Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 226 bis 240 von 281

Thema: Interesse an Koryu?

  1. #226
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.813

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Es ging hier nicht nicht um Rundreisen, sondern um Kampfkunst-"Tourismus". Darunter fallen für mich auch Leute, die nicht nur 2 Wochen, sondern auch mal ein paar Monate bleiben, sie werden deshalb keinen anderen Status erhalten. Man erkennt ihre Bemühungen an, sich mit der Kultur zu befassen, das wars dann aber.
    Würde ich als "Reisender" bezeichnen, weil klars Ziel jenseits von Urlaub - ein bisschen wie work&travel. Aber im Prinzip sind das Haarspaltereien, da stimme ich Dir zu.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  2. #227
    Registrierungsdatum
    16.07.2020
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Dragodan Beitrag anzeigen
    In Japan interessiert das niemanden.
    Da liegst Du imho falsch,- zumindest wenn's um die TSKSR als Schule/Tradition als solche geht!

    This website has been launched as the tradition’s official site – a venue through which to convey correct information on the traditions – following an increase in interest in our tradition in recent years not only in Japan, but worldwide.
    http://katori-shintoryu.jp/en/introduction/

    Aber das ist nicht mein Problem.. Sorry! ;-)

  3. #228
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.651

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Darüber dass das Ausstellen persönlicher Lehrerlaubnisse und Graduierungen oft eine politische Handlung ist, braucht man sich ja auch nicht mehr zu wundern.
    Hast du so einen großen Über- bzw. Einblick über/in die Koryu, dass du diese Aussage belegen könntest ? (Sollst du hier nicht.)

  4. #229
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    457

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Hast du so einen großen Über- bzw. Einblick über/in die Koryu, dass du diese Aussage belegen könntest ? (Sollst du hier nicht.)

    Vielleicht hätte ich nicht "oft" sagen sollen.
    Ich kenne Beispiele.

  5. #230
    Registrierungsdatum
    22.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    45
    Beiträge
    584

    Standard

    Zitat Zitat von monjin Beitrag anzeigen
    Wenn dein Stand mit Soke so gut ist wie du sagst und die Aussage auf der HP des Hombu nicht der Realität entspricht,- lass es doch korrigieren..
    Dann müsste du den Wikipedia Artikel wohl auch korregieren? : https://de.wikipedia.org/wiki/Tenshi...C5%8D-ry%C5%AB

    Da der Sōke des Tenshin Shōden Katori Shintō-ryū die Tradition aus gesundheitlichen Gründen selber nicht mehr unterrichten kann, fällt diese Aufgabe Shigetoshi Kyoso (jüngster Sohn von Risuke Ōtake) und Yukihiro Sugino als Lehrer zu. Dabei vertreten beide Lehrer verschiedene Lehrlinien, die sich über die ca. 600 Jahre alten Geschichte der Tradition herausgebildet haben und sich äußerlich zum Teil unterscheiden. Beide haben jedoch eine enge Beziehung zum Sōke und haben die entsprechende Lehrerlaubnis.
    Geändert von Kumbaja (14-01-2022 um 14:53 Uhr)

  6. #231
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    457

    Standard

    Zitat Zitat von Kumbaja Beitrag anzeigen
    Dann müsste du den Wikipedia Artikel wohl auch korregieren? : https://de.wikipedia.org/wiki/Tenshi...C5%8D-ry%C5%AB
    21 Autoren - da liegt die Vermutung nahe...

  7. #232
    Registrierungsdatum
    22.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    45
    Beiträge
    584

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    21 Autoren - da liegt die Vermutung nahe...
    Ja klar ist ja auch nur ne Webseite...

    Und sorry ich bin auch etwas genervt von dieser Nebendiskussion.

  8. #233
    Registrierungsdatum
    03.04.2018
    Beiträge
    105

    Standard

    Auch ich bin ein großer Fan von Quellenangaben und korrekten Informationen.
    Daher möchte ich auf die Webseite des Nihon Kobudo Shinkyokai, einen der zwei wichtigsten japanischen Verbände für alte Kampfkünste aufmerksam machen.
    Hier:
    http://kobushin.jp/ryuha/

    Auf der Liste der Ryuha, die im Verband Mitglied sind findet man aufjedenfall zwei Einträge für die Tenshinsho-Den Katori Shinto-ryu:
    shinkokai.PNG
    Der eine ist für Tenshinsho-Den Katori Shinto-ryu,
    der andere für Tenshinsho-Den Katori Shinto-ryu Kawasaki Zweigstelle (das Sugino Dojo)
    Als Soke wird in beiden Fällen Stolz der 20. Soke Iizasa Shūri-no-suke Yasusada mit Bild angegeben.

    Da Iizasa Senseis Wort hohes Gewicht im NKS hat, wenn ich mich nicht irre dient Iizasa Sensei momentan als Präsident dieses Verbandes, bzw. hat mal als dieser gedient, nehme ich an das diese Einträge dort nicht gegen seinen Willen oder ohne sein Wissen stehen.

    Ich habe noch nie mit Iizasa Sensei oder Sugino Sensei selber über die Sache gesprochen und daher werde ich über das warum und weshalb keine Mutmaßungen kundtun und das auch hier nicht großartig diskutieren.
    Was für mich nur ganz klar in diesem Fall ist:
    Das Sugino Dojo agiert mit Segen von Iizasa Soke.

    Verzeiht bitte meinen unreifen Kommentar, aber ich konnte mich hier nicht mehr zurückhalten. An jede weitere Diskussion über das Thema werde ich mich aber nicht mehr beteiligen.
    Geändert von Nagonomori (14-01-2022 um 18:44 Uhr)

  9. #234
    Registrierungsdatum
    18.10.2005
    Beiträge
    1.160

    Standard

    Zitat Zitat von monjin Beitrag anzeigen
    Da liegst Du imho falsch,- zumindest wenn's um die TSKSR als Schule/Tradition als solche geht!


    http://katori-shintoryu.jp/en/introduction/

    Aber das ist nicht mein Problem.. Sorry! ;-)
    Haarspalterei.
    In Japan wird das Thema nicht politisiert.
    Dafür scheinen leider Ausländer von deinem Schlag verantwortlich zu sein. Aber das ist ja nicht erst seit gestern so. Und leider auch nicht nur auf die deutschen Vertreter bezogen. In seiner eigenen kleinen Welt lebt es sich immer am besten, nicht wahr?

  10. #235
    Registrierungsdatum
    16.07.2020
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Dragodan Beitrag anzeigen
    Haarspalterei
    Nein,- sondern letztlich einfach unterschiedliche Meinungen - basierend auf unterschiedlichen Erfahrungen.. aber damit hast Du anscheinend ein grundlegendes Problem.

    Zitat Zitat von Dragodan Beitrag anzeigen
    In seiner eigenen kleinen Welt lebt es sich immer am besten
    Genau,- und das umschreibt das Thema Koryu ja auch ganz gut... "MYOB" sozusagen!
    Geändert von monjin (15-01-2022 um 09:31 Uhr)

  11. #236
    Registrierungsdatum
    22.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    45
    Beiträge
    584

    Standard

    So langsam verstehe ich Euch, auf das "Tamtam" hätte ich auch kein Bock.

  12. #237
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    57
    Beiträge
    9.963

    Standard

    Zitat Zitat von Kumbaja Beitrag anzeigen
    So langsam verstehe ich Euch, auf das "Tamtam" hätte ich auch kein Bock.

    diese art tamtam ist jedoch kein alleinstellungsmerkmal japanischer künste... das können alle - leider.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  13. #238
    Registrierungsdatum
    12.01.2022
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von Kumbaja Beitrag anzeigen
    So langsam verstehe ich Euch, auf das "Tamtam" hätte ich auch kein Bock.
    Glücklicherweise schlägt sich dieser Blödsinn im Training in keiner Weise nieder. Das ist, wie Dragodan richtig beschreibt, in erster Linie ein Internetzdingsbums und sagt eher etwas über die Personen aus, die es aufs Tapet bringen, als über die Schule selbst im Konkreten oder gar über koryû im Allgemeinen.

    Wie in jeder Familie, gibt es in jeder Schule komplizierte Themen, Familienstreitigkeiten, nahe und entfernte Verwandte, unterschiedliche Charaktere und Weltanschauungen, auch diejeningen, die sich nicht mögen und die man bei den Familientreffen möglichst ans andere Ende des Tisches setzt. Alles richtig. So ist das Leben. So sind wir Menschen.
    Aber.
    Wie in jeder Familie sind die Schulen - jedenfalls diejenigen, in die ich auf sehr unterschiedlichem Niveau ein wenig Einblick haben durfte oder darf - zunächst sehr auf ihren Zusammenhalt bedacht. Über alle Differenzen und Animositäten hinweg hat das zunächst die oberste Priorität. Und ich erlebe es - in der Familie, ebenso wie in den Schulen, die ich kenne - daß sehr vieles möglich ist, und von den integrativen Figuren dieser Gemeinschaften möglich gemacht wird, damit dieser Zusammenhalt bestehen kann.

    Wenn eine Trennung unumgänglich ist und auch nach außen hin klärend deutlich gemacht werden soll, dann wird das angezeigt durch hamon. Wie man es ja auch auf der Seite sehen kann, die monji verlinkt hat.
    Bis dahin, so hat es mir gegenüber einmal ein hoher japanischer Vertreter einer anderen Schule formuliert, wird jeder etwaige Dissens dadurch überlagert, daß man weiterhin miteinander Tee trinkt.

    Diese Haltung, die sich so gar nicht in digitalen ja/nein Aussagen abbilden läßt, läßt sich im Internet m.E. nicht einmal ansatzweise transportieren. Sondern das hat viel mit Gefühl und geistiger Weite, einer Offeneit für Paradoxien zu tun. Ich kenne einige Konstruktionen, die sind geradezu mit buddhistishen Koan vergleichbar. Aber im Alltag funktionieren sie ganz wunderbar. Und tatsächlich auch vollkommen unkompliziert.

    Die offene, unkomplizierte und annehmende Atmosphäre, die man beim Üben erlebt, wird in den Beiträgen von Nagonomori sehr schön deutlich, wie ich finde. Das ist es, was man erlebt, wenn man in der TSKSR trainieren möchte. Freundliche Menschen, offene Atmosphäre, Antworten auf wirklich jede Frage, und im Üben ein produktives Miteinander. Null Tam Tam.
    Geändert von carstenm (15-01-2022 um 13:10 Uhr)

  14. #239
    Registrierungsdatum
    22.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    45
    Beiträge
    584

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Die offene, unkomplizierte und annehmende Atmosphäre, die man beim Üben erlebt, wird in den Beiträgen von Nagonomori sehr schön deutlich, wie ich finde. Das ist es, was man erlebt, wenn man in der TSKSR trainieren möchte. Freundliche Menschen, offene Atmosphäre, Antworten auf wirklich jede Frage, und im Üben ein produktives Miteinander. Null Tam Tam.
    Genau! So ist bei uns, und bei allen Koryu Gruppen die ich persönlich kennengelernt habe. Und bei uns wird auch nicht schlecht über andere Linien gesprochen, obwohl es davon einige gibt. Wir sollen allen mit Respekt begegnen.

  15. #240
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    378

    Standard

    Zitat Zitat von Kumbaja Beitrag anzeigen
    Genau! So ist bei uns, und bei allen Koryu Gruppen die ich persönlich kennengelernt habe. Und bei uns wird auch nicht schlecht über andere Linien gesprochen, obwohl es davon einige gibt. Wir sollen allen mit Respekt begegnen.
    So sollte es auf jeden Fall sein.
    Ich kann mir nach dem Tam Tam bei uns im Dojo sehr gut vorstellen, daß so was auch anderswo schlecht für das Training ist. Besonders dann, wenn das Tam Tam nachträglich eingeführt worden ist.
    Normalerweise sollte man sich, egal, was man macht, immer mit Respekt entgegenkommen. Und jeden Stil so nehmen, wie er ist. Das Tam tam, was in manchen Budokünsten eingeführt worden ist, um sich vielleicht zu verwirklichen, oder um den asiatischen Flair mit hineinzubringen, macht in soweit durcheinander, weil es nur irgendwo abgekupfert und nachgeäfft worden ist, ohne jedwedes Verständnis. Wie sollen Leute das im Nachgang in einem Training verstehen. Ich finde, dann sollte das auch näher erklärt werden, warum man dieses und jenes macht. Und die alte Schule wurde, nehme ich an, so überliefert und weitertrainiert. Als Neuling sollte man das grundsätzlich so annehmen, wie es geübt wird. Wir sind halt in der westlichen Welt leider so gestrickt, daß wir alles hinterfragen. Deshalb ist es schwierig, das so zu lernen und aufzunehmen.

Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anatomie in den Koryu
    Von karate_Fan im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 05-12-2019, 20:05
  2. Koryu in Hamburg
    Von Dextrous im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 16-05-2019, 07:52
  3. Koryu in Hamburg
    Von Dextrous im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18-06-2018, 15:30
  4. DER Koryû-Thread
    Von Dragodan im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22-01-2014, 19:59
  5. Koryu Uchinadi
    Von NiCo95 im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17-08-2011, 15:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •