Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 85

Thema: Newmann Escrima waffenlos

  1. #1
    Registrierungsdatum
    13.06.2011
    Ort
    In BW
    Beiträge
    722

    Standard Newmann Escrima waffenlos

    Newmann und Latosa haben ja früher bei der EWTO gemeinsame Sache gemacht. Wenn ich heute aktuelle Videos anschaue, sehe ich bei Newmann keine waffenlose Techniken mehr. Wird jetzt in der EWTO oder generell im Newmann-Escrima keine waffenlosen Techniken unterrichtet? Latosa da gibts ja waffenlose Sachen im Netz (Figur8 z.B.):

  2. #2
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    57
    Beiträge
    10.029

    Standard

    war das nicht das problem, das latosa mit der ewto hatte? ...dass es nicht so gern gesehen wurde, dass er "konkurrierendes" zum wt machte und zudem das von KRK aufgedrückte label "waffenkampf in der ewto" ad absurdum geführt hat, WEIL er auch waffenloses unterrichten wollte und es deshalb nur sehr begrenzt machen konnte? (was ich vor ewigkeiten mal als inhalte des Latosa Escrimas im rahmen der ewto habe lesen können, war schauderhaft in sachen waffenlos - fast nicht existent).

    newman ist (!) ewto-waffenkampf. waffenlos nicht erwünscht. vieles (seine rittersdpielchen zb.) hat auch nichts mehr mit "bewaffneter" fma zu tun oder ist nur noch ein enorm reduzierter abklatsch davon. EWTO-Waffenkampf, der halt "Escrima" genannt wird (was mich immer noch ärgert nach all den vielen jahren).
    du erwartest doch nicht etwa echte fma im rahmen der WT-vorgaben und erst recht keine waffenlosen rangehensweisen, die den gerade aktuellen WT-trends widersprechen oder?
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  3. #3
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    31
    Beiträge
    814

    Standard

    Zitat Zitat von Steinbock Beitrag anzeigen
    Newmann und Latosa haben ja früher bei der EWTO gemeinsame Sache gemacht. Wenn ich heute aktuelle Videos anschaue, sehe ich bei Newmann keine waffenlose Techniken mehr. Wird jetzt in der EWTO oder generell im Newmann-Escrima keine waffenlosen Techniken unterrichtet? Latosa da gibts ja waffenlose Sachen im Netz (Figur8 z.B.):
    Hallo,
    doch machen die immer noch. Transition zu waffenlos gehört noch zu den Basics.
    Die Escrimaleute sind bloß viel weniger und nicht zu Medienaktiv, darum sieht man da nicht viel.

    Grüße
    Alexa

  4. #4
    Registrierungsdatum
    10.12.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    36

    Standard

    Schliesse mich eher amasbaal an. Für mich wirkt es eher wie lose Einzeltechniken und nicht integriert in ein Gesamtkonzept. Vielleicht liegt es auch daran, dass die meisten doch aus dem WT kommen.

    Umgekehrt glaube ich übrigens auch, das die WT Leute sehr davon profitieren würden, wenn sie schon viel früher Langstock und Doppelmesser in die Hand nehmen würden.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    13.06.2011
    Ort
    In BW
    Beiträge
    722

    Standard

    War in den 90er selber in der EWTO. Da gabs halt am Samstag 1 Stunde "Stockkampf". Wusste damals gar nicht, dass FMA auch waffenlos geht und sehr effektiv ist. PTK gefällt mir gut und habe es auch betrieben. Hab gefragt, weil mir die Latosa Videos gut gefallen. Leider gibts so gut wie keine Latosa -Schulen. Deshalb war halt meine Frage, ob Newman auch komplettes FMA im Rahmen der EWTO anbietet. Es gibt ja offiziele EWTO-Schulen, die haben nur Escrima im Angebot.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.600

    Standard

    Also zu meiner Zeit wurde der waffenlose Teil unterrichtet und fügte sich auch gut ein. Allerdings lag nie ein großer Schwerpunkt darauf (war etwas, das man für einen Schülergrad machen „musste“). Das war aber auch noch vor der Trennung. Bei Master Bill habe ich nie waffenloses Escrima gesehen (waren aber nur relativ wenig Lehrgänge), aber beim Einsatz der waffenlosen Hand zeigte er auch Dinge die der damaligen WT Vorgehensweise widersprachen. Generell bissen sich WT und Escrima sowieso immer etwas. Es gab auch so Sachen, wie das WT Antibodenkampf in Deutschland nur mit WT Schrittarbeit in anderen Ländern aber mit Escrima Schrittarbeit unterrichtet wurde (bzw. unterrichtet werden durfte).
    Viele Grüße
    Thomas

    https://www.thiele-judo.de/portal/

    Wyrd bid ful aered

  7. #7
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    31
    Beiträge
    814

    Standard

    Zitat Zitat von Steinbock Beitrag anzeigen
    [...] Deshalb war halt meine Frage, ob Newman auch komplettes FMA im Rahmen der EWTO anbietet. Es gibt ja offiziele EWTO-Schulen, die haben nur Escrima im Angebot.
    Hallo,
    nein.
    Newman-Escrima ist kein FMA.
    Wie auch beim EWTO-WingTsun steht beim Newman-Escrima die Selbstverteidigung im Vordergrund und nicht die Vermittlung einer klassischen Kampfkunst (in diesem Fall FMA)
    Ich zitiere mal:
    Grundlage des Selbstverteidigungstrainings ist die Kampfkunst „Newman Escrima“. Der Zusatz „Escrima“ weist hierbei jedoch lediglich auf die Ursprünge der Kampfkunst hin und ist nicht mehr mit anderen Escrima, Kali oder Arnis-Stilen zu vergleichen.


    Das ist jetzt nicht neu, sondern ca. seit 20 Jahren so. Seit Rene Latosa sich von der EWTO getrennt hat.


    Grüße
    Alexa

  8. #8
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    57
    Beiträge
    10.029

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Newman-Escrima ist kein FMA.
    Grundlage ...ist die Kampfkunst „Newman Escrima“. Der Zusatz „Escrima“ weist hierbei jedoch lediglich auf die Ursprünge der Kampfkunst hin und ist nicht mehr mit anderen Escrima, Kali oder Arnis-Stilen zu vergleichen.

    Das ist ... so [,] Seit Rene Latosa sich von der EWTO getrennt hat.
    ah, gut... dann lieg ich nicht ganz daneben
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  9. #9
    Registrierungsdatum
    14.11.2021
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    war das nicht das problem, das latosa mit der ewto hatte? ...dass es nicht so gern gesehen wurde, dass er "konkurrierendes" zum wt machte und zudem das von KRK aufgedrückte label "waffenkampf in der ewto" ad absurdum geführt hat, WEIL er auch waffenloses unterrichten wollte und es deshalb nur sehr begrenzt machen konnte? (was ich vor ewigkeiten mal als inhalte des Latosa Escrimas im rahmen der ewto habe lesen können, war schauderhaft in sachen waffenlos - fast nicht existent).

    newman ist (!) ewto-waffenkampf. waffenlos nicht erwünscht. vieles (seine rittersdpielchen zb.) hat auch nichts mehr mit "bewaffneter" fma zu tun oder ist nur noch ein enorm reduzierter abklatsch davon. EWTO-Waffenkampf, der halt "Escrima" genannt wird (was mich immer noch ärgert nach all den vielen jahren).
    du erwartest doch nicht etwa echte fma im rahmen der WT-vorgaben und erst recht keine waffenlosen rangehensweisen, die den gerade aktuellen WT-trends widersprechen oder?
    Genau so habe ich es auch in Erinnerung. Zumindest wurde es so hier im Forum vor Jahren mal erklärt.

    Gesendet von meinem SM-A600FN mit Tapatalk

  10. #10
    Registrierungsdatum
    10.12.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    36

    Standard

    Zitat Zitat von Steinbock Beitrag anzeigen
    War in den 90er selber in der EWTO. Da gabs halt am Samstag 1 Stunde "Stockkampf". Wusste damals gar nicht, dass FMA auch waffenlos geht und sehr effektiv ist. PTK gefällt mir gut und habe es auch betrieben. Hab gefragt, weil mir die Latosa Videos gut gefallen. Leider gibts so gut wie keine Latosa -Schulen. Deshalb war halt meine Frage, ob Newman auch komplettes FMA im Rahmen der EWTO anbietet. Es gibt ja offiziele EWTO-Schulen, die haben nur Escrima im Angebot.
    Es gibt schon ein paar Latosa Schulen, sie tragen Latosa aber nicht immer im Namen. Aus welcher Gegend bist Du denn?

  11. #11
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.034

    Standard

    Zitat Zitat von Yeah-But Beitrag anzeigen
    Es gibt schon ein paar Latosa Schulen, sie tragen Latosa aber nicht immer im Namen. ...

    Stammt nicht das escrima, das bernd schubert unterrichtet (ursprünglich) auch zu einem großen teil vom latosa-escrima?

  12. #12
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    57
    Beiträge
    10.029

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Stammt nicht das escrima, das bernd schubert unterrichtet (ursprünglich) auch zu einem großen teil vom latosa-escrima?
    steht Latosa nicht eigentlich gewissermaßen sozusagen ... äh... in der angel cabales linie?
    macht er nicht eigentlich reduzietrtes und mit eigenen sachen angereichertes Serrada Eskrima (Angel Cabales, Max Sarmiento. Letzterer prägte den begriff "CADENA de Mano" und war ein sehr guter "waffenloser"), eine variante des De Cuerdas? Und das ganze dann nach der Interpretation von .... wie heißt noch mal dieser engländer? ich hab da so was im hinterkopf... Latosa hat da mitte der 70er oder ende der 70er trainiert, bevor (oder während) er Newman unterrichtete, wenn ich meiner erinnerung trauen darf. (kommt das in etwa hin? soll der selbe britische Escrima verband/verein sein, auf den sich auch die Cinco Tero [ohne "s"] leute aus Belgien/Aachen berufen. Charles hat da "gelernt". da gab es übrigens auch eine sehr enge verbindung zu einem bekannten Londoner WC-Lehrer ). vieleicht fällt mir der name ja noch ein und dann läßt sich die story, wie sie mir in erinnerung geblieben ist, leicht bestätigen oder widerlegen.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  13. #13
    Registrierungsdatum
    04.03.2007
    Beiträge
    814

    Standard

    Meinst Du vielleicht Jay Dobrin?

  14. #14
    Registrierungsdatum
    14.11.2021
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    steht Latosa nicht eigentlich gewissermaßen sozusagen ... äh... in der angel cabales linie?
    macht er nicht eigentlich reduzietrtes und mit eigenen sachen angereichertes Serrada Eskrima (Angel Cabales, Max Sarmiento. Letzterer prägte den begriff "CADENA de Mano" und war ein sehr guter "waffenloser"), eine variante des De Cuerdas? Und das ganze dann nach der Interpretation von .... wie heißt noch mal dieser engländer? ich hab da so was im hinterkopf... Latosa hat da mitte der 70er oder ende der 70er trainiert, bevor (oder während) er Newman unterrichtete, wenn ich meiner erinnerung trauen darf. (kommt das in etwa hin? soll der selbe britische Escrima verband/verein sein, auf den sich auch die Cinco Tero [ohne "s"] leute aus Belgien/Aachen berufen. Charles hat da "gelernt". da gab es übrigens auch eine sehr enge verbindung zu einem bekannten Londoner WC-Lehrer ). vieleicht fällt mir der name ja noch ein und dann läßt sich die story, wie sie mir in erinnerung geblieben ist, leicht bestätigen oder widerlegen.
    Wahrscheinlich bekomme ich jetzt viel Hass ab, aber ich muss gestehen, mor gefallen im Escrima ausschließlich die reduzierten Stile.

    Gesendet von meinem SM-A600FN mit Tapatalk

  15. #15
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    54
    Beiträge
    2.131

    Standard

    Zitat Zitat von KeineRegeln2 Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich bekomme ich jetzt viel Hass ab, aber ich muss gestehen, mor gefallen im Escrima ausschließlich die reduzierten Stile.

    Gesendet von meinem SM-A600FN mit Tapatalk
    Was sind denn reduzierte Stile im Escrima? Wie kann ich mir das/die vorstellen?

    Liebe Grüße
    DatOlli

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. WT-Escrima (waffenlos)
    Von Crunchy im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 19-11-2011, 21:49
  2. Gesamtwerk Escrima - Bill Newmann
    Von DunHel im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23-06-2006, 13:19
  3. meine erste umfrag bezgl. escrima&waffenlos
    Von D-Nice im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01-12-2005, 11:05

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •