Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Zeige Ergebnis 121 bis 124 von 124

Thema: YinYang und so

  1. #121
    Registrierungsdatum
    15.08.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Kurz? OK. Aus meiner Sicht.

    Binär: An oder aus. Schwarz oder Weiß. Das eine oder das andere. Eben wie du schon schriebst, anderer Kontext (IT) aber, für mich, übertragbar.

    Analog: Wie ein Wasserhahn. Grau. Das eine mit dem anderen im Verhältnis.

    Binär ist sich gegenseitig ausschließend. Zumindest soweit ich den Begriff kenne. Passt für mich also nicht auf Yin &Yang. Keine Einheit. Kein Fluß.

    Liebe Grüße
    DatOlli
    *setzt seine absoluter größter großmeister-brille auf und hebt den zeigefinger*

    da muss ich kurz einhacken da es in meinem auge sticht.

    binär bedeutet nicht ausschliessend. es bedeutet nur das mit 2 zeichen (0/1) etwas zum ausdruck gebracht wird. wie mit yin/yang.

    der quatsch mit dem gegenseitig ausschliessen kommt aus dem sex business. mann und frau werden als gegensätze definiert und oh wunder es sind nur zwei also binaer. das hat nichs mit binärsystem/theorie zu tun.

    gegensaetzlichkeiten/gemeinsamkeiten finden sich ueberall wo irgendwer aus seiner perspektive anfaengt das so zu betrachten. der natur is das eigtl voellig egal. obs da "aha" momente gibt

    *verschwindet in einem binäre wirkendem rauch*
    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit. Warum auch nicht, es hat ja Zeit.
    https://www.ziranmen.de/

  2. #122
    Registrierungsdatum
    07.08.2007
    Ort
    Allgäu
    Alter
    43
    Beiträge
    726

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Kurz? OK. Aus meiner Sicht.

    Binär: An oder aus. Schwarz oder Weiß. Das eine oder das andere. Eben wie du schon schriebst, anderer Kontext (IT) aber, für mich, übertragbar.

    Analog: Wie ein Wasserhahn. Grau. Das eine mit dem anderen im Verhältnis.

    Binär ist sich gegenseitig ausschließend. Zumindest soweit ich den Begriff kenne. Passt für mich also nicht auf Yin &Yang. Keine Einheit. Kein Fluß.

    Liebe Grüße
    DatOlli
    So hatte ich deine Antwort auch verstanden und eine kurze Suche für binär/digital und analog brachte mich zum selben Ergebnis. Dann kam halt dir Sache mit Leibniz und dem Computer und die Verbindung zum Yijing, die Affenherzbauch kurz andeutete. Hier wäre binär dann doch eher komplementär, polar und nicht dual zu verstehen.

    Aber ich glaube das Grundproblem liegt eher darin, dass wenn man dual nur dem Wortsinn nach deutet es durchaus auch polar bedeuten kann. Dualismus, oder dualistisches Denken in der Philosophie und Religionsgeschichte aber eindeutig einen Antagonismus meint. Dualismus also letztendlich ein wertendes Moment des Menschen mit hereinbringt, während das polare komplementäre Denken wie zB im Yijing letztendlich eine Art Destillat von „Naturgesetzen/-beobachtungen darstellt.

  3. #123
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    1.958

    Standard

    Zitat Zitat von beniwitt Beitrag anzeigen
    So hatte ich deine Antwort auch verstanden und eine kurze Suche für binär/digital und analog brachte mich zum selben Ergebnis. Dann kam halt dir Sache mit Leibniz und dem Computer und die Verbindung zum Yijing, die Affenherzbauch kurz andeutete. Hier wäre binär dann doch eher komplementär, polar und nicht dual zu verstehen.

    Aber ich glaube das Grundproblem liegt eher darin, dass wenn man dual nur dem Wortsinn nach deutet es durchaus auch polar bedeuten kann. Dualismus, oder dualistisches Denken in der Philosophie und Religionsgeschichte aber eindeutig einen Antagonismus meint. Dualismus also letztendlich ein wertendes Moment des Menschen mit hereinbringt, während das polare komplementäre Denken wie zB im Yijing letztendlich eine Art Destillat von „Naturgesetzen/-beobachtungen darstellt.
    Binär, Analog, whatever. Alle die sich bisher drauf bezogen hatten, haben das so verstanden wie's gemeint war.
    Von daher wurde das Beispiel (IT) schlecht von mir gewählt. Muss mir bei Gelegenheit ein besseres (aus dem Alltag) überlegen.
    Macht aber nichts, da kamen ja jetzt bessere und das Thema hat seine "Aufmerksamkeit" bekommen.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  4. #124
    Registrierungsdatum
    07.08.2007
    Ort
    Allgäu
    Alter
    43
    Beiträge
    726

    Standard

    Zitat Zitat von Viskando Beitrag anzeigen
    binär bedeutet nicht ausschliessend. es bedeutet nur das mit 2 zeichen (0/1) etwas zum ausdruck gebracht wird. wie mit yin/yang.

    der quatsch mit dem gegenseitig ausschliessen kommt aus dem sex business. mann und frau werden als gegensätze definiert und oh wunder es sind nur zwei also binaer. das hat nichs mit binärsystem/theorie zu tun.
    Mit binär hätte ich das gefühlt auch eher so verstanden. Aber das ist nicht so ber Bereich wo ich mich auskenne.

    Die Mann Frau Sache Sexbusiness und co.... das mag vielleicht irgendwie als Folge aus dem dualistischen Denken hervorgegangen sein und politisch instrumentalisiert worden sein. Aber das hat seine Wurzeln sehr weit zurück wie es ch weiter iben nur kurz andeuten konnte. Da hängt auch die ganze Sache mit Hexenverbrennung und Judenverfolgung drin (Stichwort Geschichte des Bösen). Wer mehr wissen will einfach Pn. Kann dazu gerne gute Literatur enpfehlen

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •