Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 37

Thema: napal, numpang kalawan, tapalan

  1. #1
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    2.028

    Standard napal, numpang kalawan, tapalan

    Hallo zusammen,

    ich lese gerade von Ian Douglas Wilson "Politics of inner Power". Darin wird eine "Spielform" erwähnt:

    Napal is a form of close-range fighting without punches, involving breaks (rerikesan), pushes
    (susungan) and locks (lipatan). Its core element is the processing of energy. Where do we focus our
    energy if, for example, an opponent pushes us? The force of our opponent is redirected, as if we
    were catching a fish. If we truly understand napal then we know how refinement can overcome b.rute
    strength. It is a matter of understanding where energy is focused, and how to refocus it. We
    overcome the opponent by closing off their means of attack. In Madi this is referred to as numpang
    kalawan. Really napal can only be felt, and not described. For that reason it takes a long time to
    master.
    Die (kurze) Beschreibung erinnert mich beim Lesen an, Tuishu, Kakie, Chi-Sao etc. Aber das heißt ja nichts.

    Hat da einer von euch Informationen zu? (Also zu napal | numpang kalawan | tapalan)

    Wenn ja würde ich mich doch sehr freuen.


    Liebe Grüße
    DatOlli

  2. #2
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    57
    Beiträge
    743

    Standard

    vielleicht hättest Du erwähnen sollen, daß es sich um Silat aus West Java handelt

    die sprechen da übrigens austronesische und malayo/polynesische Sprachen in diversen Dialekten
    ob Du hier ´n Experten außer amasbaal findest?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    18.03.2021
    Beiträge
    256

    Standard

    Sowas?


  4. #4
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.570

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    vielleicht hättest Du erwähnen sollen, daß es sich um Silat aus West Java handelt
    Hätte mich schon gewundert.....und gefragt, wer sowas in den FMAs trainiert....bis jetzt hatte ich im FMA Zusammenhang da noch nie was .davon gehört
    So weit mir bekannt sind die von DatOlli erwähnten Konzepte aber auch in reichlich anderen Silat Stilen vorhanden

  5. #5
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    2.028

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    vielleicht hättest Du erwähnen sollen, daß es sich um Silat aus West Java handelt

    die sprechen da übrigens austronesische und malayo/polynesische Sprachen in diversen Dialekten
    ob Du hier ´n Experten außer amasbaal findest?
    Naja, das hast du ja jetzt für mich erledigt. - Ja, viele viele Sprachen. Deshalb ja die Beschreibung des Autors. Könnte ja jemand unter einer anderen Bezeichnung erlebt haben.
    Unser Mod liest das bestimmt, so viel passiert hier im Subforum ja nicht, das die Anfrage untergehen würde.
    Außerdem, muss ja kein Experte sein. Mir geht's da eher um jemanden, der das mal gesehen oder noch besser geübt hat und das mal ein wenig beschreiben kann.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  6. #6
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    2.028

    Standard

    Zitat Zitat von Affenherz Beitrag anzeigen
    Sowas?
    Ich glaube eher nicht. Meine in den 2 weiteren Teilen auch Schlagtechniken und Tritte gesehen zu haben. - Was aber bei der Bildqualität fraglich bleibt. Könnte also sein aber...

    Liebe Grüße
    DatOlli

  7. #7
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    2.028

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Hätte mich schon gewundert.....und gefragt, wer sowas in den FMAs trainiert....bis jetzt hatte ich im FMA Zusammenhang da noch nie was .davon gehört
    So weit mir bekannt sind die von DatOlli erwähnten Konzepte aber auch in reichlich anderen Silat Stilen vorhanden
    Äh ja klar, hast Recht, wie Panzerknacker es schon erwähnt hat, habe ich vergessen zu erwähnen das es sich um Silat aus Java handelt. Wobei wieso weiß er das?
    Nochmal ja, das Konzept gibt es in vielen KK's "all over the world". Mich interessiert wie das in dem speziellen Fall, aber auch für Silat allgemein umgesetzt wird.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  8. #8
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.883

    Standard

    was du beschreibst ist v.a. in traditionellen stilen des javanischen Maenpo verbreitet (kann man durch das malaiische wort Silat ersetzen. Viele Maenpo stile neuerer Zeit nennen sich auch Silat und nicht mehr Maenpo. Ist de facto nur ne sprachen differenz).

    hört sich für mich wie ne mischung aus Rikesan (fast gleich geschrieben), das v.a. hebel und "breaks" lehrt, Syabandar und Cikalong an. alles West-Javanisch und - zumindest, was die "äußeren" anwendungen betrifft - bestandteil des Mande Muda curriculums.

    im cikalong gibt es auch den begriff "Napel" und ja, es sind flow drill / Chi Sao ähnliche abläufe, die da ne rolle spielen:



    Cikalong:



    was das pushen und internal energy angeht, hab ich dir ja mal nen clip geschickt, den ich jetzt nicht mehr finde... der mit dem Koch und dem Küchengehilfen im indonesischen restaurant... auch ein paar andere, wo es bis hin zu (fast) no touch geht (du hast mich damals drauf hingewiesen, dass da i.d.r. sehr wohl berührung da war, nur SEHR subtil) ... vielleicht erinnerst du dich. war Syabandar oder Cikalong... glaube ich mich zu erinnern (und "no touch" von den Satria Muda leuten, die das aber auch als Cikalong oder Syabandar bezeichnet haben... ist was her... erinnerung ist nicht 100%).

    wenn wir von den beispielen hier ausgehen, ist es kein wunder, dass es mit Rikesan und damit zu eher "grapplerischen" sachen gut zusammenpasst. ist ja letztlich auch beim chi sao so.

    in jedem fall wirst du bei Syabandar und Cikalong (und auch im Rikesan) auch und vor allem "äußerlich" mit trapping, hebeln, position manipulieren, striking und kicks zu tun haben. es gibt da halt dann auch noch die "internal" specials für v.a. sehr fortgeschrittene schüler. flow drills, die ansatzweise was von Chi Sao haben (ohne es zu sein, da anders, als im ingung) sind ja eh in fast jedem javanischen stil mit drin. wo es wirklich "tiefer" ins innere geht.

    dazu kommt, wie auf den philippinen: die begriffe werden teilweise unterschiedlich mit bedeutung aufgeladen. nur von "sehen" her könnte ich zb. nicht sagen, ob das nun Cikalong oder Syabandar oder Syabandar IM Cikalong usw. ist. das dürfte auch für "Napel" gelten. könnte als "teilbereich" in vielen Stilen vorkommen. ein eigenständiger stil ist es nicht. eher, wie von dir angedeutet, ein "spiel" als teil der didaktik eines stiles.

    EDIT:
    schade, dass ich die alten clips nicht so schnell finden konnte....
    Geändert von amasbaal (23-09-2021 um 17:44 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  9. #9
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    2.028

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    was du beschreibst ist v.a. in traditionellen stilen des javanischen Maenpo verbreitet (kann man durch das malaiische wort Silat ersetzen. Viele Maenpo stile neuerer Zeit nennen sich auch Silat und nicht mehr Maenpo. Ist de facto nur ne sprachen differenz).

    hört sich für mich wie ne mischung aus Rikesan (fast gleich geschrieben), das v.a. hebel und "breaks" lehrt, Syabandar und Cikalong an. alles West-Javanisch und - zumindest, was die "äußeren" anwendungen betrifft - bestandteil des Mande Muda curriculums.

    im cikalong gibt es auch den begriff "Napel" und ja, es sind flow drill / Chi Sao ähnliche abläufe, die da ne rolle spielen:
    ...
    Ganz lieben Dank. Das waren die Informationen die gesucht hatte, plus die Videos als Leckerli.
    Wie findest du eigentlich immer die passenden Vids? Ich hab gesucht wie blöde, bevor ich hier nachgefragt habe.
    Mein Google-Fu ist schlecht.

    Ja, an die Videos (mit dem Koch) musste ich auch denken, das war glaube ich aus dem Umkreis von "Pukulan Patikaman" (bei denen habe ich als erstes erfolglos gesucht).

    Ja, Cikalong, Syabandar und Mande Muda passt. Wegen Mande Muda nahm ich an ich könnte im Forum Info's bekommen.

    Noch mal danke und liebe Grüße
    DatOlli

  10. #10
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.570

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Wegen Mande Muda nahm ich an ich könnte im Forum Info's bekommen.
    Echt? Gibt es überhaupt im deutschsprachigen Raum Leute die reines Mande Muda trainieren und dir da hätten weiterhelfen können?
    So weit ich weiß haben die SSBD auch so Konzepte....

  11. #11
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.883

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Wie findest du eigentlich immer die passenden Vids? Ich hab gesucht wie blöde, bevor ich hier nachgefragt habe.
    keine innere "magie"...
    ich wußte einfach, dass man da am besten nach "Syabandar" + "Maenpo" sucht, wenn man "so was" haben will. das innere zeugs vom Satria Muda ist mir immer noch etwas suspekt (besser: rätselhaft). deshalb hab ich nicht bei denen geguckt

    guck mal hier "Maenpo" + "Napel" in massen:

    https://www.youtube.com/results?sear...y=maenpo+napel
    Geändert von amasbaal (23-09-2021 um 17:59 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  12. #12
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.883

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Echt? Gibt es überhaupt im deutschsprachigen Raum Leute die reines Mande Muda trainieren und dir da hätten weiterhelfen können?
    So weit ich weiß haben die SSBD auch so Konzepte....
    bis vor ein paar jahren war das noch in Hannover, bzw. in der Gegend von Hannover?
    ich meine auch ein nachhall von "Braunschweig" im hinterkopf zu haben.
    inzwischen wird man da aber auch besser vom ableger "Sunda Silat" von Bambang Suwanda bedient, denn Mande Muda wird ja nach dem Tod von Herman von Rita Suwanda geleitet. und die... nun ja... sie weiß was sie tut und wie sie es unterrichtet, aber... eh... sieht grottenschlecht aus. null dynamik.

    in deutschland zur zeit wohl tote hose.
    wer andere infos hat: her damit!
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  13. #13
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    2.028

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Echt? Gibt es überhaupt im deutschsprachigen Raum Leute die reines Mande Muda trainieren und dir da hätten weiterhelfen können?
    So weit ich weiß haben die SSBD auch so Konzepte....
    Hmm, vor ich weiß nicht 10 Jahren ...15? Wollte ich Silat lernen, am liebsten das vom verstorbenen H.S., habe mich aber nicht darauf versteift. MM war das einzige (natürlich auch perfekt passend), dass ich finden konnte. War, glaube ich, irgendwo so um Wuppertal Richtung Ruhrgebiet. Leider war das nichts für meinen Trainingspartner, dem gefiel das "Sitzen" nicht. Ich fand's interessant, aber solo machte das, für mich, auch keinen Sinn. Daraufhin habe ich mich dann hier im Forum gemeldet und meinen Kali-Lehrer gefunden, wobei da auch einiges an Silat und sonstigen "SOA-Sachen" mitschwingt. Weshalb ich mich dafür interessiere.

    Naja, das war der Grund warum ich annahm die Frage könnte Antworten bekommen. Auch nicht wirklich logisch.

    SSBD ist schon g.eiles Zeug. So Konzepte haben vermutlich fast alle KK's, die auch was mit "ziehen, schieben und drehen" zu tun haben, also vermutlich der überwiegende Teil. Ich finde es halt spannend, wie verschiedene KK's das so umsetzen, wie die Übungen bzw. das Training dafür aussehen, die Didaktik usw.. Deshalb die Frage.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  14. #14
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    53
    Beiträge
    2.028

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    keine innere "magie"...
    ich wußte einfach, dass man da am besten nach "Syabandar" + "Maenpo" sucht, wenn man "so was" haben will. das innere zeugs vom Satria Muda ist mir immer noch etwas suspekt (besser: rätselhaft). deshalb hab ich nicht bei denen geguckt

    guck mal hier "Maenpo" + "Napel" in massen:

    https://www.youtube.com/results?sear...y=maenpo+napel
    Cooles Zeug, Danke und

    Liebe Grüße
    DatOlli

  15. #15
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.570

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Hmm, vor ich weiß nicht 10 Jahren ...15?War, glaube ich, irgendwo so um Wuppertal Richtung Ruhrgebiet
    Echt? Vor 10Jahren war ich noch im Ruhrgebiet und ich kann mich an so ein Angebot irgendwie nicht erinnern.....und ich hab damals viel nach guten "SOA-Trainingsmoglichkeiten" gesucht...hab mich dann nach England orientiert und bei Krishna eine Zeitlang trainiert
    Mande Muda ist mir im deutschsprachigen Raum halt nur aus dem Inosantoumfeld bekannt.....naja, vielleicht war mein GoogleFu auch damals zu schlecht.....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •