Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Does your BJJ work as an invisible force field?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.959
    Blog-Einträge
    12

    Standard Does your BJJ work as an invisible force field?



    Ich halte ja so einiges davon, dass man Grappling in sein SV-Training mit einbauen sollte.
    Aber geht das so wirklich?
    Okay, es ist ein Drill ... aber sinnvoll? Oder übersehe ich da was?
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  2. #2
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    39
    Beiträge
    4.339

    Standard

    So wie ich das unter einem Blackbelt von Rickson kennengelernt habe, ist das vor allem eine Sache der Attributentwicklung in Bezug auf Struktur und Gewichtsverlagerung.

    Was im Video gezeigt wird, ist weit entfernt davon ein direkter Anwendungsdrill zu sein. Das halten und schwer machen, genauso wie das Blocken, sind später in einer solchen Situation extrem kurze Momentaufnahmen.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.105

    Standard

    die position unter sv bedingungen einzuhalten wird nicht einfach sein....

  4. #4
    Registrierungsdatum
    23.06.2020
    Beiträge
    265

    Standard

    Ja, sieht wie SV-Märchenstunde aus. In echt wäre es nie so statisch und man würde auch lieber was greifen, statt die Brust zu streicheln.
    "Extrem kurze Momentaufnahme" ist auch für mich das einzige, was ich mir noch vorstellen könnte.

    Den Eindruck hab ich aber auch oft, sobald das Thema praktische SV-Anwendungen (ob im BJJ oder anderswo) kommt, auch wenn es extrem gute Leute sind. Man verlässt halt den "sicheren" Sportbereich in eine Welt, wo fast niemand ausreichend Erfahrung hat. Und dann stellt sich alle was vor, wie es sein könnte. Ich ja auch.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.578

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    ... dass man Grappling in sein SV-Training mit einbauen sollte. ...

    Ist das nicht umgekehrt, also als sv-tip für leute gedacht, die bereits grappeln können?

  6. #6
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    39
    Beiträge
    4.339

    Standard

    Zitat Zitat von Kirke Beitrag anzeigen
    Ja, sieht wie SV-Märchenstunde aus. In echt wäre es nie so statisch und man würde auch lieber was greifen, statt die Brust zu streicheln.
    "Extrem kurze Momentaufnahme" ist auch für mich das einzige, was ich mir noch vorstellen könnte.
    Wie gesagt: Es geht um die Entwicklung von Attributen die typisch sind für BJJ bzw. zumindest für Rickson Jiu-Jitsu und die er eben auch auf den Stand überträgt: Connection, Weight Distribution, Pressure. Das ist alles Teil seiner Struktur. Und die muss natürlich erstmal grundgelegt werden, bevor sie dann in anderen Übungen unter Druck getestet wird. Ohne Drucktest, bringt das natürlich nix.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    23.06.2020
    Beiträge
    265

    Standard

    Ja ich verstehe was du meinst, so eine Art 101, bevor man die eigentlichen Sachen trainiert. So wie Liegestützen hilfreich sind. Für Leute, die noch gar nix in dem Bereich gemacht haben.

    Im Video selbst sagt er das leider nicht, und im Text steht das hier (s.u.). Das suggeriert finde ich, als sei es schon eine Anwendung. Ich verstehe nur noch nicht ganz, was genau das force shield ist, bzw er erklärt es einfach nicht.
    Mit deiner Erklärung dazu könnte man sagen, das besteht dann auch aus Connection und Pressure?

    -----
    "The popularity and global success of jiu-jitsu are owed to its effectiveness against humiliation — a true invisible force field that enables any person, weak or strong, young or old, to be prepared against any sort of cowardly attack.

    In today's video excerpt, Rickson demonstrates how this hidden force field, this shield that is there but is not seen by the attacker, starts with the position of the hands and ends, of course, with a perplexed, immobilized villain."

  8. #8
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    39
    Beiträge
    4.339

    Standard

    Zitat Zitat von Kirke Beitrag anzeigen
    Ja ich verstehe was du meinst, so eine Art 101, bevor man die eigentlichen Sachen trainiert. So wie Liegestützen hilfreich sind. Für Leute, die noch gar nix in dem Bereich gemacht haben.

    Im Video selbst sagt er das leider nicht, und im Text steht das hier (s.u.). Das suggeriert finde ich, als sei es schon eine Anwendung. Ich verstehe nur noch nicht ganz, was genau das force shield ist, bzw er erklärt es einfach nicht.
    Mit deiner Erklärung dazu könnte man sagen, das besteht dann auch aus Connection und Pressure?

    -----
    "The popularity and global success of jiu-jitsu are owed to its effectiveness against humiliation — a true invisible force field that enables any person, weak or strong, young or old, to be prepared against any sort of cowardly attack.

    In today's video excerpt, Rickson demonstrates how this hidden force field, this shield that is there but is not seen by the attacker, starts with the position of the hands and ends, of course, with a perplexed, immobilized villain."
    Ich finde den Videotext recht unglücklich. Ist vielleicht son Ami Ding.
    Anwendungsbeispiele zeigt er ja. Und in dieser angesprochenen winzigen Momentaufnahme seh ich das auch je nach Szenario.

    Der Ausdruck "Force Shield" wird hier bei seinem Blackbelt auch nicht benutzt. Die Struktur und dieser nicht sichtbare Effekt (invisible jiu jitsu) beruht auf den Punkten Base - Posture - Connection - Pressure. Ohne Base und Posture macht Connection kaum Sinn. Ohne Connection nützt Pressure nix. Pressure entsteht großteils über Alignment und Weight Distribution.

    Das sind die Kernthemen um die sich alles dreht.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.962

    Standard

    Das Video wurde auch schon in Amerika diskutiert, einer seiner Blackbelts meinte, wenn Rickson die Position hat, ist er wirklich kaum zu treffen. Ich denke, was die Struktur und Gewichtsverlagerung betrifft, macht der Drill schon Sinn, aber für die praktische Anwendung, würde ich da eher auf den klasischen, engen Clinch mit Bodylock vertrauen und ich hab auch genug Aufnahmen, wo Rickson das genauso klassisch und eng zeigt.

    Auf einem seiner Seminare hat er was Ähnliches gemacht, aber nicht aus der langen Distanz, sondern dem 50/50 Clinch. Von daher schwierig zu sagen, wie gesagt, statisch gesehen wird das schon sehr stabil sein, ob das so in der Hektik funktioniert weiß ich nicht, Rickson hat es ja in seinen Fights auch immer klassisch anders gemacht.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    23.06.2020
    Beiträge
    265

    Standard

    danke euch für die Einschätzungen.
    Hm, gerade wo du Björn jetzt "lange Distanz" schreibst, erinnert mich das ein bißchen an Guard vs. Open Guard. Wo man auch deutlich weniger Kontrolle hat und mehrere Optionen, sich ganz zu lösen, Sweeps zu suchen oder die Lücke zu schließen.
    Vielleicht kann man das hier dann analog als "Open Clinch" sehen.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.962

    Standard

    Ja grundsätzlich schon, wobei ich beim Open Clinch halt auch das Dirty Boxing dazu zählen würde....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Force on force – Einsatztraining für Waffenbesitzer (Zürich, 20./21. Februar 2018)
    Von doc faust im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21-12-2017, 14:31
  2. Does Grappling Work in a Fight?
    Von jkdberlin im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26-04-2017, 11:06
  3. Invisible Force (Jiu-Jitsu Documentary by Tony Pacenski)
    Von jkdberlin im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02-05-2016, 21:28
  4. Basisseminar KRAV MAGA am 29.August beim Force on Force Team Zeven
    Von Missing Link im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 03-09-2009, 18:44
  5. Basisseminar INOSANTO KALI am 30.August bei Force on Force Team Zeven
    Von Missing Link im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30-08-2009, 22:04

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •