Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 391

Thema: Neue WT/VC Schule in Trier?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    03.06.2015
    Beiträge
    19

    Standard Neue WT/VC Schule in Trier?

    Was haltet ihr von dieser "neuen Art" Chi Sao?

    Persönlich habe ich mein Chi Sao Training schon vor zig Jahren auf ein Minimum reduziert, da Sparring, Pad Work und Sandsack wesentlich wichtiger meiner Ansicht nach sind und ich lieber damit meine Trainingszeit verbringe.
    Meiner Ansicht nach, ist das Chi Sao im Video ein Ergebnis einer absolut verkopften Ansicht des Kampfes (des Trainings dafür) , von Leuten, die sich um das Wesentliche (siehe oben) drücken wollen.

    Offensichtlich scheint der Typ mit dem Dutt der Fortgeschrittenere zu sein. Er scheint auch die meiste Zeit den kernspechtchen Kontrollfetisch auszuleben, also Zaubertricks mit seinem Schüler vorzuführen.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein NichtSchüler der nicht kooperiert und vielleicht noch Erfahrungen im Grappling hat nicht mit solchen Tricks rumzuschubsen ist.

    Was sagen die anderen WT/VTler zu dem Video?


    https://youtu.be/cy6nEPwQYRs

  2. #2
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    2.198

    Standard

    Für mich ist das keine "neue Art des Chi Sao" und insgesamt eben gar kein Chi Sao.
    Im Wing Chun Kontext hat Chi Sao mEn schon einige spezifische Eigenschaften die
    hier gerade nicht eingebracht wurden.

    Ich sehe da einfach freies Push Hands bei dem einer deutlich Fortgeschrittener
    und vor allem aktiver ist und einer eben deutlich weniger Fortgeschritten ist und
    sich noch nicht so recht wehren kann oder es sich nicht traut / es nicht will.

    Zum Niveau will ich nicht groß was sagen. Müsste man spüren. Sieht für
    mich aber durchschnittlich aus, nicht mies aber auch nichts was mich so
    vom Hocker reißt das ich dafür 'ne halbe Weltreise machen würde. Eben
    ziemlich normales Kampfkunst-Training.

    Ach ja: das ist kein Dutt. Das ist ein Man bun.

    Nachtrag: nachdem ich auch das 2. Video auf dem Kanal gesehen und noch
    ein paar weitere Gedanken drauf verschwendet habe gefällt es mir doch eher.. weniger...

    Zu viel "Tit for Tat", zu Techniklastig und auf ungünstige Weise verspielt, viel zu wenig Intent. Nicht alive.
    Jemand mit 'nem "Predator-Mindset und ordentlich trainierter Physis frisst solche Gegner zum Frühstück.

    (Das heißt nicht das ich groß besser wäre, ich kann es aber nun mal beobachten und schlussfolgern.)
    Geändert von Glückskind (22-10-2021 um 21:57 Uhr) Grund: Nachtrag
    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.429

  4. #4
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von Querolant Beitrag anzeigen
    [...]

    Was sagen die anderen WT/VTler zu dem Video?


    [...]
    Hallo,
    als Wing Tsunlerin (nicht zu verwechseln mit WTlerin), kann ich darin kein Wing Tsun-Chi Sao erkennen. Nur die Bemühungen von K.R. Kernspecht die "alten" Sektionen seines Lehrers (Leung Ting) durch eine "neue" Art des Chi Sao zu ersetzen. Über das ReakTsun zum ChiSao Kuen.
    Da ich auch eine gründliche Einführungen im Chi Sao anderer, Yip Man/Ip Man wingchun Linien (nicht Leung Ting Linien) hatte, kann ich darin keinerlei Yip Man/Ip Man wingchun Chi Sao erkennen.
    Natürlich kann ich es so nennen. Ich kann auch einen Knüppel schwingen und es Escrima nennen oder mich langsam bewegen und es Tai Chi Chuan nennen.
    Gebe ich vor eine Kampfkunst in der Tradition/Überlieferung nach Leung Ting (oder sogar nach Yip Man/Ip Man) zu betreiben, ist diese Art des Chi Sao eine Mogelpackung.
    Einfach mal deutlicher sein und sagen: Wir machen WingTsun nach Art unseres Großmeisters K.R.Kernspecht. Zu der Übertragungslinie Yip Man-Leung Ting bestehen nur historische Beziehungen über unseren Großmeister.

    Und der Text unter dem Clip: "... Die hier vorgestellten klebenden Arme gehen über das hinaus was man aus der Yip-Man-Linie kennt."
    klingt wie ein Klassiker aus der EWTO der 80er Jahre.
    NEIN! Es geht nicht über das hinaus was man aus der Yip Man Linie kennt. Es ist etwas ganz anderes!

    Und noch ein Nachtrag.
    Warum tut man sich eigentlich so schwer damit es Kernspecht WingTsun zu nennen?
    Beim Escrima ging es doch auch. Vom Latosa Escrima zum Newman Escrima.


    Grüße
    Alexa
    Geändert von Alexa91 (23-10-2021 um 11:22 Uhr) Grund: Nachtrag
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  5. #5
    Registrierungsdatum
    01.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    51
    Beiträge
    433

    Standard

    Wenn das Chi Sao ist, dann habe ich seit 1999 falsch trainiert.
    Wir nannten sowas früher aus Mangel an Begriff (Schlat-Sao), also Mischung aus Chi-Sao und Lat-Sao.
    Das war aber eher zur Aufheiterung, denn ernsten Trainings gedacht.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    12.09.2014
    Alter
    57
    Beiträge
    534

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    !

    Und noch ein Nachtrag.
    Warum tut man sich eigentlich so schwer damit es Kernspecht WingTsun zu nennen?

    Grüße
    Alexa
    Mir fällt das gar nicht schwer, ich nenne das sogar gerne so, nur will Kernspecht das selbst nicht.

    Aber da ich auch mit Leung Ting schon trainiert habe, kann ich für mich sagen, dass ich Kernspecht persönlich um Klassen besser finde.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    178

    Standard

    Zitat Zitat von Gern in der EWTO Beitrag anzeigen
    Mir fällt das gar nicht schwer, ich nenne das sogar gerne so, nur will Kernspecht das selbst nicht.
    Weil er so bescheiden ist, stimmts?

    Aber da ich auch mit Leung Ting schon trainiert habe, kann ich für mich sagen, dass ich Kernspecht persönlich um Klassen besser finde.
    Das glaub ich unbesehen. Aber scheinbar gibt es immer noch welche, die die Geschichte vom "closed-door-student" für bare Münze nehmen.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von Gern in der EWTO Beitrag anzeigen
    Mir fällt das gar nicht schwer, ich nenne das sogar gerne so, nur will Kernspecht das selbst nicht.

    [...]
    Hallo,
    dann müsst ihr Schulleiter es halt einfach so machen.
    Vielleicht mit dem Umweg über "EWTO-WingTsun" oder dem Begriff "WingTsun nach K. R. Kernspecht" wenn ihr Werbung macht.
    Ihr seid doch untereinander vernetzt. Probt doch mal den Zwergenaufstand.
    Vermutlich gibt es inzwischen einige Schulleiter und bestimmt gibt es etliche Ausbilder/Lehrer die Leung Ting noch nie gesehen haben und wahrscheinlich auch niemals sehen werden.

    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  9. #9
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen
    [...]



    Das glaub ich unbesehen. Aber scheinbar gibt es immer noch welche, die die Geschichte vom "closed-door-student" für bare Münze nehmen.
    Hallo,
    ich glaube nicht, dass das die heutige Generation Schüler noch interessiert.
    Jüngere EWTO-Mitgliedsschulen schreiben das auch nicht mehr auf ihren Seiten bzw. schreiben sowieso wenig über Leung Ting.
    Was macht man denn als erstes wenn man Leung Ting noch nie gehört hat? Wikipedia lesen. Und was da noch steht ist aus meiner Sicht eher weniger Mitglieder gewinnend.

    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  10. #10
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.133

    Standard

    Ich weiß zumindest von einer WT (offiziell noch EWTO) Schule die gen gegenteiligen Weg geht. Die sagen intern jetzt, dass sie Yip Man WT machen und versuchen wohl auch eher ein "Vor-KRK" WT zu betreiben.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    44
    Beiträge
    7.762

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Ich weiß zumindest von einer WT (offiziell noch EWTO) Schule die gen gegenteiligen Weg geht. Die sagen intern jetzt, dass sie Yip Man WT machen und versuchen wohl auch eher ein "Vor-KRK" WT zu betreiben.

    Wobei der Begriff dann auch wiederum Blödsinn ist. Yip Man hat nie WT gemacht, die Schreibweise kommt ja von LT. Yip Man bevorzugte das V. Dann könnten sie es doch einfach Wing Tsun nennen, ist doch kein geschützter Begriff. Auf Nachfrage kann man dann ja sagen, dass man sich eher an dem alten WT nach Leung Ting orientiert. Für mich hat das , was die EWTO betreibt und was man von KRK selber sieht, mit dem was ich unter Chi Sao verstehe, nichts mehr zu tun. Also soviel zur Eingangsfrage des TE.
    Geändert von Kaybee (24-10-2021 um 10:30 Uhr)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Ich weiß zumindest von einer WT (offiziell noch EWTO) Schule die gen gegenteiligen Weg geht. Die sagen intern jetzt, dass sie Yip Man WT machen und versuchen wohl auch eher ein "Vor-KRK" WT zu betreiben.
    Hallo,
    Yip Man Wing Tsun gibt es aber nicht.
    Wing Tsun ist nun mal die Lehre von Leung Ting. Ein "Vor-KRK" Wing Tsun gibt es in Deutschland auch nicht. (Oder beziehst du dich auf ein anderes Land?) Mit ihm hat die Verbreitung in Deutschland ja erst richtig begonnen. Die wenigen Schüler die über Allan Fong in 1976 ins Wing Tsun starteten, haben sich später Kernspecht angeschlossen bzw. vom/mit ihm gelernt.
    Sie könnten höchsten ein anderes nicht KRK beeinflusstes Wing Tsun (wie z.B. in den EEWTO Gebieten oder Hongkong) versuchen anzubieten.
    Z.B. über die Linie Cheng Chuen Fun oder selbst zusammengestellt anhand von vorhandenem Hongkong-Lehrmaterial.
    Ich bezweifele aber, dass jemand der längere Zeit EWTO-WingTsun unterrichtet hat diese scharfe Trennung hinbekommt.
    Dazu müsste eine bestehende Schule ganz neu fast bei 0 anfangen. Wie soll das gehen?
    So?
    Liebe SchülerInnen, vergesst bitte alles was ihr bis gestern gelernt und wofür ihr bezahlt habt. Ab heute ist alles ein wenig anders.
    Sascha, bitte wieder Man/Wu wie im Wing Tsun Kuen beschrieben. Tine, wir deeskalieren nicht mehr lange. Ran und immer ordentlich auf die Nase hauen sobald Pascal nah genug steht.

    Das wird nichts. Die sollen lieber ihren eigenen "alten" Lehrstoff soweit zurückdrehen wie es ihnen angenehm ist und es die SchülerInnen verdaut kriegen.
    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  13. #13
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von Kaybee Beitrag anzeigen
    Wobei der Begriff dann auch wiederum Blödsinn ist. [...]
    Da warst du schneller. Ich schreibe einfach zu lange Texte
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  14. #14
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    44
    Beiträge
    7.762

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Da warst du schneller. Ich schreibe einfach zu lange Texte

  15. #15
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.869

    Standard

    Zitat Zitat von Querolant Beitrag anzeigen
    Persönlich habe ich mein Chi Sao Training schon vor zig Jahren auf ein Minimum reduziert, da Sparring,
    Freies Chi Sao (also ohne vorgegebenen Bewegungsablauf im Techniktraining) ist eine Form von Sparring.


    Pad Work und Sandsack wesentlich wichtiger meiner Ansicht nach sind und ich lieber damit meine Trainingszeit verbringe.
    Wenn du das lieber tust - machen! es muss ja keiner in der Freizeit Dinge tun, die ihm nicht zusagen.


    Meiner Ansicht nach, ist das Chi Sao im Video ein Ergebnis einer absolut verkopften Ansicht des Kampfes (des Trainings dafür) , von Leuten, die sich um das Wesentliche (siehe oben) drücken wollen.
    mir scheint, da werde doch einiges gefühlt, und auf den gefühlten Druck reagiert. Körper, nicht Kopf.



    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein NichtSchüler der nicht kooperiert und vielleicht noch Erfahrungen im Grappling hat nicht mit solchen Tricks rumzuschubsen ist.
    Ich habe mit guten Wing Chun Leuten (jeglicher Linie / Tradition) die Erfahrung gemacht, dass jene, die das auch ernsthaft üben, nicht so leicht rumzuschubsen sind.

Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Beste" Schule in Trier?
    Von zweikiki im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16-08-2014, 08:57
  2. IEMAS - Kompaktseminar: Neue Wege im Chisau am 23.06.07 in Trier
    Von Stefan Krebs im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10-06-2007, 10:48
  3. Neue Schule
    Von Dragen im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-01-2007, 10:10
  4. Suche Freefight Schule in Raum Trier!!!!
    Von Kenny_R im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20-09-2005, 19:16

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •