Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 66

Thema: EWTO - Meister beim UCC Sparring

  1. #46
    Registrierungsdatum
    22.01.2010
    Ort
    Dorfbengel
    Beiträge
    782

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Das hatte ich teilweise gesehen und halte es für so naja, von beiden. ^^

    Du hast halt die tollen Videos angesprochen, ich suche sie bestimmt nicht raus. ^^
    Das hatte ich nicht gemeint. Viel zu sehen gibt es ja nicht.
    Figure 8- Jetzt auch gegen Husten,Schnupfen und kalte Füsse...

  2. #47
    Registrierungsdatum
    07.12.2023
    Beiträge
    266

    Standard

    Also ein Sparringsvideo mit Axel und Boxern, Kick/Thai, oder MMA hab ich auch keins gefunden, würde mich aber schon interessieren...



    Nicht aus Gehässigkeit, sondern einfach, um zu sehen, wie sich beide bewegen würden, wenn der Partner(Boxen, Thai, MMA) schon längere Sparringserfahrung hat.

    Würde gerne sehen, wie der Kickboxer reagiert, wenn Axel ein bisschen Gas gibt und umgekehrt...


    Geändert von MatscheOne (13-04-2024 um 18:58 Uhr)

  3. #48
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.696

    Standard

    Zitat Zitat von MatscheOne Beitrag anzeigen
    Also ein Sparringsvideo mit Axel und Boxern, Kick/Thai, oder MMA hab ich auch keins gefunden, würde mich aber schon interessieren...



    Nicht aus Gehässigkeit, sondern einfach, um zu sehen, wie sich beide bewegen würden, wenn der Partner(Boxen, Thai, MMA) schon längere Sparringserfahrung hat.

    Würde gerne sehen, wie der Kickboxer reagiert, wenn Axel ein bisschen Gas gibt und umgekehrt...


    das problem ist ja - egal, was einer macht oder kann, er ist dort, um sich von axel was in jedem fall zumindest interessantes zeigen zu lassen und ich würde niemandem, der mir was zeigt, das zeigen kaputt machen wollen. ist ja kein wettkampf, sondern "unterricht" sozusagen.
    gegenhalten ja, aber immer nur bis zu dem punkt, wo es nicht die saubere ausführung von dem stört, was ich ja kennen lernen will.
    die machen ja kein "kräfte/könnenmessen".
    deshalb ist es eigentlich IMMER so ne sache mit videos.

    ich hätte gerne ein offenes und freies sparring, ohne lehrer-schüler rollenverteilung. so was suche ich.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  4. #49
    Registrierungsdatum
    07.12.2023
    Beiträge
    266

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    ich hätte gerne ein offenes und freies sparring, ohne lehrer-schüler rollenverteilung. so was suche ich.
    Yo sach ich ja, ich auch..

  5. #50
    Registrierungsdatum
    23.08.2008
    Beiträge
    265

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Das hatte ich teilweise gesehen und halte es für so naja, von beiden. ^^

    Du hast halt die tollen Videos angesprochen, ich suche sie bestimmt nicht raus. ^^

    Ich glaube zwar, du meinst eigentlich den Bengel, aber antworte trotzdem mal: Mir gefallen einfach Dinge, die in Anwendung gezeigt werden. Bei den ganzen Silat/Pangamut/Panantukan-Videos, die durch's Netz geistern, werden zumeist irgendwelche Techniken am kooperativen Gegenüber runtergespult. Sparring sucht man da meist vergebens, und wenn mal was zu sehen ist, ist es eben 'dirty Boxing' mit ein paar Zusatzelementen. Da brauch ich keine waffenlose FMA trainieren, sondern bin besser beim Muay Thai und Boxen aufgehoben (was man dann natürlich erweitern und modifizieren kann). Beim UCC sind zumindest mal eine Menge Sparringssequenzen zu sehen, in denen die Techniken auch umgesetzt werden. Konkret finde ich das alte Cadena-Lernvideo (wird dir jetzt nix nützen, ist kostenpflichtig ;-)) recht gut, da wird step by step in das Konzept eingeführt. Da kann man sich schon ein paar nützliche Sachen abschauen.
    Wie gesagt, Axels Großspurigkeit interessiert mich jetzt weniger (die hat ja z.B. Heiko auch nicht nötig), auch nicht das Gerede vom 'besten System'. Ich kann mir gut vorstellen, dass Menschen, die eher mit klassischen Box-Konzepten vertraut sind, nicht unbedingt etwas mit UCC anfangen können. Ist eben meines Erachtens eher was für Menschen, die sich fragen, wie man Waffenkonzepte anwendbar ins Waffenlose überführen kann. Ob das dann 'reicht' gegen gute Boxer, Thai-Boxer usw. ist wohl wie alles andere letzten Endes von der Person abhängig, die es umsetzt.
    Auf dem Video mit Frank Kortz sieht man lockeres Arbeiten von beiden. Das würde natürlich anders aussehen, wenn die richtig loslegen. Man sieht aber auch die Stärken und Schwächen des Systems in Ansätzen. Der Axel kassiert ja schon ein oder zwei Overhands und Stoppkicks. Im Grunde ist es eben ein Infight-System, das stark davon lebt, dass sich der Anwender sofort konsequent an den Gegner bindet bzw sich 'festbeißt'. Das funktioniert sicherlich vor allem dann super, wenn der andere nicht weiß, was kommt. Gegen einen guten Distanzkämpfer, der dann auch seinerseits schnell die Lücke zum Clinch hin schließen kann, wird es vielleicht etwas knifflig.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.838

    Standard

    Klingt ja ein bisschen wie bei uns...

    Jo, wie egsagt so sehr interessiert mich das nicht, eher wie die Leute oben, mal nen bisschen freise Arbeiten mit Leuten aus anderen Disziplinen würde ich mir shconmal ansehen, Didaktik, System usw. interessieren mich nicht.

  7. #52
    Registrierungsdatum
    22.01.2010
    Ort
    Dorfbengel
    Beiträge
    782

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    das problem ist ja - egal, was einer macht oder kann, er ist dort, um sich von axel was in jedem fall zumindest interessantes zeigen zu lassen und ich würde niemandem, der mir was zeigt, das zeigen kaputt machen wollen. ist ja kein wettkampf, sondern "unterricht" sozusagen.
    gegenhalten ja, aber immer nur bis zu dem punkt, wo es nicht die saubere ausführung von dem stört, was ich ja kennen lernen will.
    die machen ja kein "kräfte/könnenmessen".
    deshalb ist es eigentlich IMMER so ne sache mit videos.

    ich hätte gerne ein offenes und freies sparring, ohne lehrer-schüler rollenverteilung. so was suche ich.
    Das ist schon etwas zuviel Spekulation und keine Objektivität und von vorhandenen Wissen deinerseits kann keine Rede sein.

    Es gibt erstmal kein Problem.
    Im Unterricht wird ganz normal das UCC Technik Training durchgenommen und anschließend bis openend jedesmal Sparring gemacht, also jeder soviel und solang er möchte. Wer glaubt dort würde nur reines UCC Sparring stattfinden der hat keine Ahnung und war nie dabei.
    Jeder sparrt so wie er kann und will sich so teuer wie möglich verkaufen so das man gegen Boxer, Thaiboxer usw durchgereicht wird und jeder auf die Techniken zurückgreift die er am besten kann, ist doch logisch oder?

    Zitat Zitat von MatscheOne Beitrag anzeigen
    Also ein Sparringsvideo mit Axel und Boxern, Kick/Thai, oder MMA hab ich auch keins gefunden, würde mich aber schon interessieren...
    Dann solltest du mal anfangen zu suchen. Die Videos mit den Profi und Amateur Boxern sind vielfach mit verschiedenen Gegnern vorhanden sowie allen anderen auch.

    Zitat Zitat von Doomster Beitrag anzeigen
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Menschen, die eher mit klassischen Box-Konzepten vertraut sind, nicht unbedingt etwas mit UCC anfangen können.
    Ja, vorstellen kann man sich viel wenn man keine Ahnung hat.
    Es kommen gerade viele aus dem klassischen Boxen um zu verstehen was dort passiert.
    Ich schildere mal meinen Eindruck beim ersten UCC Sparring. Sehen übrigens alle genauso die mal das Vergnügen hatten.

    Ich war überzeugt das der gegenüber mit 3 statt mit 2 Fäusten zuschlägt dass kam daher das er rückhände in unmöglichen oder aus unbekannten Winkeln schlug. Beim Boxen kennt man alle Winkel und die Reihenfolge, die sind beim UCC erweitert.



    Auf dem Video mit Frank Kortz sieht man lockeres Arbeiten von beiden.
    Also ich sehe das vollkommen anderes....
    Ich sehe jemand der wegrennt und eigentlich gar nicht kämpfen will. Aus dem Grund wurde der Boxring erfunden.
    Es ist mühsam jemanden hinterher zu rennen der eigentlich gar nicht kämpfen will.
    Geändert von Der freche Bengel (15-04-2024 um 08:15 Uhr)
    Figure 8- Jetzt auch gegen Husten,Schnupfen und kalte Füsse...

  8. #53
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.099

    Standard

    Wenn Du sie offensichtlich kennst, wo ist dann das Problem sie hier zu verlinken?
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  9. #54
    Registrierungsdatum
    22.01.2010
    Ort
    Dorfbengel
    Beiträge
    782

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Wenn Du sie offensichtlich kennst, wo ist dann das Problem sie hier zu verlinken?
    Hab ich weiter oben geschrieben. Meine erste Antwort an Anghell
    Geändert von Der freche Bengel (15-04-2024 um 06:51 Uhr)
    Figure 8- Jetzt auch gegen Husten,Schnupfen und kalte Füsse...

  10. #55
    Registrierungsdatum
    22.01.2010
    Ort
    Dorfbengel
    Beiträge
    782

    Standard

    Zitat Zitat von Uruk Beitrag anzeigen
    Mal wieder einige Anmerkungen:

    - Axel ist menschlich sehr korrekt, war lange im Nachtleben, dennoch kein Verbrecher
    Ein guter Trainer
    Er kann die Mensch motivieren, das ist sehr wichtig
    Das ist richtig. Er motiviert durch seine Ehrlichkeit, einmalig in der Selbstverteidigung.

    Wer kennt Sie nicht ? Die SV Trainer, die absichtlich Techniken gar nicht, unvollständig oder falsch an den Schüler weitergeben um ihn unten zu halten, länger zu binden und schlechter zu machen.
    Ich hatte um die 10 SV Trainer mit 6 bis 7 hatte ich längere Zeit regulären Unterricht, allesamt waren unehrlich und sabotierten so ihren eigenen Unterricht.
    Was im Kampfsport undenkbar ist, ist in der SV normale Vorgehensweise. Axel und Heiko sind die einzige Ausnahme die ich kennen lernen durfte. Ihr Motto: Trainer macht den Schüler gut damit der Schüler den Trainer fordert. Funktioniert in der Praxis sehr gut sofern man Sparring macht.



    Wenn er schon "kämpfen" will" (ich rate davon ab... was soll das auch??), dann nicht gegen einen 28jährigen MMAler; sondern gegen einen 60jährigen (plus) MMA/oder... Trainer
    Dann wäre es auch fair
    Gegen die "härteren, jüngeren Box/MMA/pp. Youtuber", die auch Wettkampferfahrung haben, sollte er es "lassen" (Nochmal: Wozu auch)
    Axel hat in seinem Leben sicher soviel Sparringsrunden gedreht wie die komplette EWTO zusammen.Eher mehr.
    Lass ihm den Spass solange er es will.

    -
    Seine waffenlosen Sachen (und auch die mit Stock) sind richtig gut
    Ja, mit Abstand das beste was der SV Markt bietet.

    Aber im reinen Boxen - wenn es einer kann - auch nicht das ultima ratio
    Frage mich weshalb Profi und Amateur Boxer mit UCC gar nicht klar kommen, vielleicht weißt du mehr?

    Sonst würden es auch Boxer machen, logisch, die "forschen" auch ständig, das macht nicht nur Kernsprecht und Co.
    Kernspecht forscht nicht bzw hat noch nie was entdeckt was brauchbar wäre in der combativen Selbstverteidigung.
    Im reinen sportlichen Ringboxen ist UCC kaum anwendbar. Es sei den dem Ringrichter sind schläge mit der Rückhand, bindung/halten des armes, schläge und schubsen mit offenen Hand und Ellebogen egal.

    -
    Mich wundert, dass er nicht mal alte Sachen von und mit Bernd S. einstellt
    Wundert mich überhaupt nicht. Wer hatte damals schon eine Kamera?Wozu auch? Da gab es weder Internet noch Youtube.

    die Wettkämpfe, auch gegen die harten Jungs aus München und Maintal
    (Hat wohl die alten Videos nicht... :-) Ich ja, sollte da mal einen Kanal machen)
    Mach dir keine Sorgen, Videomässig wird da nie etwas von der EWTO kommen sowie deren Schüler und Praktiker sich blamiert haben.
    Deine "harten Junx" waren nur untereinander hart. Zufällig war ich damals bei glaube ich allen Veranstaltungen vor Ort?
    Es dominierten ganz klar nur die Hamburger unter Leitung von Bernd S., danach kam erstmal gar nichts und erst dann nochmal nichts.
    Bernd war damals der einzige innerhalb der EWTO der einen Plan von Stockkampf hatte und dazu die passende Vorgehensweise und Übungen dazu.

    Der Axel war mehrfach auf Rene L. LGs.
    Auch da gibt es Videos
    Da hat er einiges von übernommen (auch aus der WT-BT und Pinoy Stil)
    Dann werde doch mal konkret und sag an was Axel übernommen haben soll.
    Für ahnungslose Leser:
    Pinoy Stil ist nichts weiter als WEKAF Topfschlagen unter anderem Namen.



    -
    Gegen die Top Leute aus der EWTO (egal was jetzt mal sonst "da los ist") sähe es auch anders aus
    Auch sollen die - wenn die sich schon auf sowas einlassen - "sich mal anstrengen, mal wehren"
    Nenn doch mal ein paar Top Leute gegen die es anders aussehen soll. Ich kannte alle Top Leute von damals und in Sachen Stock waren die damals alle reine Formenläufer. Ihr Schwerpunkt war es die Form so angestrengt und verkrampft wie möglich darzustellen. Und die richtig guten die haben ihr Gesicht so ähnlich wie möglich wie das von Newman verzogen.
    Keiner von denen hatte Erfahrungen im kämpfen geschweige den Kampfübungen. Es war schon Luxus wenn eine Schule Escrima Helme hatte, das kam erst später zu Wettkampf Zeiten.

    Gegen die EWTO aus HH, damals unter Thomas R. ... da hat auch der Bernd S. und Co. "kassiert"
    Beide waren befreundet. Was du meinst nennt man heute wie damals Sparring.


    Das sah dann aber anders aus
    Auch mit Jürgen K. (der vollkommen in der Versenkung ist, seit 30 Jahren und mehr...)
    Wie schonmal geschrieben. Die EWTO kann es sich nicht leisten Videos von damals zu veröffentlichen, das wäre den zu peinlich und entlarvend.

    -
    Mittelalterliche Waffen "kommen" von Bill N. in die Szene
    Ja.
    Auch mit historischem Bezug, auch über Logen und Co.
    Da war der Axel aber nicht mehr dabei
    Das hat "damit" nichts zu tun
    In der Tat damit hat Axel nichts zu tun, der hatte damals schon einen langjährigen sehr soliden Huscarl background und hat mit den EWTO Ritterspiele keine Verbindung.

    -
    Waffen
    Er braucht dringend mal "besseres Material" :-)
    Da sollte er sich mal auf Fachmessen informieren (ich sende ihm gerne eine Freikarte zu)
    Ich glaube er ist nicht so der Museums oder Messegänger, er scheint mit seinen Waffen zufrieden zu sein.


    -Die Sachen von "Arme der Nato und gar von Spezialeinheiten..."
    Ich zweifele das an
    (Nicht das er das damals "vom körperlichen/mentalen" nicht könnte, aber sowas gibt es gar nicht)
    Dazu hab ich keine Infos kann aber verraten das es Nato Ausweise gibt.

    -
    Es gibt ein Video von Miami G., da nimmt er Bezug auf Axel und das Nachtleben in HH
    Florida Jimmy ist in Hamburg als Hasenfuß und Schwätzer bekannt. Allzu helle scheint er auch nicht zu sein, er selber merkt gar nicht wie er sich widerspricht und das in den eigenen Videos. Mutig ist er geworden, nachdem er aus Hamburg 2000 km weiter gezogen ist. Seine gezeigten skills am Sandsack, in einem seiner Videos zu sehen, laden zum fremdschämen ein.
    Geändert von Der freche Bengel (15-04-2024 um 10:22 Uhr)
    Figure 8- Jetzt auch gegen Husten,Schnupfen und kalte Füsse...

  11. #56
    Registrierungsdatum
    18.04.2023
    Ort
    Nord Schweiz
    Alter
    48
    Beiträge
    509

    Standard

    "Seine waffenlosen Sachen (und auch die mit Stock) sind richtig gut"

    Zitat Zitat von Der freche Bengel Beitrag anzeigen

    Ja, mit Abstand das beste was der SV Markt bietet.


  12. #57
    Registrierungsdatum
    23.08.2008
    Beiträge
    265

    Standard

    Hier mal ein Stockkampfvideo. Für SV-Situationen auf engem Raum sicher gut geeignet:
    https://www.youtube.com/watch?v=qxevHdSofGY

  13. #58
    Registrierungsdatum
    22.01.2010
    Ort
    Dorfbengel
    Beiträge
    782

    Standard

    Zitat Zitat von QuiRit Beitrag anzeigen
    "Seine waffenlosen Sachen (und auch die mit Stock) sind richtig gut"




    Sorry
    Das beste was der Markt mir anbieten konnte. Passt sich perfekt nahtlos in meinen Waffenlosen Kampfstil an.
    Geändert von Der freche Bengel (15-04-2024 um 10:13 Uhr)
    Figure 8- Jetzt auch gegen Husten,Schnupfen und kalte Füsse...

  14. #59
    Registrierungsdatum
    18.04.2023
    Ort
    Nord Schweiz
    Alter
    48
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von Der freche Bengel Beitrag anzeigen
    Sorry
    Das beste was der Markt mir anbieten konnte. Passt sich perfekt nahtlos in meinen Waffenlosen Kampfstil an.

  15. #60
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    56
    Beiträge
    6.276
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Der freche Bengel Beitrag anzeigen
    Jeder sparrt so wie er kann und will sich so teuer wie möglich verkaufen so das man gegen Boxer, Thaiboxer usw durchgereicht wird und jeder auf die Techniken zurückgreift die er am besten kann, ist doch logisch oder?
    ll.
    1. fettgdrucktes ist auf den Videos nicht zu sehen . Ist auch nicht wirklich notwendig , aber weil du es angebracht hast.

    2. Es ging nicht darum worauf jemand logischerweise zurück greift , sondern wie das ucc von dem Axel aussieht , wenn er tatsächlich mal einem einigermassen guten Grappler gegenüber steht . Weil seine (Axel ) Vorgehensweise , den Kontakt gerade zu einlädt und die Arbeit direkt am Mann , sei es als Wurf oder Halten , ( in anderen Videos) nicht so überzeugt .
    Muss auch nicht perfekt sein , weil wie du sagst , jeder macht halt so wie er kann , ...aber dann bitte auch nicht mit "the Best.." kommen . das haben andere schon zur genüge ausgereizt , dieses "Beste"

    Zitat Zitat von Der freche Bengel Beitrag anzeigen
    Ich war überzeugt das der gegenüber mit 3 statt mit 2 Fäusten zuschlägt dass kam daher das er rückhände in unmöglichen oder aus unbekannten Winkeln schlug. Beim Boxen kennt man alle Winkel und die Reihenfolge, die sind beim UCC erweitert.
    .

    Also hattest du erhebliche Defizite im Umgang mit deinen Händen als Waffe.
    Rückhände nutzen , Hand und Faustkanten , Hammerfäuste , Unterarme, Ellenbogen , sowie das Aneinanderreihen (verketten ) von Aufladetechniken , das ist es nämlich was er im Grunde macht , ist nunmal keine UCc Erfindung . Ebenso könnte man sagen das er ständig die Verkettung von 1er und 2er Schlag wiederholt . so simpel. haben andere ebenso schon effektiv benutzt .


    Zitat Zitat von Der freche Bengel Beitrag anzeigen
    Ich sehe jemand der wegrennt und eigentlich gar nicht kämpfen will. Aus dem Grund wurde der Boxring erfunden.
    Es ist mühsam jemanden hinterher zu rennen der eigentlich gar nicht kämpfen will.
    Fettgedruckte ist SV-mässig betrachtet völlig korrekt . Du bist es doch der SV so betont.

    Zitat Zitat von Der freche Bengel Beitrag anzeigen
    D
    Wer kennt Sie nicht ? Die SV Trainer, die absichtlich Techniken gar nicht, unvollständig oder falsch an den Schüler weitergeben um ihn unten zu halten, länger zu binden und schlechter zu machen.
    Ich hatte um die 10 SV Trainer mit 6 bis 7 hatte ich längere Zeit regulären Unterricht, allesamt waren unehrlich und sabotierten so ihren eigenen Unterricht.
    Was im Kampfsport undenkbar ist, ist in der SV normale Vorgehensweise. Axel und Heiko sind die einzige Ausnahme die ich kennen lernen durfte. Ihr Motto: Trainer macht den Schüler gut damit der Schüler den Trainer fordert. Funktioniert in der Praxis sehr gut sofern man Sparring macht.
    in.
    Weder ich noch die Jungs aus meinem Umfeld , die sich über mehr als eine Dekade draussen rumgekloppt haben , mal freiwillig , mal aufgezwungen ,..haben je einen SV-Kurs besucht .und haben es mal mehr und mal weniger heile , nach Hause geschafft . Du hattest gleich mal 10 Trainer ? Brauchtest also Unterricht ? Musstes lernen ..von Anderen . das es noch mehr gibt als die Knöchel einer Faust und wie man sie benutzt ...

    Aber gehst hier Hausieren mit "keine Ahnung haben " ...
    Anstatt mal zu sehen ob in den Texten nicht Inhalte enthalten sind , die berechtigt sind und über die man sehr wohl gut diskutieren kann .
    Geändert von Cam67 (17-04-2024 um 19:02 Uhr)
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EWTO - Welche Meister sind denn abwesend?
    Von Thiloy im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23-05-2016, 20:47
  2. Meister der EWTO in Action
    Von Willi von der Heide im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 22-12-2013, 09:53
  3. Meister nimmt Unterricht beim Meister
    Von Zhijepa im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01-04-2010, 16:53
  4. Beim Meister in China
    Von Schwert im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17-07-2005, 12:46

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •