Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Neuzugang im Lazarett-Dojo (Kwoon)

  1. #1
    Registrierungsdatum
    05.06.2022
    Beiträge
    8

    Standard Neuzugang im Lazarett-Dojo (Kwoon)

    Ich stelle mich mal hier vor, da durch eine Gehbehinderung (ein steifes Bein rechts) ja eine besondere Situation vorliegt.

    Habe in meiner Jugend mal Kung-Fu betrieben und das hat mich eigentlich nie losgelassen, im hohen Alter jetzt von über 40, juckt es wieder in den Fingern. Ich habe angefangen, mich mit Rad fahren wieder fit zu machen. Das Rad kann ich natürlich nur mit einem Bein antreiben.

    Zu Hause betreibe ich etwas Fitnessgymnastik und Dehnung für das linke Bein. Mit dem linken Bein würde ich gern wieder Tritte ausführen können, ansonsten muss ich mich natürlich auf Handtechniken beschränken.

    Mich interessiert brennend der Bereich JKD, ggf. Win-Tsun.

    Ich überlege seit Wochen, wie ich mir einen Wooden Dummy selbst bauen kann, das reizt mich ungegeheuer. Eine Idee habe ich schon.

    Bin aus dem Gebiet Nordbaden.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    59
    Beiträge
    8.095

    Standard

    Hallo,
    was hat eine leichte Bewegungseinschränkung mit einem Holzpfosten zu tun?


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  3. #3
    Registrierungsdatum
    05.06.2022
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was hat eine leichte Bewegungseinschränkung mit einem Holzpfosten zu tun?

    Auf den ersten Blick nicht viel, auf den zweiten Blick betrachtet ist ein Wooden Dummy ein tolles Werkzeug, um besonders die Hände zu trainieren. Das gilt natürlich für alle Kampfkünstler, unabhängig der Zahl der funktionstüchtigen Beine. Vielleicht findet sich auf diesem Wege ja auch jemand, der ein solches Projekt am Start hat(te).

    GRuß

  4. #4
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    50
    Beiträge
    1.854

    Standard

    stell die Frage im ingung forum oder nutze mal die Sufu, ich meine da gibt schon threads drüber.

    gruss
    Andreas Rebers: Provinz ist da, wo der Lehrer zu den Intellektuellen zählt.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    50
    Beiträge
    1.854

    Standard

    stell die Frage im ingung forum oder nutze mal die Sufu, ich meine da gibt schon threads drüber.

    gruss
    Andreas Rebers: Provinz ist da, wo der Lehrer zu den Intellektuellen zählt.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    24.03.2022
    Alter
    53
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was hat eine leichte Bewegungseinschränkung mit einem Holzpfosten zu tun?


    Gruß
    Alfons.
    veilleicht wegen Holzpfosten - Holzbein?

  7. #7
    Registrierungsdatum
    05.06.2022
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    veilleicht wegen Holzpfosten - Holzbein?
    Eigentlich nicht.
    Ich käme auch gar nicht auf die Idee, einen wooden dummy als einfachen Holzpfosten zu betrachten...., ein eigener wooden dummy geht mir nur schon länger durch den Kopf!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Und wenn Du in eine wt-schule zum training gehen würdest?

  9. #9
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    577

    Standard

    Zitat Zitat von To-Dai Beitrag anzeigen
    Ich stelle mich mal hier vor, da durch eine Gehbehinderung (ein steifes Bein rechts) ja eine besondere Situation vorliegt.

    Habe in meiner Jugend mal Kung-Fu betrieben und das hat mich eigentlich nie losgelassen, im hohen Alter jetzt von über 40, juckt es wieder in den Fingern. Ich habe angefangen, mich mit Rad fahren wieder fit zu machen. Das Rad kann ich natürlich nur mit einem Bein antreiben.

    Zu Hause betreibe ich etwas Fitnessgymnastik und Dehnung für das linke Bein. Mit dem linken Bein würde ich gern wieder Tritte ausführen können, ansonsten muss ich mich natürlich auf Handtechniken beschränken.

    Mich interessiert brennend der Bereich JKD, ggf. Win-Tsun.

    Ich überlege seit Wochen, wie ich mir einen Wooden Dummy selbst bauen kann, das reizt mich ungegeheuer. Eine Idee habe ich schon.

    Bin aus dem Gebiet Nordbaden.
    Solltest Du Dir nicht ein vernünftiges Training vor Ort anschauen und mit einem Trainer / Lehrer über Dein Handicap sprechen. Ist doch besser, als irgendwas im stillen Kämmerlein zu üben, was vllt. für den Körper contraproduktiv ist. Ein guter Lehrer kann sich auf Dich einstellen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Paddy Pimblett, UFC-Neuzugang
    Von Pflöte im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14-09-2021, 20:34
  2. Neuzugang aus dem Ruhrpott
    Von Malla im Forum Wer bin ich? - Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18-04-2010, 10:19
  3. Neuzugang im Team-Maluco
    Von maluco im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13-06-2006, 20:03
  4. Jep Neuzugang
    Von DirrtyD im Forum Wer bin ich? - Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22-08-2005, 14:41
  5. Das ideale Dojo,Kwoon,Gym
    Von PAI LEE im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29-09-2001, 00:19

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •