Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 33

Thema: Trigondo_budo_weapon_short_representation

  1. #16
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    57
    Beiträge
    10.072

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Wenn dann was richtiges:Anhang 47441
    nicht jeder hat ne klingonenstatur.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  2. #17
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    47
    Beiträge
    34.804

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    nicht jeder hat ne klingonenstatur.
    Deswegen kompensiert man das dann auch mit dem übergroßen Messerchen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  3. #18
    Sensei_Trigondo Gast

    Standard Ihr muesst auch mal "richtig" den Kopf einschalten BEVOR ihr was postet

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Wenn dann was richtiges:Anhang 47441
    mit Respekt,

    ich bin ein Mann der sehr viele Jahre Erfahrung hat und mache einfach nur mein Ding. Das Ding bleibt auch so weil es gut ist.
    Die Ziele werden auch in Zukunft ausnahmslos verfolgt.

    Also...

    wenn ihr mal "richtig' den Grips anstrengt und hoert bitte auf dieses Statement immer wieder sofort zu negativieren.

    Warum nutzte ich diese Form der Budowaffe aus Holz ? Warum habe ich genau diese entworfen ?

    Ja ganz einfach ihr Schlaumeier , weil ich sie anwenden kann und verwenden kann.

    Was ihr hier postet sind durchweg Metallwaffen die extrem gefaehrlich sind und der blosse Besitz teils schon verboten ist.

    Also bitte. Ich persoenlich will doch nur ein gutes Beispiel hier darstellen.

    Man nimmt dass was man auch ANWENDEN kann und darf. Ist doch klar.

    Schaltet doch mal einen Gang zureuck hier , bitte.

    Beste Gruesse
    S.T.

  4. #19
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    12.178

    Standard

    Naja Du bezeichnest Deine Hölzer als Kampfhölzer und Budowaffen. Daher wirst Du die auch nicht einfach mitführen dürfen und ich schätze sie fallen unter 42a. Ganz abgesehen von der Praktikabilität, so sperrige Dinger mitzuschleppen.

    Btw. habe ich gesehen Du hast Trigondo auch in einem englischsprachigen Forum vorgestellt und da fragen die Leute auch, ob das nicht ein Witz sein soll oder sowas wie Ameri-Do-Te. Vielleicht mal drüber nachdenken.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.198
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    ich weise mal freundlich darauf hin, dass Beleidigungen hier verboten sind.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  6. #21
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.198
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Whitechapel Beitrag anzeigen
    Ich glaub, der Sensei ist bald wieder weg. Fängt schon an alles zu löschen.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  7. #22
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    798

    Standard

    Ein stummer Schrei nach Hilfe?

  8. #23
    Registrierungsdatum
    06.08.2018
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    51

    Standard

    Cybermobbing?

  9. #24
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    54
    Beiträge
    2.131

    Standard

    Äh, okay.
    Fehlt hier ein Beitrag? Was sind das jetzt für Dinger über die ihr euch da unterhaltet? Kann man die mal irgendwo sehen?
    Sind die hier gemeint?



    Falls nicht wäre ein Link nett.

    Liebe (und verwirrte) Grüße
    DatOlli
    Geändert von DatOlli (24-01-2022 um 11:02 Uhr)

  10. #25
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    12.178

    Standard

    @DatOlli - ja genau diese Teile, im Eingangspost war ursprünglich ein Video dazu.

  11. #26
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    54
    Beiträge
    2.131

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    @DatOlli - ja genau diese Teile, im Eingangspost war ursprünglich ein Video dazu.
    Ah, jetzt macht das alles (die Post's) viel mehr Sinn. Danke.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  12. #27
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    494

    Standard

    Das ist doch nix neues. Das ist nichts anderes, als ein umgebauter großer Schlagring. So ein Mittelding zwischen Tonfa und Tekko. Daher kann man sogar über eine verbotene Waffe oder Gegenstand nachdenken. Tekko / Schlagringe sind hierzulande verboten.
    Sorry, aber auch die Performance hat mir überhaupt nicht gefallen.
    Hätte aus Interesse aber auch gerne mal die anderen Videos gesehen, um mir ein Bild zu machen.

    Aber das hier mit den komischen Hölzern brauche ich nicht zu trainieren. Sperrig, Unhandlich, als umgebauter Schlagring verboten.
    Unpraktisches Handling zum Umgreifen. Ist irgendwie auch keine Alternative zum Kobudo.

    Blocktechniken sind ebenfalls ungelenk. Jemand der mit Stöcken, egal wie lange, umgehen kann, kann damit nicht so supertoll geblockt werden. Die Blocktechniken, die ich hier gesehen habe, sind schon eigengefährdet.

    Bitte nicht böse sein, beschreibe nur, was ich aus meiner Sicht sehe.

  13. #28
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    12.178

    Standard

    @schnubel - wenn Du auf den YouTube Kanal gehst, findest Du auch die anderen Videos.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    494

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    @schnubel - wenn Du auf den YouTube Kanal gehst, findest Du auch die anderen Videos.
    Ah, ok, danke, da schaue ich mal. Bin nur mit Googlesuche reingegangen

  15. #30
    Registrierungsdatum
    06.08.2018
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    51

    Standard

    Die Breite einer Faust und die Schmalheit eines Handgelenks machen die Waffe im Moment eher semi bis untauglich in meinen Augen. Das Prinzip der Rotation in der geschlossenen Faust geht hier nicht auf, wie zum Beispiel bei einem Tonfa, wo die Ablagefläche durch den dickeren Unterarm bündig gegeben ist. Bei einem kraftvollen Treffer im Armbereich knickt die Waffe, samt Faust einfach um, im schlimmsten Fall bricht das Handgelenk, sollte das Holz nicht vom Arm aufgehalten werden. Sprich, wenn das Handgelenk auch nur kleinste Abweichung generiert, wie zum Beispiel auf dem Vorschaubild des Videos oben, wird der Angriff nur leicht bis gar nicht abgebremst, je nach Kraft im Handgelenk. Insbesondere mit langem Arm. Diese Problematik dürfte bereits ein Kind mit "Ziehen/Zerren" an der langen Spitze aufzeigen können. Hebelgesetz.

    Die nach innen zeigende Spitze hat Gefahrenpotential für den eigenen Rumpfbereich. Man muss sich einen unnatürlichen Abstand des Armes zum Körper antrainieren, um sich nicht selbst zu verletzen - eine Bewegung, die z.B. beim klassischen Zurückziehen der Faust im Karate Usus ist.

    Fällt imho unter die Kategorie Kettenpeitsche. Kann man viele Jahre lang Üben, nahezu niemand bringt es je zur funktionellen Anwendung und Anfangende verletzten sich leicht.

    Und durch die Spitzen geht es auch in der Öffentlichkeit eindeutig als Waffe durch. Die Spitzen rund schleifen. Gibt so kleine Micro Campinghocker mit Stoff als Sitzfläche. Deren beiden Hälften sehen fast genauso aus.

    Was eine weitere Waffe der Menschheit bringen soll, hab ich nicht verstanden.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •