Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Wing Chun Girl (Young Adult-Roman)

  1. #31
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.527

    Standard

    Ich verstehe Deinen Standpunkt und finde ihn auch sympathisch, mich würdr es aber dennoch interessieren. ;-)

  2. #32
    Registrierungsdatum
    01.01.2018
    Beiträge
    125
    Blog-Einträge
    124

    Post Als Bestseller auf Platz 2 eingestiegen

    WCGirl_Einstieg auf Platz 2 bei 26.jpg
    Stand: 29. März 2022, 11 Uhr

    Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.
    Der KKB-Blog "Kampfkunst Kurzgeschichten"

    Mein Roman "Tae Kwon Do Men": https://www.kampfkunst-board.info/fo...en-%28Roman%29

  3. #33
    Registrierungsdatum
    01.01.2018
    Beiträge
    125
    Blog-Einträge
    124

    Post Jetzt auf Platz 1!

    WCGirl_Platz 1 bei 26.jpg
    Stand: 6. April 2022, 14:30 Uhr

    Danke!
    Der KKB-Blog "Kampfkunst Kurzgeschichten"

    Mein Roman "Tae Kwon Do Men": https://www.kampfkunst-board.info/fo...en-%28Roman%29

  4. #34
    Registrierungsdatum
    01.01.2018
    Beiträge
    125
    Blog-Einträge
    124

    Post Immer noch in den TOP 3

    TWENTYSIX hat sein Konzept geändert. Man konzentriert sich nun auf drei übergeordnete Genres (LOVE, EPIC, CRIME).

    Wing Chun Girl ist bei LOVE eingeordnet und hier zunächst lange auf Platz 1 der Bestseller gewesen und jetzt immer noch auf Platz 2.



    WCGirl_Platz 1 und 2 bei 26_LOVE.jpg
    Stand: 10. Mai 2022, 9 Uhr

    Danke!
    Der KKB-Blog "Kampfkunst Kurzgeschichten"

    Mein Roman "Tae Kwon Do Men": https://www.kampfkunst-board.info/fo...en-%28Roman%29

  5. #35
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von Magister Scriptor Beitrag anzeigen
    Wing Chun Girl ist bei LOVE eingeordnet und hier zunächst lange auf Platz 1 der Bestseller gewesen und jetzt immer noch auf Platz 2.

    !


    Ist bald ein neuer (kampfsport(liebes))roman von Dir zu erwarten?


    Grüsse

  6. #36
    Registrierungsdatum
    01.01.2018
    Beiträge
    125
    Blog-Einträge
    124

    Post Nächster Roman

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Ist bald ein neuer (kampfsport(liebes))roman von Dir zu erwarten?
    Interessant, dass Du fragst ... ich habe tatsächlich ein Projekt im Abschluss, dass voraussichtlich im Herbst erscheint und wirklich eine ... „Liebesgeschichte“ ... im weiteren Sinne ist.

    Wing Chun Girl wird bei TWENTYSIX übrigens unter LOVE geführt, weil dort alle Young Adult-Romane unterkommen. Und wer den Roman schon gelesen hat, wird erkennen, dass es ja auch wirklich um die erste Liebe geht, jedoch nicht im Schwerpunkt.

    Vielleicht kann man unter Deine Wortschöpfung auch Romane fassen, welche die Liebe zu Kampfkunst beziehungsweise Kampfsport widerspiegeln. Dann passt sie hoffentlich auf alle meine Werke.
    Der KKB-Blog "Kampfkunst Kurzgeschichten"

    Mein Roman "Tae Kwon Do Men": https://www.kampfkunst-board.info/fo...en-%28Roman%29

  7. #37
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von Magister Scriptor Beitrag anzeigen
    ... ich habe tatsächlich ein Projekt im Abschluss, das voraussichtlich im Herbst erscheint und wirklich eine ... „Liebesgeschichte“ ... im weiteren Sinne ist. ...

    ist das auch wieder mit kampfsport?

  8. #38
    Registrierungsdatum
    01.01.2018
    Beiträge
    125
    Blog-Einträge
    124

    Post Ein klares „Jein“

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    ist das auch wieder mit kampfsport?
    Die Antwort ist ein klares „Jein“. Die Liebenden haben einen Kampfkunst- beziehungsweise Kampfsporthintergrund und wenden ihre Fähigkeiten auch an. Es ist jedoch kein Sportroman.
    Der KKB-Blog "Kampfkunst Kurzgeschichten"

    Mein Roman "Tae Kwon Do Men": https://www.kampfkunst-board.info/fo...en-%28Roman%29

  9. #39
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von Magister Scriptor Beitrag anzeigen
    ... Die Liebenden haben einen Kampfkunst- beziehungsweise Kampfsporthintergrund und wenden ihre Fähigkeiten auch an. ...
    ,

    da käme ja noch ein fortsetzungsroman mit aus dieser liebesbeziehung entstandenen kampfsportbabys in frage - eventuell sogar eine ganze reihe?

  10. #40
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.527

    Standard

    Wie versprochen, mal ein kleines Review. Enthält sicher kleine Spoiler, also nur lesen, wenn einem das nicht stört. Da ich sowas nur abends/nachts/sehr früh lese (wenn ich nicht schlafen kann, dunkles eBook ist da Gold wert...), kann ich leider nur aus dem Gedächtnis schreiben, und lese auch dementsprechend konzentriert. Auch wenn man mit positivem anfangen soll, fange ich chronologisch an oder versuche es zumindest.
    Den Anfang fand ich sehr holprig. Mir fällt es aber eh schwer, durchzusteigen und zu merken wenn die Personen vorgestellt werden, wenn es zu viel oder zu chaotisch wird. Auch die verschiedenen Einleitungen die dann mehrfach mit "..." endeten fand ich unglücklich.
    Besonders in Erinnerung geblieben ist mir, dass "Hannas Vater" irgendwann mit Namen genannt wurde, ich aber (meine ich) ihren Nachnamen nie gehört hatte und daher gar nicht wusste, um wen es nun gehen soll.
    Danach fing sich die Geschichte aber besser an lesen zu lassen. Genervt hat mich diese ganzen Gedanken zu möglichen und potentiellen Beziehungen, aber natürlich ohne explizite Gedanken aber dafür dann am besten gleich bis zum Kinderkriegen. Also vielleicht bin ich ja zu unromantisch, aber wenn solche Gedanken normal sind möchte ich mit den Leuten echt nix zu tun haben. (Aber habe ich ja auch nicht). Richtig gefesselt hat mich der Umschwung des Bösewichts. Erst dachte man sich natürlich, klar, der ist der Bösewicht, und ja mMn unnötig verstärkt wurde das mit dem Gespräch auf türkisch, aber da er so zugewandt, aufmerksam und zuvorkommend war, hatte man das schon fast wieder vergessen. Und wie es dann umschlägt stelle ich mir erstens durchaus realistisch und halt auch erschreckend vor, gut gemacht.
    Was ich als irgendwo WC-Enthusiast richtig schlimm finde, ist dass, so ich es richtig verstanden habe, Dragos' dritter Satz, will nicht zu viel verraten, als noplusultra beschrieben wird. Das Argument, dass wurde nie zufrienstellend erklärt. Hmm. Typische WT-Krankheit, das ganze Wissen ist halt verloren gegangen, nie da gewesen und/oder wurde nicht weitervermittelt. Aber wer nicht versteht, welche essentielle Eigenschaft man da trainiert, der braucht nicht über WC schreiben. Das ist quasi der Hauptzweck der ersten Form. Eventuell hat da Dragos auch das Technikdenken im Wege gestanden, Affenhand, ist klar... Also das hat mich richtig aufgeregt und ich brauchte erstmal ne Pause, bis ich wieder weiterlesen konnte bzw. habe die nächsten Seiten mehrfach lesen müssen.
    Ätzend fand ich ebenfalls dieses ganze Christenzeug und diese alternative Krebsbehandlungsmethode. (Martin, bist Du es?). Es war aus meiner Sicht übertrieben, nicht dass es da durchaus rein gepasst hat, also grundlegend von einer praktizierenden ausgeübt und auch verbreitet wird, aber sonst, bei den anderen hat es mMn zu viel Raum eingenommen, und durch die Nebengeschichte wo das kumuliert kann man wirklich den Eindruck haben, dass es einen missionarischen Eifer gab. Tatsächlich hat mich das in der Geschichte nicht so, oder nur teilweise genervt, wie es jetzt hier rüberkommt. Ich wollte es dennoch schreiben.
    Grundlegend stehe ich auf so KungFu-Märchen, und klar, wieso nicht WC. Und das war grundlegend auch toll dargestellt und ich habe es gern gelesen. Während mich also viel der Anfang und das erste viertel genervt hat, hat es mich dann doch ordentlich gefesselt als die Geschichte Fahrt aufnahm. Klar kamen dann immer noch ein paar nervige Stellen, aber insgesamt, hat es mir durchaus Spaß gemacht. Also trotz allem, Daumen hoch...!

    Achja, es gab noch ein paar Wortfehler, ich habe sie mir aber trotz dass ich es mir vorgenommen hatte, nicht gemerkt. Eins im ersten Drittel, eins im letzten. Möglicherweise war letzteres irgendwas, was mit Haaren zu tun hatte, wo dann eine Auto(?)korrektur das falsche Wort ausgewählt hat. Außerdem hast Du meine ich dauerhaft das Wort Intension falsch verwendet und stattdessen Inention gemeint. WT-Herb hatte das auch gemacht, ansonsten gab es hier aber noch ein paar, die das gemacht hatten. Naja. Vielelicht lese ich auch mal noch ein anderes Buch von Dir. Teil zwei müsste ich wegen des WC-Bezugs natürlich einfach lesen...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wing Chun Sparring(Wing Chun vs Tang shou Dao;Wing vs Wre
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22-02-2014, 18:02
  2. WORLD CHUN KI DO Association / Roman Urban
    Von pocketmaster im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 12-05-2013, 20:44
  3. Wing Chun Girl vs Wing Chun Girl
    Von Zhijepa im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05-05-2012, 04:20
  4. Wing Tsun - Girl vs 2 Guys
    Von pascallondon im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06-11-2011, 17:04
  5. fuer die herren. es gibt ein nino bernando wing chun girl :D
    Von Killer Joghurt im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17-07-2009, 16:32

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •