Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie lange bis zu ersten Kämpfen?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    18.09.2021
    Alter
    23
    Beiträge
    2

    Standard Wie lange bis zu ersten Kämpfen?

    Hey, ich weiß, dass man diese Frage nicht genau beantworten kann, weil es vom Talent und dem Training abhängt. Dennoch wollte ich mal fragenob ihr mir vielleicht eine ungefähre Angabe geben könnte wie viele Jahre es im Schnitt dauert bis es sinnvoll ist mit den ersten Amateur Kämpfen zu starten.

    Zu mir, ich bin 22 Jahre und weiblich und habe vor etwa einem halben Jahr mit BJJ und MMA angefangen. Ich hatte vorher keinerlei Kampfsport Erfahrung. Ich trainiere seit ich angefangen habe 3-4 Tage die Woche und damit je nachdem wie oft ich trainiere 5-6 Stunden BJJ und 1-2 Stunden MMA die Woche. Werde aber schauen ob ich das etwas mehr ausgleichen kann.
    Mal an einem Kampf teilzunehmen steht zwar nicht sonderlich in meinem Fokus, und ich müsste auf jeden Fall vorher noch viel trainieren, aber mich würde das dennoch einfach mal interessieren

  2. #2
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.430

    Standard

    Zitat Zitat von Korenian Beitrag anzeigen
    Hey, ich weiß, dass man diese Frage nicht genau beantworten kann, weil es vom Talent und dem Training abhängt. Dennoch wollte ich mal fragenob ihr mir vielleicht eine ungefähre Angabe geben könnte wie viele Jahre es im Schnitt dauert bis es sinnvoll ist mit den ersten Amateur Kämpfen zu starten.

    Zu mir, ich bin 22 Jahre und weiblich und habe vor etwa einem halben Jahr mit BJJ und MMA angefangen. Ich hatte vorher keinerlei Kampfsport Erfahrung. Ich trainiere seit ich angefangen habe 3-4 Tage die Woche und damit je nachdem wie oft ich trainiere 5-6 Stunden BJJ und 1-2 Stunden MMA die Woche. Werde aber schauen ob ich das etwas mehr ausgleichen kann.
    Mal an einem Kampf teilzunehmen steht zwar nicht sonderlich in meinem Fokus, und ich müsste auf jeden Fall vorher noch viel trainieren, aber mich würde das dennoch einfach mal interessieren
    In welchem Modus möchtest du den Kämpfen? BJJ oder MMA? In beidem gibt Anfänger/Newcomer Turniere....
    Im BJJ sollte es aber möglich sein relativ früh(zumindestens früher als im MMA) in Wettkämpfe einsteigen zu können...bei deinem jetzigen Pensum vielleicht nach 6Monaten mal antesten wo man "steht"- am besten wird dir das aber dein Coach beantworten können

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.876

    Standard

    BJJ kannst du mal einfach so testen, in der Anfängerklasse. MMA würde ich nur machen, wenn du einige BJJ Kämpfe hinter dir hast und den Fokus voll auf das Training legen kannst.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    18.09.2021
    Alter
    23
    Beiträge
    2

    Standard

    Bis vor kurzem hatte ich eigentlich gar kein Interesse an Wettkämpfen und habe nur für mich trainiert, für die Fitness und als Ausgleich zum Studium und Job. Aber nachdem ich bei einem Kampf von ein paar unserer MMA Kämpfer dabei war muss ich zugeben hat mich das schon etwas gereizt, einfach die Stimmung und alles also dachte ich, wäre vielleicht etwas, was man mal ausprobieren könnte.
    Ich denke beides könnte da recht interessant sein, wenn ich mal soweit bin.

    Danke für eure Antworten

  5. #5
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    49
    Beiträge
    4.930

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    BJJ kannst du mal einfach so testen, in der Anfängerklasse. MMA würde ich nur machen, wenn du einige BJJ Kämpfe hinter dir hast und den Fokus voll auf das Training legen kannst.


    Wenn man es sich leisten kann - die Teilnahme bei BJJ-Turnieren kostet mal mehr mal weniger, aber eigentlich immer - kann man gleich ab dem ersten Tag teilnehmen, kann einem nicht viel passieren, wenn man wenigstens fallen kann und weiß, wann man tappen muss.

    Grundsätzlich empfehle ich, unbedingt vor den ersten MMA-Kämpfen a) ein paar Grappling-Turniere absolviert zu haben, und b) mindestens auf Blaugurt-Niveau zu sein.
    In D ist Grappling nun nicht so verbreitet, und das hat man immer wieder gesehen, da konnten Leute im MMA-Kampf am Boden nicht mal aus einer miesen Side Control raus-shrimpen, geschweige denn aufstehen. Ist aber schon deutlich besser geworden in den letzten Jahren.
    Aber nur Kickboxen und ein bisschen Takedown-Defense reicht nicht.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  6. #6
    Registrierungsdatum
    23.06.2020
    Beiträge
    232

    Standard

    Was an No-Gi BJJ für dich noch interessant sein könnte, da hat man oft die Einteilung nach Trainingszeit statt nach Gürtel. Im Oktober ist zB. NAGA-Turnier in Limburg. Da gibt's die Klassen 0-6 Monate und 6 Monate bis 1,5 Jahre. Also mit einem halben Jahr Training bist du schon an der Grenze zur höheren Klasse.

    Gibt auch noch andere Turniere, kannst du auf smoothcomp.com finden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie lange bis zum ersten Kampf?
    Von Schlichter im Forum Boxen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19-03-2013, 15:28
  2. Wie lange bis zum ersten Sparring?
    Von Addario im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18-06-2012, 15:57
  3. Wie lange bis zum ersten Kampf...
    Von theelephant im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07-01-2011, 09:18
  4. Wie lange trainieren bis zum ersten Kampf?
    Von X3my im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09-04-2010, 23:36
  5. Wie lange bis zum ersten Kampf?
    Von ganrop im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20-10-2008, 18:12

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •