Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 391

Thema: Neue WT/VC Schule in Trier?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.108

    Standard

    Nagelt mich bloß nicht darauf wie sie es schreiben oder intern genau nennen, ich habe die Info von einem guten Freund der früher mit mir WT gemacht hat und jetzt dort trainiert.
    Kann auch sein, dass der .ing.un nach Yip Man gesagt hat - ich kürze es halt immer mit WT ab. Die Frage woher sie es den haben konnte er mir nicht wirklich beantworten.

  2. #17
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    754

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Nagelt mich bloß nicht darauf wie sie es schreiben oder intern genau nennen, ich habe die Info von einem guten Freund der früher mit mir WT gemacht hat und jetzt dort trainiert.
    Kann auch sein, dass der .ing.un nach Yip Man gesagt hat - ich kürze es halt immer mit WT ab. Die Frage woher sie es den haben konnte er mir nicht wirklich beantworten.
    Ach so.
    Macht die Idee des Schulleiters aber nicht besser und für die Schüler mit Sicherheit noch schwieriger.
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  3. #18
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.863

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Tine, wir deeskalieren nicht mehr lange. Ran und immer ordentlich auf die Nase hauen sobald Pascal nah genug steht.
    warum das " " an dieser stelle?
    ist doch WT im besten sinne.

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Freies Chi Sao (also ohne vorgegebenen Bewegungsablauf im Techniktraining) ist eine Form von Sparring.
    wenn man das SO sieht, erklärt sich die behauptung, man mache viel sparring
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  4. #19
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    754

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    warum das " " an dieser stelle?
    ist doch WT im besten sinne.
    [...]
    Hallo,
    ja war der verkehrte Smiley.
    Aber "Ran und immer ordentlich auf die Nase hauen" ist nicht mehr das führende Merkmal des WT (der EWTO).
    Heute kommt erst "Vorkampf visuell – Ein vermiedener Kampf ist ein gewonnener Kampf" dann "Vorkampf verbal – Adrenalin-Effekt, Angriff ist die beste Verteidigung"
    Das berühmte "Ist der Weg frei..." kommt allerdings jetzt erst beim 5.Schülergrad. (So schreiben das jedenfalls einige EWTO-Seiten.)
    Und KRK persönlich schreibt auch, dass es nicht zielführend für eine harmonische und glückliche Charakterentwicklung ist grundsätzlich der Angreifer zu sein.
    Ich bin eher der Meinung, dass sein Sinneswandel daran lag, dass es einfach zu viele Schüler falsch verstanden haben und bei "immer vorwärts stürmen!" und "Im WT wurde der Rückwärtsgang ausgebaut" zu oft in den ausgestreckten Arm gelaufen sind bzw. in den späteren Schülergenerationen nicht mehr so viele "Kämpfer" waren die das erfolgreich umsetzen konnten.
    Aber darum geht es bei diesem Thema nicht.
    Es geht ja um Chi Sao. Mal ernsthaft... KRKs Weg zu seinem ChiSao Kuen ist der Hauptgrund zur Abkehr von seinen 4 Prinzipien.
    Mit den Ideen aus "Vom Zweikampf" funktioniert sein ChiSao Kuen nun einmal nicht, denn alles dreht sich im ChiSao Kuen um die Berührungsstelle.
    Nach klassischer Leung Ting Methode "Aggressiv nach vorn wenn eine bestimmte Distanz unterschritten wird" klappt das nicht.


    Grüße
    Alexa
    Geändert von Alexa91 (25-10-2021 um 11:31 Uhr) Grund: Nachtrag
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  5. #20
    Registrierungsdatum
    03.06.2021
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    j
    Mit den Ideen aus "Vom Zweikampf" funktioniert sein ChiSao Kuen nun einmal nicht, denn alles dreht sich im ChiSao Kuen um die Berührungsstelle.

    Grüße
    Alexa
    Könntest du das mal erläutern?

  6. #21
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    754

    Standard

    Zitat Zitat von Meier2 Beitrag anzeigen
    Könntest du das mal erläutern?
    Hallo,
    das erläutert KRK in seinem Buch ChiSao Kuen.
    Wie ich oben schon schrieb hängt es auch damit zusammen, dass er inzwischen eine andere Meinung hat.
    Seine 4 Prinzipien basierendes WT setzte voraus, dass der WT Kämpfer grundsätzlich der Angreifer ist (aggressiv Keilförmig vorstößt).
    Daraus folgerte dann das anpassende Nachgeben, weil die abwehrende Kraft des Gegners zu stark ist und daraus die 4 Verformungen "geboren" werden. Wobei da noch eine Menge aktiver Input vom Ausführenden hinzukommen muss.

    Was aber - um es nicht einfacher zu machen für AnfängerInnen - nicht bedeutet, dass das aggressive Element und "Angriff ist die beste Verteidigung" nicht weiterhin für den Bereich der Selbstverteidigung gültig ist. Und was auch nicht bedeutet, dass die "alten" Partnerübungen (Chi Sau Sektionen) für Fortgeschrittene plötzlich an Wert verloren haben.

    Für mich alles etwas widersprüchlich. Muss man aber wieder im Gesamtzusammenhang sehen. Also auch die "Großen Sieben" mit berücksichtigen.
    Dieser Wechsel innerhalb der zum Teil völlig unterschiedlichen Herangehensweisen zwischen "Tastsinnübungen", "klassischem Chi Sau", REAKTSUN und CHISAO KUEN funktioniert aber anscheinend, weil für SchülerInnen im normalen Schulbetrieb (nicht wenn man extra Kurse belegt) immer längere Zeiten dazwischen liegen.
    Ob man zum Schluss irgendwas davon richtig kann oder man nur ein tolles (weil neues) Lernerlebnis hat - das müssen die EWTO SchülerInnen bewerten.

    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  7. #22
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.108

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Ach so.
    Macht die Idee des Schulleiters aber nicht besser und für die Schüler mit Sicherheit noch schwieriger.
    Streite ich sicher nicht ab.

  8. #23
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.108

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Dieser Wechsel innerhalb der zum Teil völlig unterschiedlichen Herangehensweisen zwischen "Tastsinnübungen", "klassischem Chi Sau", REAKTSUN und CHISAO KUEN funktioniert aber anscheinend, weil für SchülerInnen im normalen Schulbetrieb (nicht wenn man extra Kurse belegt) immer längere Zeiten dazwischen liegen.
    Grüße
    Alexa
    Ich bin mir da nicht sicher ob das funktioniert. Ich weiß von einigen Lehrern die diese ständigen Wechsel einfach nicht mehr mitmachen.

  9. #24
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    754

    Standard

    Hallo,
    ich denke manche jüngere Lehrer sind einfach mit der Anzahl an Übungen überfordert.
    Es wird in der EWTO immer komplexer. Wer dann vielleicht nebenbei noch Escrima, BlitzFight oder EWTO-ChiKung lernt verliert bestimmt schnell den Überblick.
    KRK hätte sein ChiSao Kuen auf Ebene der Meister lassen sollen. (Jedenfalls habe ich das damals als ursprünglichen Plan verstanden.)
    Wie niedrige HGs dann auch noch ihre Sektionen lernen sollen ohne verwirrt zu sein???? Das wird mMn alles nur "angelernt". Erst Jahre später - wenn die HGs Gelegenheit zum üben hatten - kann man von "gelernt" sprechen. Oder die Sektionen werden abgespeckt. Was bei der 1.Sektion in EWTO-Land früher schon mal so war (sagte man mir).
    Das Chi Sao soll im normalen EWTO-Schulbetrieb doch sowieso meistens zu kurz kommen. Was ich gerne glaube, da ich 11./12.SG kennengelernt habe die nicht einmal ordentlich grundlegendes Poon Sao konnten.

    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  10. #25
    Registrierungsdatum
    12.09.2014
    Alter
    57
    Beiträge
    534

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    KRK hätte sein ChiSao Kuen auf Ebene der Meister lassen sollen. (Jedenfalls habe ich das damals als ursprünglichen Plan verstanden.)
    Ich denke,das war auch so geplant. Aber wie das dann halt so läuft. Der Meister merkt dann, wie gut das funktioniert, macht das mal eben bei seinen HG's (evtl. sogar anfangs unbewusst beim "freien" Chi Sao), die HG's kopieren das, und plötzlich ist es bei den SG angekommen. Und spätestens da wird es dann entweder "zu viel Stoff", oder andere Sachen werden dafür weggelassen. Beides nicht optimal.

  11. #26
    Registrierungsdatum
    08.10.2010
    Beiträge
    1.120

    Standard

    Zitat Zitat von Gern in der EWTO Beitrag anzeigen
    Ich denke,das war auch so geplant. Aber wie das dann halt so läuft. Der Meister merkt dann, wie gut das funktioniert, macht das mal eben bei seinen HG's (evtl. sogar anfangs unbewusst beim "freien" Chi Sao), die HG's kopieren das, und plötzlich ist es bei den SG angekommen. Und spätestens da wird es dann entweder "zu viel Stoff", oder andere Sachen werden dafür weggelassen. Beides nicht optimal.
    Und das bei einer KK, die damit geworben hat nicht soviel Ballast wie andere Kampfkünste mit herumzuschleppen

  12. #27
    Registrierungsdatum
    03.12.2019
    Alter
    51
    Beiträge
    68

    Standard

    Auf youtube wurde jetzt die Kommentarfunktion gesperrt. Die Reaktionen waren wohl nicht so wie erwünscht. Und hier kommt auch schon nichts mehr von ihm.

  13. #28
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    754

    Standard

    Zitat Zitat von TheCrane Beitrag anzeigen
    Und das bei einer KK, die damit geworben hat nicht soviel Ballast wie andere Kampfkünste mit herumzuschleppen
    Hallo,
    ein Klassiker aus der "Vom Zweikampf" Zeit.
    Darauf könnte die professionelle Antwort aus der Chefetage lauten: "zu viel totes Wissen ist nur Ballast" und "für die Praxis muss man viel können, aber nicht vielerlei"
    In der Theorie sind die EWTO Programme ja nicht vielerlei und das der Schüler sich Wissen aneignet, welches er nicht umsetzen kann (totes Wissen) - ist nicht das Ziel. Totes Wissen im Sinne von "untauglich für die Praxis" also z.B. etwas wie die in dem Buch mMn falsch weil aus Sicht eines Anfängers (bzw. aus der Grundschultheorie heraus) beschriebene herkömmliche Blocktechnik, gibt es im Programm der EWTO der Theorie nach nicht.

    Da könnte man tagelang drüber schreiben. Ist in der EWTO nur noch Geschichte. Ex-EWTO Lehrer die immer noch so unterwegs sind und Abwehr gegen "herkömmliche Budo-Angriffe" immer noch gerne Unterrichten gibt es natürlich noch reichlich.

    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken!

  14. #29
    Registrierungsdatum
    08.10.2010
    Beiträge
    1.120

    Standard

    Die Frage ist dich, wie soll der Kampf aussehen, d.h. was kann tatsächlich verwendet werden und welche Übungen helfen, das zu erreichen.
    Wie zielführend sind hier Übungen, die selbst für einen HG ( früher Praktiker, richtig?) nicht geeignet sind.
    Hat man schon Mal geschaut, wie die Kämpfe bei verschiedenen Leistungsständen aussehen ( SG bis zum Meister)?

  15. #30
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.853

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    In der Theorie sind die EWTO Programme ja nicht vielerlei
    naja, Theorie und Praxis... wenn ich an die vielen vielen Stunden denke, in denen ich an den nicht enden wollenden Sektionen gelitten habe aber vielleicht fehlte mir einfach der Praxisbezug.

    inzwischen habe ich einen Trainingspartner, der Wing Chun nach Alan Orr macht, der legt viel Wert auf Struktur und dass die Basics stimmen.was dann auch sehr sehr ausführlich geübt wird.
    unorthodox

Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Beste" Schule in Trier?
    Von zweikiki im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16-08-2014, 08:57
  2. IEMAS - Kompaktseminar: Neue Wege im Chisau am 23.06.07 in Trier
    Von Stefan Krebs im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10-06-2007, 10:48
  3. Neue Schule
    Von Dragen im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-01-2007, 10:10
  4. Suche Freefight Schule in Raum Trier!!!!
    Von Kenny_R im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20-09-2005, 19:16

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •