Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Zeige Ergebnis 196 bis 210 von 210

Thema: Wie gewalttätig sind Grundschulen - was tun ?

  1. #196
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    2.343

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Ah, das heißt in den nächsten 2 Jahren haben wir dann die Regression zur Mitte.

    Volle Zustimmung, dass die Leute von vor 20 Jahren erwachsen sind. Sind dann also die Eltern, die selber in der Schule noch anders waren, aber ihren Kindern nix davon weitervermittelt haben ?
    Von welcher Altersstufe vor 20 Jahren reden wir denn?

  2. #197
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.845

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen

    Und ja Nachfragen hilft . da hast du völlig Recht , ...wenn aber wirklich der komplette Text dazu ausgelegt ist den Anderen regelrecht zum Nachfragen zu zwingen , da er bewusst in einem Kontextarmen Telegrammstil gehalten ist , dann ist er A) sehr wohl manipulativ (zwingt zum nachfragen) und B ) eine verstehende Kommunikation garnicht gewollt . Sonst würde der Texterstelle sich mehr Mühe geben sich zu erklären ,...Ausreden wie "nicht echtes leben" usw. hin oder her .
    Schön das wir unecht darüber gesprochen haben.
    Du gibst gerade eine Meinung über das Gürteltier ab. Inhaltliches Interesse scheint mir gar nicht gegeben.

    Und unsere Repräsentation hier ist nicht im geringsten der Begegnung zweier realer Menschen vergleichbar.

    Klar kann mensch auch hier Knöpfe drücken und Emotionen triggern.
    Die Manipulation, die ich gerade meine, zielt aber auf möglichst langfristige Verhaltensbeeinflussung.

    Heres Ziel, ich weiß. Nennt sich aber eben Erziehung.
    "We are voices in our head." - Deadpool

  3. #198
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.845

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Von welcher Altersstufe vor 20 Jahren reden wir denn?
    Musst Du wissen, kommt ja aus deinem post.
    "We are voices in our head." - Deadpool

  4. #199
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.099

    Standard

    Gürteltier: Also waren die Lehrer vor 20 Jahren besser im Gegensteuern?
    Wie zur Hölle kommst Du aus meinen Beitrag zu dieser Gegenfrage (die meinem Gefühl nach suggeriert ich würde genau dies annehmen)?
    Geändert von ThomasL (20-04-2024 um 07:07 Uhr)
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  5. #200
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    5.228

    Standard

    Gürteltier… Fragen stellen ist ja nicht verkehrt, aber nicht solche komischen rhetorischen Gegenfragen, in denen jeweils eine vermeintlich richtige Antwort schon unterschwellig mitschwingt. Das ist einfach nur anstrengend und schlechter Stil. Beruhigt mich dann, dass du zumindest in der „realen“ Welt nicht so kommunizierst.

    Ich würde es einfach mal damit versuchen, die eigenen Gedanken und Meinungen in klaren, deutlichen Aussagen auszuformulieren. Eine klare Sprache zeugt von einem klaren Geist.

  6. #201
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    56
    Beiträge
    6.289
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Du gibst gerade eine Meinung über das Gürteltier ab. Inhaltliches Interesse scheint mir gar nicht gegeben.

    g.
    Das inhaltliche Interesse zum ersten Thema hat sich doch erledigt als ich dir schrieb , " zu mühsam" und warum es mir zu mühsam ist. Es scheint also nicht nur , es ist so und ich hatte es dir auch schon mitgeteilt.

    Und unsere Repräsentation hier ist nicht im geringsten der Begegnung zweier realer Menschen vergleichbar.
    Was wir schreiben bzw. nicht schreiben , entspringt ein und dem selben Geist . Deinem , meinem ..... Es ist nicht so als würde sich da etwas abspalten von uns und nun eigenständige Post verfassen , und du wärst damit aussen vor .
    Soviel zu deinem "Unecht"-Argument.
    Was wir hier wiedergeben ist fragmentiert im Vergleich zu einem face to face Gespäch , keine Frage , aber du bist und ich bin die Quelle von dem was letztendlich hier zu lesen ist . Und die ist es nunmal die entscheidet , wie stark man sich einbringt , wie sehr man sich bemüht sich zu erklären , wie sehr man darauf achtet wie man etwas formuliert und wie ausführlich ein Thema behandelt wid .
    Nichts davon unterliegt einer Entscheidung des Mediums , also dem Forum selber oder der Schriftform.

    Zu sagen das es kein echtes Gespräch ist , ist , naja .... unreif ? Ebenso zu sagen das es "nicht im geringsten" zu vergleichen wäre . So absolut ist es auch etwas , naja ..ungeau ^^. Natürlich gibt es genug Vergleichspunkte ....schon der Fakt das du tatsächlich mich zitieren kannst , also meine Antwort aufnehmen , dein Teil dazu tun und es zurücksenden kannst ....wie in einem Gespräch . Schon der Fakt das du es bist der getriggert wird , wenn ich eine erzieherische Anspielung mache ...
    Dein zeitliches Argument ist nur eine variable aber kein Auschluss.
    Rum wie num . Selbstverständlich ist das hier ebenfalls ein Gespräch von realen Menschen, ebenso wie ein Briefverkehr ein Gespräch wäre, nur mit zeitlicher Ausdehnung , ...wäre dem nicht so ..würden wir alle ja nur Blogs schreiben (manche scheinen es ja tatsächlich auch zu tun ^^) .
    Aber sobald du reagierst und tätig wirst (antwortest) hat Kommunikation stattgefunden . Die Frage ist nicht ob oder ob nicht , sondern das Wie ...und da schliesst sich der Kreis.
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  7. #202
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.845

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Gürteltier… Fragen stellen ist ja nicht verkehrt, aber nicht solche komischen rhetorischen Gegenfragen, in denen jeweils eine vermeintlich richtige Antwort schon unterschwellig mitschwingt. Das ist einfach nur anstrengend und schlechter Stil.
    Na siehste, ist doch gar nicht anstrengend. Meine Antwort schwingt schon mit.

    Ich würde es einfach mal damit versuchen, die eigenen Gedanken und Meinungen in klaren, deutlichen Aussagen auszuformulieren. Eine klare Sprache zeugt von einem klaren Geist.
    So versuche ich es auch viel.
    Je simpler der Geist, desto klarer ist er.
    Auch für sich selbst.
    "We are voices in our head." - Deadpool

  8. #203
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.845

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    ...
    Was wir schreiben bzw. nicht schreiben ...
    Jetzt habe ich das mit dem mühsam verstanden.
    "We are voices in our head." - Deadpool

  9. #204
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.845

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    (Ausgehend von diesem post@Gürteltier: Also wenn man eine Zeitraum verwendet der >20 Jahre ist macht man aber Regelungstechnisch alles falsch, was man nur falsch machen kann.

    Das würde natürlich so manches erklären.


    UND :

    Wenn man eine negative Veränderung bemerkt muss man zeitnah Gegensteuern. Da wäre ein Beobachtungszeitraum schon recht lange (zumindest wenn man dann erst Rückschlüsse zieht und eingreift).


    Gürteltier: Also waren die Lehrer vor 20 Jahren besser im Gegensteuern?
    Wie zur Hölle kommst Du aus meinen Beitrag zu dieser Gegenfrage (die meinem Gefühl nach suggeriert ich würde genau dies annehmen)?
    Der Gedankengang war : Vor 20 Jahren wurde die Jugend subjektiv als weniger zügellos empfunden. Wenn Gegensteuern ein entscheidene Faktor ist, woher kam dann vor 20 Jahren das bessere Gegensteuern.
    Geändert von Gürteltier (19-04-2024 um 16:28 Uhr)
    "We are voices in our head." - Deadpool

  10. #205
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    2.343

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Musst Du wissen, kommt ja aus deinem post.
    Nein, eher aus deinem:

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    20 Jahre sind ein Fliegenschiss an Beobachtungszeitraum.

  11. #206
    Registrierungsdatum
    22.05.2021
    Ort
    Mainz u.U.
    Alter
    46
    Beiträge
    153

    Standard

    ...vertippt...
    Geändert von ZEN2021 (20-04-2024 um 07:29 Uhr)

  12. #207
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.099

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Der Gedankengang war : Vor 20 Jahren wurde die Jugend subjektiv als weniger zügellos empfunden. Wenn Gegensteuern ein entscheidene Faktor ist, woher kam dann vor 20 Jahren das bessere Gegensteuern.
    Nun,, erstmal habe ich nicht behauptet, dass es vor 20 Jahren besser war, ich habe mich nur geäußert, dass man für eine sinnvolle Regelungen keinen 20 Jahres Zeitraum ansetzen darf.
    Dann frage ich mich, wie due auf die Idee kommst, dass es vor allem die Lehrer sein sollten, die Gegensteuern müssen (die auch aber sie sind hier sicher nicht das wichtigste Stellglied).

    @Kensei: 1+
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  13. #208
    Registrierungsdatum
    22.05.2021
    Ort
    Mainz u.U.
    Alter
    46
    Beiträge
    153

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Einerseits durch meine Ausbildung in Methodenlehre im Studium.

    Aber nach Nachdenken : Stimmt. Das meinte ich gar nicht. Ich glaube, wenn sich in 20 Jahren in seiner Sicht was geändert hat, ist er dämlich oder lügt. Das ist halt meine subjektive Sicht. Nach 2 posts Beobachtungszeitraum.

    Und er rückt ja nicht raus, wie lange er jeweils an der gleichen Institution überhaupt seine subjektiven Beobachtungen gemacht hat.
    Klingt nach Scheinkompetenzgeschwurbel.

    Nur das das Klassenteam eines Fünftklässlers sich nicht auf dessen Bedürfnisse einstellen konnte, erfahre ich. Da liegt die Vermutung nahe, dass es keine stehenden Konzepte für ADS etc. gibt.
    Dann doch vielleicht, weil es eher selten vorkommt ?

    Oder weil die Eltern die falsche Schule ausgesucht haben ?
    Ihr geht immer davon aus, dass Pressemeldungen und subjektives Gequatsche aussagekräftig sind.
    Hier sind sie das.
    In unserem Berufsfeld Pädagogisches Handeln für Fachkräfte nicht. Gut, in der Lehrerausbildung ist Pädagogik jetzt nicht so der Schwerpunkt.
    Ob DA mal angesetzt werden sollte ??


    Wir tauschen hier Erfahrungen und auch Ansichten aus. Wenn du andere Perspektiven hast, dann ist das doch vollkommen in Ordnung - nennt sich freie Meinungsäußerung. Ich habe damit kein Problem. Ich habe aber ein Problem, wenn ich derart und grundlos angegangen werde. Hier ein bitte wenig Maßhaltung. Deine Sprünge auf Ebenen wie "dämlich und lügt" der aber "er rückt ja nicht raus" sind ja völlig daneben. Was hast du denn für ein Problem?

  14. #209
    Registrierungsdatum
    25.08.2023
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von ZEN2021 Beitrag anzeigen
    Deine Sprünge auf Ebenen wie "dämlich und lügt" der aber "er rückt ja nicht raus" sind ja völlig daneben. Was hast du denn für ein Problem?
    Ich komme gerade nicht mehr mit. Kann es sein dass das Problem bei dir liegt? Ich würd das nicht ausschließen wollen.

  15. #210
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.845

    Standard

    Zitat Zitat von ZEN2021 Beitrag anzeigen
    Wir tauschen hier Erfahrungen und auch Ansichten aus. ... Ich habe aber ein Problem, wenn ich derart und grundlos angegangen werde. Hier ein bitte wenig Maßhaltung. Deine Sprünge auf Ebenen wie "dämlich und lügt" der aber "er rückt ja nicht raus" sind ja völlig daneben. Was hast du denn für ein Problem?
    Dann ist lügen wohl raus.
    "We are voices in our head." - Deadpool

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer wird gewalttätig? Alle Täter auch Opfer?
    Von Kusagras im Forum Philosophie, Esoterik und Tradition
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18-06-2023, 06:55
  2. Meine Kids (Bonner Grundschulen/ NoBully)
    Von Brodala im Forum Hybrid SV Kampfkünste Video Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27-11-2011, 12:10
  3. Quiz: Wie gewalttätig bist du?
    Von jkdberlin im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 30-10-2006, 20:47
  4. O Beine was tun oder überhaupt was tun im meinen Fall
    Von MiDuTuJoTo im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01-05-2006, 16:33
  5. sehr ihr euch als gewalttätig?
    Von Baphomet im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 21-01-2005, 13:55

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •