Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 77

Thema: Teleskopschlagstock für Laien

  1. #16
    Registrierungsdatum
    08.04.2020
    Ort
    Duisburg
    Alter
    41
    Beiträge
    671

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, das im Escrima Club die verdeckte Trageweise, das ziehen und herstellen der Einsatzbereitschaft trainiert wird.
    Das sicher nicht, aber man lernt wie man richtig mit dem Stock zuschlägt.

  2. #17
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Ort
    ostseeküste
    Beiträge
    2.022

    Standard

    Zitat Zitat von Mitglied123 Beitrag anzeigen
    Aber für Pfefferspray braucht man doch auch eine gewisse Distanz, die gar nicht immer gegeben ist. (Habe mal was von 2 Metern gelesen?)
    Für diese Fälle hätte ich gedacht, würde theoretisch ein Teleskopschlagstock Sinn machen.
    Steht man ohne intensives Training mit einem Schlagstock also schlechter da als ohne?
    bei solchen fragen erzähl ich immer gern die geschichte vom strassenbahnfahrer.
    an der endstation wollte ein alkoholisierter herr nicht den wagen verlassen. der fahrer ging deshalb zu ihm. als argumentationsverstärker nahm er ein kurzes eisenrohr mit.
    nach kurzer rangelei hatte der fahrgast das eisen in der hand. nur mit glück konnte der fahrer entkommen.
    ist vor ~30 jahren mal in K passiert.

    anmerkung das ist nur eine kurzfassung, die wahrscheinlich noch nicht alle nötigen fakten liefert um dieser geschichte völlig auf den grund zu gehen

  3. #18
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    47
    Beiträge
    34.875

    Standard

    Zitat Zitat von Banger Beitrag anzeigen
    Das sicher nicht, aber man lernt wie man richtig mit dem Stock zuschlägt.
    Siehe das Master Ken Video.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  4. #19
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.062

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Siehe das Master Ken Video.
    Lustig....so einfach ist es dann aber doch nicht

  5. #20
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.164

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Lustig....so einfach ist es dann aber doch nicht
    Für Master Ken schon!

  6. #21
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    47
    Beiträge
    34.875

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Lustig....so einfach ist es dann aber doch nicht
    Das reine schlagen? Keine besonderen Winkel, Kombis oder Flow.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  7. #22
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.062

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Das reine schlagen?
    Yo, auch das reine schlagen- die meisten sind nämlich nicht in der Lage am Anfang Kraft zu generieren und dafür Hüfte, Schulter und Arm zu nutzen- erinnert dann immer irgendwie an eine Windmühle/Kraulschwimmen, so wie die mit den Armen rum rudern

  8. #23
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    47
    Beiträge
    34.875

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Yo, auch das reine schlagen- die meisten sind nämlich nicht in der Lage am Anfang Kraft zu generieren und dafür Hüfte, Schulter und Arm zu nutzen- erinnert dann immer irgendwie an eine Windmühle/Kraulschwimmen, so wie die mit den Armen rum rudern
    Gut, aber das bekommt man relativ schnell hin, wenn man nicht der absolute Körperklaus ist.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  9. #24
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    8.120

    Standard

    Naja grundsätzlich geht es aber doch um was anderes. Da entsteht eine Konfliktsituation, wahrscheinlich zuerst verbal, jemand spricht mit mir, jemand bewegt sich auf mich zu. Was tun? Wann den Stock ziehen? Erst waffenlos arbeiten und später den Stock anwenden. Wie Distanz schaffen, wenn man schon zu nah ist, um den Stock zu ziehen? Drohen oder direkt zuschlagen. Was, wenn der andere auch eine Waffe hat, etc. etc.

    Das sind komplexe Probleme, die nur aus einem Zusammenspiel von Kommunikationsfähigkeit, Aufmerksamkeit, waffenlosen Skills und Waffen Skills gelöst werden können. Einfach mit dem Stock zuschlagen üben, wird es nicht lösen...

    Ich trainiere öfters Polizisten und genau dieses Szenario mit vielen Unbekannten und Optionen, also Festnahme, Einsatz von Zwang, wann Pfefferspray, wann Schusswaffe, etc. ist ja genau, was die Situation so stressig und schwierig zu lösen macht.

  10. #25
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.062

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Naja grundsätzlich geht es aber doch um was anderes. Da entsteht eine Konfliktsituation, wahrscheinlich zuerst verbal, jemand spricht mit mir, jemand bewegt sich auf mich zu. Was tun? Wann den Stock ziehen? Erst waffenlos arbeiten und später den Stock anwenden. Wie Distanz schaffen, wenn man schon zu nah ist, um den Stock zu ziehen? Drohen oder direkt zuschlagen. Was, wenn der andere auch eine Waffe hat, etc. etc.

    Das sind komplexe Probleme, die nur aus einem Zusammenspiel von Kommunikationsfähigkeit, Aufmerksamkeit, waffenlosen Skills und Waffen Skills gelöst werden können. Einfach mit dem Stock zuschlagen üben, wird es nicht lösen...

    Ich trainiere öfters Polizisten und genau dieses Szenario mit vielen Unbekannten und Optionen, also Festnahme, Einsatz von Zwang, wann Pfefferspray, wann Schusswaffe, etc. ist ja genau, was die Situation so stressig und schwierig zu lösen macht.
    Alles richtig....es ging aber einfach erstmal dem Schnueffler und mir darum, daß so nen Ding nix bringt, wen man nicht weiss, wie man richtig damit zuschlägt.....die von dir genannten "Probleme" müssen da noch zusatzlich gelöst werden....lernt man dann aber auch in dem gleichen Training, wo dir beigebracht wird(zumindestens sollte es das), da richtig mit zuzuschlagen

  11. #26
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    918

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Alles richtig....es ging aber einfach erstmal dem Schnueffler und mir darum, daß so nen Ding nix bringt, wen man nicht weiss, wie man richtig damit zuschlägt.....die von dir genannten "Probleme" müssen da noch zusatzlich gelöst werden....lernt man dann aber auch in dem gleichen Training, wo dir beigebracht wird(zumindestens sollte es das), da richtig mit zuzuschlagen
    Also wenn man mit dem Ding in der Hand hingeht und eine Diskussion anfängt, dann muss man natürlich damit rechnen dass es einem abgenommen wird.
    Wenn man vorhat den Schlagstock zu benutzen, dann am Besten sofort und ohne damit rum zu fuchteln. Das heißt, man sollte sich schon im Klaren sein was man will, und auch was man damit anrichtet.
    Den Stock in der Tasche zu behalten, mit der Idee ihn erst dann rauszuholen wenn es zu spät ist, oder gar als Drohung in der Hand zu halten, ist keine kluge Idee, man wirkt damit ja irgendwie leicht aggressiv...könnte zu übertriebenen Reaktionen des Gegenübers führen
    Üben, wie man damit schlägt, sollte man natürlich schon (wenn man vorhat sowas einzusetzen).

  12. #27
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.062

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Also wenn man mit dem Ding in der Hand hingeht und eine Diskussion anfängt, dann muss man natürlich damit rechnen dass es einem abgenommen wird.
    Wenn man vorhat den Schlagstock zu benutzen, dann am Besten sofort und ohne damit rum zu fuchteln. Das heißt, man sollte sich schon im Klaren sein was man will, und auch was man damit anrichtet.
    Den Stock in der Tasche zu behalten, mit der Idee ihn erst dann rauszuholen wenn es zu spät ist, oder gar als Drohung in der Hand zu halten, ist keine kluge Idee, man wirkt damit ja irgendwie leicht aggressiv...könnte zu übertriebenen Reaktionen des Gegenübers führen
    Üben, wie man damit schlägt, sollte man natürlich schon (wenn man vorhat sowas einzusetzen).
    süss, deine Weisheiten.....bleib lieber bei deinem Aikido anstatt jemanden belehren zu wollen, der sich knapp 15Jahre mit so einer Thematik beschaftigt...
    Fangen wir mal oben an, sollen wir
    Es wurde von niemanden geschrieben "mit dem Ding in der Hand eine Diskussion anzufangen"....von rumfuchteln hat auch keiner geredet....echt? Wen man ihn zieht, sollte man ihn direkt benutzen....erzähl doch keinen
    "Stock in der Tasche behalten, mit der Idee....." yo, gutes Training beinhaltet "die Zeichen der Zeit" lesen zu kónnen und das Ding unter Druck zu ziehen....von vornherein das Ding in der Hand zu halten könnte aggresiv wirken und "zu ubertriebenen Reaktionen des Gegenúbers führen" und das gilt es ja schliesslich zu vermeiden, nicht war!?

  13. #28
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    918

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    anstatt jemanden belehren zu wollen, der sich knapp 15Jahre mit so einer Thematik beschaftigt...
    Also du läufst seit 15 Jahren mit Teleskopschlagstock herum, oder was meinst du mit "beschäftigen"?
    Wie süß, seit 15 Jahren. Ich beschäftige mich schon etwas länger als du mit dem Thema "Stock", denke ich...(und das nicht nur in dem von dir genannten Kontext)

    Der Busfahrer, der mit dem Rohr in der Hand losging um damit eine Diskussion anzufangen, hat meiner Ansicht nach falsch gehandelt, er hätte das mal besser unter seinem Sitz liegen lassen sollen.
    Ich glaube du hast nicht verstanden was ich geschrieben habe.
    Geändert von MGuzzi (08-06-2022 um 15:03 Uhr)

  14. #29
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.062

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Also du läufst seit 15 Jahren mit Teleskopschlagstock herum, oder was meinst du mit "beschäftigen"?
    Wie süß, seit 15 Jahren. Ich beschäftige mich schon etwas länger als du mit dem Thema "Stock", denke ich...(und das nicht nur in dem von dir genannten Kontext)

    Der Busfahrer, der mit dem Rohr in der Hand losging um damit eine Diskussion anzufangen, hat meiner Ansicht nach falsch gehandelt, er hätte das mal besser unter seinem Sitz liegen lassen sollen.
    Ich glaube du hast nicht verstanden was ich geschrieben habe.
    Mit "beschäftigen" im allgemeinen ist der Umgang und dann vertiefend das ziehen von Waffen(in den letzten Jahren aber eher Messer und Schusswaffe) "unter Druck" gemeint. Yo, ich kann mir schon vorstellen, wie deine Beschäftiging mit Thema "Stock" aussiehtwahrscheinlich genau so, wie meine "tiefe" Beschäftigung mit Hebeln

  15. #30
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    918

    Standard

    Ich halte deine Vorstellungskraft für eher gering.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. HEMA-Erklärung für Laien?
    Von Jadetiger im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15-10-2015, 09:52
  2. Video um Laien BJJ zu zeigen
    Von Nite im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09-02-2015, 17:20
  3. Gute Bücher über Training für Laien?
    Von Icecube im Forum Trainingslehre
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14-02-2013, 21:53
  4. dumme frage eines laien ;)
    Von Dr.Jab im Forum Grappling
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23-10-2009, 12:28
  5. für pai lee, cdobe, luggage und die anderen philosophischen laien
    Von Thorre im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18-06-2002, 20:32

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •