Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 68

Thema: Energiesparen

  1. #1
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.746

    Standard Energiesparen

    Moin,

    nachdem der Thread zum Thema steigende Energiepreise leider geschlossen wurde (Unfähigkeit Einiger es ohne Politik zu diskutieren) würde ich gerne in diesem Thread von Euch hören was konkret ihr kurz (für den kommenden Winter) mittel- und langfristig unternehmt um mit steigenden Energiekosten sowie einer sinkenden Versorgungssicherheit zurecht zu kommen bzw. was ihr in der Vergangenheit schon diesbezüglich getan habt.

    Ich bitte Euch dabei von jeglicher Diskussion zu den Ursachen für die Preisteigerung und die politischen Hintergründe abzusehen. Dafür gibt es nachwievor den anderen Thread.

    Vielen Dank für eurer Feedback
    Thomas
    Nachtrag: Der Titel ist schlecht gewählt, Sparen ist natürlich nur eine Option. Es geht mir aber um alle möglichen.
    Viele Grüße
    Thomas

    https://www.thiele-judo.de/portal/

    Wyrd bid ful aered

  2. #2
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.849

    Standard

    Nichts, da mein Verbrauch schon ziemlich niedrig ist. Bekomme regelmäßig Rückzahlungen bei Strom und Heizung. In meinem Haus wurden gerade die Fenster modernisiert, was vielleicht zu noch mehr Einsparungen führen könnte. Aber ansonsten habe ich, wenn ich allein zu Hause bin, die Heizung schon recht niedrig, von daher ist da kaum noch Einsparpotential, wenn ich das Risiko von flauschigen Wänden vermeiden will.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  3. #3
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    1.096

    Standard

    Viel habe ich schon im anderen Thread geschrieben. Die Sache ist im Groben optimiert mit Heizung, Photovoltaik, Kesseltemperatur. Letztlich geht es noch um Kleinigkeiten. Stecker vom DVD-Player raus, der muss nicht andauernd auf Standy mitlaufen, wenn ich ihn nur alle zwei Monate wirklich brauche. Benutze gerne zwei Bildschirme zum Arbeiten, brauch ich die beide in der Feizeit aktiviert, zum Youtube kucken, wirklich eine Telefonanlage in jedem Stockwerk... solche Sachen. Mein Garagentor, die Markise und meine Rolläden sind elektrisch, meine verstorbene Mutter konnte die nach einer Op nicht mehr händisch ziehen. Es ist im Prinzip zu viel elektrifiziert. Vorher ging es auch mit Muskelkraft. Aber das wieder rückbauen ist Aufwand und vielleicht bin ich im Alter froh, wenn es schon bequem ist.
    Letztlich zahlt man für eine gewisse Lebensqualität auch, vielleicht war das Leben bisher auch einfach zu billig und ich überwinde mich zu größeren Schritten sobald über den Winter die Rechnungen gestellt wurden.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    25.109

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    nachdem der Thread zum Thema steigende Energiepreise leider geschlossen wurde (Unfähigkeit Einiger es ohne Politik zu diskutieren)
    ist im politikforum, leider diskutiert dort keiner wegen der hinterlegung der realdaten.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.746

    Standard

    Marq: Dass meinte ich, geschlossen war falsch ausgedrückt. Billy, im alten Thread gab es schon einige gute Rückmeldungen, ich gebe zu ich war zu faul die hierher zu kopieren, gelesen habe ich sie aber.
    Viele Grüße
    Thomas

    https://www.thiele-judo.de/portal/

    Wyrd bid ful aered

  6. #6
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    4.481

    Standard

    Dusche deutlich kürzer. Auch im Fitnessstudio.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    25.109

    Standard

    ich glaube mittlerweile die energieunternehmen vom erdölliefert , heizölhändler bis zum kohlehändler / holzhändler werden es putin einfach manchen, die gesellschaft zu spalten....... das wetter wird auch eine entscheidene rolle im herbst - winter spiele0n wie stark sich die steigerungen auswirken...

    eine verdoppelung des stroms , eine verdopplung im wärmebereich, 40% im verkehr, und die steigerungen im lebensmittelbereich durch energiesteigerungen....... kosten, die den deutschen wohlstand gefährden......

  8. #8
    Registrierungsdatum
    25.03.2022
    Beiträge
    118

    Standard

    Wäsche waschen wir fast nur noch mit 30 Grad, dafür mit Hygienespüler. Gelegentlich aber mal einen Gang Kochwäsche, damit die Maschine nicht stinkt.

    Wenn Frau oder Kinder baden, lassen sie das Wasser drin, und ich hüpfe auch noch schnell rein. Sie mussten mir aber versprechen, nicht reinzupinkeln. Allerdings verdächtige ich meine Jüngste, dass sie sich nicht immer daran hält.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    1.096

    Standard

    Tiefkühltruhe müßte auch regelmäßiger abgetaut werden. Meistens mache ich das erst, wenn sich die Fächer nicht mehr richtig öffnen lassen. Es läppert sich. Das mit der Wanne hat mein Vater früher auch gemacht. Alles mit der Zeit verlernt und vieles zu selbstverständlich geworden. Auf der anderen Seite möchte ich schon, dass den Energieunternehmen auf die Finger gesehen wird. Sonst kann man sparen so viel man will und die Preise werden trotzdem ständig erhöht auch nachdem in Zukunft die Krise beendet sein sollte. So flexibel ist man als Verbraucher auch nicht, das muss Grenzen haben. Ein Grundverbrauch an Energie gehört zu einem würdigen Leben dazu.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    4.144

    Standard

    Wir sind bei der Planung, uns eine Solaranlage auf das Dach zu montieren....bei ca. 300 Sonnentagen im Jahr bietet sich das an; ansonsten ein Regenfass um mit dem Wasser die Pflanzen zu gießen

  11. #11
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    25.109

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Wir sind bei der Planung, uns eine Solaranlage auf das Dach zu montieren....bei ca. 300 Sonnentagen im Jahr bietet sich das an; ansonsten ein Regenfass um mit dem Wasser die Pflanzen zu gießen
    lol wird zeit bei diesen bedingungen...

  12. #12
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    25.109

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    49
    Beiträge
    1.830

    Standard

    die bohrlöcher stehen unter Druck, da ist nix mit einfach abschalten.
    Badewasse "teilen" war bei uns in den 80ern noch vollkommen normal.

    ich werd nur einmal im Monat duschen, Halle licht auslassen, weniger Maschinen im Leerlauf haben. NK habe ich schon erhöht, obwohl ich jedes Jahr 2 Monatsmieten NK rausbekomme.

    gruss
    Andreas Rebers: Provinz ist da, wo der Lehrer zu den Intellektuellen zählt.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    58
    Beiträge
    8.073

    Standard

    Mal überlegen ob man TK wirklich braucht. Ich habe einen Kühlschrank ohne Eisfach. Generell den Kühlschrank gut befüllt halten. Bei Warmwasserumlaufheizungen sind Thermostatventile (mit timer, je nach Raum) sinnvoll. Niedrigenergieheizanlage ist fast immer möglich (zB Luft-Wasser-WP). Alle Geräte mit standby über Schalter betreiben.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  15. #15
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    47
    Beiträge
    35.059

    Standard

    Bei mir wird sich nichts großartig ändern. Haus ist gedämmt, Solaranlage auf dem Dach, die ausreichen Warmwasser produziert, Stromverbrauch ist eh gering.
    Einzig ggf. in den zwei teilweise unbenutzten Zimmer schneller wieder die Heizungen auszumachen und den Strom zu trennen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •