Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 105 von 106

Thema: Sch....auf BJJ, ich kann "Dirty Tricks"

  1. #91
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    44
    Beiträge
    7.259

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Paul aber wohl schon, wenn ich ihn in einem seiner Videos richtig verstanden habe... zumindest hat er angedeutet, dass entsprechende farbenfrohe Charaktere bei seinem Lehrer in China ein- und ausgehen.
    Das stimmt, in China ist das anders. Da sind die KK historisch durchaus tief im kriminellen Milieu verankert.
    Geändert von kanken (01-07-2022 um 06:43 Uhr)

  2. #92
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.159

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Das stimmt, in China ist das anders. Da sind die KK historisch durchaus tief im kriminellen Milieu verankert.
    Na ja, man könnte argumentieren, dass das in Europa nicht anders ist - mir persönlich fallen da diverseste mehr oder weniger prominente Beispiele seit dem 15. Jahrhundert ein, ob jetzt waffenos, Messer, Rasierklinge o.ä. Allerdings hat sich die Kriminalität in Europa - soweit ich das überblicken kann - im Vergleich eher dynamischer entwickelt, mit grossen Expansionsbewegungen bestimmter organisierter Gruppen insbesondere in der zweiten Hälfte des 20. Jh. Die verdrängen dann schnell mal wen immer die Nische vorher ausgefüllt hat, importieren dann ggf. eben das, was sie bisher gemacht haben, oder bilden im Zuge der Umstrukturierng während der Expansion neue - historisch nicht zwingend korrekte - identitätsstiftende Traditionsmythen aus. Nach dem wenigen, was ich über die orgnisierte Kriminalität in China gehört habe, gibt es letztere auch dort.

  3. #93
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.923

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Die “schweren Jungs” sind zwar alle extrem gewalterfahren und haben eine sehr niedrige Hemmschwelle. Wirklich gute (im technischen Sinne) habe ich aber noch keine gesehen. Ein paar Jahre Boxen, Ringen Kickboxen etc. in Kombi mit jeder Menge praktischer Erfahrung haben Einige, aber das war es auch schon. Keine Ahnung in welcher Liga die gekämpft haben, aber am Ende ist das nicht entscheidend.
    ein paar jahre dies ein paar jahre das reicht doch aus und immer mal wieder was neues. gepaart mit den anderen angesprochenen eigenschaften, werden keine sv erfahrungen incl dirty tricks ausreichend sein und selbst als wettkämpfer, der sich nicht in solchen kreisen bewegt und keine kurze zündschnur hat, bewirken die sportlichen fairnessregeln, dass man natürlich eine größere natürliche hemmschwelle hat als gewalttäter.

  4. #94
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.159

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    bewirken die sportlichen fairnessregeln
    Die was? Das sind doch eher Richtlinien...

  5. #95
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.923

    Standard

    eigenartige einstellung. im kampfsport sollte mit respekt leidenschaft und technik gewonnen werden und nicht mit tricks.

  6. #96
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.159

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    eigenartige einstellung. im kampfsport sollte mit respekt leidenschaft und technik gewonnen werden und nicht mit tricks.
    Mir ist klar, dass das Deine Meinung (und die von zahllosen Kampfsportfilmen) ist. So wie ich die Sache erlebt habe, ist vieles eher im Graubereich. Davon kann man halten, was immer man möchte.

  7. #97
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    55
    Beiträge
    4.668
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    eigenartige einstellung. im kampfsport sollte mit respekt leidenschaft und technik gewonnen werden und nicht mit tricks.
    Man kann auch ganz ohne angewendete Technik im Kampfsport gewinnen . Siehe Judo. Bringe den Gegner dazu passiv genug auszuschauen , hol damit 3 Wertungen und schon hast den Sieg, ...ganz ohne ausgeführte Technik. Kann man als Strategie sehen , aber bei dieser Regelung vermisse ich die Leidenschaft und v.a. den Respekt zum Gegner . mal so als Beispiel

    Ansonsten klingt es sehr ideell um nicht zu sagen naiv.
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  8. #98
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.923

    Standard

    lieber richtig als falsch gewinnen

  9. #99
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    34
    Beiträge
    4.159

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    lieber richtig als falsch gewinnen
    Das wirft aber auch die Frage auf, ob man lieber verliert als "falsch" gewinnt - oft genug auch, ob man lieber "falsch" verliert als "falsch" gewinnt.

  10. #100
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    50
    Beiträge
    5.076

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Die was? Das sind doch eher Richtlinien...
    Verdammt, woher ist nochmal dieses Zitat?

    Edit: okay, Jack Sparrow, Fluch der Karibik
    Geändert von SKA-Student (02-07-2022 um 16:01 Uhr)
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  11. #101
    Registrierungsdatum
    23.06.2020
    Beiträge
    352

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    selbst als wettkämpfer, der sich nicht in solchen kreisen bewegt und keine kurze zündschnur hat, bewirken die sportlichen fairnessregeln, dass man natürlich eine größere natürliche hemmschwelle hat als gewalttäter.
    Denke eh, dass die sportlichen Fairnessregeln hier nicht der Faktor sind. Bestes Beispiel sind doch die genannten Kreise, die alle Boxen - Kickboxen - Ringen etc trainiert haben (also nach Fairnessregeln) und alle druff hauen.

    Ist der selbe Grund, warum die dirty Tricks niemanden zum Killer/ Gewinner machen, der es nicht eh schon in sich trägt.
    Das ist Teil des Selbstbetrugs.

  12. #102
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.923

    Standard

    Zitat Zitat von Kirke Beitrag anzeigen
    Denke eh, dass die sportlichen Fairnessregeln hier nicht der Faktor sind. Bestes Beispiel sind doch die genannten Kreise, die alle Boxen - Kickboxen6 - Ringen etc trainiert haben (also nach Fairnessregeln) und alle druff hauen.
    das sind diejenigen leute, die diese sportarten für andere dinge nutzen bzw. nutzen möchten als für sport. sport ist immer auf das gym oder die wettkampffläche begrenzt und dort sollten fairnessregeln gelten, mit allen anderen möchte ich nicht trainieren oder mich sportlich messen. ich würde als trainer nie hooligans oder kriminelle trainieren und auch nicht als trainingspartner haben.

    dirty tricks sind deshalb nur in der sv legitim, wenn man sie nutzen muss, um sich zu retten. im video geht es ja um beissen, einer der mächtigsten waffe des menschen.

  13. #103
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    8.118

    Standard

    Also Fairnessregeln, klingt so typisch deutsch langweilig. Wenn ich mit meinen Trainingspartnern trainiere, kann ich alles machen, weil wir uns vertrauen und mental entspannt sind. Ob ich da jetzt einem einen simulierten Butt Drag gebe, oder einen simulierten Biss,oder sonst was, ist komplett egal, weil wir cool miteinander sind und da ist das überhaupt kein Problem. Ich weiß, was ich tue und rotz die Sachen auch nicht durch, von daher ist eigentlich nichts verboten.

    Ich nerve aber auch nicht die Leute mit schwachsinnigen Moves aus Positionen, die längst verloren sind, es muss halt passen und dann kann man ruhig auch Sachen machen, die in keinem Regelwerk zu finden sind.

  14. #104
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    50
    Beiträge
    5.076

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    ...es muss halt passen und dann kann man ruhig auch Sachen machen, die in keinem Regelwerk zu finden sind.
    Genau, kitzeln, oder feuchter Fuzzi!
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  15. #105
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    42
    Beiträge
    1.215

    Standard

    Zitat Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
    Genau, kitzeln, oder feuchter Fuzzi!
    Also mein mir hochhaushochüberlegener Trainingspartner hat mich mal so verknotet, dass mein Arm meinen Mund verdeckte und ich überhaupt nur noch bissl die Füße bewegen konnte. Dann hat entspannt den Daumen und Zeigefinger genommen und mir sanft die Nase zugehalten. Ist halt auch nicht die klassische Submission, aber effektiv und lustig obendrein

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Dirty Tricks" vs Grappling
    Von Dr.Jekyll im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05-12-2021, 18:02
  2. Neuer Artikel BJJ, Bodenkampf, Soccer Kicks & Dirty Tricks
    Von Björn Friedrich im Forum Grappling
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14-10-2020, 12:42
  3. Amon Darsa "Dirty Fighting" Krav Maga, 25.2.2012 Erfurt
    Von F-factory im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-01-2012, 09:41
  4. "Taktisch korrektes Verhalten & Dirty Tricks zur Prävention gegen gewalttätige Übergr
    Von Oest im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28-01-2009, 17:04
  5. "DIRTY WEEKEND" mit andreas stockmann in zürich
    Von bobi im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30-03-2006, 10:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •