Seite 12 von 35 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 166 bis 180 von 513

Thema: Generation Lauch

  1. #166
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.637

    Standard

    Ich finde auch nachwievor man sollte eine Bewertung rauslassen. Letztlich geniessen wir es doch alle in einer guten Zeit zu Leben in der man sich einen hoher Grad an "Veweichlichung" erlauben kann, oder?
    Viele Grüße
    Thomas

    https://www.thiele-judo.de/portal/

    Wyrd bid ful aered

  2. #167
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    4.217

    Standard

    Denke ich nicht, dass man sich das einfach "neutral" leisten können sollte, als Auswuchs einer "modernen" Gesellschaft.
    Spätestens wenn unser Gesundheitssystem oder das gesamte soziale Netz an ihre Grenzen kommen und das für gesellschaftlichen Unfrieden sorgt, Stichwort Zweiklassenmedizin etc. pp., muss gehandelt werden. Bzw. möglichst halt schon vorher und nicht erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.

    Da man an die Elternhäuser ohnehin nicht rankommt, wäre ich für Ganztagsschulen in Kooperationen mit Vereinsarbeit sowie für eine massive Ausweitung des Schulsports.

    Zitat Zitat von Kirke Beitrag anzeigen
    Man darf dann aber auch nicht einseitig Beispiele rauspicken, die der eigenen Erzählung dienen. Auslassung ist auch eine Form der Lüge und Manipulation.
    Ist nicht als Vorwurf an dich konkret gemeint Kensei. Ich kenne mich nicht genug mit dem Thema aus.
    Es wird aber sicher dutzende und hunderte Bereiche geben, in denen unsere Gesellschaft sich im gleichen Zeitraum verbessert (oder einfach: verändert) hat. Autounfälle sind runtergegangen, Depressionen hoch. usw. Die Gründe dafür sind wiederum vielfältig und komplex.
    Für eine Bewertung, ob es insgesamt besser oder schlechter ist als früher, spielt dann all das rein.
    Natürlich. Ich bin auch keiner von der "früher war alles besser" Fraktion. Beim Gesundheitszustand heutiger Kinder und Jugendlicher muss man das aber wohl schon konstatieren.
    Geändert von Kensei (24-05-2022 um 13:48 Uhr)

  3. #168
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Ansbach
    Alter
    49
    Beiträge
    1.728

    Standard

    Ich mein, wir hatten die Brisanz des Themas doch lange genug im Zusammenhang mit Corona, wenn es um die schweren Verläufe aufgrund z. B. Übergewichtigkeit ging.

    Ich denke aber auch dass es schwierig wird den Trend umzukehren. Weder was Bewusstsein und Wertschätzung von guter Ernährung angeht (die können sich viele der Problemgruppen gar nicht leisten), noch was das Bewusstsein und die Freude an Bewegung betrifft (dafür wird uns in der modernen Gesellschaft zu viel abgenommen).
    Das Leben ist groß.

  4. #169
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.766

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Da man an die Elternhäuser ohnehin nicht rankommt, wäre ich für Ganztagsschulen in Kooperationen mit Vereinsarbeit sowie für eine massive Ausweitung des Schulsports.
    als ob der staat es besser könnte und pflichten erfolgreich waren

  5. #170
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    4.217

    Standard

    Versteh' den Einwurf nicht.

  6. #171
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    2.254

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Versteh' den Einwurf nicht.
    Also ich z.B. kümmere mich lieber selbst um die sportliche Ausbildung meiner Kinder bevor ich das schlechtem Schulsport überlasse, der der Familie nur Zeit klaut.

    Gesendet von meinem SM-G986B mit Tapatalk
    Ceterum censeo Putin esse delendam.

  7. #172
    Registrierungsdatum
    25.03.2022
    Beiträge
    63

    Standard

    Schulsport ist doch eine feine Sache. Meine sind danach immer völlig ausgepowert, und auch ich habe nur gute Erinnerungen daran.

    Doof war es nur, wenn der Sportlehrer mal ausfiel, und ein fachfremder Lehrer Vertretung hatte.

  8. #173
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    472

    Standard

    Passend zum Thema: Kennt ihr die drei "Ds"? Könnte Kensei, dem alten Preußen, gefallen

  9. #174
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    2.254

    Standard

    Zitat Zitat von Teetrinker Beitrag anzeigen
    Schulsport ist doch eine feine Sache. Meine sind danach immer völlig ausgepowert, und auch ich habe nur gute Erinnerungen daran.
    War bei uns total lutschermäßig. Viel Rumstehen und Gelaber. Zum Glück hatte ich im Anschluss Karate. Geht meinen Kindern genauso.

    Der Punkt ist halt, dass du es nicht in der Hand hast. Und ich organisiere meine Sachen lieber selber, anstatt mich darauf zu verlassen, dass der Staat es anständig hinbekommt.
    Ceterum censeo Putin esse delendam.

  10. #175
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.061

    Standard

    Zitat Zitat von Teetrinker Beitrag anzeigen
    Schulsport ist doch eine feine Sache. Meine sind danach immer völlig ausgepowert, und auch ich habe nur gute Erinnerungen daran.
    Meh, ich bin da rückblickend nicht so begeistert - mich wunderts immer wieder, dass man Kindern die Regeln von gefühlt 25 Ballspielen beibringen muss, aber ihnen nie Fallschule zeigt... irgendwas ist da faul an der Idee.

  11. #176
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Ansbach
    Alter
    49
    Beiträge
    1.728

    Standard

    Es müsste eher ein schulisches Sportangebot sein als Schulsport, viel breiter aufgestellt, viel flexibler usw.
    Und wer eh schon einen Sport macht, soll in der Zeit den machen oder was anderes.

    Keine Ahnung wie das heute gehandhabt wird, aber ich kann mich erinnern, dass die weniger Sportfreudigen oft ziemlich zu leiden hatten durch die Sportiven. Da müsste man wohl auch viel konsequenter die Gruppen trennen.
    Das Leben ist groß.

  12. #177
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.061

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Es müsste eher ein schulisches Sportangebot sein als Schulsport, viel breiter aufgestellt, viel flexibler usw.
    Und wer eh schon einen Sport macht, soll in der Zeit den machen oder was anderes.

    Keine Ahnung wie das heute gehandhabt wird, aber ich kann mich erinnern, dass die weniger Sportfreudigen oft ziemlich zu leiden hatten durch die Sportiven. Da müsste man wohl auch viel konsequenter die Gruppen trennen.
    Zum Beispiel. Ich wär ja schon froh, wenn Schulsport vor allem allgemeinere Inhalte vermitteln würde - richtig fallen, bisschen elementare Trainingslehre (wie verbessere ich mich, wie trainiere ich langfristig?), bisschen Ernährungswissen abseits der alten Ernährungspyramide (z.B. "wie erkenne ich, dass ich bestimmte Lebensmittel schlecht vertrage?"), bisschen Prehab und Rehab Grundwissen. Und insgesamt mehr Bewegungsschulung, weniger Bewegungsbewertung.

  13. #178
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.901

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Meh, ich bin da rückblickend nicht so begeistert - mich wunderts immer wieder, dass man Kindern die Regeln von gefühlt 25 Ballspielen beibringen muss, aber ihnen nie Fallschule zeigt...
    ja, man könnte das professioneller gestalten..

    Drollig lollende Trolle, die hauptsächlich gegen meine Person argumentieren, werden von mir ignoriert, auch wenn sie das Ignoriertwerden ignorieren und mich weiter direkt ansprechen.

  14. #179
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    12.179

    Standard

    Also ich erinnere mich noch an Geräteturnen nach Turnvater Jahn. Das hasst doch fast jeder.

  15. #180
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    47
    Beiträge
    34.804

    Standard

    Zitat Zitat von Teetrinker Beitrag anzeigen
    Schulsport ist doch eine feine Sache. Meine sind danach immer völlig ausgepowert, und auch ich habe nur gute Erinnerungen daran.
    ...
    Es machte selbst einen riesen Unterschied, welcher Turnlehrer da war.
    Auspowern konnten alle, aber so auspowern, das man noch was dabei gelernt hatte, war ne andere Sache.
    Lustig war nur in der Oberstufe, freiwilliger Sportunterricht: Schwimmen.
    Eine Teilnehmerin ist bei den Deutschen Meisterschaften immer so in den Top Ten aller möglichen Disziplinen gewesen, war also für sie locker und leicht verdiente 15 Punkte und drei andere Leute haben als Rettungsschwimmer in einem riesen Spaßbad gejobbt (2 davon sind deutshe Meister der DLRG Spiele gewesen) und waren auch so schwimmtechnisch sehr fit. Die haben dann bei den zu bewerteten Übungungen die Rettungsschwimmsachen gewählt und hatten auch ihre 15 Punkte.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

Seite 12 von 35 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Generation XYZ
    Von Wotlk93 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19-03-2019, 18:25
  2. Next Generation
    Von Wildsau im Forum Boxen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13-03-2017, 08:59
  3. Kimura Trap System DVDS lauch
    Von rmigliaccio im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-08-2012, 22:15
  4. Generation 2
    Von Diokletian im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12-04-2007, 10:04

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •