Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Zeige Ergebnis 91 bis 99 von 99

Thema: Rucking

  1. #91
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    1.032

    Standard

    Zitat Zitat von Chano Beitrag anzeigen
    Also ohne jetzt das vorausgehende Training und die Konstitution zu kennen, würde ich sagen, dass als Newbee Rucking mit 60kg ziemlich negativ in der Risk/Gain - Rechnung resultieren würde...
    Ich schnalle mir bestimmt nicht beim ersten Mal 60kg auf den Rücken und marschiere blind drauf los.

    Es geht halt um die Option, höhere Gewichte nutzen zu können, was nicht heißt, dass es nur so sein muss.
    Geändert von Pflöte (08-07-2024 um 09:59 Uhr)

  2. #92
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.147

    Standard

    Was wiegst Du denn?
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  3. #93
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    1.032

    Standard

    Viel zu viel... "Funktionale Masse" sind ca. 65kg, bin aber bei ca. 80kg. Mir gefällt die Vorstellung, ein Zusatzgewicht in Höhe meines Körpergewichts mitzuschleppen - dafür nehme ich, entgegen der Realität, 60 bis 70kg an.

  4. #94
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.147

    Standard

    Ich mache ja auch Einheiten auf der Treppe mit fast 90%BW, die sind aber recht kurz. Selbst 30kg spürt man in der Nackenmuskulatur schon sehr ordentlich (zumindest ohne Hüftgurt), daher macht es Sinn sich langsam heranzutasten. So wie du es ja vor hast. Viel Erfolg (Spaß ist was anderes ;-)).
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  5. #95
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    36
    Beiträge
    4.782

    Standard

    Ein einmonatiges "zero to hero" Beispielprogramm findet sich übrigens in Jack London's "Alaska Kid" (Smoke Bellew) - inklusive Bohnen, Speck, daraus resultierendem Dünnpfiff und folgendem Gewichtsverlust Wenn man sich anschaut, was ich in meiner Kindheit so gelesen habe, ist es eigentlich kein Wunder, was dabei rausgekommen ist

  6. #96
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    1.032

    Standard

    Naja, dass ich mir einen Haufen Kies kaufen möchte, um ihn dann gelegentlich auf dem Rücken spazieren zu führen, werde ich jetzt auch nicht an die große Glocke hängen. Klingt schon leicht irre, wenn man es ausformuliert. Aber hier sind wir ja unter uns.

  7. #97
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    36
    Beiträge
    4.782

    Standard

    Zitat Zitat von Pflöte Beitrag anzeigen
    Naja, dass ich mir einen Haufen Kies kaufen möchte, um ihn dann gelegentlich auf dem Rücken spazieren zu führen, werde ich jetzt auch nicht an die große Glocke hängen. Klingt schon leicht irre, wenn man es ausformuliert. Aber hier sind wir ja unter uns.
    So isses. Wenn wir schon dabei sind - ich hätte da ggf. noch nen Tipp für Dich: statt Sand oder Kies kann man auch Wasser nehmen, was die Sache unterwegs erheblich erleichtert (nachdem Du das Thema ja spezifisch angesprochen hattest). Dazu braucht man z.B. sowas: https://www.amazon.de/dp/B093CH4RGC?...t_details&th=1 Ich hab den Fünferpack von den 27 L gekauft, die wohnen seit ein paar Monaten in meinem Ultimate Sandbag und dienen mir gleichzeitig als Kopfkissen (ich schlafe seit ca. 15 Jahren auf nem Bouldercrashpad auf dem Fussboden). Bislang ist trotz erheblicher Misshandlungen (draufsteigen usw.) noch keiner geplatzt.

  8. #98
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    60
    Beiträge
    8.255

    Standard

    Bei Wasser mußt du schauen das es luftfrei eingetütet ist. Sonst hast du schöne Lastwechsel weil es hin und her schwabt.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  9. #99
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.147

    Standard

    Kies (oder Sand) auf alle Fälle im Kieswerk kaufen und nicht im Baumarkt.
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •