Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: TKD vs Kyokushin vs Taekkyon vs JKD

  1. #1
    Registrierungsdatum
    20.05.2002
    Ort
    Bei Mannheim
    Alter
    39
    Beiträge
    8.779

    Standard TKD vs Kyokushin vs Taekkyon vs JKD

    Hallo zusammen,

    ich fands ganz witzig zu schauen (mit entsprechend generierten Untertiteln):

    https://youtube.com/playlist?list=PL...oJG6AybVIXfYGj

    Ab Ep03 wird gekämpft. Taekkyon schlägt sich sehr gut, kann mir keiner erzählen, dass man dort so zu Boxen lernt. TKD vs. JKD ist eher Not gegen Elend

    Grüße

  2. #2
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Ort
    ostseeküste
    Beiträge
    2.021

    Standard

    erstmal danke für das teilen .

    der kämpfende taekkyon-ggun gefällt mir gut .
    hält sich hervorragend, obwohl sein gegner grösser und schwerer ist.
    könnte noch ein wenig mehr winkeln, sprich nicht so oft nach hinten weg, sich vom gegner treiben lassen.

    ob die schlagtechnik oder kampfverhalten durch weiteres training in anderen KKs gezielt trainiert wurde, kann ich nicht verneinen.
    doch wenn der taekkyon-ggun zb in korea in diesem gym trainiert, dann halte ich auch ein erlernen der boxtechniken im rahmen eines taekkyon-trainings für möglich. zudem existiert in korea wohl die möglichkeit 7/7 zu trainieren. was genug trainingszeit bedeutet.

    in korea existieren mittlerweile mehrere stilrichtungen des taekkyon, die von traditionell über diverse wettkampfarten zu SV und abschliessend in die esoterische ecke reichen.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Ort
    ostseeküste
    Beiträge
    2.021

    Standard

    *ups*

    habe gerade erst gesehen, dass er ja noch einen zweiten kampf hat .

    da hat er imho am anfang probleme, weil sein gegner ebenso gewandt und vielleich einen ticken schneller ist. dafür hat er taekkyon-ggun die bessere ausdauer. was sich ja am ende rentiert.

    was ich von ihm sehe, entspricht weitestgehend meinen ideen vom taekkyon.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    25.03.2022
    Beiträge
    76

    Standard

    Ich habe erst vor kurzem einem TKD-Wettkämpfer versucht zu erklären, dass hohe Kicks zum Risiko werden können, wenn erst einmal ernstzunehmende Handtechniken ins Spiel kommen.

    Hat er nicht geglaubt, seine Kicks zum Nonplusultra in allen denkbaren Szenarien (die Diskussion drehte sich ums Thema SV) erklärt. Werde ihm einfach den Link schicken. Anschauen und begreifen muss er aber von alleine.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    20.05.2002
    Ort
    Bei Mannheim
    Alter
    39
    Beiträge
    8.779

    Standard

    Und es zeigt mal wieder, dass man mit Steine zerschlagen nur übt, gut Steine zu zerschlagen…

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vom TKD zum JKD?
    Von MichaelII im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05-08-2013, 14:33
  2. Aus der Taekkyon-Forschung: Taekkyon-Gemälde im Hamburger Museum!
    Von Vagabund im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29-07-2012, 19:46
  3. VIDEO: sparring taekkyon vs taekkyon
    Von vstm im Forum Video-Clip Diskussionen allgemein zu Kampfkunst und Kampfsport
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04-10-2007, 07:56
  4. Taekkyon<->Taekwondo AUS: Was macht ihr noch neben euren TKD Training?
    Von TKD-ChRiZ im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18-09-2005, 20:39
  5. Tkd = Jkd
    Von Fat Tony im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02-11-2002, 11:07

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •