persönlich ?
    Für mich , wenn er an Diskussion überhaupt nicht interessiert ist sondern nur aufheizen , veräppeln , stänkern oder ebwusst irre führen will, das Thema , die Diskussion selber aber keinen Wert für ihn hat.

    Und das kann durchaus auch temporär sein. Daß amn z.b. Irgendwann resigniert und dann halt anfängt zu trollen . Xd ......ohne wirklich ein Troll zu sein.

    PS. Sollte ich diesen Thread zu ernst genommen haben,dann grosses Sorry. ....ich wollte nicht trollen .....^^

    ums mal einfacher zu machen.

    genau genommen habe ich selbst getrollt. und mal ehrlich. was erwartet man auch wenn man so einen tread aufmacht. kann mir ehrlich auch nich vorstellen dass das nen ernstes thema werden soll. fuer sowas haben wir die UN, WHO und andere menschenrechtsfanatiker. die koennen da bestimmt ernsthaft herumphilosphieren. ich nehm das nich wirklich ernst. und so seh ich auch trollen. da gehts nich wirklich darum ne meinung zu haben sondern nur den/die anderen fertig zu machen in verschiedenen abgrenzungen vom necken, sticheln, sich lustig bis hin zu virtueller hinrichtung. wenn ich andere meinungen die derjenige ernst meint und so vertritt "dissen" will dann pack ich den in die naziecke. oder neuerdings querdenker ecke. das is ein gutes instrument. "denn so verbietet sich schon aus sich selbst heraus jede diskussion" .
    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit. Warum auch nicht, es hat ja Zeit.
    https://www.ziranmen.de/

  15. #15
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.245
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Viskando Beitrag anzeigen
    und so seh ich auch trollen. da gehts nich wirklich darum ne meinung zu haben sondern nur den/die anderen fertig zu machen in verschiedenen abgrenzungen vom necken, sticheln, sich lustig bis hin zu virtueller hinrichtung. wenn ich andere meinungen die derjenige ernst meint und so vertritt "dissen" will dann pack ich den in die naziecke. oder neuerdings querdenker ecke. das is ein gutes instrument. "denn so verbietet sich schon aus sich selbst heraus jede diskussion" .
    Und damit hast du Eine Gute Antwort zum Thema gemacht. Völlig erwartungslos und ev. für dich sogar unerwartet. Xd
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was ist ein Troll
    Von Pharao im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28-09-2015, 14:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •