Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Tsubo - Erik Paulson

  1. #1
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.643

    Standard Tsubo - Erik Paulson

    Ich habe keine Ahnung von nix aber das gefällt mir und wir hatten den Tsubo hier noch nicht


  2. #2
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.926

    Standard

    Aber ehrlich gesagt ist das wieder ein gutes Beispiel für suboptimale Technik, gelöst mit irgendwelchen Schmerzpunkten. Gar nicht mein Ding.....

  3. #3
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.927

    Standard

    Ja, das ist irgendwie so das Ding bei CSW. Zumindest nervig, wenn man mit einem rollt der sowas macht.
    Im Training nimmt das irgendwie auch den Spaß ausm rollen find ich.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.889
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ist aus den Shooto Lockflows. Da sind in einigen Flows diese Punkte mit drin. Der hier müsste aus #3 sein, in #1 sind drei andere,
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  5. #5
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    49
    Beiträge
    4.940

    Standard

    "This is not nice, this is catch wrestling."
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  6. #6
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.666

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Ja, das ist irgendwie so das Ding bei CSW. Zumindest nervig, wenn man mit einem rollt der sowas macht.
    Im Training nimmt das irgendwie auch den Spaß ausm rollen find ich.
    Auf der anderen Seite ist man dann nicht komplett unvorbereitet, wenn sowas im Wettkampf gemacht wird... ich kenne das so, dass die Leute, die sich auf solche Strategien spezialisieren, bevorzugt untereinander trainieren - es ist auch nur mässig lustig, wenn sich Trainingspartner alle Nasen lang beschweren, weil sie das Gefühl haben, zu hart angefasst zu werden.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.926

    Standard

    Das Ding ist aber das solche Techniken meistens nur schwächere und leichtere Trainingspartner beeindrucken, für gut trainierte Wettkämpfer in der gleichen Gewichtsklasse ist sowas eher ne kleine Störung, aber eben kein Grund aufzugeben oder sonst was.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.666

    Standard

    Es soll ja auch keine direkte Submission sein, sondern eine Öffnung produzieren, die man dann weiter nutzen kann. Ob man sich darauf verlassen will oder nicht ist eine andere Frage, ob es die feine englische Art ist auch, aber im Prinzip ist es laut Regelwerk eine legale Taktik, ähnlich wie ein Crossface o.ä.
    Der grundlegende Bewegungsablauf als solcher - also das Entlang reiben mit der Elle - kommt auch bei diversen Submissions vor (wenn auch nur in einigen Schulen), ich kenne das "filing". Bekannt dafür war z.B. anscheinend Tsunetane Oda im Judo, der das bevorzugt bei Armstreckhebeln aus dem Stand gemacht hat, ungeachtet des Gewichts des Gegners (Oda wog anscheinend gerade mal 50 kg). Quelle dazu: A. Geels, Judo Bodentechnik von "Opa" Schutte, S. 79-83.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  9. #9
    Registrierungsdatum
    22.11.2016
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    38
    Beiträge
    237

    Standard

    joa, dass die judokas gerne mal die rippen massieren kannte ich schon, als beim bjj erstmalig einer mit seinem ellenbogen fast 10sek meinen gluteus maximus bearbeitet hat um irgendwas zu lösen, war ich schon stark überrascht
    entweder hat er nicht das erwischt was er sich erhofft hat, oder björn hat recht: funktioniert eh nur bei Lauchs

  10. #10
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.666

    Standard

    Zitat Zitat von Kai Dobi Beitrag anzeigen
    joa, dass die judokas gerne mal die rippen massieren kannte ich schon, als beim bjj erstmalig einer mit seinem ellenbogen fast 10sek meinen gluteus maximus bearbeitet hat um irgendwas zu lösen, war ich schon stark überrascht
    entweder hat er nicht das erwischt was er sich erhofft hat, oder björn hat recht: funktioniert eh nur bei Lauchs
    Ich würde es so ausdrücken: Fouls (im weitesten Sinne) und grenzlegale Techniken funktionieren ebenso wie Submissions oder Würfe am besten aus dominanten Positionen. Je besser man darin ist, desto eher kann man sie aus einer benachteiligten Position ansetzen. Nicht alle Ansätze funktionieren in allen Positionen oder gegen alle Gegner gleich gut, dass sie gegen massivere Gegner partout nicht funktionieren, habe ich persönlich noch nicht erlebt, aber das muss nichts heissen. Im Gegenteil waren die häufig "weicher" und weniger mit sowas vertraut. Schwieriger wirds, wenn jemand viel mit Partnern trainiert hat, die auf sowas spezialisiert sind - ich kenne Leute, die ihre Karriere nicht unmassgeblich darauf aufgebaut haben (mehrheitlich im Leicht- und Mittelgewicht, im Training damit aber häufig überraschend erfolgreich gegen Top-Schwergewichtler waren).
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.447

    Standard

    Ich finde es kommt drauf an, wofür ich es nutzen will.
    Für mich macht es z.B. sehr viel Sinn, wenn ich passive Strukturen in dienstlicher Hinsicht brechen will.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  12. #12
    Registrierungsdatum
    08.03.2017
    Beiträge
    601

    Standard

    Internet-Experten: "Funktioniert nicht!"
    Tatsächliche Experten: "Funktioniert!"

    Tja, wem soll man jetzt glauben? Ich denke sowas muss extra trainiert und eingeschliffen werden, und wenn man das nicht macht, dann klappt es halt nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erik paulson
    Von HOMEBOY im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22-04-2013, 17:57
  2. Erik Paulson
    Von KarpatenDo im Forum Grappling
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12-05-2011, 14:37
  3. Erik Paulson
    Von FKS8 im Forum Video-Clip Diskussionen allgemein zu Kampfkunst und Kampfsport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15-05-2010, 16:07
  4. Erik Paulson
    Von FKS8 im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09-05-2010, 20:39
  5. Erik Paulson Clip
    Von jkdberlin im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31-12-2006, 13:46

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •