Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 106

Thema: Sch....auf BJJ, ich kann "Dirty Tricks"

  1. #61
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.064

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Ist ein bisschen wie die WT "Ute vs. Long" Promo
    Naja, das Video ist halt eine Technikerklärung.....und ob man das unter "Dirty Trick" verbuchen kann....die gezeigte Lösung ist jetzt auch nicht besser oder schlechter, als andere Sachen die in diversen Systemen unterrichtet werden....nen Sprawl funzt auch nicht immerund zum Eingang selber....hat sich schon einmal jemand die Anfangerklassen auf Turnieren angeschaut? Die Single Leg versuche sind da teilweise auch eher grotten schlecht.....

  2. #62
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.169

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    und zum Eingang selber....hat sich schon einmal jemand die Anfangerklassen auf Turnieren angeschaut? Die Single Leg versuche sind da teilweise auch eher grotten schlecht.....
    Naja, auf die Gefahr hin, mich mal wieder unbeliebt zu machen - wirklich gut gemachte Takedowns sieht man im BJJ generell sehr selten, quer durch die Levels... wenn, dann primär von Leuten, die entweder aus dem Ringen/Sambo/Judo kommen, von Leuten aus den Disziplinen trainiert wurden oder mit denen trainiert haben. Das Niveau wird in den letzten Jahren höher, aber nur langsam - wenn man mich fragt.

  3. #63
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.064

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Naja, auf die Gefahr hin, mich mal wieder unbeliebt zu machen - wirklich gut gemachte Takedowns sieht man im BJJ generell sehr selten, quer durch die Levels... wenn, dann primär von Leuten, die entweder aus dem Ringen/Sambo/Judo kommen, von Leuten aus den Disziplinen trainiert wurden oder mit denen trainiert haben. Das Niveau wird in den letzten Jahren höher, aber nur langsam - wenn man mich fragt.
    Natürlich.....darum ging es aber "im Pudels Kern nicht" sondern um die Anspielung auf "Ute und Long"

    Und jetzt kommt's hier unten gibt's kein Sambo....Ringen(Luta Olympico) auch nicht wirklich vertreten.....Judo; gut, hat man hier teilweise Topmöglichkeiten....bleibt also auf die breite Masse gesehen.....nur BJJ
    Es geht auch nicht um irgendwelche Takedowns/Würfe...sondern explizit um den "Single Leg"
    Geändert von Stixandmore (30-06-2022 um 12:57 Uhr)

  4. #64
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.169

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Und jetzt kommt's hier unten gibt's kein Sambo....Ringen(Luta Olympico) auch nicht wirklich vertreten.....Judo; gut, hat man hier teilweise Topmöglichkeiten....bleibt also auf die breite Masse gesehen.....nur BJJ
    Es geht auch nicht um irgendwelche Takedowns/Würfe...sondern explizit um den "Single Leg"
    Dass es nicht überall für alles die gleichen Möglichkeiten gibt, ist klar, dafür beneiden auch die Kollegen woanders vermutlich um die Talentdichte am Boden. Meine Aussage bezieht sich aber nicht nur auf die brasilianischen Athlet*innen.

  5. #65
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.064

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Dass es nicht überall für alles die gleichen Möglichkeiten gibt, ist klar, dafür beneiden auch die Kollegen woanders vermutlich um die Talentdichte am Boden. Meine Aussage bezieht sich aber nicht nur auf die brasilianischen Athlet*innen.
    Schon klar....aber meine Aussage bezog sich auf das gezeigte im Video und dann der Verweis auf, das selbst hier nicht alles "Gold ist, was glänzt" bzw das es richtig viele Leute gibt, die das regelmaßig trainieren und es trotzdem nicht "gebacken" kriegen
    Geändert von Stixandmore (30-06-2022 um 13:20 Uhr)

  6. #66
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.169

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Schon klar....aber meine Aussage bezog sich auf das gezeigte im Video und dann der Verweis auf, das selbst hier nicht alles "Gold ist, was glänzt" bzw das es richtig viele Leute gibt, die das regelmaßig trainieren und es trotzdem nicht "gebacken" kriegen
    Und meine Aussage bezog sich wiederum darauf, dass das eben viele Leute genau da nicht regelmässig trainieren, schon gar nicht mit Leuten die gut drin sind und die Technik auch nicht kompetent vermittelt bekommen haben

  7. #67
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.064

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Und meine Aussage bezog sich wiederum darauf, dass das eben viele Leute genau da nicht regelmässig trainieren, schon gar nicht mit Leuten die gut drin sind und die Technik auch nicht kompetent vermittelt bekommen haben
    Na, dann....wäre das ja dann geklärt....

  8. #68
    Registrierungsdatum
    23.08.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    Der Herr in dem Video zeigt bei 1:54 einen ganz ähnlichen Ansatz gegen eine Umklammerung (ich nenn das mal mit Absicht nicht Ringerangriff):
    https://www.youtube.com/watch?v=MOCZAiWLj5c&t=69s

    Nun traue ich dem im Gegensatz zu den Seidenpyjama-Trägern zu, dass es weiß, wovon er spricht. Ist eben alles eine Frage des Kontexts. 'dirty Trick' bzw Shredding lohnt sich durchaus als Teil der eigenen Toolbox. Und für Menschen, denen es an athletischen Fähigkeiten mangelt, ist es sicherlich besser als nix.

  9. #69
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.169

    Standard

    Zitat Zitat von Doomster Beitrag anzeigen
    Der Herr in dem Video zeigt bei 1:54 einen ganz ähnlichen Ansatz gegen eine Umklammerung (ich nenn das mal mit Absicht nicht Ringerangriff):
    https://www.youtube.com/watch?v=MOCZAiWLj5c&t=69s

    Nun traue ich dem im Gegensatz zu den Seidenpyjama-Trägern zu, dass es weiß, wovon er spricht. Ist eben alles eine Frage des Kontexts. 'dirty Trick' bzw Shredding lohnt sich durchaus als Teil der eigenen Toolbox. Und für Menschen, denen es an athletischen Fähigkeiten mangelt, ist es sicherlich besser als nix.
    Da ist das Problem im Prinzip das Gleiche, nämlich dass der Angreifer den nicht gut macht. Ein guter Beinangriff aussen (outside sinlge) gibt dem Verteidiger erstmal ein Balanceproblem, und bevor er die Augen gefunden hat, fliegt er.
    Das Problem, das ich bei solchen Techniken immer habe ist weniger, dass man in die Augen geht, das ist machbar, wenn auch meiner Meinung nach eher langsam, weil mehr Präzision erforderlich als bei anderen Verteidigungen, aber ok. Das Problem sehe ich eher darin, dass irgendwie nie drauf eingegangen wird, wie man denn mit Bewegungsimpuls eines sinnvoll gemachten Angriffes klarkommen soll, sprich zuerst sichergestellt werden muss, dass der Angriff gestoppt wird. Ansonsten wird das höchstens was, wenn man die Hand schon im Gesicht des Gegners hat wenn er reinkommt, oder aber der Angriff grottenschlecht ist. Dabei gibt es noch die Möglichkeit, dass der Ausführende in der Lage ist, das kompetent zu machen (ungewöhnlich gutes Balancegefühl hat o.ä), aber eben verabsäumt auch aufzuschlüsseln, was er da genau macht - ein Schritt zurück mit dem angegriffenen Bein ist im Grunde ein simpler Sprawl.
    Grottenschlechte amateurhafte Angriffe gibt es natürlich durchaus, ob jetzt ringerisch oder anderweitig, und prozentmässig ist das sicher häufiger als ein gut gemachter Angriff. Gerät man dagegen mit so ner Strategie an jemand, der weiss was er macht ist schnell Schicht im Schacht.

  10. #70
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    12.290

    Standard

    @period +1

    Im Clip fährt sich der "Grappler" ja erstmal am Verteidiger fest, der steht stabil und kann sein Ding machen. Auch wenn man das Tempo erhöht, bleibt erstmal dieses Grundproblem.

    Bei einem guten Takedown sollte die Struktur des Verteidigers aber so unmittelbar gebrochen werden, dass der da erstmal gar nix mehr greifen kann.

  11. #71
    Registrierungsdatum
    11.07.2016
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    49
    Beiträge
    133

    Standard

    @period
    Du sprichst ein Problem an, dass wenige vernünftig angreifen können. Im ringerischen Bereich noch seltener als im boxerischen. Die WT
    / Krav Maga Videos gegen Boxer sind ähnlich gruselig. Alles kann funktionieren, auch der oben gepostete Lösungsmöglichkeiten aus dem OJKD. Realistisch ist der Ansatz m.M.n. nicht. Du hast in einem deiner Posts auch etwas wichtiges angesprochen, das gute Leute die sog. Dirty Tricks kennen und auch trainiert haben. Sich ohne Plan nur darauf zu verlassen halte ich für grob fahrlässig
    "Denken ist wie Googeln, nur krasser !!!"

  12. #72
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.169

    Standard

    Zitat Zitat von Linus - The Boxer Beitrag anzeigen
    @period
    Du sprichst ein Problem an, dass wenige vernünftig angreifen können. Im ringerischen Bereich noch seltener als im boxerischen. Die WT
    / Krav Maga Videos gegen Boxer sind ähnlich gruselig. Alles kann funktionieren, auch der oben gepostete Lösungsmöglichkeiten aus dem OJKD. Realistisch ist der Ansatz m.M.n. nicht. Du hast in einem deiner Posts auch etwas wichtiges angesprochen, das gute Leute die sog. Dirty Tricks kennen und auch trainiert haben. Sich ohne Plan nur darauf zu verlassen halte ich für grob fahrlässig
    Würde ich so unterschreiben - mit minimaler Präzisierung: Fahrlässig was den Anbieter angeht, stark optimistisch bis weltfremd aus der Sicht des Konsumenten Von "fahrlässig" würde ich nur dann sprechen, wenn die Person sich dann auch so aufführt, als ob sie ja gegen jede Gefahr gewappnet wäre - aber auch das kommt vor.

  13. #73
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.064

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Grottenschlechte amateurhafte Angriffe gibt es natürlich durchaus, ob jetzt ringerisch oder anderweitig, und prozentmässig ist das sicher häufiger als ein gut gemachter Angriff. Gerät man dagegen mit so ner Strategie an jemand, der weiss was er macht ist schnell Schicht im Schacht.
    Prozentsatz häufiger ist schön ausgedrúckt, spiegelt aber irgendwie nicjt wirklich die Realität wieder.....gehe von so zwischen 80 und 90% aus....jo, gerät man an den richtigen....das kann man auf alles Münzen...genau so gut, könnest du an jemanden geraten der dich beim Versuch, obwohl du ein Könner bist, einfach ausknockt
    Du hast schon recht, ABER wie viele von deinem Vormat laufen draußen rum....
    Geändert von Stixandmore (30-06-2022 um 15:52 Uhr)

  14. #74
    Registrierungsdatum
    11.07.2016
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    49
    Beiträge
    133

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Würde ich so unterschreiben - mit minimaler Präzisierung: Fahrlässig was den Anbieter angeht, stark optimistisch bis weltfremd aus der Sicht des Konsumenten Von "fahrlässig" würde ich nur dann sprechen, wenn die Person sich dann auch so aufführt, als ob sie ja gegen jede Gefahr gewappnet wäre - aber auch das kommt vor.
    Perfekt korrigiert
    "Denken ist wie Googeln, nur krasser !!!"

  15. #75
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.064

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    @period +1

    Im Clip fährt sich der "Grappler" ja erstmal am Verteidiger fest, der steht stabil und kann sein Ding machen. Auch wenn man das Tempo erhöht, bleibt erstmal dieses Grundproblem.

    Bei einem guten Takedown sollte die Struktur des Verteidigers aber so unmittelbar gebrochen werden, dass der da erstmal gar nix mehr greifen kann.
    Wen dem mal so einfach wäre.....wie gesagt, schau dir mal ein paar BJJ Turniere an....wo gleiches Level(von mir aus auch dabei erbärmlich gegen grotten schlecht antreten)- was man auf der Strasse gegen zwei nichtskönnende UFC schuende Idioten gleichsetzen kann

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Dirty Tricks" vs Grappling
    Von Dr.Jekyll im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05-12-2021, 18:02
  2. Neuer Artikel BJJ, Bodenkampf, Soccer Kicks & Dirty Tricks
    Von Björn Friedrich im Forum Grappling
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14-10-2020, 12:42
  3. Amon Darsa "Dirty Fighting" Krav Maga, 25.2.2012 Erfurt
    Von F-factory im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-01-2012, 09:41
  4. "Taktisch korrektes Verhalten & Dirty Tricks zur Prävention gegen gewalttätige Übergr
    Von Oest im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28-01-2009, 17:04
  5. "DIRTY WEEKEND" mit andreas stockmann in zürich
    Von bobi im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30-03-2006, 10:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •