Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: was denkt ihr über die qualität der BJJ Fanatics videos?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Question was denkt ihr über die qualität der BJJ Fanatics videos?

    welche könnt ihr empfehlen und findet ihr sehr gelungen?

    ich habe mittlerweile ein paar videoserien durchgeschaut.

    schlecht finde ich, dass die videoproduktionen relativ schlecht ausgeführt sind, teilweise sind sie amateurhaft gefilmt.

    der inhalt halt kann relativ schlecht sein. dies ist mir bei stand up videos aufgefallen.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    8.059

    Standard

    Es gibt einfach nicht DAS eine BJJ Fanatics Video, weil mittlerweile (auch bedingt durch Corona) mittlerweile sehr dezentral gearbeitet wird.
    Ich schaue viele Videos und was du sagst ist korrekt, die Qualitätunterschiede sind extrem, gerade was die Didaktik angeht.

    Leute wie Lachlan Giles, Danaher, Henry Akins, Mickey Musumeci, etc. machen hochwertige Produkte, bei denen man wirklich viel lernen kann, aber es gibt eben auch sehr schlechte Lehrer.

    Ich glaube die wenigsten Leute verstehen, wie viel Arbeit ein gut gemachtes Video macht und damit meine ich jetzt weniger das Filmen, sondern halt die Vorbereitung.

    Wenn ich ein neues Thema finde, welches mich direkt anspricht, dann nehme ich mir 8-12 Wochen und arbeite mit meinen Jungs an dieser Thematik. In dieser Zeit versuche ich das Thema so gut zu erforschen und zu zerlegen wie es geht. Am Anfang ist alles Random und mit der Zeit entwickelt sich mehr und mehr eine Struktur, bzw. eine Reihenfolge, nach der ich die Sachen später dann präsentiere.

    Irgendwann kommt der Punkt, an dem mich das Thema dann echt nervt, weil wir es so oft trainiert haben und dann weiss ich, das die Zeit reif ist. :-)

    In der letzten Woche werden alle schriftlichen Notizen ergänzt und festgelegt, was alles in die Serie reinkommt. Wenn das geschafft ist, wird als letzter Schritt die Reihenfolge der Präsentation festgelegt und fixiert.

    Danach wird gefilmt, was aber eher der leichte Teil ist, weil eben alles schon festgelegt ist.

    Mit dem Ton ist das so eine Sache. Ansteckmikros bringen natürlich einen besseren Ton, aber am Boden auch jede Menge knistern und komische Geräusche, weil eben alles so eng ist.

    Ich hab das Gefühl, das diese Vorarbeit bei einigen Prouktionen fehlt, es gibt Lehrer die einfach ein paar Moves raushauen, aber diese weder in eine Progression bringen, noch großartige Details zeigen.

    Aber der Markt regelt das und bei so einer großen Konkurrenz, werden die schlechten Leute schnell entmutigt sein, weil die Nachfrage nach so Produkten dann nicht so hoch ist.

    Prinzipiell finde ich aber das was Fanatics geschaffen hat schon krass, die größe Database an Wissen, dies es je auf Video im Bereich BJJ gegeben hat.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.141
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    die meisten Videoserien, die ich habe, sind mir zu aufgeblasen. Ewig lang, jede Sache wird 5 mal wiederholt. Einige Serien könnte man locker von 8 auf 2 DVDs runter kürzen. Andererseits gibt es aber auch richtige Perlen darunter.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  4. #4
    Registrierungsdatum
    23.06.2020
    Beiträge
    302

    Standard

    Stimmt, das "zu lang" geht mir auch oft so. Das was Björn zum Planen schreibt, ist sicher oft ein Grund. Andere wollen vielleicht auch nur die +200-Euro-Preise rechtfertigen.
    Eigentlich bräuchte man dann nochmal eine Kurzversion.

    Bei Lachlan Giles' Kurs im Grapplers Guide finde ich es super gelöst. Er hat am Anfang jedes Kapitels eine Übersicht, wo er einmal schnell alle Moves durchgeht und sie in Kontext zueinander setzt. Und später im Kapitel dann die längeren Erklärungen mit Details. Und alles mit Sprungmarken, damit man nicht im Video suchen muss.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    eine art streaming plattform zugang wäre bei dem ganzen content ziemlich gut. aber wahrscheinlich ist die interessenten gruppe, die regelmäßig konsumiert bzw würde und einen angemessenen monatlichen streaming betrag ausgibt, wohl zu klein.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    ich habe gestern mal wieder das angebot durchgeschaut. wahnsinn! diese ganze produktfülle und über welche details videos erhältlich sind.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.141
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    ich habe gerade seit langem mal wieder ein Video gekauft. Mehrere Angebote kombiniert, dann war es echt günstig. Aber letztendlich wie immer... aus einer ewig langen Video Serie sind 2 oder 3 gute Sachen dabei ... der Rest wirkt wie Füllmaterial.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  8. #8
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    welche angebote hast du denn kombiniert?

  9. #9
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.141
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    welche angebote hast du denn kombiniert?
    Meistens, wenn es eh schon herab gesetzt wurde, dann den Code für "41%" oder "43%" Rabatt. Das geht eigentlich immer. Ansonsten sind mir die Videos echt zu teuer für den Inhalt. Da ist immer so viel überflüssiges drin, und so viel Gequatsche ... Neulich habe ich ein Video gesehen, da erklärt jemand die komplette erste DVD lang wo man im Halfguard seiner Meinung nach die Hände/Arme hinpacken soll. 48 Minuten ... jede Position der Arme/Hände 3 - 5 Mal ...
    Unerträglich ...
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  10. #10
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    man muss sich echt überlegen, ob man sich eine serie kauft..... weil sie nicht günstig sind. aber es gibt dort viele themen auch im bereich von mma, die echtes wissenslücken gerade on deutschen trainern füllen könnten



    im bereich grappling würde ich auf die big names setzen, die bereits andere videoserien herausgebracht haben oder eigene kanäle besitzen. zumindest bekommt man das was anständiges.
    im stand up muss man echt vorsichtig sein, vorallem, wenn man die trainer nicht kennt.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    zur zeit triggert mich : The Fundamentals of the Peekaboo & Power Punching by Mike Tyson

    aber der Entäuschungsfaktor ist sehr groß.........
    Geändert von marq (12-05-2022 um 18:33 Uhr)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    8.059

    Standard

    Ich würde es mal so sagen. Fanatics ist die Plattform, aber sie sind nicht für die Qualität der Videos verantwortlich. Darüber kann man diskutieren, aber es ist halt so. Man muss halt wissen, von wem man lernen will und dann geht man auch kein Risiko ein. Die meisten unterrichten genauso, wie sie das auf Youtube gratis tun:-)

  13. #13
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Die meisten unterrichten genauso, wie sie das auf Youtube gratis tun:-)
    also schlecht oder was meinst du?

  14. #14
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.141
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Ich würde es mal so sagen. Fanatics ist die Plattform, aber sie sind nicht für die Qualität der Videos verantwortlich. Darüber kann man diskutieren, aber es ist halt so. Man muss halt wissen, von wem man lernen will und dann geht man auch kein Risiko ein. Die meisten unterrichten genauso, wie sie das auf Youtube gratis tun:-)
    Eigentlich doch, genau weil sie NICHTS dazu tun, sind sie auch mit verantwortlich. Es gibt durchaus Plattformen, da wird auch etwas mehr Wert auf Qualität des Inhaltes gelegt.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  15. #15
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.538

    Standard

    ich finde auch , dass man als plattform gewisse ansprüche haben sollte und nur qualität anbieten sollte.

    Ps. die mike vids sind nice, aber für den geringen inhalt trotz % viel zu teuer.
    Geändert von marq (13-05-2022 um 12:02 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meine Videos bei BJJ Fanatics
    Von Björn Friedrich im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13-06-2021, 16:38
  2. Was denkt ihr über dieses Video ?
    Von Mario Mikulic im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17-04-2017, 20:21
  3. Was denkt ihr über wwjd280482 ???
    Von BastiSo im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26-01-2012, 09:17
  4. Was denkt ihr über mich *COPY*
    Von Sarang im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20-07-2009, 04:22
  5. Wie denkt ihr über das Können von KRK
    Von suicide0 im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 18-06-2006, 00:07

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •