Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 60

Thema: Infektionen mit Affenpocken nehmen zu & sie breiten sich aus......

  1. #46
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    4.273

    Standard

    Und das wundert dich jetzt ernsthaft bei der BILD Zeitung?

  2. #47
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.935

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Zweiter Tag in Folge bei Bild auf der Startseite, dazu passende Bilder von Menschen in Schutzanzügen......Panik lässt sich einfach besser verkaufen als nüchterne Fakten.
    die bild zeitung ist irgendwie nicht einzuordnen, hier wird panik verbreitend berichtet, obwohl zum jetzigen zeitpunkt noch kein anlass dazu gegeben ist. bei corona wurden seitens der bildzeitung die regierungen hart kritisiert und ein freedomday propagiert und in der coronadiskussion wurde schnellmöglich die abschaffung aller vorsichtsmassnahmen gefordert. irgendpasst das nicht alles zusammen.


    Da es in Europa bisher noch keine größeren Ausbrüche von Affenpocken gab, hält Charlotte Hammer, Epidemiologin am Downing College in Cambridge, die aktuelle Entwicklung für ungewöhnlich. Sie erwarte weitere Fälle, sagte sie gegenüber dem Science Media Center (SMC). Da die Übertragung aber offenbar über engen Körperkontakt erfolgt – über Körperflüssigkeiten, Hautausschlag und Schmierinfektionen – sei ein großer Ausbruch eher unwahrscheinlich.
    Geändert von marq (23-05-2022 um 10:57 Uhr)

  3. #48
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Zweiter Tag in Folge bei Bild auf der Startseite, dazu passende Bilder von Menschen in Schutzanzügen......Panik lässt sich einfach besser verkaufen als nüchterne Fakten.

    Ist das der artikel, um den es geht:

    https://m.bild.de/ratgeber/2022/ratg...=1653299810519

    ?

    Falls ja, finde ich ihn, jedenfalls vom inhalt her, nicht besonders reißerisch.



    Das titelbild wird auch von anderen medien verwendet:

    https://amp.n-tv.de/panorama/Belgien...e23349527.html

  4. #49
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Informationen von einem virologen:


  5. #50
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    472

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    War das bei HIV/Aids aus so?
    Was soll die Frage? Gab oder gibt es wegen HIV Lockdowns, quasi Berufsverbote, G-Regeln etc.? Ich kann mich nur an Werbekampagnen erinnern.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.666

    Standard

    Ihr regt Euch jetzt nicht ernsthaft darüber aus, dass die Bild Sensationsschlagzeilen bringt? Wo habt ihr die letzten 50 Jahre gelebt?
    Viele Grüße
    Thomas

    https://www.thiele-judo.de/portal/

    Wyrd bid ful aered

  7. #52
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    2.381

    Standard

    Während Lauterbach schon wieder warnt:
    Fachärzte warnen vor Aufregung wegen Affenpocken
    Ceterum censeo Putin esse delendam.

  8. #53
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.935

    Standard

    ihm bleibt ja auch nichts anderes übrig als regeln un verordnungen für die affenpocken herauszubringen, andernfalls wird er nicht wegen panikmache( ist ja nicht so schlimm, wenn nichts passiert) sondern wegen untätigkeit und fehleinschätzung kritisiert......

  9. #54
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.696

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Während Lauterbach schon wieder warnt:
    Fachärzte warnen vor Aufregung wegen Affenpocken
    Hellseher?

    "An diesem Dienstagmittag will sich Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Rande des Deutschen Ärztetages in Bremen zum Vorgehen nach dem Auftreten der ersten Fälle von Affenpocken in Deutschland äußern."

    EDIT:

    Tatsächlich, in Link auf Webseite:

    "Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) warnte vor der jüngsten Entwicklung. „Der weltweite Ausbruch der Affenpocken-Infektionen ist so ungewöhnlich, dass wir uns Sorgen machen müssen, ob er so abläuft wie frühere Affenpocken-Ausbrüche“, sagte Lauterbach am Montag am Rand der Weltgesundheitsversammlung in Genf. Man müsse jetzt schnell und hart reagieren, um einen globalen Ausbruch einzudämmen. An diesem Dienstag wolle er konkrete Empfehlungen vorlegen, etwa zu möglichen Quarantänemaßnahmen. Die britische Gesundheitsbehörde empfiehlt seit Montag für enge Kontaktpersonen von Infizierten eine dreiwöchige Quarantäne." (https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-18053365.html)

    Na ja, zumindest:

    WHO sieht keine Notwendigkeit von Massenimpfungen gegen Affenpocken

    Ärzte warnen vor einer Panikmache bei den Affenpocken. Das Virus sei weit weniger ansteckend als Corona. Die Weltgesundheitsorganisation hält eine groß angelegte Impfaktion daher für unnötig.
    (https://www.spiegel.de/gesundheit/af...a-444bc45477f5)
    Geändert von Nick_Nick (24-05-2022 um 10:19 Uhr)

  10. #55
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.762

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Ihr regt Euch jetzt nicht ernsthaft darüber aus, dass die Bild Sensationsschlagzeilen bringt? Wo habt ihr die letzten 50 Jahre gelebt?
    Medienkompetenz scheint irgendwie nicht so ausgeprägt in unserer Gesellschaft.
    Für die einen ist alles gelogen was in den großen Medien steht, dafür hat dann Herbert um die Ecke mit seinem Youtube Kanal voll den durchblick.
    Für den nächsten stimmt dann alles was die großen Medien schreiben, außer es widerspricht dem eigenen Weltbild
    Der nächste denkt, dass die Medien grundsätzlich nur Informieren wollen und die größte Sorgfalt bei der Informationsbeschaffung an den Tag legen. Und für den nächsten wollen alle Medien nur die Meinung manipulieren.
    Wie Medien wirklich funktionieren weiß kaum einer, was gerade dann ziemlich problematisch ist, wenn man die Medien nur konsumieren und möglichst wenig selbst denken möchte.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  11. #56
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.935

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Medienkompetenz scheint irgendwie nicht so ausgeprägt in unserer Gesellschaft.

    Wie Medien wirklich funktionieren weiß kaum einer, was gerade dann ziemlich problematisch ist, wenn man die Medien nur konsumieren und möglichst wenig selbst denken möchte.
    medien sind nicht frei von meinungen und ideen der verleger. außerdem gibt es sensations- und kampagnenjournalistmus und seit es soziale medien gibt, sog. unabhängige medien, die aber auch irgendwelche ziele verfolgen. dies ist nicht so einfach zu durchschauen, wie es früher einmal war

  12. #57
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Der bundesgesundheitsminister kündigt erste lieferung von impfstoff gegen affenpocken an:

    https://www.welt.de/politik/deutschl...pocken-an.html

  13. #58
    Registrierungsdatum
    24.04.2010
    Beiträge
    131

    Standard

    Hier nen ganz guter Überblick über den aktuellen Stand.

    https://youtu.be/Mt50U4_ueR0?t=499

    Darin werden "Kampfsportturniere" als (für das Virus) geeignete Infektionsherde genannt. Leuchtet ja auch ein, wegen des Übertragungsweges. Es stimmt ja schon, enger als beim Grappling kann man außerhalb des sexuellen Kontakts einem anderen Menschen ja kaum kommen.

    Es besteht ja dennoch kein Grund zur Panik. Aber sollte man das Thema nicht vielleicht offen in den Vereinen/Gyms/Verbänden/Netzwerken thematisieren. Also nochmal ne Ansage machen? "Leute, das ist schon immer so gewesen, aber jetzt nochmal umso mehr: wenn ihr euch krank fühlt und/oder komische Veränderungen an der Haut feststellt, dann kommt nicht ins Training, sondern klärt das mit einem Arzt ab!"

  14. #59
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.935

    Standard

    Zitat Zitat von karla.schnikov Beitrag anzeigen
    Hier nen ganz guter Überblick über den aktuellen Stand.

    https://youtu.be/Mt50U4_ueR0?t=499

    Darin werden "Kampfsportturniere" als (für das Virus) geeignete Infektionsherde genannt. Leuchtet ja auch ein, wegen des Übertragungsweges. Es stimmt ja schon, enger als beim Grappling kann man außerhalb des sexuellen Kontakts einem anderen Menschen ja kaum kommen.

    Es besteht ja dennoch kein Grund zur Panik. Aber sollte man das Thema nicht vielleicht offen in den Vereinen/Gyms/Verbänden/Netzwerken thematisieren. Also nochmal ne Ansage machen? "Leute, das ist schon immer so gewesen, aber jetzt nochmal umso mehr: wenn ihr euch krank fühlt und/oder komische Veränderungen an der Haut feststellt, dann kommt nicht ins Training, sondern klärt das mit einem Arzt ab!"
    weißst doch ist alles übertrieben und so.

  15. #60
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.935

    Standard

    https://www.n-tv.de/panorama/Deutsch...e23436098.html



    Die eigentlich seltene Virus-Erkrankung, die weltweit zuletzt tausendfach nachgewiesen wurde, wird nach bisherigem Kenntnisstand hauptsächlich durch engen Körperkontakt von Mensch zu Mensch übertragen. Nach WHO-Angaben sind die allermeisten Betroffenen Männer, die Sex mit Männern haben. Generell kann sich aber jeder durch engen körperlichen Kontakt infizieren.

    mittlerweile 1000 fälle, eine kleine zahl, die nicht beunruhigt, aber die risikogruppen sollten sich schützen.....

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20-12-2019, 19:50
  2. Shureido Gi zu eng bei breiten Schultern????
    Von b0hn im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08-11-2008, 17:41
  3. was soll ich nun nehmen?
    Von creamy8118 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28-04-2007, 14:56
  4. MMA Breiten- oder Wettkampfsport
    Von Triangolo im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-09-2004, 13:25
  5. Muay Thai als Breiten Sport
    Von Ralf Kussler im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14-07-2003, 13:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •