Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Herber Verlust: Ab 2022 keine UFC Übertragungen mehr bei DAZN?

  1. #31
    Registrierungsdatum
    18.06.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.987

    Standard

    100% wären 29,98€ da der neue Betrag laut deinem Kommentar 29,99€ beträgt ist es eine Preissteigerung über 100%.

    Es war ja klar das Dazn nicht auf Dauer viel günstiger als vergleichbare Produkte wie z.b. Sky sein kann.

    Ich werde mich wohl auf einzelne Events beschränken, diese kaufen und kein Abonnement bei einem TV Anbieter abschließen.

    Bezüglich MMA sollte ein jeder ohnehin die deutschen Produktionen fördern und die Organisationen die in Deutschland austragen. Wie Oktagon und NFC.
    Geändert von hallosaurus (02-07-2022 um 09:26 Uhr)

  2. #32
    Registrierungsdatum
    06.10.2019
    Alter
    44
    Beiträge
    80

    Standard

    Zitat Zitat von hallosaurus Beitrag anzeigen
    100% wären 29,98€ da der neue Betrag laut deinem Kommentar 29,99€ beträgt ist es eine Preissteigerung über 100%.
    Ohjeohje.....wie drücke ich das jetzt am Besten aus ... also ich hoffe in Deinem eigenen Interesse, daß Du im echten Leben nicht auch so Korinthenkacker bzw. Erbsenzähler bist und Dich an EINEM EINZIGEN CENT hochziehst, den ein anderer bei der Berechnungsgrundlage außer Acht gelassen hat.
    Ob das jetzt eine Steigerung von 100% oder eine Steigerung von tatsächlich 100.067% ist, interessiert glaube ich nämlich wirklich keine Sau und spielt unter'm Strich einfach keine Rolle ...


    Zitat Zitat von hallosaurus Beitrag anzeigen
    Ich werde mich wohl auf einzelne Events beschränken, diese kaufen und kein Abonnement bei einem TV Anbieter abschließen.

    Bezüglich MMA sollte ein jeder ohnehin die deutschen Produktionen fördern und die Organisationen die in Deutschland austragen. Wie Oktagon und NFC.
    UFC Events sind aber nunmal die Championsleague und es gibt keine deutschen Events, die auch nur ansatzweise auf diesem Niveau sind.
    Soll ich in Zukunft nur noch Kreisklasse schauen und auf MMA der Spitzenklasse verzichten, nur damit ich deutsche Organisationen unterstütze, die niemals auf dieses Level kommen werden ...?
    Toller Ersatz, tolle Logik.

  3. #33
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.528

    Standard

    Einfach Fight Pass kaufen, 9,99€ und fertig.

    Ansonsten mal cool bleiben, war sicher eher scherzhaft... Und selbst wenn nicht, eine Preissteigerung von mehr als 100% nach erst kürzlicher Steigerung von 50%!? Schon krass...

  4. #34
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.064

    Standard

    Ich weiss nicht, ob es von D-land aus funktioniert!?
    https://combate.globo.com/ Abo kostet umgerechnet knapp ab 8€; alle Events live(neben der UFC auch noch kleinere Ligen/Veranstaltungen zB JungleFight und andere KSveranstaltungen) das einzige womit man leben müsste, wen es funktioniert, sind die brasilianischen Kommentatoren in portugiesisch(wobei das zumindestens Leute mit Ahnung sind: Kyra Gracie und Minotauro)
    Geändert von Stixandmore (02-07-2022 um 22:01 Uhr)

  5. #35
    Registrierungsdatum
    18.06.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.987

    Standard

    Mich interessieren nur Kämpfe, wo mir die Kämpfer Nahbar sind oder die gut promoviert werden. Zb durch authentische PK‘s, trashtalk oder die wirklich hochklassige Duelle versprechen.

    Die meisten Punkte erfüllt für mich selbst die UFC nicht. Bei NFC hingegen kann man easy vor Ort etwas erleben und sich selbst mit den Kämpfern unterhalten.

    Das bietet mir den entsprechenden Mehrwert auch, wenn die Kämpfe insgesamt unter dem amerikanischen Niveau sind. Für ein höheres Niveau sorgen in Deutschland dann Organisationen wie Oktagon.

  6. #36
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.936

    Standard

    du hast sowie recht eigenartige vorlieben und einschätzungen . da wundert mich diese aussage null. mich interessiert trashtalk und pk null, da nutze ich die zeit lieber was anderes zu tun , als schlechte schauspielerei, macho gehabe und geistigen duennschiss zu fröhnen und auf hochklassige duelle warte ich in deutschland schon lange.

  7. #37
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.528

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. UFC - MMA und dazn 2022?
    Von marq im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08-12-2021, 13:55
  2. Wird Bellator ab sofort nicht mehr von DAZN übertragen?
    Von ANDi BiOTiKA im Forum Eventforum MMA
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02-12-2019, 16:34
  3. UFC bei DAZN!
    Von Dr.Jab im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 01-04-2019, 17:17
  4. keine großen Kämpfe mehr durch UFC-Monopol
    Von paka im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04-07-2012, 23:09
  5. WT keine SV mehr
    Von Frank G. im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27-12-2006, 21:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •