Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 81

Thema: Garten+Bäume/Natur+Gesetze/Vorschriften WAR: Hornissenstaat im Garten

  1. #61
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    4.405

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Womöglich hat er da gegen die eine oder andere Vorschrift verstoßen.
    In Schrebergärten ist ein bestimmter Prozentsatz der Fläche für Anbau von Nutzpflanzen vorzuhalten, Hütten in Wohnhausqialität sind verboten.
    Die paar Tsd Euro Strafe fürs Fällen der Bäume hat er lächelnd aus der Portokasse bezahlt.

  2. #62
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    922

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Die paar Tsd Euro Strafe fürs Fällen der Bäume hat er lächelnd aus der Portokasse bezahlt.
    Dann kann das Geld ja für Ersatzpflanzungen verwendet werden.

  3. #63
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    542

    Standard

    Zitat Zitat von K-1 Fan Beitrag anzeigen
    https://www.gartenjournal.net/hornissennest " Schätzen Sie sich deshalb glücklich, wenn Hornissen Asyl bei Ihnen suchen! Mit ihnen bekommen Sie rare und deshalb kostbare, schützenswerte Untermieter, die ein Hoffnungszeichen für sich regenerierende Bestände sind."
    also ich lasse nester von wespen, hornissen und anderen insekten einfach in ruhe..solange sie mich nicht stören oder für mich und andere personen zu gefahr werden. also nest vor der haustür ist natürlich kacke, aber wenn man im garten genug platz hat und keine kleinen kinder, die keinen abstand halte können...einfach in ruhe lassen...
    Stimme ich zu. Einfach in Ruhe lassen. Sie werden ihr Nest verlassen und dann hat es sich erledigt.
    Es sind geschützte Tiere, deren Nester man nicht einfach entfernen kann. Über die Nabu oder Imkervereine bekommt man bestimmt Kontakte, die so ein Nest aber auch versetzen können, ohne daß die Tiere gefährdet werden.

  4. #64
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    922

    Standard

    Zitat Zitat von Schnubel Beitrag anzeigen
    . Über die Nabu oder Imkervereine bekommt man bestimmt Kontakte, die so ein Nest aber auch versetzen können, ohne daß die Tiere gefährdet werden.
    Liest du gar nicht, was schon dazu geschrieben wurde?

  5. #65
    Registrierungsdatum
    25.03.2022
    Beiträge
    82

    Standard

    Im Bereich des Einfluglochs hat der Baum sicherlich eine Wunde, da würde ich Baumteer draufschmieren.

  6. #66
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    58
    Beiträge
    8.067

    Standard

    Zitat Zitat von Teetrinker
    Im Bereich des Einfluglochs hat der Baum sicherlich eine Wunde, da würde ich Baumteer draufschmieren.
    Zitat Zitat von Alfons Heck
    ...ich habe in einer hohlen abgestorbenen Pappel einen Hornissenstaat...



    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  7. #67
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    922

    Standard

    Zitat Zitat von Teetrinker Beitrag anzeigen
    Im Bereich des Einfluglochs hat der Baum sicherlich eine Wunde, da würde ich Baumteer draufschmieren.
    Selbst wenn der Baum nicht längst abgestorben wäre:
    Baumteer oder ähnliches Zeug bringt bei einer älteren Wunde null Effekt.
    Sowieso, Wundverschlussmittel schaden mehr, als dass sie nützen.

  8. #68
    Registrierungsdatum
    25.03.2022
    Beiträge
    82

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Selbst wenn der Baum nicht längst abgestorben wäre:
    Baumteer oder ähnliches Zeug bringt bei einer älteren Wunde null Effekt.
    Sowieso, Wundverschlussmittel schaden mehr, als dass sie nützen.
    Aber Einfluglöcher lassen sich dadurch doch sicherlich verschließen?

  9. #69
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    58
    Beiträge
    8.067

    Standard

    Wir machen folgendes: Tee trinken und abwarten.

    Wir leben schon seit Jahren mit diesen Untermietern. Sind aktuell halt ein paar mehr...


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  10. #70
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    4.405

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Dann kann das Geld ja für Ersatzpflanzungen verwendet werden.
    Da Bäume ja recht schnell wachsen, macht das Sinn.... .

  11. #71
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    922

    Standard

    Zitat Zitat von Teetrinker Beitrag anzeigen
    Aber Einfluglöcher lassen sich dadurch doch sicherlich verschließen?
    Nein, mit dem Spray nicht.
    Außerdem wäre es verboten, solange sich Tiere drinnen vefinden könnten.

  12. #72
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.936

    Standard

    tipps zur begehung einer ordnungswidrigkeit / straftat ??

  13. #73
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    922

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    tipps zur begehung einer ordnungswidrigkeit / straftat ??
    Häh?

  14. #74
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    922

    Standard

    Wo bitte ist das ein Tip zur Begehung einer Ordnungswidrigkeit, wenn man darauf hinweist dass etwas verboten ist, kannst du das mal erklären.?

    Im Naturschutz ist das gängige Praxis, im Falle wenn Bäume gefällt werden müssen, die Einfluglöcher nach Kontrollen auf Besatz zu verschließen, wenn sich keine "Bewohner" mehr darin befinden, speziell bei Fledermausquartieren oder Bruthöhlen von Vögeln. Sollten Hornissen umgesiedelt werden müssen, könnten die Einfluglöcher nach der Umsiedlung ebenfalls mit speziellen Mitteln verschlossen werden.
    Baumteer ist ein Spray, und eignet sich daher nicht.

    Es müssen auch entsprechende Ersatzquartiere geschaffen werden, falls das entfallende für die Population von Bedeutung ist, teils müssen diese mit einer Vorlaufzeit erstellt werden, zum Teil muss nachgewiesen werden dass diese auch zum Zeitpunkt der Fäll-Aktion bereits angenommen werden (CEF-Maßnahmen oder "continuous ecological functionality measures).

  15. #75
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.936

    Standard

    aber ein intaktes nest / wabe zu verschliessen.....

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. WT im Garten
    Von openmind im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27-07-2017, 20:52
  2. Trainingsgruppe im Englischen Garten
    Von Antipodeans im Forum Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24-04-2013, 16:55
  3. Japanischer Garten Interlaken
    Von Katana und Wakizashi im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08-07-2009, 12:26
  4. Boxsack im Garten?
    Von Tae-Kwon-Do67 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20-07-2008, 23:47
  5. garten
    Von Todaivonsifu im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19-11-2003, 20:38

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •