Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 126

Thema: Stern TV Streitschlichter an Berliner Schule

  1. #46
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    493

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Es geht darum dass sie die Funktion haben, unser Rechtssystem zu umgehen.
    Und das ich dass nicht toll finde, werde ich ja wohl noch äußern dürfen.
    "Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen!"

    Warum erinnert mich nur dein ganzes Getröte hier an deine Aussagen in der Rammstein-Diskussion ... Da wußtest du auch ganz genau, was Sache ist. Du scheinst immer der zu sein, der weiß, was recht ist, und was nicht.

  2. #47
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.849

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Warum stellst du es dann als etwas Positives dar?
    hab ich geschrieben: weil die "streitschlichtung" "kriege" innerhalb der OK verhindern hilft. deshalb wäre eine zeschlagung der rechtlich unakzeptablen streitschlichter-selbstjustiz ein STRATEGISCHER fehler, wenn man "clans" zb. besser unter kontrolle bekommen will.
    dass politik und v.a aber auch "polizeiliches"/militärisches auch was mit strategischem und nicht nur mit taktischem, juristischem oder moralischem denken zu tun hat, ist dir doch hoffentlich klar.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  3. #48
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.144

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    war deine tochter auf einer problemschule?
    Keine Problemschule, aber eine Schule in der es mehr als genug Kinder/Jugendliche aus problematischen Verhältnissen und Streit gibt.

    Generell scheint mir hier aber teilweise ein Missverständnis vorzuliegen, was für eine Streitschlichter relevant ist. Aus meiner eigenen Erfahrung, in teils gefährlichem Umfeld und Situationen, kann ich sagen, dass folgende Punkte entscheidend sind:

    -Einfühlungsvermögen um zu verstehen was die wirklich Ursache des Streites ist, wo die wahren oftmals tieferliegenden, manchmal auch trivialen Gründe liegen
    -Einfühlungsvermögen: Was benötigen die Beteiligten damit sie bereit sind einzulenken und nicht weiter zu eskalieren.
    -Kommunikative Fähigkeiten: Wie kann ich die involvierten Parteien zum Einlenken bewegen, ohne das einer „das Gesicht verliert“, welche Ausdrucksweise beruhigt sie, was führt zu weitere Eskalation

    Also das Gegenteil dessen, was ich hier im Forum zeige 😉

    Selbst den Kontrahenten körperlich überlegen (oder gar ein Bully) zu sein ist dagegen nicht wirklich entscheidend, ich würde sogar sagen es kann oftmals ein Nachteil sein, weil keiner den Eindruck (für sich selbst oder andere) erwecken möchte nur aufgrund dieses Machtgefälles nachgegeben zu haben. Eine „Schlichtung“ die auf so einem Machtgefälle beruht (z.B. durch einen Lehrer) beendet oftmals nicht wirklich den Streit (klassischer Spruch aus meiner Zeit: Wir sehen uns auf dem Pausenhof &#128521. Das dürfte mit einer der Gründe sein, warum es oftmals Frauen sind, die erfolgreich de-eskalieren und schlichten.
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  4. #49
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    2.413

    Standard

    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen
    Warum erinnert mich nur dein ganzes Getröte hier an deine Aussagen in der Rammstein-Diskussion ... Da wußtest du auch ganz genau, was Sache ist. Du scheinst immer der zu sein, der weiß, was recht ist, und was nicht.
    Ich weiß, was aus meiner Sicht richtig ist und was nicht.
    Das sind nun mal meine Grundsätze.
    Das diese islamischen Friedensrichter nicht auf der Grundlage unseres Rechtsstaates sondern auf der der Sharia agieren, und unsere Justiz aushebeln, ist aber unstreitig.

  5. #50
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.849

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    auf der Grundlage .... der der Sharia agieren,
    bist du dir da sicher?
    woher weißt du das? quelle?
    und warum islamistisch? der größte teil ist muslimisch, stimmt. aber sonst? was ist mit den nicht muslimischen "clans" (die meisten Balkan-Roma zb. oder nicht muslimische, Libanesische großfamilien, die im milieu verankert sind)? die haben auch "schlichter", "älteste" oder, wie man sie im einzelfall auch nennt. wieso sollen die "friedensrichter" islamistisch sein? die OK hat ne menge zu "regeln", das mit der sharia grundsätzlich nicht vereinbar ist.
    nenn mal beispiele von ausdrücklichen sharia-urteilen. und komm jetzt nicht mit "ehrenhändel". dazu braucht es keine sharia.

    davon abgesehen, hat das 0 mit dem zu tun, was ich angesprochen hatte: dass sie konflikte intern regeln, damit es nicht zu kriegen zwischen familien/fraktionen kommt. wie sie das machen und auf welchen grundlagen (nicht kodifiziertes "gewohnheitsrecht" innerhalb der gruppe) das basiert. dafür spielt es keine rolle, ob es sich um muslime handelt oder andere. ist in Indonesien zb. häufig das Adat-recht grundlage für konfliktlösdungen und sanktionierungen, dann hat das mit dem islam in diesem land mit der größten islamischen bevölkerung weltweit, gar nichts zu tun, denn es ist älter, als der Islam dort und die fundamentalisten tun ihr bestes, die anwendung des traditionellen gewohnheitsrechtes als unislamisch zu verdrängen. klappt aber nicht.

    also: wer sagt, "schlichter" in der OK oder in nicht kriminellen, traditionellen strukturen handeln nach den gesetzen der sharia (oder von mir aus, immer nach diesen gesetzen)? und wenn es einer sagt, wie kommt er darauf?

    ob du "friedensrichter", welcher sorte auch immer, magst oder nicht, spielt keine rolle. ich rede ja auch nicht davon, ob ich das "mag" oder "nicht gut für den rechtstaat" finde, weil es schlicht nicht das thema ist. es geht, ich wiederhole mich, um deren FUNKTION zur aufrechterhaltunfg INTERNER ordnung. wenn dir OK im zustand des internen chaos und totaler willkür lieber ist, ist das dein ding. ich finde das gefährlich. schau dir doch an, was passiert, wenn es keine geordneten verhältnisse zwischen den kartellen gibt, wie zb. in Mexiko: tausende tote jedes jahr. jeder hat krieg mit jedem.
    Geändert von amasbaal (18-06-2024 um 11:05 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  6. #51
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    26.897

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Keine Problemschule, aber eine Schule in der es mehr als genug Kinder/Jugendliche aus problematischen Verhältnissen und Streit gibt.

    Selbst den Kontrahenten körperlich überlegen (oder gar ein Bully) zu sein ist dagegen nicht wirklich entscheidend, ich würde sogar sagen es kann oftmals ein Nachteil sein, weil keiner den Eindruck (für sich selbst oder andere) erwecken möchte nur aufgrund dieses Machtgefälles nachgegeben zu haben. Eine „Schlichtung“ die auf so einem Machtgefälle beruht (z.B. durch einen Lehrer) beendet oftmals nicht wirklich den Streit (klassischer Spruch aus meiner Zeit: Wir sehen uns auf dem Pausenhof ��). Das dürfte mit einer der Gründe sein, warum es oftmals Frauen sind, die erfolgreich de-eskalieren und schlichten.

    in einem solch senario macht das evtl auch sinn. an problemschulen wird es allerdings für einen solchen schlichter problematisch, as die bullys sich sicher nicht durch deine aufgeführen eigenschaften beeindrucken lassen, wenn es nicht dies auch durch die "natürliche" autorität der lehrer und der schule gemacht wird.

    ich glaube ein solcher streitschlichter / mediator aus den eigenen schülerreihen, kann nur dann funktionieren, wenn er anerkannt unter allen schhülergruppen extrem anerkannt ist, also auch untern kravalmachern.
    daher auch mein vergleich mit den friedensrichtern. diese besitzen eine hohe anerkennung auch innerhalb krimineller, extrem gewalttätiger strukturen und können "ihre" lösungen erfolgreich durchsetzen, auch wenn diese u.a. den rechtsstaat aushebeln.

    recht und ordung wird in der regel immer durch menschen gestört, die den allgemeinen konsens (regheln/ gesetze / wertvorstellung) brechen, diese müssen durch ein gewaltmonopol (staatliche strukturen) eingedämmt, bestraft und unterbunden werden.
    Geändert von marq (18-06-2024 um 11:27 Uhr)

  7. #52
    Registrierungsdatum
    31.07.2011
    Ort
    5.WE Todeszelle links
    Alter
    60
    Beiträge
    1.107

    Standard

    Nur mal so für's Protokoll, bevor es hier politisch wird...
    Wann macht denn der liebe Damir eigentlich, seine offizielle,-ihm rechtlich zustehende Hofpause, um sich zu erholen?
    .
    Gegenfrage:
    Würdet ihr freiwillig und unentgeldlich in eurer offiziellen Pause(30min),
    mit gelber Weste in euerm Pausenraum(Mensa e.t.c.) die Aufgabe eines Streitschlichters erfüllen wollen?
    .
    Gruß
    Nohands
    .
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

  8. #53
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    2.413

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    und warum islamistisch?
    Wo steht islamistisch?

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    schau dir doch an, was passiert, wenn es keine geordneten verhältnisse zwischen den kartellen gibt, wie zb. in Mexiko: tausende tote jedes jahr. jeder hat krieg mit jedem
    Mexico ist ne völlig andere Kiste, da stecken Politiker, das Militär oder Polizei selbst mit drin. Das sind völlig andere Strukturen., totaler Filz.
    Geändert von MGuzzi (18-06-2024 um 12:03 Uhr)

  9. #54
    Registrierungsdatum
    21.05.2024
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    [...]an problemschulen wird es allerdings für einen solchen schlichter problematisch, as die bullys sich sicher nicht durch deine aufgeführen eigenschaften beeindrucken lassen, wenn es nicht dies auch durch die "natürliche" autorität der lehrer und der schule gemacht wird.[...]
    Für den Einsatz von Schülermediatoren gibt es Voraussetzungen und eine notwendige davon ist, dass die Streitparteien die Mediation selbst wollen und initiieren. Der Mediator muss nicht beeindrucken, er leitet lediglich durch den Prozess der Lösungsfindung, den die Streitparteien zwar selbst möchten, aber nicht wissen, wie sie ihn gehen sollen bzw. beim Versuch immer wieder verlassen, meist aus Gründen der emotionalen Involviertheit. Das ist dann die Domäne des Schülermediators. Ne dritte Voraussetzung aller Mediationsprogramme für Schüler ist eigentlich die strikte Vertraulichkeit der Beteiligten. Das geht soweit, dass auch die Mediationsausbilder (Lehrer, Schulsozialarbeiter,..) bei den tatsächlichen Mediationen nicht mit im Raum sein dürfen.
    Der Beitrag wundert mich daher. Was dort gezeigt wird, hat mit Streitschlichtung nur am Rande was zu tun, bzw. geht weit darüber hinaus.

  10. #55
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.849

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Wo steht islamistisch.
    stimmt, mein fehler.
    aber scharia steht da. dadurch ändert sich nichts inhaltlich an dem, was ich dazu gesagt habe.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  11. #56
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    26.897

    Standard

    Zitat Zitat von Silberpfeil Beitrag anzeigen
    Für den Einsatz von Schülermediatoren gibt es Voraussetzungen und eine notwendige davon ist, dass die Streitparteien die Mediation selbst wollen und initiieren. Der Mediator muss nicht beeindrucken, er leitet lediglich durch den Prozess der Lösungsfindung, den die Streitparteien zwar selbst möchten, aber nicht wissen, wie sie ihn gehen sollen bzw. beim Versuch immer wieder verlassen, meist aus Gründen der emotionalen Involviertheit.
    das hört sich an als ob dies gut bei kleinen unstimmigkeiten innerhalb der schülerschaft gut funktioniert. allerdings glaube ich nicht, dass bulleys dies freiwillig tun, da geht ihre dominanz flöten geht.

  12. #57
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.849

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    das hört sich an als ob dies gut bei kleinen unstimmigkeiten innerhalb der schülerschaft gut funktioniert. allerdings glaube ich nicht, dass bulleys dies freiwillig tun, da geht ihre dominanz flöten geht.
    das ist allerdings richtig.
    der junge im clip tritt ja auch was resoluter auf und kommt eher, wie die kleinere version des klassischen "hausmeisters" rüber. von wegen "runter von der tischtennisplatte" und "warum wirfst du den ball gegen die wand. lass das sein." was er sagt, wirkt (im videoclip), weil er ja auch noch die offiziellen autoritäten hinter sich hat, an die er sich wenden wird, wenn man nicht auf ihn hört... nehm ich jedenfalls mal an.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  13. #58
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    26.897

    Standard

    deshalb auch meine erste vermutung, die natürlich nicht verifizierbar ist und auch nicht stimmen muss, die du als ........ tituliert hast...... schon sehr lustig

  14. #59
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.849

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    deshalb auch meine erste vermutung, die natürlich nicht verifizierbar ist und auch nicht stimmen muss, die du als ........ tituliert hast...... schon sehr lustig
    komm schon... was soll das. der ton und die wortwahl machen die musik. das kann dazu führen, dass da ne ganz andere melodie bei raus kommt, als es vielleicht gewollt war. aber der "empfänger" der botschaft kann sich nur an das halten, was ausgedrückt wird. und das steht nun mal in einem kontext. der ist bei uns allerdings im moment so ne art "gegeneinander". man bezieht das geschriebene in faden x dann natürlich auch auf das, was in faden y geschrieben wurde.
    wenn du nicht immer reingrätschen würdest, müssste ich auch nicht immer gegenhalten... und umgekehrt. vielleicht sollte man (ich auch) nicht immer alles kommentieren und in den erwähnten zusammenhang mit anderen aussagen in anderen fäden stellen. wir wissen ja, wo wir in etwa stehen. haben wir uns oft genug um die ohren gehauen. (ich meine nicht eine bestimmte partei oder rechts/links oder so was, ich meine schlicht und ergreifend unterschiedliche inhaltliche positionen und eine andere sichtweise auf die dinge, über die wir uns streiten).
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  15. #60
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    2.413

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    stimmt, mein fehler.
    aber scharia steht da. dadurch ändert sich nichts inhaltlich an dem, was ich dazu gesagt habe.
    Du glaubst das wirklich?

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. WT Druckpunktmassage bei Stern TV
    Von Longhohn im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01-07-2009, 09:16
  2. gleich stern-tv
    Von to-fu im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07-06-2009, 11:35
  3. Suche: Schule für Traditionelles Kung Fu im Berliner Norden
    Von xray03 im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19-04-2008, 22:52
  4. Tito Ortiz als Streitschlichter
    Von MatzeOne im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25-02-2008, 16:41

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •