Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 85

Thema: Welche kompletten Kampfkünste gibt es?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Braucht man nicht. Man bildet ja Arme und Beine als Waffen aus.

    Gesendet von meinem SM-G986B mit Tapatalk

    Das stimmt natürlich schon und (nichtkörpereigene) waffen hatte der te ja nur eventuell abgefragt:

    Also dann wäre das vom te beschriebene judo m.E. total komplett.

  2. #17
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    47
    Beiträge
    34.875

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Keine waffen dabei!
    Wenn ich mich nicht täusche, waren zumindest Bo und Tanto teil des Oldschool-Judo.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  3. #18
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Ich wüsste noch eine.

    Die hohe kunst des hwarang do:

    http://kampfkunst-international.com/hwa-rang-do/


    mit (edit: etwa) 108 traditionellen waffen!
    Geändert von Kunoichi Girl (03-06-2022 um 17:49 Uhr)

  4. #19
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht täusche, waren zumindest Bo und Tanto teil des Oldschool-Judo.

    Dann müsste es dem te m.E. auf jeden fall reichen.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    58
    Beiträge
    8.067

    Standard

    Zitat Zitat von yoshimoto
    Was ist mit Hapkido ist das komplett und tauglich?
    Kommt darauf an was man unter komplett versteht und die Tauglichkeit muß man sich dann selbst erarbeiten. HKD wird als KK gelehrt und die Anwendung wird spärlich bis gar nicht unterrichtet.
    Was Bodentechniken an geht ist das im HKD nicht mit den Grapplingsachen vergleichbar; aber es gibt einige Techniken und auch Kicks aus der Bodenlage. Wenn es dich interessiert schau mal rein.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  6. #21
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Ansbach
    Alter
    49
    Beiträge
    1.787

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Wie vorher schon geschrieben....einige Penchak/Pentjak Silat Stile
    Im Stand: schlagen, treten, Hebel und einfache Würfe/sweeps
    Am Boden: schlagen, treten, sweepen, gelegentlich festlege Techniken und einfache Hebel; aber kein Vergleich zum BJJ oder ähnlichem) aus sitzender und liegender Position
    Diverse Waffen, wobei der Fokus auf kürzer und länger Klinge liegt
    "QiGong" und Abhärtungsubungen
    Ich schrieb ja "gleichermaßen". Damit meine ich vollumfänglich, und auch ausgereift.

    Dass es Systeme gibt, in denen von allem was drin ist, steht außer Frage.
    Das Leben ist groß.

  7. #22
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.062

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Ich schrieb ja "gleichermaßen". Damit meine ich vollumfänglich, und auch ausgereift.

    Dass es Systeme gibt, in denen von allem was drin ist, steht außer Frage.
    Jetzt kommt es darauf wie man was definiert....bei mir im Silat wird zu gleichen Teilen(immer mehr oder weniger) Stand und Boden trainiert und dann auch da (ungefähr) zu gleichen Teilen bewaffnet/unbewaffnet....gut, es wird aber auch tägliches (mindestens 1Std, eigentlich mehr) Training am Tag erwartet
    Und zum Thema ausgereift; wie ausgereift kann etwas sein, wen man sich nicht spezialisiert!? Und ausgereift nach welchen Standarts und woran gemessen?
    Geändert von Stixandmore (03-06-2022 um 19:40 Uhr)

  8. #23
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Ansbach
    Alter
    49
    Beiträge
    1.787

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt es darauf wie man was definiert....bei mir im Silat wird zu gleichen Teilen(immer mehr oder weniger) Stand und Boden trainiert und dann auch da (ungefähr) zu gleichen Teilen bewaffnet/unbewaffnet....gut, es wird aber auch tägliches (mindestens 1Std, eigentlich mehr) Training am Tag erwartet
    Und zum Thema ausgereift; wie ausgereift kann etwas sein, wen man sich nicht spezialisiert!? Und ausgereift nach welchen Standarts und woran gemessen?
    Passt schon, klingt doch gut!
    Ist eure Bodenarbeit dann vergleichbar mit dem, was man aus dem BJJ und Judo so kennt? Und das Stand-Grappling wie Ringen, Judo?

    Was ich mit vollumfänglich meine ist, dass es halt Disziplinen gibt die sich auf bestimmte Bereiche spezialisieren und das auch im kontinuierlichen Wettkampf regional, bundesweit und länderübergreifend gegeneinander vergleichen. Die sind für mich quasi der Benchmark.
    Das Leben ist groß.

  9. #24
    Registrierungsdatum
    23.05.2022
    Beiträge
    47

    Standard

    Kann es sein das das HKD hier nicht so ganz für voll genommen wird?
    Ich frage speziell mal danach, weil ich das HKD bei mir im gleichen Verein habe. Klar ausprobieren müsste man es dann mal, nur als Anfänger beurteilen ob es auch was taugt ist eine andere Frage. Bevor man da Zeit investiert wäre es interessant noch eine Experten Einschätzung zu erhalten zum Hapkido.

    Hapkido als ganzheitliche Kampfkunst brauchbar zur SV oder mehr Schein als Sein. Da gibt es viele hohe Tritte sogar gesprungene neben den Hebeln ist das tauglich? Den gedrehten Beinfeger finde ich eigentlich recht reizvoll, da es den im Karate nicht gibt.^^
    Was für Qigong Artige Methoden werden im Hapkido gelehrt? Waffen gibt es da auch glaube ich, nur zur Verteidigung oder auch als Waffenkampf?
    Sind denn die Hebel in einer action situation anwendbar?

  10. #25
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.326

    Standard

    Zitat Zitat von yoshimoto Beitrag anzeigen
    Kann es sein das das HKD hier nicht so ganz für voll genommen wird?
    i wo.

    Taiji wurde vergessen, yoshi. Taiji ist total komplett.

  11. #26
    Registrierungsdatum
    23.05.2022
    Beiträge
    47

    Standard

    Ja stimmt schon irgendwie Taijiquan ist schon ziemlich komplett. Da gibt es ja neben Schlag und Tritt, Hebel, Stöße, Toishou, sogar mit der Hüfte wird da gestoßen, dann noch win paar Würfe glaube ich und Waffen kommen auch zum Einsatz. Außerdem Qigong.
    Nur fehlt da oft das Randori.

  12. #27
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von yoshimoto Beitrag anzeigen
    ... Bevor man da Zeit investiert wäre es interessant noch eine Experten Einschätzung zu erhalten zum Hapkido. ...

    Also wenn der Alfons hier on board kein hkd-experte ist, wer denn dann?

  13. #28
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von yoshimoto Beitrag anzeigen
    Ja stimmt schon irgendwie Taijiquan ist schon ziemlich komplett. ...

    Gibt es das in Deinem verein?

  14. #29
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    55
    Beiträge
    4.671
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Enthält keinen Bodenkampf(wie immer man das definiert)
    Bodenkampf ist für mich nicht festgelegt an Subbmissiondenken , Mount , Festhalte und Co. Das sind spezialisierte Sichtweisen die ok sind aber eben nicht alles was am Boden stattfinden kann.
    Bei dem Hinweis zur philipin. KK hatte ich eben das von dir Angesprochene im Sinn.

    Am Boden: schlagen, treten, sweepen, gelegentlich festlege Techniken und einfache Hebel;
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  15. #30
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    57
    Beiträge
    10.125

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Das musst du dann aber "wie die Nadel im Heuhaufen" suchen....bis jetzt hab ich das nur im "Dekiti Tirsia Serrada" und wen wundert es ein wenig im Pekiti Tirsia gesehen....und woher haben sie das? DingDingDing- richtig der Kandidat hat 1000Punkte- aus dem Silat; auch wen sie sich eher eine Hand abhacken würden, als das zuzugeben
    ja, die berüchtigte fma-silat connection.
    aber... selbst bei doce pares varianten: dumog mit boden (da ist es aus, wie die es ja nennen/nannten, "combat judo"). was ich auf ikaef lehrgängen an "boden" mitgenommen hatte, kam entweder von felix valencia (der ja auch jiu jitsu u.ä. drauf hat) und als extra einheiten von ganz außerhalb (luta livre). Ansonsten: Dumog aus der FCS Ecke (aber auf dem boden nur mit messer und "Dumog-typisch" eher mit dem ziel des "rauskommens und wieder aufstehens", statt am boden zu rollen oder ne "aufgabe" zu erzwingen). mischt sich halt wieder einiges...
    im kali sikaran... nun... dafür gab es ja psc (pencak silat concept), an dem ja neben joko auch jeff beteiligt war.
    ist mir aber auch egal. hauptsache es ist was vorhanden im training (und wenn auch nur rudimentär). man spezialisiert sich ja nach einigen jahren ohnehin (deshalb ist mir boden auch nie so wichtig gewesen - außer mit eigenem messer. SV ist ne sache, für die ich einiges "mitnehmen" konnte, aber nie ziel gewesen. ging halt irgendwann v.a. um die kunst des messerns und den spaß im training dabei)
    Geändert von amasbaal (03-06-2022 um 21:52 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Bewegung gibt es/gibt es nicht in allen Formen
    Von Paradiso im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14-11-2013, 05:20
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28-09-2009, 13:01
  3. Was für Kampfsportarten / Kampfkünste gibt es bei euch ?
    Von Samurai85 im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05-02-2009, 20:24
  4. Gibt es so etwas wie K1-Kämpfe auch für alle Kampfkünste
    Von Zwerg im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02-05-2003, 11:22
  5. Gibt es afrikanische Kampfkünste ???
    Von MisterDevil im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24-09-2001, 07:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •