Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 22 von 22

Thema: Todesursache Bruce Lee

  1. #16
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    4.505

    Standard

    Zitat Zitat von HAZ3 Beitrag anzeigen
    ...Tatsache ist, das is alles Spekulation anhand von Infos die Du aus dem Netz holst.
    Im Endeffekt Deine Phantasie.
    ....
    Das ist ein wissenschaftlicher Artikel, da im Netz, dem man das entnehmen kann, was Fakt ist. Allerdings müsstest du ihn auch lesen, um das zu wissen.

  2. #17
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    4.505

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Ich habe den Originalartikel dazu ja verlinkt. Die Autoren begründen die Ansicht ja sehr gut.
    In dieser Stelle hier gehts um den Gewichstverlust:

    ...Bleecker states that Lee complained to Dr. Harold L. Karpman in May 1973 of a poor appetite and that he had lost 20 pounds
    over a 2-year period. He further adds: ‘In Bruce’s particular case, it is important to realize that a loss of twenty pounds of body
    weight over a two-year period is highly significant. Besides his overuse of diuretics, which significantly reduced his body’s per-
    centage of water, Bruce had an extremely low percentage of body fat. The result was that under these conditions a loss of over 14%
    of his body’s muscular mass was noticeable in Bruce and made him appear emaciated....And ‘From the day of his near-fatal col-
    lapse on May 10 to the day he died nearly ten weeks later, Bruce
    underwent an inexplicable and startling weight loss’
    Klingt ja schon fast nach Magersucht, auch wenn 9 Kg in 2 Jahren erst mal nicht viel klingt. Aber wenn man ohnehin schon recht schlank ist und
    beschleunigt in kurzer Zeit... .

  3. #18
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.612

    Standard

    Zumal mit dem Training und der Muskelmasse. Maximal wird er vermutlich so 60 kg gewogen haben, vielleicht etwas mehr, ich meine da gibt es Infos zu...

  4. #19
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.612

    Standard

    Dann sind 9 kg halt schon viel. Period hatte auch mal noch interessante Infos zum Anabolika/Steroid(!?)-Gebrauch, evtl. meldet er sich ja nochmal oder bei Interesse suche ich das mal raus. Den Artikel habe ich nicht gelsen, fachenglisch und Fachwissen ist da vermutlich eh zu schlecht zu...

  5. #20
    Registrierungsdatum
    06.01.2013
    Beiträge
    1.810

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Das ist ein wissenschaftlicher Artikel, da im Netz, dem man das entnehmen kann, was Fakt ist. Allerdings müsstest du ihn auch lesen, um das zu wissen.
    Habe mir den original Link mal angeschaut,und aus Fun mal die Quelllinks gecheckt.
    Als Beispiel mal No. 22 aus der PDF:

    https://www.thetimes.co.uk/article/e...abit-fhjsps3pw


    Könnt ihr ja selber mal gegen checken.
    Also Sunday Times...aha...richtig "wissenschaftlich"...
    Für mich ist sowas purer Scam

  6. #21
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    4.505

    Standard

    Zitat Zitat von HAZ3 Beitrag anzeigen
    Habe mir den original Link mal angeschaut,und aus Fun mal die Quelllinks gecheckt.
    Als Beispiel mal No. 22 aus der PDF:

    https://www.thetimes.co.uk/article/e...abit-fhjsps3pw


    Könnt ihr ja selber mal gegen checken.
    Also Sunday Times...aha...richtig "wissenschaftlich"...
    Für mich ist sowas purer Scam
    Wie stellst du dir eine wissenschaftliche Aufarbeitung und Quellenlage von privatem Verhalten vor?

  7. #22
    Registrierungsdatum
    16.11.2021
    Beiträge
    670

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Der Originalartikel dazu ist sehr gut geschrieben.
    Ich hätte ja auf eine Nebenwirkung des Phenytoins getippt, hatte aber nicht all die Fakten, die die Autoren des Artikels zusammengetragen haben.

    Wenn man davon ausgeht dass er Diuretikamissbrauch betrieben hat und einen NSAR Abusus hatte, dann kann man von einer bestehen den Nierenschädigung ausgehen, denn das sind Nebenwirkungen dieser beiden Substanzen. Dazu passt dass er bei seinem Kollaps ein paar Wochen vor seinem Tod einen erhöhten Harnstoff hatte. Außerdem hat er noch Steroide genommen, die auch in den Elektrolythaushalt eingreifen können, gerade in Kombi mit Diuretiuka.
    Phenytoin (was er wegen eines fraglichen epileptischen Anfalls in den Wochen vor seinem Tod genommen hat) kann zu einem sog. SIADH führen was zu einem Natriumverlust führt. Das, und der Cannabismissbrauch, führt zu erhöhten Trinkverhalten (Polydipsie), ebenso der Alkoholmissbrauch, den er ja auch anscheinend betrieben hat.
    Dazu kommt der massive Gewichtsverlust durch die Diät (und wahrscheinlich die Diuretika).
    Wenn man dann noch die berichteten Symptome dazu nimmt, dann ist eine hypervoläme Hyponatriämie in der Tat wahrscheinlich die wahrscheinlichste Todesursache, die auch perfekt zum dem Autopsieergebnis passt.
    Auch wenn ich kein grosser BL Fan bin und erstmal ein paar Begriffe bei DuckDuckGo eingeben musste, fand ich die These sehr interessant und hab auf jeden Fall dazugelernt..

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Bruce Lee Story - As Told by You (MMA Stars über Bruce Lee)
    Von Batzz Spencer im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08-09-2011, 22:54
  2. Witziges Bild mit Bruce Lee , James Lee und Ted Wong
    Von Goekhan S. im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02-02-2009, 16:06
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18-03-2007, 13:55
  4. Alter Bruce Lee Film (ohne Bruce Lee)
    Von andischlaglos im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05-03-2006, 19:03
  5. Wing Chun Kung Fu von J. Yimm Lee (Technical Editor Bruce Lee)
    Von chuckybabe im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12-03-2004, 00:03

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •