Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Zeige Ergebnis 46 bis 59 von 59

Thema: Waffen missbrauch geht schief.

  1. #46
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mister Fister
    ps: anderes gern genommenes Beispiel für einen schiefgegangen Teleskopschlagstock- einsatz ist auch immer das hier:

    https://www.reddit.com/r/PublicFreak...nd_knocks_out/
    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Für mich machen die in der kurzen Sequenz beide nichts falsch. Gut, gegen das gute Gegenpositionieren hätte ein Gesichtsstich als nächstes kommen sollen, aber da sprachen vielleicht auch die Einsatzregeln gegen. War schon beim 2. Mal, nach Video. Erst beim dritten ist es ein Muster. Einer gewinnt halt. Das Beispiel meintest Du losgelöst von Deinem Text wenn ich richtig verstanden habe. Danke dafür.

    P.S. : Gut, hab übersehen, dass da keiner Uniform zu haben scheint. Nur Unterarmschutz ... .
    Wenn Du das gleiche Video wie ich meinst (die Gruppenklopperei, wo der eine den Tele abfängt und dem Gegner dann die Brille aus dem Gesicht schlägt und die Dame den Bong-Sao macht):

    Stimmt, beide haben nichts grundlegend falsch gemacht. Der Kerl mit dem Teleskopschlagstock hat halt den Körper des anderen als Ziel gehabt. Und der andere hat den Angriff genau am Handgelenk abgefangen, also da, wo der Schlag die geringste Wucht hatte. Er hätte den Schlag sogar ohne Protektor abfangen können.

    Der Typ im Vordergrund ist übrigens eine führende Figur der "Proud Boys". Und die Gegner gehören zum linken Lager.
    Von denen trägt niemand Uniform oder kümmert sich um Einsatzregeln.
    Geändert von Gast (22-11-2022 um 16:06 Uhr)

  2. #47
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.664

    Standard

    Zitat Zitat von Tomcat Beitrag anzeigen
    Der Typ im Vordergrund ist übrigens eine führende Figur der "Proud Boys". Und die Gegner gehören zum linken Lager.
    Von denen trägt niemand Uniform oder kümmert sich um Einsatzregeln.
    Dann würde ich doch begrenzte Sparringserfahrung verantwortlich machen. Stockkopfstiche und C-schläge in Augenhöhe sind m.E. essentiell, wenn die Opposition das simple aber wirkungsvolle Grundannahmemuster zeigt.

    Trotzdem eher links, da zu hohe Masturbationsfrequenz für die PBs :

    Das Gürteltier
    "We are voices in our head." - Deadpool

  3. #48
    Registrierungsdatum
    16.11.2021
    Beiträge
    670

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Dann würde ich doch begrenzte Sparringserfahrung verantwortlich machen. Stockkopfstiche und C-schläge in Augenhöhe sind m.E. essentiell, wenn die Opposition das simple aber wirkungsvolle Grundannahmemuster zeigt.

    Trotzdem eher links, da zu hohe Masturbationsfrequenz für die PBs :

    Das Gürteltier



  4. #49
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    57
    Beiträge
    10.284

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Dann würde ich doch begrenzte Sparringserfahrung verantwortlich machen. Stockkopfstiche und C-schläge in Augenhöhe sind m.E. essentiell, wenn die Opposition das simple aber wirkungsvolle Grundannahmemuster zeigt.

    Trotzdem eher links, da zu hohe Masturbationsfrequenz für die PBs :

    Das Gürteltier


    weil ich grad auf dem schlauch stehe und wahrscheinlich ne andere bezeichnung dafür habe: was meinst du mit c-schläge?
    edit: ich kenne c-cuts beim "messern" (zum beispiel als bezeichnung, die im Sayoc Kali verwendet wird), kann mir aber nicht vorstellen, dass wir das gleiche meinen... oder etwa doch?es wäre ein ein "C" nachzeichnender, durchgehender cut (bei rechtshändern) von der rechten halsseite des gegners (seine rechte seite) über die brustmuskulatur bis quer über den unterbauch (endet auf linker seite des unterbauches des gegners), oder spiegelverkehrt mit nem ebenso spiegelverkehrtem "C".
    hab zur erläuterung in YT danach gesucht, aber nur "c-cuts" beim eishockey gefunden (hat dort etwas mit "footwork" auf schlittschuhen zu tun)
    Geändert von amasbaal (22-11-2022 um 19:16 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  5. #50
    Registrierungsdatum
    08.04.2020
    Ort
    Duisburg
    Alter
    42
    Beiträge
    825

    Standard

    Zitat Zitat von Teetrinker Beitrag anzeigen
    Die Schläge hat er sich verdient.
    Definitiv! Dem Angreifer hätte ich mit dem Teli ein paar Dinger verpasst das er nicht mal zum Schlagen kommt.
    Wäre schon Notwehr, weil der Angreifer dem Typen mit der Waffe am Kragen packt.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    16.11.2021
    Beiträge
    670

    Standard

    ...
    Geändert von Matsche (23-11-2022 um 02:54 Uhr)

  7. #52
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Banger Beitrag anzeigen
    Definitiv! Dem Angreifer hätte ich mit dem Teli ein paar Dinger verpasst, dass er nicht mal zum Schlagen kommt. Wäre schon Notwehr, weil der Angreifer dem Typen mit der Waffe am Kragen packt.
    Falls Du vom ersten Video in diesem Thread sprichst: Woher weißt Du, wer Angreifer und wer Verteidiger ist? Wie hat die ganze Szene angefangen? Aus solchen Sekunden-Schnippseln kann man doch absolut gar nichts ableiten.

  8. #53
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Zitat Zitat von Banger Beitrag anzeigen
    Definitiv! Dem Angreifer hätte ich...
    'Du kennst dich ja aus mit Notwehr.
    Das war doch bestimmt ein Klimaaktivist.
    Du hast aber nicht verstanden, dass der Teetrinker meinte, der mit der Waffe hätte die Schläge verdient.
    Geändert von MGuzzi (23-11-2022 um 14:08 Uhr)

  9. #54
    Registrierungsdatum
    19.05.2002
    Ort
    bonn - bad godesberg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.282

    Standard

    Zitat Zitat von Tomcat Beitrag anzeigen
    Falls Du vom ersten Video in diesem Thread sprichst: Woher weißt Du, wer Angreifer und wer Verteidiger ist? Wie hat die ganze Szene angefangen? Aus solchen Sekunden-Schnippseln kann man doch absolut gar nichts ableiten.
    eben. wir haben hier vielleicht "teli-man und den boxer," aber rollen-namen wie angreifer und verteidiger sind hier völlig fehl am platze, weil hier keiner die vorgeschichte kennt...
    "If one of you can punch a hole through a shoji with just your ejaculation, then you'll be a real martial artist!" Morihei Ueshiba

  10. #55
    Registrierungsdatum
    08.04.2020
    Ort
    Duisburg
    Alter
    42
    Beiträge
    825

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    'Du kennst dich ja aus mit Notwehr.
    Das war doch bestimmt ein Klimaaktivist.
    Du hast aber nicht verstanden, dass der Teetrinker meinte, der mit der Waffe hätte die Schläge verdient.
    Das ist auch meine Meinung!
    Da bin ich falsch verstanden worden.

  11. #56
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Banger Beitrag anzeigen
    Das ist auch meine Meinung! Da bin ich falsch verstanden worden.
    Versteht auch jetzt noch keiner Wer ist für dich der Angreifer und wer hat die Schläge verdient?

    Zur Erinnerung:

    Zitat Zitat von Banger Beitrag anzeigen
    Dem Angreifer hätte ich mit dem Teli ein paar Dinger verpasst das er nicht mal zum Schlagen kommt. Wäre schon Notwehr, weil der Angreifer dem Typen mit der Waffe am Kragen packt.
    Der Mann mit dem Tele hat die Schläge kassiert und Teetrinker meinte, er hätte sie verdient.
    Geändert von Gast (23-11-2022 um 16:42 Uhr)

  12. #57
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.664

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen


    weil ich grad auf dem schlauch stehe und wahrscheinlich ne andere bezeichnung dafür habe: was meinst du mit c-schläge?
    Sorry, das ist wie "rühren" für das Schlagen mit der Erstannahmehand im Dreierkontakt einfach meine persönliche Terminologie. Heißt für mich, dass ich ein flaches C male, wenn ich den Schlag von rechts mit Rechts in eine Rückhand ziehe. Gerne auch mal verkürzt als Stichansatz.
    Für mich sind Stöcke in der Anwendung halt primär Stichwaffen.

    Das Stachelschwein
    "We are voices in our head." - Deadpool

  13. #58
    Registrierungsdatum
    08.04.2020
    Ort
    Duisburg
    Alter
    42
    Beiträge
    825

    Standard

    Zitat Zitat von Tomcat Beitrag anzeigen
    Versteht auch jetzt noch keiner Wer ist für dich der Angreifer und wer hat die Schläge verdient?

    Zur Erinnerung:



    Der Mann mit dem Tele hat die Schläge kassiert und Teetrinker meinte, er hätte sie verdient.
    Ich denke das der Typ der die Schläge verteilt hat der Angreifer ist.

  14. #59
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    57
    Beiträge
    10.284

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Sorry, das ist wie "rühren" für das Schlagen mit der Erstannahmehand im Dreierkontakt einfach meine persönliche Terminologie. Heißt für mich, dass ich ein flaches C male, wenn ich den Schlag von rechts mit Rechts in eine Rückhand ziehe. Gerne auch mal verkürzt als Stichansatz.
    Für mich sind Stöcke in der Anwendung halt primär Stichwaffen.

    Das Stachelschwein
    ok...
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wenn der Choke schief geht...
    Von jkdberlin im Forum Grappling
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08-12-2012, 17:02
  2. Manchmal geht der Guardjump auch schief...
    Von jkdberlin im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22-11-2012, 10:26
  3. Raub geht schief
    Von dingdong im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04-05-2009, 21:37
  4. Belfast Carjacking geht schief
    Von jkdberlin im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04-07-2007, 10:24
  5. Wenn Parcour schief geht...
    Von jkdberlin im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21-08-2006, 20:50

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •